Tinyhack: 9 mal 9 Pixel = Rollenspiel

PC
Bild von ganga
ganga 15586 EXP - Community-Moderator,R8,S3,A5,J10
Dieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

16. Juli 2011 - 22:08 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Der Entwickler Rob Beschizza vom Boing Boing Team macht gerne mal mit ungewöhnlichen Projekten auf sich aufmerksam. So berichteten wir bereits von einem Zusammenschnitt von Game-Over-Sequenzen alter Spiele.

Nun hat sich Beschizza mit der Frage beschäftigt, wie sehr man die Grafik eines Rollenspiels herunterschrauben kann, ohne den Spielspaß zu beschneiden. Heraus kam dabei Tinyhack, ein Rollenspiel, das eine Auflösung von 9 x 9 Pixel aufweist und somit auch vollkommen auf Texte verzichtet. Spielfigur (weiß), Items (blaugrün), Dungeon-Eingänge (rot) und Gesundheitszustand lassen sich alle lediglich von der Farbe der Pixel ablesen. Der Spieler kann unter anderem ein Schwert, Schild und Boot finden. Ziel ist es, den Schlüssel zur Inselfestung zu finden.

Das Flash-Spiel lässt sich auf der Seite von Boing Boing kostenfrei spielen.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32653 - 16. Juli 2011 - 12:39 #

Irre Idee, tolles Fundstück. Aber wirklich Spaß macht das Spiel nicht. :)

Severian 17 Shapeshifter - P - 7090 - 16. Juli 2011 - 12:41 #

Stimme ich zu. Man stirbt ziemlich schnell.

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 16. Juli 2011 - 12:43 #

Also bei drei Versuchen ist es mir bisher auch nur gelungen, zwei Goldstücke zu finden, aber kein wirkliches Item. Mit den grauen Pixeln aktiviert man Schalter, meist geht dann irgendwo ein Hindernis weg. Allerdings verlier ich auf dem Weg dahin doch relativ viel Health (oben links der oberste Pixel).

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 16. Juli 2011 - 12:53 #

Ich hab 4 Minuten überlebt :D Aber gibt ja noch andere Abenteuer dort zu erleben ^^

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 16. Juli 2011 - 13:05 #

War schon nach dem 2. Dungeon tot, sauschwer das Teil...

Alien42 (unregistriert) 17. Juli 2011 - 7:27 #

Nicht wirklich. Ich finde es eher zu einfach und viel zu kurz :)
Du hast die "kurze" Anleitung gelesen?

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 16. Juli 2011 - 13:20 #

"Nun hat sich Beschizza mit der Frage beschäftigt, wie sehr man die Grafik eines Rollenspiels herunterschrauben kann, ohne den Spielspaß zu beschneiden."

Nach dem Anspielen kann diese Frage problemlos beantwortet werden. 9x9 Pixel bringen so wenig Spielspaß, dass ich nicht mal die Lust verspüre, das Teil ein zweites Mal zu starten. ;)

patrick_ 13 Koop-Gamer - 1402 - 16. Juli 2011 - 16:00 #

Ich hab zwei Versuche gewagt, aber wirklich viel Spaß hat's nicht gemacht. Ist ziemlich doof ohne Schwert gegen Feinde anzulaufen...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. Juli 2011 - 16:04 #

Zwei Versuche reichen da nicht. Nachdem du nach einigen Versuchen den Pub gefunden und deine Magie aufgeladen hast, musst du beim nächsten Versuch das Boot und danach sofort das Schwert holen. Wenn man die Reihenfolge kennt, ist das Spiel total simpel.
Wobei das Schwert eigentlich unnötig ist, wenn man weiss wo der Pub ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. Juli 2011 - 13:25 #

Ich weiss gar nicht was ihr habt, ich finde das Spiel toll. Ich habe mittlerweile 4 Goldstücke und die richtige Reihenfolge zusammen, um an diese ranzukommen. Mal sehen ob ich es schaffe es durchzuspielen.

Mithos (unregistriert) 16. Juli 2011 - 13:27 #

Das Spielprinzip ist offenbar "trial and error" mit Betonung auf Error. Bei Error alles auf Anfang und noch mal das Ganze.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ein Spiel auf 9x9 Pixel Spaß machen kann. Aber in der Realisierung ist es in etwa so spannend wie das Durchprobieren aller Kofferschloss-Kombinationen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. Juli 2011 - 13:35 #

Demons Souls basiert übrigens auf demselben Prinzip, nur mit besserer Grafik.

Mittlerweile habe ich ein Schwert, 6 Golzmünzen und den Pub gefunden. In dem kann man sich immer wieder neue Lebensenergie holen, was das Spiel um einiges erleichtert.
Ein Spiel mit so einem guten Spielprinzip, hätte ich mir damals auf dem Atari VCS 2600 gewünscht.

bam 15 Kenner - 2757 - 16. Juli 2011 - 14:06 #

Ich denke für viele Rollenspieler sind Aspekte wie Story, Charaktere, Welt und Dialoge sehr wichtig, von daher bringt so ein Simpelspiel nicht mal annhähernd den Spielspaß eines guten Rollenspiels. Auf der anderen Seite bieten viele Rollenspiele auch ausgereifte Kampfsysteme, die ebenso mehr Spielspaß bringen als das hier präsentierte.

Das ganze mag als Testspiel ganz nett sein, aber mit Rollenspiel hat das ganze wenig zu tun, es ist eher ein Puzzlespiel und eine bessere Technik mit mehr Interaktionsmöglichkeiten würde hier auch in einem besseren Spiel resultieren.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. Juli 2011 - 14:09 #

Falls es jemanden interessiert, diesen Sonnenuntergang sieht man, wenn man das Spiel durchgespielt hat:
http://www.abload.de/img/9mal9pixelsz8pt.jpg

Schade dass das Spiel etwas zu kurz und zu einfach ist. Ich hätte sehr gerne noch mehr Dungeons erforscht.

Larnak 21 Motivator - P - 25581 - 18. Juli 2011 - 19:30 #

Uii, wie romantisch :)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. Juli 2011 - 14:14 #

Ein paar mehr Pixel dürften es für mich sein. Nicht viel mehr. Aber ein paar mehr schon. Ich liebe alle RPGs für den SNES so sehr. Hab vorgestern noch ein paar angezockt und bin verblüfft wie zeitlos schön diese Spiel noch heute sind.

mohnagilden 10 Kommunikator - 419 - 16. Juli 2011 - 18:16 #

nagut, hab es jetzt etwa 5min gespielt.
das reicht dann aber auch.

ich brauch dann doch ein paar pixel mehr um mich in die rolle des weißen vierecks zu versetzen ;P

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167008 - 16. Juli 2011 - 19:50 #

Die Idee dahinter mag ja witzig sein, aber länger spielen würde ich das nicht, dafür ist mir das viel zu kastriert. Dann lieber ne Runde "Rogue" einlegen. :)

Wurstdakopp 14 Komm-Experte - 1873 - 16. Juli 2011 - 19:56 #

Ich find's cool, ist irgendwo zwischen dem Atari 2600 Adventure und Nethack. :D

vetterka 12 Trollwächter - 882 - 16. Juli 2011 - 22:30 #

witzige Idee hat mir aber keinen Spass gemacht. Wohl zu abstrakt...

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 16. Juli 2011 - 23:32 #

Sehr cool. Ich fands tatsächlich witzig. Ich sollte 16 Goldmünzen finden, aber nach 3 Dungeons hatte ich kein Leben mehr :(

Sher Community-Event-Team - 3634 - 17. Juli 2011 - 1:03 #

Schaut interessant aus.

H-Fox 10 Kommunikator - 358 - 17. Juli 2011 - 1:32 #

Ich kann einfach auf so was "abnerden". Hab es geshafft alle 16 Goldstücke und den Schlüssel zu finden. Mann muss halt das Dorf finden, damit man sich heilen kann und dann nach und nach die Dungeons abarbeiten. Bin in der Festung gestorben, is nu auch zu spät für nen neuen Versuch.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 17. Juli 2011 - 7:34 #

Interessante Idee. Ich denke zu Zeiten vom Atari 2600, oder der Collecovision bin ich mit nicht viel mehr Pixeln ausgekommen, mittlerweile scheine ich aber mehr visuelle Stimulanz zu benötigen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55828 - 17. Juli 2011 - 11:11 #

Hat was. Coole Idee. Erinnert mich auch an meine alte Atari VCS 2600. *liebevollstreichelntu* :)

RenaChan 12 Trollwächter - 943 - 17. Juli 2011 - 12:13 #

Sehr witzige Idee, werd ich gleich nacher mal ausprobieren ^^

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 17. Juli 2011 - 21:13 #

Ich finde das Spiel sehr cool, man ist da echt sehr schnell drin und die Grafik ist auch mMn gut gelöst ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2011 - 9:59 #

Jo, also bezüglich der Frage, wie wenig Grafik ein Spiel verträgt, hab ich auch eine eindeutige Antwort: das ist zu wenig. Ich denke, Dwarfen Fortress ist wirklich mit das unterste Limit, was ein Spiel verträgt, bevor selbst ein geniales Spielprinzip es nicht mehr retten können.

kOnsinger (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:57 #

ist echt unterhaltsam, hätte ich nicht gedacht

kOnsinger (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:57 #

pxl 4 president

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit