GG-Interview: Thomas Böcker zu Symphonic Odysseys

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324286 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

13. Juli 2011 - 17:34 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Final Fantasy ab 44,90 € bei Amazon.de kaufen.

Am vergangenen Samstag fand das letzte Konzert der Symphonic Konzertreihe statt -- das Symphonieorchester des WDR spielte Stücke aus dem gewaltigen Spielmusik-Portfolio von Komponist Nobuo Uematsu (unter anderem: Final Fantasy). Organisiert und produziert hat das Symphonic Odysseys Konzert, wie schon viele zuvor in den letzten neun Jahren, Thomas Böcker. Ihn haben wir interviewt: Wie macht man das, ein Spielemusik-Konzert, wie überzeugt man die Publisher, wie kommt man an die Noten? Und wie wird aus einer Komposition der 8-Bit-Ära mit vier Stimmen ein Orchesterstück für 60 oder 90 Philharmoniker?

Als Anekdote am Rande: User-Autor André Mackowiak hat auch Nobuo Uematsu getroffen (Interview folgt) und ihm dabei ein Bandana mit den deutschen Farben geschenkt -- Uematsu sammelt Kopftücher. Am Konzertabend trug er das dann tatsächlich...

Viel Spaß beim Lesen!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 13. Juli 2011 - 21:23 #

Orchestermusik zu Computerspielen sind für mich enorm wichtig und machen einen großen Anteil in meiner Playlist am iPhone aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit