Take-Two verklagt 3D Realms wegen dem Duke

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

15. Mai 2009 - 12:26 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Duke Nukem Forever ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Offensichtlich sind nicht nur die treuen Fans sauer auf 3D Realms und ihrem nie erschienenen Projekt Duke Nukem Forever. Der Publisher Take-Two will den Entwickler nun wegen der ausbleibenden Fertigstellung verklagen.

Take-Two gab an, dass die Schließung der 3D Realms Studios in der letzten Woche gegen eine Übereinstimmung der beiden Unternehmen verstößt. Nur zur Erinnerung: Duke Nukem war insgesamt seit ca 12 Jahren in Entwicklung.

Der Publisher sagte laut Bloomberg folgendes:

Apogee [Anm. Apogee Software Ltd ist der offizielle Titel von 3D Realms] hat konstant das Fertigstellungsdatum verschoben. Apogee hat Take-Two und der Videospiel-Community wiederholt beteuert, dass sie gewissenhaft an der finalen PC Version von Duke Nukem Forever gearbeitet haben.

Der Ärger des Publishers ist verständlich, da es momentan nicht danach aussieht, als würde der Titel jemals erscheinen. Noch im Jahr 2000 hat Take-Two 12 Millionen Dollar für die Exklusivrechte des Titels an den damaligen Publisher Infogrames gezahlt. Die Beziehung der beiden Unternehmen ist aber schon seit längerem angespannt. Nachdem Take-Two einst die Hoffnung äußerte, dass Duke Nukem Forever noch im Jahr 2003 erscheinen könnte, gab der 3D Realms Präsident George Broussard ein klares Statement: "Take Two needs to STFU imo" (Take-Two sollten ihr Maul halten).

Angeblich gab es in 2007 eine weitere Vereinbarung zwischen 3D Realms und Take-Two, die aber nicht weiter spezifiziert wurde. Genau diese könnte aber nun für die Ausführung des Gerichtsverfahrens sehr wichtig werden. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Patrick 15 Kenner - 3955 - 15. Mai 2009 - 9:08 #

Die sollen Take2 die Rechte geben und gut is. So bekommen wir hoffentlich unseren Duke und 3DRealms kann in der Versenkung verschwinden. Vielleicht mal am WE aus Trauer mit ein paar Kumpels Shadow Warrior und den Ur-Duke spielen.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 15. Mai 2009 - 9:38 #

Langsam wird das ganze wirklich schwer unprofessionell...

Arrow 04 Talent - 29 - 15. Mai 2009 - 11:39 #

Mal im Ernst, wer braucht das Spiel denn noch wirklich?

MrXentric 10 Kommunikator - 383 - 15. Mai 2009 - 23:27 #

Einige, obwohl die dann sicher enttäuscht wären, da es einfach fast unmöglich ist ein Spiel zu entwickeln das DEN Erwartungen gerecht werden würde.

Ich hab keine Erwartungen, hoffe aber doch auf einen Release

Vankog 09 Triple-Talent - 256 - 15. Mai 2009 - 11:40 #

oder viel zu professionell.
In anderen News stand ja, dass diese ganze Sache nur eine riesiege Verschwörung sein soll.
Who knows...

André Pitz 15 Kenner - 2976 - 15. Mai 2009 - 11:53 #

wenn take 2 wirklich so viel geld für die vertriebsrechte gezahlt hat, kann ich diesen schritt absolut nachvollziehen.

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 15. Mai 2009 - 12:44 #

Erst geben sie 3DRealms kein Geld mehr um das Spiel weiter zu entwickeln (ob das vielleicht sinnvoll war mal dahingestellt) und dann verklagt T2 sie, weil sie das Spiel nicht fertigstellen?

Stefan Schmitt 12 Trollwächter - 984 - 15. Mai 2009 - 13:32 #

Würdest du nach 12 Jahren immer noch Geld in ein offenbar hoffnungsloses Unternehmen stecken? Wohl kaum. Ich kann T2 schon verstehen, auch wenn ich den guten Entwickler in Frieden lassen würde. Er ist sicherlich am traurigsten, dass sein Lebenswerk so enden muss. Ich bin mir recht sicher: Der Duke ist tot.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323799 - 15. Mai 2009 - 14:02 #

Ist eine Frage des Preises: Wenn das Ding schon relativ weit ist, und mit sagen wir einem halben Jahr professioneller Projektführung und mittelgroßem Team fertigstellbar wäre, ist das sicher bei einem entsprechenden Ausverkaufspreis eine lohnende Investition.

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 16. Mai 2009 - 12:30 #

Ich habe doch extra das hier geschrieben. "(ob das vielleicht sinnvoll war mal dahingestellt)"

Und im übrigen ist ja gar nicht klar ob sie überhaupt Geld von Take2 bekommen haben. Sie wollten 12 Mio. Dollar für die Publishing-Rechte zahlen, von dem Geld hat 3DRealms aber laut eigenen Aussagen "keinen Penny bekommen".

07713 09 Triple-Talent - 295 - 15. Mai 2009 - 13:00 #

wollen wir mal hoffen, dass es ueberhaupt noch kommt :/

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 15. Mai 2009 - 14:11 #

Shit er wahr schneller :-)

Beltidus 10 Kommunikator - 400 - 15. Mai 2009 - 14:33 #

Duke Nukem Forever - the never ending story. ^^

S64 (unregistriert) 15. Mai 2009 - 16:03 #

Nach 12 Jahren fängt der eine an den anderen zu verklagen. Sehr merkwürdig dieser Planet - lustig auf alle Fälle. ;)

Oldi 11 Forenversteher - 691 - 15. Mai 2009 - 16:22 #

Das Spiel hätte wirklich super werden können - schade, dass es so ein unrühmliches Ende genommen hat & jetzt ein "Kleinkrieg" entsteht.

MN 14 Komm-Experte - 2324 - 15. Mai 2009 - 18:39 #

Take2 verhält sich einfach nur lächerlich, können wohl noch immer nicht akzeptieren, dass sie die Duke IP nicht bekommen haben und müssen sich jetzt anderweitig "austoben".

bam 15 Kenner - 2757 - 15. Mai 2009 - 17:38 #

Man kann eigentlich nur hoffen dass Take Two den Duke bekommt, wobei hier wohl die Frage ist, in wie weit die Rechte für den Duke bei 3DRealms lagen und in wie weit bei Privatpersonen.

Da Take Two aber klagt wird es wohl durchaus möglich sein, dass sie den Duke bekommen, man klagt ja nicht ohne Aussicht auf Gewinn. Entsprechend wird man wohl an weiteren Spielen mit dem Franchise interessiert sein.

Nach all den Jahren Entwicklungszeit, zahlreichen Neuanfängen und nun auch noch dieser Schlammschlacht, glaube ich nicht, dass irgend ein Publisher Broussard finanziert. Da ist das Risiko viel zu hoch dass nix drauß wird.

Akuma 04 Talent - 35 - 15. Mai 2009 - 18:07 #

Hoffe take2 bekommt es. Allerdings wäre es mir lieber sie bekommen gleich komplett alles,denn 3DRealms darf es einfach nicht mehr besitzen und nen Publisher wird ohne die kompletten markenrechte nichts finanzieren.

Örg Anger 08 Versteher - 207 - 15. Mai 2009 - 18:50 #

Nach einem Jahrzehnt des Wartens, können sie von mir aus jetzt acuh nochmal eins vor Gericht dranhängen.

Arrow 04 Talent - 29 - 16. Mai 2009 - 3:05 #

Ob nach all den Jahren überhaupt noch das Spiel heraus käme, dass wir von DNF ursprünglich mal erwartet hatten? Erwartet jemand denn wirklich noch einen echten Nachfolger zu Duke Nukem 3D? Erinnert euch mal an das Spiel und sagt mir, ob ihr dazu echt einen Nachfolger braucht. ;-

Phyll 14 Komm-Experte - 2299 - 17. Mai 2009 - 15:04 #

mir würde es reichen, wenn man die grafik auf den neusten stand bringt, einfach um dann zu sagen "früher war alles besser, da lief es noch ruckelfrei" :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit