Dark Knight Rises: Erster Teaser zum neuen Batman-Film (Update)

Bild von McSpain
McSpain 27182 EXP - 21 Motivator,R8,S3,A6,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Missionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreicht

19. Juli 2011 - 13:01

Update vom 18.07.

Mittlerweile wurde der Teaser-Trailer auch offiziell veröffentlicht. Unter dieser News könnt ihr euch die englische Version mit deutschen Untertiteln anschauen. Viel Spaß dabei!

Ursprüngliche Meldung vom 14.07.

Der geflügelte Rächer Batman hat es spätestens nach dem Blockbuster The Dark Knight und dem grandiosen Spiel Batman - Arkham Asylum (GamersGlobal Wertung: 9.0)  wieder in die Top-Riege der Comichelden geschafft. Nach der Spielefortsetzung  Batman - Arkham City in diesem Jahr erwartet  uns im nächsten der neuste -- und zugleich letzte -- Teil der Filmreihe von Drehbuchautor und Regisseur Christopher Nolan.

Nachdem vor einigen Tagen das erste Teaserposter veröffentlicht wurde, hat heute der erste kleine Teasertrailer den Weg ins Internet gefunden. Neben den obligatorischen Zusammenschnitten aus Batman Begins und The Dark Knight gibt es einen kurze Szene mit dem Charakter Jim Gordon (Gary Oldman). Der offensichtlich schwer verletzte Gordon sagt zu einer Person außerhalb der Kamera:

Wir steckten in dieser Sache zusammen. Dann warst du weg. Jetzt erstarkt das Böse. Batman muss zurückkehren!

Worauf Batmans Alter Ego Bruce Wayne (Christian Bale) antwortet:

Was wäre, wenn er nicht mehr existiert?!

Am Ende des Teasers können wir noch zwei sehr kurze Blicke auf den neuen Bösewicht Bane (Tom Hardy) werfen, der das schwere Erbe hat, in die Fußstapfen von Heath Ledgers oscarprämierter Darstellung des Jokers zu treten.

Der Trailer wird seit gestern in den USA vor dem Kinofilm Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2 gezeigt und ist bisher noch nicht offiziell erschienen. Mehrere abgefilmte Versionen, die ihren Weg ins Internet gefunden haben, sperrt Warner Bros. regelmäßig. Eine hochqualitative Version werden wir euch, sobald sie verfügbar ist, an dieser Stelle präsentieren.

Video:

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 14. Juli 2011 - 11:22 #

Yeah der wird richtig gut.
Batman ist der einzige Comicheld den ich ernstnehmen kann =D

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2203 - 19. Juli 2011 - 17:49 #

Weshalb? Ja, die beiden Filme bisher fand ich auch klasse. Aber wenn mans nüchtern betrachtet ist Batman nicht weniger lächerlich als die anderen Marvelstrampelmänner.

Olphas 24 Trolljäger - - 47385 - 19. Juli 2011 - 17:50 #

Batman ist doch kein Marvelheld ;)

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 21. Juli 2011 - 11:29 #

Zumindest kann ich das mit den neuen Verfilmungen. Obwohl ich die alte Serie mit Adam West, als Kind, auch sehr gut fand. =)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 14. Juli 2011 - 11:27 #

Sommer 2012... kann ich mich ja gemeinsam mit Bioshock Infinite drauf freuen. Noch so lang...

McSpain 21 Motivator - 27182 - 14. Juli 2011 - 11:31 #

Immerhin noch VOR dem Weltuntergang ;o)

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32118 - 14. Juli 2011 - 11:36 #

Hier ein im Moment funktionierender Link: http://www.moviegod.de/kino/meldung/27494/batman-3-the-dark-knight-rises-us-teaser-trailer-inoffiziell-online

McSpain 21 Motivator - 27182 - 14. Juli 2011 - 11:45 #

Der Link den Quellen sollte auch regelmäßig bei etwaige Sperrungen aktualisiert werden. Ich fiebere allerdings mehr der HD-Version entgegen. ;o)

Yolo 21 Motivator - 27876 - 14. Juli 2011 - 11:41 #

Lang lebe Spider-man. Der grösste aller Comichelden.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. Juli 2011 - 15:02 #

....der aber leider noch keinen brauchbaren Film spendiert bekommen hat!

Wenn ich mal Träumen darf:
Ein Spider-Man Film von Christopher Nolan....ohhh wär das geil!

Olphas 24 Trolljäger - - 47385 - 19. Juli 2011 - 15:07 #

Ich finde, dass würde überhaupt nicht passen. Bei aller Tragik, die die Figur Spider-Man/Peter Parker durchaus in sich trägt, ist es doch eher heller und lockerer als z.B. Batman. Und zu finster sollte man Spider-Man auch nicht machen. Nolan ist ja doch eher für düstere Filme bekannt. Ich mochte vor allem die ersten beiden Raimi-Filme als bekennender Spidey-Fan eigentlich sehr gern. Den dritten dann allerdings schon nicht mehr so sehr, wobei der auch nicht schlecht war.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 19. Juli 2011 - 17:38 #

Ach nu drängt Nolan doch nicht immer in dieses "Düster, Düster" Genre...
Der hat garantiert noch mehr drauf!

Von Tim Burton dachten auch alle der macht nur "Düster, Düster"...

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. Juli 2011 - 15:27 #

Ich sag nur 'tanzender Emospiderman'. Nein danke.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juli 2011 - 17:02 #

Schließe mich an -> Auch von meiner Seite her: Nein, danke. Ich mag die Spidey-Filme alle auch nicht, aber finde sie dennoch unterhaltsam. Als Fan der New-Spiderman Serie nehme ich auch gerne einen Helden, der sich selbst nicht so ernst nimmt. In meinen Augen braucht es hierzu keine Filme.

André Mackowiak 13 Koop-Gamer - 1363 - 14. Juli 2011 - 11:54 #

Naja, ich bin gespannt. Den Neustart der Filmserie fand ich bisher immer klasse. Leider sind im Teaser-Trailer viele Szenen aus den beiden vorherigen Nolan-Streifen.

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 14. Juli 2011 - 12:12 #

Ich bin ma gespannt, ob "Every journey has an end", sowie Bane Hinweise darauf sind, dass Batmans Rückgrat diesen Film nicht heil überstehn wird.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 14. Juli 2011 - 17:54 #

Interessanter Gedanke. Aber meinst du, sie werden sich strikt daran halten? Two-Face existiert in den neuen Filmen ja auch nicht mehr und hatte kein langes Leben als solcher.

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 14. Juli 2011 - 22:40 #

Naja wenn die Reihe als Triologie enden soll wären meiner Meinung nach die beiden "sinnvollsten" Lösungen:

- Batman stirbt oder ist nicht mehr in der Lage weiter als Batman zu agieren.

- Batman bricht seinen eigenen Moralkodex z.B. in dem er Bane tötet (ja den gibts erst seit bla ist aber seit dem zentraler Bestandteil der Figur Batman).

Wobei ich erstere als wahrscheinlicher einschätzen würde.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 15. Juli 2011 - 8:42 #

Ich denke auch, dass es wohl eher darauf hinaus läuft, dass Bane ihn so zurichtet, dass er vorerst nicht weitermachen kann, sprich: Rückgrat.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79813 - 15. Juli 2011 - 10:07 #

Da diese Trilogie allesamt Prequels sind (oder sein sollen), erscheint es doch etwas unlogisch, wenn Batman dabei hopps gehen sollte oder nicht mehr weiter als solcher agieren kann :).

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 15. Juli 2011 - 10:53 #

Naja, laut Bane´s Biografie in "Arkham Asylum", bricht er Batman das Rückgrat, wird aber später vom genesenen Batman niedergestreckt.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79813 - 15. Juli 2011 - 11:05 #

Achso, der Fakt ist mir im Spiel entgangen bzw. hab ich mittlerweile vergessen (ist ne Weile her, seit ich es gezockt hab) :). Gut, das würde die These mit dem Rückrat und der "Pause" unterstreichen. Vom Tod von Batman kann man aber weiterhin nicht ausgehen.

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2011 - 13:15 #

Ich denke Batman aggiert gegen Ende des Films nur noch aus dem Rollstuhl und lockt Bane in ne Falle, dieser wird dann von Catwoman fertig gemacht;) Catwoman wird also kein Gegner sondern eine Art Verbündete, könnte ich mir zumindest so ganz gut vorstellen^^ Anfangs zwar noch eine gejagte Diebin aber beide werden sich gegen Ende zusammentun:P

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 14. Juli 2011 - 13:23 #

Naja, mit Harry Potter endet Warner Brothers Einnahmequelle Nummer 1. Vllt. versuchen sie mit dem Herauszögern der Trailer-Veröffentlichung im Netz einfach noch ein paar mehr Menschen in die Kinos zu Harry Potter 8 zu locken, am besten sogar in die (teuren) 3D-Vorstellungen. Dementsprechend könnte es noch etwas dauern, bis der Trailer in HD veröffentlicht wird. (Vllt. kommt er ja auch erstmal exklusiv über iTunes heraus, so wie der Trailer zu Sherlock Holmes 2 zur Zeit)

Anonymous (unregistriert) 19. Juli 2011 - 16:19 #

ich glaub ja nicht das die zielgruppe, menschen die ins kino nur für einen trailer gehen, sonderlich groß ist, um fest in planungen einbezogen zu werden ^^

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 14. Juli 2011 - 13:29 #

Ich freu mich schon so riesig auf den neuen Batman-Film, da ich die beiden Vorgänger von Nolan einfach nur genial fand!
Nolan ist für mich sowieso einer der besten Regisseure und Drehbuchautoren unserer Zeit und er wird den großen Erwartungen an ihn meistens mehr als gerecht (siehe Inception).

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9231 - 14. Juli 2011 - 15:29 #

Was Incepeption angeht muss man sagen hat er einen Stroke of Genious gelandet. Der Film kann Butterfly Effect kann easy das Wasser reichen.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 21. Juli 2011 - 11:29 #

Japp und sein Cast ist auch immer "Namenhaft".

FPS-Player (unregistriert) 14. Juli 2011 - 13:45 #

Auch wenn mich ab jetzt alle hassen, aber den dritten wird Nolan genauso verbocken wie die Vorgänger (Naja, Burtons und Schumachers waren auch Grütze - reiht sich also perfekt ein)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 14. Juli 2011 - 14:08 #

Du bist aber schwer zufrieden zu stellen ;)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 14. Juli 2011 - 14:39 #

Kann das gezettere auch nicht verstehen. :i
Gerade Batman 1 (von tim burton) war Spitzenmäßig und auch the dark knight ist klasse auch, wenn er sich sehr von den Comics unterscheidet aber er ist definitiv gut.
Leider wird ja teil 3 (der reihe die nolan ja dreht) nie so wie Nolan es geplant hat. :/

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 14. Juli 2011 - 17:55 #

Kannst du ausführen, wie er es geplant hatte?

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 14. Juli 2011 - 20:17 #

Naja ich denke z.B. an der Szene kurz vorm Ende das Joker von Batman gerettet wird und daher nicht stirbt aber da ja leider Heath Ledger verstorben ist, wurde ja die Rolle komplett dann für den dritten Teil der Triologie gestrichen. Lange gab es ja wohl auch kein Drehbuch. :8

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 14. Juli 2011 - 14:01 #

Hm ich mag Batman eigentlich gar nicht. Überhaupt gefallen mir Comics nicht mehr so wirklich. Es gibt nur einen wirklichen guten Comic für mich und das ist Watchmen.

Viel düsterer als es Batman je sein könnte. Und auch viel philosophischer.

Außerdem bin ich der Meinung dass der Film zu Unrecht gefloppt ist.

Aber ich muss eins sagen: Heath Ledger hat the Dark Knight echt sehenswert gemacht... :-D

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 14. Juli 2011 - 16:01 #

Watchmen ist doch nicht gefloppt? Klar, die haben sich gewiss mehr Gewinn versprochen, aber der Film hat Profit gemacht. Wenn das schon ein Flop sein soll, wie nennt man dann einen Film der Minus gemacht hat?

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 14. Juli 2011 - 16:17 #

Ok vllt habe ich ein bisschen übertrieben.

Dann sage ich halt: einer der am meisten unterschätzten Filme überhaupt... ;-)

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 14. Juli 2011 - 18:31 #

Der kam letztens im TV, war überrascht wie düster und teils grausam der Film und die Welt ist. Aber hat mir gefallen, mal was anderes. :)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 14. Juli 2011 - 22:42 #

Das ist noch gar nichts im Vergleich zum Comic.

Außerdem war das soweit ich weiß eine geschnittene Version.

Schon alleine die entgegengesetzten Charaktere waren toll. Und der Comedian an sich. *endlos weiter schwärm*

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juli 2011 - 0:54 #

Es muss ja geschnitten gewesen sein, wenn man sich anschaut das die volle Version über 3 Stunden lang ist. Wie lange würde die im Fernsehen mit Werbung laufen? Es sei denn, es war PayTV gemeint.

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 15. Juli 2011 - 20:01 #

Nein, war Pro7. Kam aber glaube ich erst nach 22 Uhr. Man hat allerdings eine ziemlich krasse Szene gesehen (Arme ab :O). Weiss nicht ob das in einer geschnittenen Version drin ist.

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 19. Juli 2011 - 16:54 #

Das ist ja quasi schon Glück so eine Szene zu sehen. MAnche Filme die selbst nach 22 Uhr Starten und nicht mal ansatzweise als "Brutal" einzustufen sind , werden zur Unschaubarkeit Zerstümmelt.
Teilweise ergeben die Filme keinen Sinn mehr.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 20. Juli 2011 - 1:29 #

Ich meinte das mit den Schnitten gar nicht wegen eventueller Gewalt, sondern wegen den krassen Unterschieden zwischen Kinoversion und Director's Cut. Darüber hinaus gibt es dann sogar nochmal einen Ultimate Cut (oder so ähnlich). Ich gehe aber davon aus wenn du 4 Stunden lang Watchmen geguckt hättest, dann würdest du es wissen. :D

DELK 16 Übertalent - 5488 - 20. Juli 2011 - 2:56 #

Der Ultimate-Cut war super. Mehr Watchmen geht dann echt nicht mehr ;)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2509 - 14. Juli 2011 - 23:03 #

Wohl eher einer der schlechtesten Filme überhaupt...

Solch einen Mist haben ich nie vorher im Kino gesehen und bisher auch nicht danach. Ich habe meine damalige Freundin mit reingeschleppt, weil die Kritiker voll des Lobes waren, aber ab ca. der Mitte des Films hat mich nur noch die Dämlichkeit und die Art des blauen Meister Proppers amüsiert. Ehrlich, ich fand das alles so albern, dass ich mich nur weggeschmissen habe vor Lachen. Hinterher habe ich mich bei meiner Freundin für die total verschwendete Lebenszeit entschuldigt.

Es mag ja sein, dass der Comic weltklasse ist, aber der Film ist definitiv nicht "unterschätzt"!

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juli 2011 - 0:56 #

Fehlt ja nur noch die Behauptung, dass deine Ex deshalb mit dir Schluss gemacht hat, weil sie den Film sehen musste. :P

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 15. Juli 2011 - 9:34 #

Ich weiß nicht was du für einen Film gesehen hast, aber schon alleine die Wahl des Soundtracks war genial. Bild und Sound passen perfekt.

Und das wichtige ist auf die Charaktere zu achten und nicht auf die Action wie es im Kino in den letzten Jahren zum Standard geworden ist. Außerdem wenn du schon so über den Film herziehst brauchst du auch den Comic nicht zu lesen...

McSpain 21 Motivator - 27182 - 15. Juli 2011 - 11:37 #

Ich liebe Watchmen. Habe den Comic verschlungen und den Film sehr gemocht. Auch wenn er nicht die Qualität des Comics erreicht.

Ich hab viele im Kino erlebt die sich gelangweilt haben und den Film doof fanden. Leider konnte man diese in zwei Kategorien unterteilen:

1) Comic-Helden-Popcornkino Fans: Haben sich über die übertriebene Gewaltdarstellung gefreut ansonsten aber irgendwie desinterresiert gewirkt.

2) Menschen unter 20: Die Schlichtweg keine Ahnung von den Politischen- und Gesellschaftsentwicklungen der 50-80er in den USA hatten und somit Leider sowohl die Story nicht zwischen den Zeilen lesen und auch den Soundtrack nicht genießen konnten.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 15. Juli 2011 - 15:08 #

Ich war ja zum Zeitpunkt als ich den Film gesehen habe auch unter 20 (wenn auch nicht besonders viel).

Ich bin zwar auch als in der Gruppe von ersterem reingegangen war aber total erstaunt von der ganzen Philosophie und der Moral des Films. Außerdem hat mir dieses "Was-wäre-wenn"-Szenario extrem gut gefallen...

DELK 16 Übertalent - 5488 - 19. Juli 2011 - 12:30 #

Das ist aber dann doch eher die Frage, ob ich mich dafür interessiere, nicht wie alt ich bin ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 20. Juli 2011 - 12:44 #

@McSpain:
Ich finde das hast du gut zusammengefasst.

Der Film setzt ja außerdem auch noch ein wenig amerikanische Geschichtskenntnis und Kenntnisse verschiedener ethnischer Ansätze voraus. Wer dann natürlich aus der stoischen Art des Dr.Manhattan Schlüsse zu einem "dämlichen blauen Mr. Propper" zieht, fällt aus der Zielgruppe schon heraus.

Wahrscheinlich fand der Auslöser dieses Diskussionsastes dann auch Matrix schlecht, da im Agent Smith über die Menschheit im Grunde nichts anderes aussagt. Es ist nämlich ganz schön düster, was beide Filme über die menschliche Gesellschaft an sich aussagen. Und je mehr man darüber nachgrübelt, desto mehr will man die Aussagen bestätigen.

Entweder sieht man das Spiegelbild nicht, will es nicht sehen oder man ist vorher schon nicht mit Scheuklappen durch's Leben gelaufen.

Olphas 24 Trolljäger - - 47385 - 14. Juli 2011 - 14:15 #

Den Trailer hab ich mir erstmal nicht angesehen. Aber eins muß ich mal sagen: Das Teaserposter ist mal richtig, richtig klasse.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9231 - 14. Juli 2011 - 15:27 #

Der Dark Knight Film war zwar gut, aber der Joker hat mich dann doch geärgert. Batman hatte soviele möglichkeiten ihn einfach zu killen und tuts nich ~~ Und dadurch wird die ganze Story negativ beeinträchtigt. Hätte er ihn einfach mit dem Motorrad überfahren...

Und dabei wird so oft erwähnt er kein "Held" ist...

Batman und Robin mit George Clooney war da unterhaltsamer ^^

Olphas 24 Trolljäger - - 47385 - 14. Juli 2011 - 15:35 #

Batman mag sich nicht immer an die Regeln halten, aber eine bricht er niemals. Zumindest ist mir kein Fall bekannt.
"Batman tötet nicht"

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 14. Juli 2011 - 15:39 #

So weit ich weiß, ist diese Regel aber noch gar nicht so alt. In den alten 30/40er Jahre-Comics bringt Batman andauernd die bösen Buben um, und im ersten Burton-Film schmeißt er einen Fiesling einen Glockenturm herunter — also wenn das nicht töten ist^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59373 - 14. Juli 2011 - 15:43 #

Quatsch, der ist bestimmt nur gestolpert ;)

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 14. Juli 2011 - 16:28 #

Das wirds gewesen sein XD

Alfred: Master Wayne, ich habe gehört, gestern Nacht bei ihrer Operation soll jemand gestorben sein!

Bruce: Äh, nein, das, äh, war so unübersichtlich und, äh, da lag auch ne Bananenschale im Weg.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 79813 - 15. Juli 2011 - 10:14 #

Alfred: Auf dem Glockenturm?

^^

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 14. Juli 2011 - 15:56 #

"So weit ich weiß, ist diese Regel aber noch gar nicht so alt."

Jedenfalls operieren die Filme von Nolan nach diesem Prinzip.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 14. Juli 2011 - 16:26 #

So jung hab ich jetzt auch nicht gemeint ;)

Das Beispiel aus dem ersten Batman-Film ist das jüngste mir bekannte Beispiel. In Batmans Rückkehr bringt er, soviel ich weiß, keinen um, und das bei den Schumacher-Flicks keiner zu Schaden kommt, ist ja wohl klar. :)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. Juli 2011 - 15:33 #

http://www.youtube.com/watch?v=8ULSvR6hhyI

Boom! Garniert mit dem besten Batman Lächeln :D

hoetz 10 Kommunikator - 535 - 14. Juli 2011 - 18:34 #

Sorry, falls dieser Kommentar ernst gemeint ist, ist er relativ dämlich. Inwiefern wurde hier bitte die Story negativ beeinträchtigt? Clooney war unterhaltsamer? Ei ei, Junge, da brauchst du aber noch ein paar Semester...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9231 - 15. Juli 2011 - 3:25 #

Was hälst du von ein paar Semester in Ironie ;)

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. Juli 2011 - 15:30 #

Bat creditcard...
They gave him a BAT CREDITCARD?!?!

THEY... had the BALLS to give Batman a BAAAAT CREDITCARD?!?!!!1elf

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59373 - 14. Juli 2011 - 15:37 #

Auf den Film freue ich mich wirklich schon sehr. Die beiden Vorgänger waren aus meiner Sicht ganz großes Kino, vom dritten Teil erwarte ich dementsprechend sehr viel.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 14. Juli 2011 - 15:54 #

"Der geflügelte Rächer Batman hat es spätestens nach dem Blockbuster The Dark Knight und dem grandiosen Spiel Batman - Arkham Asylum (GamersGlobal Wertung: 9.0) wieder in die Top-Riege der Comichelden geschafft."

Wird der Erfolg einer Comicreihe/Figur denn nicht an der Popularität der Comics gemessen, statt anderen, sekundären Medien? Ich wüsste nicht wann Batman Comics in der Szene je unpopulär gewesen wären, nur deswegen macht man ja auch Filme und Spiele davon.

"erwartet uns im nächsten der neuste -- und zugleich letzte -- Teil der Filmreihe von Drehbuchautor und Regisseur Christopher Nolan."

Das stimmt wohl eher nicht [1].

Und in die Fußstapfen von Ledger tritt Hardy auch nicht direkt, weil er ja eine andere Rolle spielen wird. Wenn schon trat Ledger in die Fußstapfen von Nicholson.

[1]

Das Filmstudio Warner Bros plant nach dem Abschluss der Batman-Trilogie von Christopher Nolan bereits einen Neustart des Superhelden.

[...]

Nolan und dessen Ehefrau Emma Thomas würden als Produzenten fungieren [...]

http://www.rp-online.de/kultur/film/Warner-Bros-will-Batman-neu-erfinden_aid_981743.html

McSpain 21 Motivator - 27182 - 14. Juli 2011 - 16:19 #

Ja. Sie planen einen Neustart. Damit ist die Reihe der Filme, die Nolan als Autor und Regisseur gemacht hat trotzdem zuende.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9774 - 14. Juli 2011 - 18:42 #

Ist da schon irgendwas bekannt, in welche Richtung das dann gehen soll?
Ich war über den Schritt weg von den überdreht-bunten Vorgängern zu der aktuellen Reihe eigentlich sehr froh.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 14. Juli 2011 - 18:59 #

Ja, die aktuelle Reihe gefällt mir auch sehr. Düsterer, ernster.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juli 2011 - 1:03 #

Für mich gibt es nur ein Batman Movie Franchise und die letzten 2 Filme darin waren halt von Nolan (der dort nur einer der Autoren ist - Story war ebenfalls von David S. Goyer).
Das diese Filme ständig rebooted werden ist ja auch normal. Michael Keaton 2 Filme, Val Kilmer 1 Film, Clooney 1 Film... und jetzt halt 2 mit Bale.
Die anderen Superhelden haben es ja auch nicht besser. Nach 3 Spiderman Filmen kommt nun das Reboot und das X-Men Reboot nach 3 Filmen ist ja sogar schon gelaufen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 20. Juli 2011 - 13:09 #

Ein Reboot der Serie wird ja nicht zwangsläufig mit dem Wechsel der Hauptfigur eingeläutet. Mit dem Reboot ist der Handlungsstrang bzw. dieses Batman-Universum gemeint. Die 4 Batman Filme mit den wechselnden Schauspielern hängen ja eigentlich zusammen.

Und aktuell sind die Origins-Folgen bei X-Men kein Reboot, sondern quasi eine Erzählung vor der Erzählung. Es werden eben die einzelnen X-Men nochmal beleuchtet, um somit die Dramatik, welche am Ende von X-Men³ entstand noch einmal zu unterstreichen. (wenngleich - das muss ich zugeben - das nicht so von Anfang an geplant war. Wolverine: Origins ist viel mehr auch nur so wie jetzt wegen Hugh Jackman als Produzent vorhanden.) "Die erste Entscheidung" und "Wolverine" sind also Prequels, das Universum bleibt identisch.

Edit: Wenn auch bei den Prequels so einige Fehler zur Original-Trilogie bestehen.

Crow1980 08 Versteher - 212 - 14. Juli 2011 - 16:21 #

leider ist der trailer momentan offline hätte ihn mir aber sehr gerne angesehen da ich ein großer fan bin von der batman reihe na ich werde aus harren und mal sehen ob er wieder on geht :)

Machiavelli 13 Koop-Gamer - 1470 - 15. Juli 2011 - 18:14 #

mehr oder minder passend dazu gibt es jetzt auch das erste Batmobil mit Turbinenantrieb.

http://de.engadget.com/2011/07/15/erstes-batmobil-der-welt-mit-turbinenantrieb-mit-video/

Für wohlwollende Sponsoren ich wäre so einem Gefährt nicht abgeneigt.

Sebastian Horst 18 Doppel-Voter - 5648 - 18. Juli 2011 - 20:23 #

Update: siehe oben

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9774 - 18. Juli 2011 - 23:46 #

Ich bin gespannt.
Batman IST einfach der coolste Superheld.

(Gefolgt von Wolverine ;) )

wolverine 16 Übertalent - P - 4340 - 19. Juli 2011 - 13:17 #

Geeeenau! ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juli 2011 - 13:29 #

roflmao :D

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9774 - 20. Juli 2011 - 1:21 #

Biste auch mit der Reihenfolge einverstanden? :P

TheSushiFly 13 Koop-Gamer - P - 1773 - 19. Juli 2011 - 12:56 #

Das sieht doch recht vielversprechend aus

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juli 2011 - 13:34 #

Irgendwie finde ich es schade, dass hier die neue Batman Geschichte schon aufhört. Er wird wahrscheinlich bis zum Ende der Menschheit noch 200 weitere Filminterpretationen von Batman geben ... aber die hier sollte trotzdem unbedingt fortgeführt werden. Ich wäre auch nicht böse darum, wenn nur alle 10 Jahre ein weiterer Teil folgt hierzu folgt...nur Hauptsache: Weiter mit Nolan!

Edit:
Ich freue mich auf den Film, auch wenn ich traurig bin, dass mit Bane als Gegenspieler der Ausgang der Geschichte ja schon ungefähr bekannt sein dürfte. Armer Held. :(

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 19. Juli 2011 - 15:21 #

Ist nicht garantiert, dass es so läuft. Man denke nur an die Entstehungsgeschichte von Two Face in Comic und Nolan-Film. Und auch in *hust* Batman & Robin war Bane ja schon anwesend und da blieb der geflederte Held auch unversehrt (nur mal als Beispiel, dass es auch anders laufen kann).

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 19. Juli 2011 - 15:41 #

Bane´s "Batman-Rückgrat-Bruch" würde aber gegebenenfalls zu "Every Journey has an end" passen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juli 2011 - 17:05 #

Ich wollte es nicht schreiben um die Leute nicht zu spoilern, die das nicht kennen, aber da du es auf den Tisch gebracht hast:

Genau DESWEGEN glaube ich wirklich an das Ende.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 19. Juli 2011 - 19:07 #

Dankesehr... -.-

derFlopper 08 Versteher - 170 - 19. Juli 2011 - 15:03 #

Ich war überrascht als ich las,das Bane der "Oberschurke" in Teil 3 werden wird.Nichts gegen Bane...aber ich habe ihn immer als Marionette von Ra's al Ghul angesehen.Also bin ich auf die Webseite von Imdb.com gesurft und was sah ich?Liam Neeson spielt angeblich wieder die Rolle des "unsterblichen" Superschurken in "Batman Begins"!Sein Tod in der Hochbahn war doch nicht sooo endgültig.Der Kreis schliesst sich. :)

wolverine 16 Übertalent - P - 4340 - 19. Juli 2011 - 15:30 #

Entweder das... Oder es sind einige Rückblenden zu sehen...

derFlopper 08 Versteher - 170 - 19. Juli 2011 - 16:58 #

Ich tippe auch eher auf Rückblenden.Nolans Batman-Version glänzte ja mehr auf Realismus als die Burton und Schumacher-Versionen (von den Comics mal ganz zu schweigen).
Falls es aber keine Rückblenden sein sollten,bin ich mal gespannt,wie sie die "Lazarusgrube" in den Film einbauen. :)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 19. Juli 2011 - 17:08 #

Ich kann mir auch nicht vorstellen das Nolan umbedingt den WEg der Comics gehen wird, da eh schon die Handlung sich teilweise doch sehr unterscheidet. Gerade die Situation um das Brechen des Rückgrats von Batman wird wohl nicht vorkommen, da ja ein anderer Held ihn sonst noch ersetzen müsste und das alles in einem Film? NAJA!

Leider ist es ja wohl auch so das Christian Bale nicht mehr so richtig lust auf die ROlle des Batman hat. Zumindest gab es jetztne weile gerüchte deswegen.
Daher denke ich schon das es wohl erstmal mit den 3 teilen ein Ende haben wird. :/ LEIDER

wolverine 16 Übertalent - P - 4340 - 19. Juli 2011 - 17:26 #

Meine Frau hat die Tage irgendwas erzählt, es soll - für kurze Zeit - ein (Set-)Foto von Bale im Rollstuhl zu sehen gewesen sein. Ich gebe zu Bedenken, das ist PURE GERÜCHTEKÜCHE... Und ich habe mir bislang nicht die Mühe gemacht, das zu verifizieren, da ich den Streifen ohnehin möglichst ungespoilert anschauen will. Aber ich kann mir durchaus gut vorstellen, das der Film in einem "gebrochenen Batman" gipfelt und am Ende eine leise Aussicht auf Heilung in Aussicht stellt, so dass der Kinozuschauer mit dem Gefühl aus dem Kino geht, die Nolan-Trilogie sei würdig mit einem großen Knall zu Ende gegangen und definitiv vorbei, die Zukunft von Gotham und seinem dunklen Ritter aber trotzdem noch nicht in (einen Grab-)Stein gemeißelt.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juli 2011 - 19:04 #

Gerade in dem Falle glaube ich nicht an die Notwendigkeit eines neuen Helden, sondern schlicht wieder an soetwas tiefgründig Verworrenes, wie am Ende vom zweiten Teil. Sodass die Situation eben einen tieferen Sinn bekommt und Bane dann eben vom "gebrochenen Batman" durch Köpfchen besiegt wird.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 20. Juli 2011 - 1:34 #

Sie können die Filme doch beenden wie sie wollen, weil der nächste Batman Film sowieso ein komplettes Reboot sein wird, der nicht mehr an diese Filme anschließt. Das wurde ja schon angekündigt.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 19. Juli 2011 - 17:04 #

Oder es hat was mit den Catwoman Gerüchten zutun, die im Comic ja auch Ninja-Fähigkeiten in einem Dojo erlernen durfte. Wer bietet sich das besser an als die Bruderschaft der Schatten? = )

Henke 15 Kenner - 3636 - 19. Juli 2011 - 23:06 #

Anstatt jetzt zu spekulieren, was wäre wenn und Bane und blah, sollten wir uns doch eher auf den krönenden Abschluß einer Trilogie freuen... und auf das, was Mister Nolan aus dem Hut zaubern wird...

Deadpool* (unregistriert) 20. Juli 2011 - 2:31 #

Sooo...can we get a Deadpool Flick now?
www*youtube.com/watch?v=xBvMePwxlpk

Captain Placeholder (unregistriert) 20. Juli 2011 - 10:58 #

Ich hoffe, dass Batman am Ende stirbt. Das würde einfach super zum düsteren, realistischeren Ton der Nolan-Filme passen. Und gerade im Comic-Business, das sonst so strengen Reglementierungen unterliegt, würde er sich damit unsterblich machen.

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 20. Juli 2011 - 21:25 #

Nolan und Bale, für mich ein absolutes Dreamteam.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 20. Juli 2011 - 23:29 #

+ Michael Caine?

Sniizy 14 Komm-Experte - 2569 - 20. Juli 2011 - 23:33 #

Er spielt die Rolle des Alfred einfach genial! Nicht so wie seine Vorgänger.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 21. Juli 2011 - 11:29 #

Dem stimme ich absolut zu!

Zockeredwin 15 Kenner - 3102 - 21. Juli 2011 - 8:08 #

@JakillSlavik Du hast absolut recht. Der ist ja auch oft dabei. Ich sag nur "Prestige"!

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 21. Juli 2011 - 9:40 #

Ohja! Einer meiner Lieblingsfilme <3

kOnsinger (unregistriert) 21. Juli 2011 - 21:19 #

wirdn nolan, mehr muss man nicht sagen! :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)