NHL 12: Trailer verrät Neuerungen

360 PS3
Bild von Crizzo
Crizzo 11241 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertForumsguru: Hat sich besondere Verdienste im Forum erworbenTop-Verlinker: Linkt mit Grafik auf GamersGlobal.deBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktVerlinker: Verweist nennenswert auf GamersGlobal.deFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

9. Juli 2011 - 21:40 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
NHL 12 ab 4,83 € bei Amazon.de kaufen.

Jedes Jahr im Herbst bringt EA Sports ihre neuen Spiele der einzelnen Franchises in den Handel. Wieder mit dabei ist das, vor allem in Nordamerika, beliebte NHL-Franchise mit seiner zwölften Auflage. Im ersten offiziellen Trailer erläutert NHL 12 Producer Sean Ramjagsingh die Veränderungen in der Spiel-Mechanik. Die Spielphysik wurde schon im Vorgänger überarbeitet, so wurden die Checks je nach Treffer anders dargestellt. Nun ist es mit den Checks wieder möglich die Plexiglasbande zu zerstören, Spieler über die Bande zu checken oder die Spieler verlieren neben dem Schläger nun sogar den Helm. Ist man in NHL 11 noch am Tor und am Torhüter regelrecht abgeprallt, kann das Tor nun aus den Angeln gehoben werden und der Torwart ist jetzt auch anfällig für Checks und Spielerkontakte. Das Spiel vor dem Tor wurde weiter verfeinert, Spieler die dem Torwart die Sicht nehmen können nun auch durch einen Sprung den Puck durchlassen und kleine Spieler können sich gegen kräftigere Gegner durch Drehungen Platz verschaffen, falls sie nicht vorher von ihnen unsanft aus dem Weg geräumt werden. Die Torhüter will man mehr zum Leben geweckt haben und sie dynamischer machen, Goalies können sich jetzt auch wie ihre Feldspieler-Kollegen in einem kleinen Kampf abreagieren.

Seit 2008 wird jährlich am 1. Januar das NHL Winter Classic ausgetragen. Das ist ein reguläres Saison-Spiel, dass unter freien Himmel in einem Stadion und mit angepassten Regeln gespielt wird. So wechseln die Mannschaften Mitte des letzten Drittel sowie in der Verlängerung die Seiten, damit niemand durch die gegebenen Windverhältnisse benachteiligt ist. Die Partie, die regelmäßig an anderen Standorten und mit wechselnden Teams ausgetragen wird, ist bei den Fans sehr beliebt. Dies hat auch EA Sports erkannt und erstmals in NHL 12 können nun die virtuellen Kufen-Cracks vor Rekordkulisse das harte Gummi übers Eis jagen. NHL 12 erscheint am 8. September für Xbox 360 und Playstation 3.

Video:

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11241 - 9. Juli 2011 - 22:14 #

Die Änderungen klingen nicht nach so viel, aber werden sich wohl, wie auch die kleinen Änderungen bei NHL11, wieder stark aufs Spiel auswirken. Ich will endlich eine Demo...und dann geht die Vorbestellung auch schon raus. :)

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 9. Juli 2011 - 22:16 #

Für mich ein Pflichtkauf am ersten Tag.
Mit meinen CrAzy Ba5t3rds muss es in der EASHL schliesslich weitergehen :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12847 - 9. Juli 2011 - 22:34 #

Ich wäre mal wieder für eine PC Version, egal ob nun von EA oder 2k

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 10. Juli 2011 - 0:10 #

NHL 2004(imo das beste EA NHL) wird noch immer aktiv von der Community unterstützt mit HD Texturen, aktuellen Kadern etc.
Das solltest du dir mal ansehen ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11241 - 10. Juli 2011 - 11:41 #

Das hab ich auch noch im Regal stehen, war mein 1. und einziges PC-NHL. Das hab ich so gemocht, dass erst NHL10 es ablösen konnte^^ Dort konnte man auch schon das Glas der Bande zerstören. Ich weiß gar nicht, wann man dieses Feature gestrichen hat.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 10. Juli 2011 - 12:36 #

Kann man das denn noch so spielen, dass es Spaß macht?

Ich habe vor einer Weile mal FIFA 2004 wieder eingelegt und kam überhaupt nicht mehr zurecht. Allerdings war EA damals auch noch mehr Richtung Arcade im Fußball.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11241 - 10. Juli 2011 - 12:45 #

Die Grafik ist veraltet kann aber gemoddet werden, die Kader ebenfalls, mit moderneren Gamepads muss man ein wenig tricksen, denn analoge Buttons (wie LT und RT beim X360-Controller) versteht es nicht. Aber dann macht es durchaus noch Spaß und man hat wieder diesen unglaublich genialen Kommentator. :D

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 10. Juli 2011 - 13:57 #

Also ich hab letztens erst wieder installiert inkl aller Patches und muss sagen, dass es viel besser als NHL 11 ist, sehr viel realistischer im Spielaufbau, der Spielgeschwindigkeit und die KI ist unerreicht.

. 21 Motivator - 27828 - 9. Juli 2011 - 22:53 #

Muss ich mir mal wieder kaufen. Hoffe die ZSC Lions sind auch wieder spielbar - der einzige Gewinner der Champions Hockey League und Bezwinger der Chicago Blackhawks um den Victoria Cup.

derblaueClaus 12 Trollwächter - 932 - 9. Juli 2011 - 23:31 #

Pavel "Houdini" Datsyuk im Teaserbild. Das gibt natürlich alleine deswegen Kudos ;). Go Wings !
BtT.: Das neue NHL ist natürlich ein Pflichtkauf und die Neuerungen klingen auch durchweg sinnvoll. Das einzige was mir nicht gefällt sind die prügelnden Goalies aber man muss sich ja Gott sei dank nicht prügeln. Zumindest nicht mit den Goalies.

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 11. Juli 2011 - 1:53 #

Ich glaub die Goalie fights werden eh nur Goalie vs Goalie sein.
Mich stört die Fight Engine stark, kaum fängt man an zu kämpfen ist man plötzlich zusammen mit dem Gegner die einzige Person im Stadion(sind die anderen ein Eis essen oder was?) und die Kämpfe sind viel zu unspektakulär und schnell vorbei.
Da ist NHL 2004 doch klar überlegen :)

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 21. Juli 2011 - 18:39 #

sie sollten auf jeden fall mal wieder eine pc version rausbringen

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Vin