Microsoft stellt 2014 Support für Windows XP ein

Bild von MaXiKinG
MaXiKinG 2527 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A5,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

14. Juli 2011 - 10:21 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Microsoft mitteilte, wird der erweiterte Support für das seit 2001 erhältliche Windows XP in rund 1.000 Tagen eingestellt, also 2014. Stephen Rose, Verantwortlicher für die Kommunikation in Microsofts Windows-Team, begründet die Entscheidung so:

Was einst gut war, kann mit heutigen Standards nicht mehr mithalten. Das gilt auch für Windows XP, und daher ist es Zeit, auf ein viel besseres Betriebssystem umzusteigen [Windows 7].

So wird es ab dem 8. April 2014 keine Sicherheitsupdates geben. Viele Softwareanbieter planen ebenfalls, die Unterstützung für Windows XP einzustellen. Rose verweist auf eine Studie von Gartner mit folgendem Ergebnis: 50 Prozent der Unternehmen, die nicht spätestens Anfang 2012 mit der Einführung von Windows 7 beginnen, werden den Umstieg nicht abschließen, bevor die Unterstützung für Windows XP eingestellt wird.

Derweil riet Brandon LeBlanc im Windows-Blog, dass Nutzer von Windows Vista auf das Service Pack 2 aktualisieren oder auf Windows 7 umsteigen sollten, da die Unterstützung von Windows Vista mit Service Pack 1 vorgestern, am 12. Juli, eingestellt wurde.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 14. Juli 2011 - 10:28 #

War abzusehen. Ich glaube kein Betriebssystem wurde so lange gehalten wie Windows XP... aber alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei^^

Kappi 15 Kenner - 3287 - 14. Juli 2011 - 10:33 #

ich hätte ja vermutet das XP zumindest Vista noch gänzlich überlebt..

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 14. Juli 2011 - 10:33 #

"LeBlanc" aus League of Legends arbeitet bei MS? :D

Dann muss ich also doch bald auf 7 umsteigen, aber XP bleibt immer das Beste OS ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 14. Juli 2011 - 11:05 #

Und ich weiß noch wie alle Windows2000-User (egal ob Spieler oder nicht) gegen XP geschossen haben. :D

Alien42 (unregistriert) 14. Juli 2011 - 11:26 #

Vor SP1 war es aber auch Schrott, erst danach wurde es langsam benutzbar.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 14. Juli 2011 - 11:41 #

Die Release-Version von XP lief jedoch deutlich besser als die 2000er. Wer zudem auf 2000 anständig spielen wollte, musste bis SP2 warten. Bei der Diskussion wurden eher die Punkte Performancehunger und zu bunte Optik angeführt.

Trax 14 Komm-Experte - 2503 - 14. Juli 2011 - 15:23 #

Ich kann mich auch noch gut an das Geflame über XP damals erinnern. Schon lustig wie sich so ein Ruf mit der Zeit wandeln kann ^_^

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 14. Juli 2011 - 10:38 #

Bin sehr zufrieden mit Win7, kann es jedem nur empfehlen!

MaXiKinG 14 Komm-Experte - 2527 - 14. Juli 2011 - 10:42 #

Da kann ich nur zustimmen. Bin zwar erst vor kurzem umgestiegen aber es hat sich gelohnt.

Wurstdakopp 14 Komm-Experte - 1873 - 14. Juli 2011 - 10:46 #

Der private Nutzer steigt auch schneller um, nur die Firmen warten noch, da eine komplette Systemumstellung doch sehr aufwändig ist. Gibt ja noch immer Firmen, in denen Windows 2000 und sogar noch Windwos NT genutzt werden...die sehen das Einstellen des Supports eher als Finalen Release an...

thurius (unregistriert) 14. Juli 2011 - 11:00 #

dito win7,ist eines der besten os

Crowsen (unregistriert) 14. Juli 2011 - 15:08 #

Naja, einigen wir uns auf "eines der besten Windows" :D Für alle OS, finde ich das sehr hochgegriffen, denn da spielt Windows 7 auch nur irgendwo in der Mitte der Rangliste eine Rolle. Meiner Meinung nach verderben zu viele Kleinigkeiten das Gesamtergebnis, nicht zu letzt wegen dem sehr unangenehmen Updatemanagement, der Behäbigkeit beim Starten und der - in meinen Augen - unmodernen und unübersichtlichen grafischen Oberfläche. Dazu kommen noch andere Kleinigkeiten.

Leider werden immer noch nur wenige Spiele für Linux entwickelt, aber ich hab ja die Hoffnung, dass sich das irgendwann ändert :D

Jak81 16 Übertalent - 5105 - 14. Juli 2011 - 10:50 #

Und was machen die Leute, die keinen aktuellen Computer haben, wo Win7 laufen würde? Müssen die sich dann extra einen neuen holen, damit sie noch Support bekommen?

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 14. Juli 2011 - 11:02 #

Die Systemanforderungen für Win7 sind nicht so hoch, wie man denkt.
In Zeiten wo die Hardware so billig ist, sollte es möglich sein mindestens einen 1GhZ Prozessor, 1GB RAM und eine DX9 Karte zu haben.
Jeder 6 Jahre alte Pc stemmt das locker.

Ganesh 16 Übertalent - 4863 - 14. Juli 2011 - 11:02 #

Ein anderes Betriebssystem nutzen, wenn du die Hardware-Basis nicht ändern willst. Es gibt wirklich genügend Linux-Distributionen für ältere Hardware.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 14. Juli 2011 - 12:39 #

Bis 2014 könnte man den Rechner gewinnbringend an ein Museum verkaufen? ;)

Win7 läuft auf fast jedem PC der auch XP packt. Im schlimmsten Fall bittet man den Hardwaredealer seines Vertrauens um ein Speicherupgrade für 20 bis 30 Euro.

Tand 16 Übertalent - 4321 - 14. Juli 2011 - 10:53 #

Vermutlich werde ich 2014 noch meinen alten Laptop haben. Da werde ich dann wohl Linux aufspielen müssen - Vista/7 nochmal neu zu kaufen ist mir zu teuer.

Wurstdakopp 14 Komm-Experte - 1873 - 14. Juli 2011 - 10:54 #

2014 dürfte ja sogar schon das Service Pack von Windows 8 draußen sein...und die Ankündigung für Windows 9.

Sher Community-Event-Team - 3634 - 14. Juli 2011 - 13:31 #

Möge es in Frieden ruhen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 14. Juli 2011 - 13:56 #

Windows XP... was wurde es damals kontrovers wegen der Online Aktivierung auseinander genommen. NIEMAND wollte Windows XP haben und heute heulen die Leute alle rum das Microsoft den Support nach 13 Jahren abschaltet. Selbst Windows Vista war objektiv betrachtet schon deutlich besser als Windows XP, nur war es eben kein Betriebssystem für PC Anfänger. Denn Vista war bei Standardeinstellungen einfach für die breite Masse einfach zu hardwarefressend und die Benutzerkontrollsteuerung war ohne getätigte Einstellungen für viele Leute zu empfindlich, auch wenn Windows Vista dadurch bis heute von Haus aus das sicherste OS von Microsoft ist. Windows 7 ist im Grunde auch nur eine abgespeckte Version von Vista, die auch etwas andere Standardeinstellungen hat und damit etwas schneller läuft. Ich glaube für PC-Profis ist ein Windows Vista noch immer ein Blick wert, vielleicht sogar eher als für Windows 7. Auch wenn beide gute Betriebssysteme sind :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 14. Juli 2011 - 16:21 #

Freut mich, dass es doch noch bis 2014 gehalten wird. ~ Dann muss ich mir da erst Gedanken um die Rechner meiner Eltern machen. ^^

Kirika 15 Kenner - 3270 - 15. Juli 2011 - 9:27 #

tschüß xp :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit