Starcraft 2: Zusammenlegung der Battle.net-Regionen

PC andere
Bild von Trax
Trax 2503 EXP - 14 Komm-Experte,R5,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

12. Juli 2011 - 20:56 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Pünktlich zum Start der 3. Ladder Saison von Starcraft 2 - Wings of Liberty plant Blizzard, mehrere Regionen im Battle.net zusammen zu legen. Laut der offiziellen Mitteilung werden die europäische und die russische Community im Laufe der nächsten Woche miteinander verbunden.

Zudem sollen gleichzeitig auch Nord- und Lateinamerika sowie Korea und Taiwan vereint werden. Blizzard erhofft sich durch die Zusammenlegung vor allem kürzere Wartezeiten bei der automatischen Gegnerzuweisung und einen breiteren Pool an verfügbaren Karten für die jeweiligen Regionen. Zusätzlich verspricht Blizzard, dass sich an den Pingzeiten nichts ändern und der gesamte Prozess nahtlos vollzogen werden soll, ohne dass dabei spürbare Auswirkungen oder Probleme für alle Spieler entstehen.

Im Zuge der großen Vereinigung hat Blizzard eine offizielle FAQ online gestellt, in der alle wichtigen Informationen aufgelistet sind.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 12. Juli 2011 - 20:56 #

Bei MMOs sind Serverzusammenlegungen meist ein Zeichen sinkender Spielerzahlen. Würd mich bei SC2 zwar wundern, aber möglich ist alles :)

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 12. Juli 2011 - 22:18 #

Diese Form von Zusammenlegung hat Blizzard ja auch schon anderswo gemacht, wo z.B. die verschiedenen WoW-Realms miteinander zusammen in eine Instanz gehen können. Und das war da bestimmt kein Zeichen von sinkenden Spielerzahlen :)

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 12. Juli 2011 - 21:07 #

Besseres Matchmaking klingt natürlich erstmal klasse. Gerade Anfänger könnten davon profitieren. Solange die Latenz bei weiter entfernten Spieler gut bleibt...

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 12. Juli 2011 - 21:08 #

nein, blizz... das habt ihr falsch verstanden. die community will nicht, daß ihr realms zusammenlegt. die community will, daß ihr die realms ÖFFNET. *verdreht die augen*

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 12. Juli 2011 - 21:17 #

Irgendwie hatte ich den selben Gedanken...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 13. Juli 2011 - 13:28 #

Realms öffnet...äh...bringt jetzt genau was?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 13. Juli 2011 - 13:40 #

Das man sich aussuchen kann, ob man gegen Hans-Peter aus Gladbach spielt oder gegen Paul-Hardcastle in Seattle. :)

KompostMaster 08 Versteher - 207 - 12. Juli 2011 - 21:34 #

die armen taiwanesen

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 12. Juli 2011 - 21:39 #

jo, die werden bestimmt gleich aufgeben, wenn sie sehen, dass sie gegen nen koreaner antreten müssen :D

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 12. Juli 2011 - 21:40 #

Ist generell schonmal eine gute Idee, die dahinter steckt.
Ich bleib bei Starcraft - Broodwar =)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 12. Juli 2011 - 22:06 #

Die Zusammenlegung von USA mit den Asiatischen Block muss wohl e-Sports Interessen verfolgen, anders ist mir das eher nicht zu erklären, würde EU+US für mich eigentlich viel mehr Sinn machen. Ich habe aber die Lust an SC2 verloren, das letzte Mal das ich das gezockt habe war am Ende der ersten Saison und war mit Platz 5 in meiner Gold Liga ja doch noch gut dabei :D

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 12. Juli 2011 - 22:20 #

USA wird mit Lateinamerika zusammengelegt, nicht mit Asien :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 12. Juli 2011 - 22:48 #

Ach ja, jetzt wo du es sagst. Hab da irgendwie das "sowie" überlesen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9234 - 12. Juli 2011 - 22:50 #

Also letztendlich ist es gut, dass das gemacht wird. Dann geht die ganze Suche wenigstens schneller.
Und so schlimm ist die Zusammenlegung nicht. Wie schon erwähnt ist es nicht unbedingt ein Zeichen von sinkender Spielerzahl, zum anderen ist es auch für den Progamingbereich interessanter! Hoffentlich werden damit auch die Lags gemindert, die es vorher gab in diesem Bereich.

Sher Community-Event-Team - 3634 - 12. Juli 2011 - 23:37 #

Kürzere Wartezeiten beim laddern. Klingt gut :)

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 12. Juli 2011 - 23:39 #

Es ist zu spät, um nach StarCraft 2 Spielerstatistiken zu suchen. Aber meine persönliche Erfahrung ist, dass in dem Custom-Games-Bereich immer weniger los ist und die Matchmakingsuche immer länger dauert. Schon seit Ewigkeiten wurde kein Gegner mehr auf Anhieb für mich gefunden, sondern immer erst nach einer erweiterten Suche (Kartenpräferenzen werden ausgeblendet, Gegner aus anderen Ligen werden zugewiesen).

Anonymous (unregistriert) 13. Juli 2011 - 12:30 #

liegt vielleicht auch an der Preispolitik. Ein Jahr ist vergangen und das Spiel kostet jetzt mehr als zum Release. Damals ging der Preis bis 25/29euro runter, jetzt 55. Ein Grund es nicht zu kaufen.

sheep 13 Koop-Gamer - 1588 - 13. Juli 2011 - 7:35 #

Natürlich sinken die Spielerzahlen ein Jahr nach Release und das sie Server einsparen wo (zumindest) die Europäischen & Russischen eh am gleichen Standort stehen sehe ich auch nicht als Problem.
Längere Wartezeiten beim laddern sind mir aber bis jetzt nicht aufgefallen (dauert immer ca 20 -40 sec) und das obwohl ich beinahe jeden Abend 1vs1 bzw 2vs2 spiele bei größtenteils fair ausgewogenen Gegnern.

Larnak 21 Motivator - P - 25543 - 14. Juli 2011 - 19:02 #

Dass damit irgendwo Server eingespart werden ist auch nicht gesagt, es geht ja erst mal nur um das Zusammenlegen der Spieler-Pools.

Azzi (unregistriert) 13. Juli 2011 - 14:27 #

Gibt 2 Gründe für Serverzusammenlegung:
-Kostenersparnis
- Matchmaking wird durch größeren Spielerpool auch in Zukunft ermöglicht.

Ist vollkommen normal das 1 Jahr nach Release vielleicht noch 40% der damaligen Spieler spielen und das wären noch sehr viele. Man hätte noch Amerika und EU zusammen legen sollen, ich hab auf meinem NA- Account zumindest kein Lag.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 14. Juli 2011 - 9:23 #

Also ich habe vorgestern gespielt, und habe eine deutliche Verbesserung beim Matchmaking festgestellt. Ich hätte zwar am liebsten, wenn alle Ligen zusammen gelegt werden würden und dafür aber die Ping-Zeiten einfach mit in die Bewertungsfunktion einfliessen würden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit