PES 2012: Erste Gameplay-Szenen und neue KI-Features

PC 360 PS3
Bild von ganga
ganga 16032 EXP - Community-Moderator,R8,S3,A5,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

14. Juli 2011 - 17:05 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
PES 2012 ab 5,85 € bei Amazon.de kaufen.

Mit Infos zu seiner diesjährigen Auflage der Fußballsimulation Pro Evolution Soccer, PES 2012, hielt sich Konami bisher eher zurück. Nun hat man eine Reihe von Gameplay-Videos veröffentlicht die die neuen Features vorstellen. Kommentiert werden diese von Jon Murphy, dem Teamleiter von PES Europa.

Im unten angehängten Video werden sogenannte "Overlapping Run" gezeigt, also das Laufen von Mitspielern in den freien Raum. Wer PES 2011 ausführlich gespielt hat, weiß, dass sich die Mitspieler gerade auf den Außenpositionen häufig nur per Doppelpass dazu animieren lassen, den Spieler zu überlaufen. Jetzt sollen die Mitspieler die "Tiefe des Raumes" selbst nutzen, was für ein deutlich weniger statisches Gameplay im Spielaufbau sorgen könnte.

Die Laufwege der KI sollen außerdem noch weiter optimiert werden. So beherrschen die Mitspieler nun diagonale Sprints durch zwei Abwehrspieler hindurch, anstatt einfach nur frontal in Richtung Torwart zu laufen. Somit bieten sich neue Passoptionen in der Offensive. Mit den interessant klingenden "Dummy Runs" versuchen die Teamkollegen Abwehrspieler aus dem Lauf- oder Passweg des Spieler zu locken.

Damit die Defensive sich wehren kann bekommt sie ebenfalls neue Features spendiert. Die Formation soll sich der Situation besser anpassen können und zum Beispiel keine großen Lücken mehr zwischen Abwehr- und Mittelfeldreihe lassen. Des Weiteren erkennen die Abwehrspieler nun schneller, wenn sie einem Mitspieler aushelfen müssen und sollen über eine bessere Raumdeckung verfügen.

Ebenfalls neu an Bord sind die "Off the Ball Controls". Off the Ball Steuerung? Das kennen wir doch irgendwoher? Richtig, dieses Feature gab es schon mal in der FIFA-Reihe beginnend mit FIFA 2004, wurde aber später wieder abgeschafft, unter anderem, weil es sehr schwer im Multiplayer zu verteidigen war. Im neuen PES sieht dieses Feature jedoch anders aus. Bei Einwürfen oder Freistoß-Situationen jeglicher Art (also auch Abstößen oder Ecken) kann man nun einen passiven Spieler kontrollieren, in den freien Raum laufen und den Ball als Pass oder Flanke anfordern.

Video:

thurius (unregistriert) 14. Juli 2011 - 17:07 #

mh fifa oder pes?
was soll man spielen oder beides

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68446 - 14. Juli 2011 - 17:12 #

Alter Vatter, es sieht super aus, wenn es sich vernünftig spielen lässt hol ich beide!

Crow1980 08 Versteher - 212 - 14. Juli 2011 - 17:17 #

ich würde sagen pes 2012 kaufen oder wie mein voredner beide :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12534 - 14. Juli 2011 - 17:25 #

Nett, sieht wirklich wunderbar aus.
Aber im moment hat zum erst mal seit paar Jahren wieder Fifa die Nase vorne, liegt vorallem da der PC endlich die gleiche Version bekommt

ganga Community-Moderator - P - 16032 - 14. Juli 2011 - 17:26 #

Ich find die neuen Features ziemlich gut, vor allem die intelligenteren Laufwege der KI freuen mich. Ich hoffe, dass sie der KI auch mal beigebracht haben, sinnvoll zu wechseln, bzw. die Taktik umzustellen. Dass man bei 0-4 in der 80. Minute noch einen Abwehrspieler rausnimmt und einen Stürmer bringt macht wenig Sinn :)

Rakooza 11 Forenversteher - 565 - 14. Juli 2011 - 18:45 #

Ich würd gern auf den PC online 11 vs 11 spielen wollen, geht dann wohl nur mit fifa 12 :-)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32568 - 14. Juli 2011 - 19:01 #

Ich war immer ein PES Anhänger, aber leider hat Fifa dem Spiel den Rang abgelaufen. Von der Simulation sind sie sich sehr ähnlich, dafür hat Fifa noch die ganzen Ligen ... zum kotzen.

Würde PES gerne wieder unterstützen, aber da fehlt leider bisschen was.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)