Planetside 2: Infos und möglicher Release auf der PS3

PC
Bild von Sakret
Sakret 333 EXP - 09 Triple-Talent,R3,S1
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

11. Juli 2011 - 18:25

Bei der diesjährigen Sony Online Entertainment Fan Faire haben die Entwickler des MMO-Shooters Planetside 2 erste Details zur Spielmechanik und einer möglichen Umsetzung auf die Playstation 3 preisgegeben. Angelehnt an das Spielgefühl des acht Jahre alten Vorgängers Planetside, sollen die besten Elemente moderner First-Person-Shooter und MMOs zu einer, wie Sony Online Entertainment President John Smedley betont, relativ einzigartigen Mischung vereint werden.

Gekämpft wird in Planetside 2 erneut mit großen Armeen auf einer offenen Weltkarte. Anders als im Vorgänger werden aber keine einzelnen Gebäude, sondern gleich ganze Gebiete erobert. Diese geben den Zugriff auf Ressourcen frei, welche der erobernden Fraktion Zugang zu bestimmten Vorteilen verschaffen.
 
Auch zu den Skills und Klassen gab es Infos. So sollen Klassenwechsel, also Wechsel der Rolle im Kampf, „nahtlos“ möglich sein. Die „Skilltrees“ der einzelnen Klasse verbessern deren Ausrüstung und Kampffähigkeiten, sowie die Effektivität benutzter Fahrzeuge. Während aktive Spieler durch im Kampf erlangte Punkte ihre Skills schneller verbessern, soll zusätzlich ein zeitbasiertes Freischaltsystem für Fähigkeiten zum Einsatz kommen. So können Skills auch weiterentwickelt werden, während der Spieler offline ist.
 
Auf die Frage nach einem Release auf der PS3 antworteten die Entwickler zwar ausweichend, erklärten aber dann, dass sie mit DC Universe Online und Free Realms bereits zwei Spiele parallel auf dem PC und der PS3 veröffentlicht haben. Darüber hinaus würden auch weitere Pläne existieren.

 

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8420 - 11. Juli 2011 - 15:55 #

Planetside 1 war schon seehr Klasse. Blöd nur das SOE das Ding hat ausbluten lassen... So wie eigentlich alle MMO's unter deren Fuchtel. Ein + also für PS2 (auf PS3 - hust) für das Spiel an sich und ein dickes fettes - für SOE.

falc410 14 Komm-Experte - 2594 - 11. Juli 2011 - 19:45 #

Ich denke es lag vorallem am Abo-Modell und das dafür nicht der entsprechende Gegenwert geleistet worden ist. Bei EverQuest und Co, habe ich eingesehen wofür ich das Geld bezahle aber für PS1 hat es sich nicht gelohnt meiner Meinung nach (und diese Meinung hatten wohl sehr viele). Ich selber fands ziemlich cool habs aber auch nur gespielt da ich eh die meiste Zeit einen Station Pass hatte und somit alle SOE Spiele zocken konnte. Eine extra Subscribtion wäre mir das nicht wert gewesen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8420 - 11. Juli 2011 - 23:51 #

Der Gegenwert war schon oK, also zumindest für mich als Spieler. Es kam nur nix nach. Fehler wurden nicht behoben, Cheater nicht gebannt - oder nicht so schnell, wie man sich das wünscht. Irgendwie hatte man immer das Gefühl als wenn PS1 das ungeliebte Stiefkind war. Am Anfang gab es auch genug Spieler, ergo auch genug Einnahmen - aber man merkt ob das Geld wieder zurück ins Produkt fliesst (Blizz->WoW) oder das Zeug anderswo verballert wird.

Ich hab schon soviele MMO's bei SOE durch und es ist immer die selbe traurige Geschichte. :(

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit