EA: Abschaltung der Online-Dienste für diverse Spiele

Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9405 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

12. Juli 2011 - 19:33 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie bereits mehrfach in der Vergangenheit schaltet der Publisher Electronic Arts weitere Server für die Mehrspieler-Funktion diverser PC- und Konsolenspiele ab (wir berichteten). Als Grund führt EA im aktuellen Service-Update an, dass die Spielerzahl aller von der Abschaltung betroffenen Spiele bei weniger als einem Prozent der Höchstspielerzahl aller EA-Titel liegt. Es sei wichtiger, dass sich die Verantwortlichen für diese Spiele um die anderen 99% der Spieler und nicht um eine Minderheit kümmern.

Die Deaktivierung der Online-Funktionalität erfolgt, wie bereits zuvor, in zwei Stufen. Am 11. August 2011 werden zunächst die Server der folgenden Spiele vom Netz genommen:

  • Army of Two (Playstation 3 und Xbox 360)
  • Army of Two Demo (Xbox 360)
  • Battlefield 2142 Demo (PC)
  • Battlefield 2 - Modern Combat (Xbox 360)
  • Battlefield 2 - Modern Combat Demo (Xbox 360)
  • Medal of Honor - Airborne (PSP)
  • Medal of Honor - Heroes 2 (PSP und Wii)
  • Nascar 09 (Playstation 3 und Xbox 360)
  • NCAA Basketball 10 (Playstation 3 und Xbox 360)
  • NCAA Football 10 (Playstation 3 und Xbox 360)
  • Need for Speed Most Wanted (PC und Xbox 360)
  • Need for Speed Undercover (PSP)
  • Skate (Playstation 3 und Xbox 360)
  • Tiger Woods PGA Tour 10 (PSP, Playstation 3, Xbox 360 und Wii)
  • Tiger Woods PGA Tour 11 Demo (Playstation 3 und Xbox 360)

Am 1. Oktober 2011 folgen dann die Online-Dienste für folgende Spiele:

  • Madden NFL 10 (Playstation 3 und Xbox 360)
  • NHL 10 (Playstation 3 und Xbox 360)

Solltet ihr Fragen zu eurem Online-Account oder zur Abschaltung der Dienste haben, so könnt ihr euch an den EA Support wenden.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11438 - 12. Juli 2011 - 19:42 #

Army of Two müsste ich mal im Coop weiterspielen/beenden. Glücklicherweise haben wir das eh per Splitscreen gespielt.^^

Khorn 13 Koop-Gamer - 1513 - 12. Juli 2011 - 19:49 #

Naja sind ja größten Teils wirklich alte Games oder der Rest ist Schrott

Gadeiros 15 Kenner - 3087 - 12. Juli 2011 - 19:56 #

egal welche games das sind und wei alt (manche sind nur 1,5 jahre, oder??).. das rückt imho EA und ihre neu erschaffene plattform Origin in ein nicht so rosiges licht. mal sehen wie das mit games, die digital über das ding gekauft werden abläuft 1,5 jahre nach deren erwerb.

bersi (unregistriert) 12. Juli 2011 - 20:01 #

seh ich genau so. Teilwesie 1 Jahre junge Spiele als "alt" zu bezeichnen...

Darüber hinaus ist das stellenweise auch unerheblich wie alt so ein Spiel ist. Für manche Menschen sind die Onlinefunktionen Kaufgründe von Spielen. Denen jetzt den Hahn zu zu drehen ist echt mies.

Mit Origin wird das dann wohl so laufen, dass Spiele nicht mehr angeboten werden, weil die Spieldateien ja "von weniger als 1% aller Spieler benötigt wird/in den vergangene X Monaten heruntergeladen wurde und somit unnötige Festplattenkapazität kostet".

Retro schön und gut, aber hey EA, wir sind schon lange von der Floppy weg.

Loki 11 Forenversteher - 597 - 12. Juli 2011 - 20:05 #

Naja...die werden schon gucken, wie hoch die Zahl aktiver Spieler noch ist...aber sicherlich ist es ärgerlich wenn man eben zu eienr solchen betroffenen Minderheit gehört...

Öffnet doch Tür und Tor für eine neue Abandonware Generation mit Customservern...wäre EA schlau, würden sie sowas unterstützen...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 12. Juli 2011 - 21:55 #

Wenn man als fetter Moloch im Jahr 20 Onlinefähige Spiele released und fast alle Onlineunterstützung bieten(was ja auch heute verlangt wird), muss man ja regelmäßig alte Games bzw. dessen Server abschalten, sonst würden die Kosten ja immer weiter steigen.

gerade bei den Spielen mit Zahlen im Namen

is scho in Ordnung

Novachen 18 Doppel-Voter - 12933 - 12. Juli 2011 - 22:54 #

Das hat mit Origin nichts zu tun. EA praktiziert das glaub ich schon seit ungefähr fünf Jahren das Spiele mit geringer Onlineaktivität abgeschaltet werden.

Loki 11 Forenversteher - 597 - 12. Juli 2011 - 20:01 #

BF2 ist zwar schon alt...aber offensichtlich scheint das wohl nur die Konsoleros davon abzuhalten es am Leben zu erhalten...naja...ganz ehrlich gesagt, ging mir die Kinnlade etwas runter, als ich las, dass man die BF2142 Demo immer noch online zocken kann^^
Denke auch nicht, dass die Abschaltungen viele verärgern werden...

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 12. Juli 2011 - 20:02 #

mmh ... vermutlich mache ich mich unbeliebt, aber most wanted war mein lieblings nfs ~ Da der LAN Modus bis jetzt nicht ordentlich funktioniert auch lediglich auf Konsole im MP gespielt. Schade.

Und bei Modern Combat ist es eigentlich auch schade. Habe ich immer beim Nachbarn gerne gespielt. :(

Anonymous (unregistriert) 12. Juli 2011 - 20:07 #

also bei anderen firmen kann man noch über 10 jahre ältere spiele online spielen zb diablo 2, warcraft 3 oder unreal tournament

Maryn 13 Koop-Gamer - 1277 - 12. Juli 2011 - 20:32 #

Ja, finde das auch viel bemerkenswerter.

Hier sieht man eben mal wieder, wie kundenfreundlich EA im Vergleich zu manch anderen Firmen ist. Das soll jetzt kein EA-Hater Beitrag werden, aber zumindest sollte bei diesen Titeln dann der LAN/Koop-Modus funktionieren und ich bezweifle dass das bei allen der Fall ist.

Naja ich persönlich sehe sowieso keinen Sinn darin, warum jedes Jahr "neue" Sportspielableger mit minimalen Änderungen erscheinen, und die entsprechenden Server dann bald darauf wieder abgeschaltet werden.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 12. Juli 2011 - 20:56 #

Ich glaube Diablo 1 läuft auch noch und ich weiß, dass Starcraft 1 auch noch unterstützt wird...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9234 - 12. Juli 2011 - 21:58 #

Starcraft 1 wird zwar noch unterstützt, aber du brauchst ca. ne Stunde bis du 1 game zum laufen bringst. Die Mapdownload funktion klappt so gut wie nie, un dann gibt es tausend andere Krankheiten die das alte Bnet mittlerweile hat. Diablo 2 funktioniert z.b. noch erstaunlich gut, habe letztens noch einen Necro auf 58 gespielt im geschlossenen bnet ^^

Ich hab in den letzten Jahren immer mal wieder Sc 1 installiert und es ausprobiert, und es ist wirklich traurig :( Aber naja dafür gibts ja Starcraft 2 was sehr gelungen ist.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12933 - 12. Juli 2011 - 22:57 #

Ja, gibt es bei EA ebenfalls, Ultima hat zum Beispiel noch immer offizielle Server von EA. Ein Battlefield 1942 läuft ebenfalls noch. Ein Command & Conquer Red Alert 2 lässt sich auch noch Online spielen. EA schaltet nur die Server zu Spielen ab wo die Aktivität bei 0 liegt. Und das ist eigentlich jetzt kein EA-Phänomen...

Larnak 21 Motivator - P - 25894 - 12. Juli 2011 - 23:24 #

Ja, ist schon merkwürdig, wie eilig es EA mit dem Abschalten von Servern hat..
Das bringt jedenfalls keinen Vertrauensbonus.

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 12. Juli 2011 - 21:34 #

NHL 10 wird schon abgeschaltet? das geht ja ziemlich fix bei EA, wenn ich bedenke, dass bei anderen Enwicklern selbst nahc 15 Jahren die Server noch laufen.
Es ist ja eine logische Konsequenz die Server abzuschalten, aber EA sollte dann zumindest eine Alternative per Patch nachreichen(zB Host&Client System)

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 13. Juli 2011 - 9:50 #

Bei den Sportspielen wechseln tatsächlich sehr viele sehr schnell zum nächstjährigen Titel. Ich habe die letzten Tage NHL 10 online gespielt und es waren sehr wenige Spiele zu finden, ich 'durfte' drei Spiele gegen den gleichen Gegner spielen, weil niemand anderes zu finden war. Das kann natürlich eine Momentaufnahme von meinen Tests sein, aber ich denke, NHL 10 spielt tatsächlich kaum noch jemand.

Du hast aber Recht, ein Umschalten auf Host/Client und das Matchmaking z.B. Xbox Live überlassen wäre eine interessante Alternative.

motherlode (unregistriert) 12. Juli 2011 - 21:58 #

Was heißt das für Need for Speed Most Wanted?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85125 - 12. Juli 2011 - 22:08 #

Was den (Online-)Multiplayer angeht scheinbar schon.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 12. Juli 2011 - 22:03 #

Um mal ein wenig Off-Topic zu gehen: Genau das wird jedem WiiU-Spiel blühen, wenn Nintendo alle Publisher Ihr eingenes Ding machen lässt. EA ist einer der weniger Publisher, die auch auf PS3 und 360 eigene Server haben und deshalb selbst entscheiden, wann ein Spiel abgeschaltet wird. Und die Kosten/Nutzen-Rechnung wird jeder Publisher auf der WiiU für sich machen...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11438 - 13. Juli 2011 - 13:22 #

Wer weiß schon welche Verträge Nintendo mit Drittanbietern knöpft. Vielleicht sieht Nintendo ja vernünftige Mindestlaufzeiten oder Staffelungen nach Spielerzahlen vor.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 13. Juli 2011 - 19:41 #

Es kommt nicht darauf an wie alt ein spiel ist. Es gibt auch zehn Jahre alte Dauerbrenner. Nur, wenn ein Onlinedienst von weniger als 1 Prozent der Aktiven Nutzer nachgefragt wird ist das schon ein Kriterium für ne Abschaltung. Wär in den Bereichen noch was los würden die Server auch offen bleiben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit