LG: "Die Zeit der Handhelds wie 3DS und Vita ist vorbei"

3DS PSVita
Bild von Thomas Barth
Thomas Barth 27682 EXP - 21 Motivator,R8,S7,A5,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

7. Juli 2011 - 13:21 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 185,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Vorsitzende von LG, Dr. Jong-seok Park, hat in einem Interview geäußert, dass die Zeit von Handheld-Gaming endgültig vorbei sei. Anlass für das Interview ist die Veröffentlichung eines eigenen spieletauglichen Smartphones namens LG Optimus 3D,

Die Ära von dedizierten Handheld-Plattformen ist vorbei. Heutige Smartphones haben genug PS, um mit den besten tragbaren Spielkonsolen mitzuhalten, und unser LG Optimus 3D ist der Beweis dafür. Wir glauben, dass 3D der nächste Schritt im tragbaren Entertainment-Bereich ist, und wir erwarten ungeduldig Gamelofts Must-have-Titel für das Optimus 3D.

Auf dem Smartphone sind mit Asphalt 6: Adrenaline, N.O.V.A. und Lets Golf 2 bereits drei Titel von Gameloft vorinstalliert, während 14 weitere in den nächsten Monaten herauskommen sollen. Das Smartphone ist mit dem Android-Betriebssystem, einem Dual-Core-Prozessor, einem 4,3 Zoll (11cm) großen 3D-Display und einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet.

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 599€. Man könnte also auch sagen, dass man zum Preis des LG Optimus 3D sowohl den 3DS (3D!) als auch die kommende PSVita (PS!) in der UMTS-Variante kaufen könnte -- und immer noch Geld übrig behielte.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11532 - 7. Juli 2011 - 13:38 #

Gamelofts Must-have-Titel? Contradictio in adiecto!

Besen 10 Kommunikator - 503 - 7. Juli 2011 - 16:45 #

Haha, das war auch mein erster Gedanke.

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 7. Juli 2011 - 13:40 #

..allerdings sinken die Preise für Handys viel schneller. Und die Spiele kosten auch erheblich weniger - zumindest bisher. Dafür bieten sie oft auch weniger - bisher. Das wird sich beides noch ein wenig annähern.
Finde gut, daß es beides gibt. Umso mehr Angebot, desto besser für uns Spieler :-)

skelethor 13 Koop-Gamer - 1494 - 7. Juli 2011 - 13:43 #

Wenn dieses Marketinggewäsch wahr wäre gäbe es schon lange keine Bücher, kein Kino, keine Tageszeitungen keine Festnetztelefone und keine Krankheiten mehr ;)

fightermedic (unregistriert) 7. Juli 2011 - 13:45 #

was ist das, bücher?
@topic: als jemand der noch nicht mal ein handy besitzt kann ich nur lachen bei dem pr-geblubber

Sher Community-Event-Team - 3635 - 7. Juli 2011 - 14:18 #

Wuhu, ich bin nicht der einzige Handy-Verweigerer.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 7. Juli 2011 - 15:51 #

Naja, ein Handy ist schon praktisch. Ich benutze meines aber nur für den Notfall. Bis auf meine Angehörigen hat niemand die Nummer.

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 7. Juli 2011 - 15:55 #

Wo arbeitet ihr?
Ich empfinde das Handy auch oft als Fluch, aber ohne ginge in vielen Situationen nicht mehr.

Smutje 16 Übertalent - P - 4232 - 7. Juli 2011 - 16:06 #

Ich habe seit März kein Handy mehr (Vertrag gekündigt, Neuanmeldung verschusselt usw.) und hab fest gestellt, dass es mir deutlich weniger fehlt als erwartet.
Natürlich gibt es ab und an Situationen, wo es fehlt (da ärger ich mich auch grün und schwarz) aber im Großen und ganzen überwiegt die Entspannung - nicht erreichbar zu sein ist wirklich extrem erholsam - finde ich!

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 7. Juli 2011 - 23:36 #

Kann man Handys wohl mitlerweile nichtmal mehr ausschalten? So weits ists gekommen :(

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 8. Juli 2011 - 0:09 #

Aber das lässt einem immer noch die Möglichkeit, das Handy jederzeit wieder einzuschalten. Ohne Handy ist man da wirklich noch ein kleines Eckchen entspannter, glaube ich.

Ernie76 12 Trollwächter - 970 - 7. Juli 2011 - 13:43 #

Must have von Gameloft !?!? MUHAHAHAHA Das is ja mal ein Schenkelklopfer.
Gameloft kann ja viel, aber keine guten Games. ROFL.
Mit dem Partner wird LG aber ganz schon aufs maul fallen.

Celric 08 Versteher - 158 - 7. Juli 2011 - 13:43 #

Mag schon sein, nur kommt auf einem Smartphone dank fehlender, fühlbarer und vor allem praeziser Tasten einfach kein gutes Spielgefuehl auf.

apothecarius 08 Versteher - 218 - 7. Juli 2011 - 14:00 #

Blabber blabber blub blub
Was LG da redet hab ich schon von jeder Firma gehört die "ganz zufällig" zu dem Zeitpunkt ein Gerät rausbringt das gegen etablierte Konkurrenz ankämpfen muss. Die Konsolenhersteller sagen PC-Gaming sei tot, Intel sagt niemand bräuchte eine extra Grafikkarte.
Klingt genauso wie EAs Interviews von Leuten die BF3 gespielt haben oder die Werbung von Windows Azure, die man auf Golem.de manchmal sieht.
"Revolutionär"
"pretty cool"
bla bla bla bla bla

Anonymous (unregistriert) 7. Juli 2011 - 14:07 #

Apropo Must Have Titel, Handhelds und 3DS. Was ist denn aus dem Zelda Test geworden?

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 7. Juli 2011 - 14:23 #

Laut Jörg gibt es da ein paar Probleme. Der Test ist nun für Sonntag oder Montag angepeilt.

Gut Ding will Weile haben.

Anonymous (unregistriert) 7. Juli 2011 - 14:38 #

na mit dem 3D-Sportmäuschen haben die aber schon einen Marktvorsprung. Fragt sich wie gut die KI Spracherkennung usw schafft, sieht jedenfalls schonmal gut aus. Wobei ich aber bedenken habe ist dieser Steg/Plattform vor dem Gerät, bricht bestimmt dauernd ab und man muss immer wieder Ersatz kaufen.. :/

Jadiger 16 Übertalent - 5125 - 7. Juli 2011 - 14:50 #

Naja es kommt drauf an ob man nur 10 min in der Ubahn zocken will oder ein richtiges Spiel haben will. Ich nervt eins am Iphone angebot es gibt wenig richtige Spiele aber sehr sehr viele Ubahn Spiele.
solange die Handhelds wirkliche Spiele rausbringen haben sie sehr wohl einen Platz.

Nokrahs 16 Übertalent - 5756 - 7. Juli 2011 - 15:49 #

Hört sich ja absolut fantastisch an.

Zukünftig werden Games dann vermutlich primär für Telefone entwickelt und auf andere Plattformen portiert.

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5550 - 7. Juli 2011 - 19:43 #

NEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIINNNNNNN!!!

nummer47 12 Trollwächter - 949 - 7. Juli 2011 - 15:50 #

Smartphones fehlt es einfach an vernünftigen Eingabemöglichkeiten. Klar ist es cool Angry Birds oder ähnliche, auf einen Touchscreen ausgelegte, Spiele darauf zu spielen, aber sobald Präzision ins Spiel kommt hört der (Spiel)Spaß meistens auf.
Mir fehlt da einfach das haptische Feedback, welches nunmal durch Tasten gegeben ist.

Ganesh 16 Übertalent - 5012 - 7. Juli 2011 - 16:00 #

Immer das gleiche Geblubber. Und wo sind die Spiele, um denen es Handheld-Käufern vor allem geht?

Selbst nach mehreren Jahren Smartphone-Entwicklung und -Hype sind die Spiele größtenteils simpel geblieben und taugen nur wenigen Fällen für längere Beschäftigung. Natürlich sollen Smartphones eher ein paar Minuten Ablenkung bieten, aber damit erfüllen sie nicht die Funktionen eines Handhelds.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 7. Juli 2011 - 16:38 #

Das glaube ich ihm sobald man es schafft eine gute Steuerung auf den Smartphones zu erstellen ohne das man die hälfte des Bildschirm mit den Fingern verdecken muss (vorallem bei einem 3D Bildschirm sehr dumm)!
Einfache Spiele mag das sein aber aufwendige "Core" Spiele wirds auf den smartphone nie wirklich geben.
Und kommt nun nicht mit Infinity Blade ist auch nur ein weiterer Simpeltitel

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 7. Juli 2011 - 16:33 #

Naja, er muss das sagen :)

Aber allein der Preis zeigt, wie Unrecht er hat. Ein Handy, das so gut spielen kann wie ein Handheld, ist für den, der eigentlich ein Handheld will, viel zu teuer. Und alle anderen spielen Snake :o (Mehr kann mein Handy eh nicht)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24395 - 7. Juli 2011 - 17:27 #

ALso mich reizen 3DS und PSV mehr als jedes Smartphone.
Außerdem hab ich einen iPod Touch, die interessantesten Handyspiele kann ich also sowieso schon spielen.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 7. Juli 2011 - 18:22 #

Naja, Zielgruppenfrage. Für die die wirklich nur mal in der Ubahn oder auf ner kurzen Zugfahrt zocken wollen, reicht ein Smartphone aus. Auch auf den DS scheinen ja "Casual"-Games recht beliebt zu sein. In der Bahn habe ich schon öfter Männer und Frauen gesehen, die zwar DS zockten, aber wahrscheinlich (Achtung: reine Vermutung!!!) keine "Core-Gamer" waren. Genau diese Kundschaft, den Handhelds nur als kurzweiligen Zeitvertreib betrachtet, wird es sich, sobald sie Erfahrungen mit Smartphones hat, dreimal überlegen einen Handheld _zusätzlich_ zu kaufen, zu pflegen (Akku laden, Spiele suchen, usw.) und mit sich herum zutragen.
Mein letzter Handheld war der alte, graue Gameboy. Seitdem habe ich immer wieder drüber nachgedacht, mir noch einen neuen zu holen. Getan habe ich es nie. Seitdem ich mein Android-Phone habe, haben Handhelds jegliche Relevanz für mich verloren. Wenn ich zocken will, mache ich das am Laptop oder der X-Box. Wenn ich mir unterwegs die Zeit vertreiben will, reichen auch Angry Birds (das ich wirklich cool finde!) und andere Titel locker aus.
Vieleicht findet sich aber auch ein goldener Mittelweg. Mit dem XPeria PLAY gibt es ja bereits ein Gaming-Handy, das sich auch der Steuerungsproblematik annimmt. Im Übrigen finde ich due Touch-Steuerung bei meinem Desire z.B. gar nicht schlecht. Bei Angry Birds passt sie super und bei dem Action-Spiel Gun-Bros stört eher, dass das Desire kein richtiges Multitouch beherrscht, weshalb die Steuerung manchmal harkt. Die Fläche zum sehen ist immernoch groß genug. Bei Sachen wie Poker oder dem ein oder anderem Strategiespiel ist es sogar sehr angenehm nicht mit irgendwelchen Pfeiltasten durchschalten zu müssen, sondern die Karte oder den Knopf direkt zu "drücken".
Ob der Markt für klassische Handhelds nun ins bodenlose schrumpft, vermag ich nicht zu sagen. Da spielen zu viele Faktoren hinein. (Core-Gamer geben mehr für Spiele und Zubehör aus, Casual-Gamer kaufen aber auch eher mal Teil X ein Serie und schlagen noch bei jedem Kleinstupdate zu (siehe Die Sims) usw.)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2630 - 7. Juli 2011 - 19:01 #

"...weshalb die Steuerung manchmal harkt."

Ich will auch eine Steuerung die harken kann ;-)

Mich persönlich stört es nicht, meinen 3DS bei mir zu haben, wenn ich im normalen Berufsalltag unterwegs bin. Für ein paar Rennen bei Ridge Racer zum Beispiel, reicht die Zeit wunderbar. Und ich hab eine hervorragende Steuerung.

Eine Zeit lang hatte ich mit dem Gedanken gespielt, mir für mein Nokia-Handy mehrere Spiele herunterzuladen, sodass ich dann die sogenannten "U-Bahn-Spiele" habe. Es bleib bei "UNO". Für mich sind weiterhin Handhelds die mobilen Spielekonsolen. Und ich spiele auch größere Titel auf meinem Arbeitsweg...z. B. ein Zelda 3D ;-)

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2122 - 7. Juli 2011 - 19:15 #

Ich wollte aber auch nicht das meine Steuerung hackt, also Lulzsec imitiert. ;-P

Ich glaube dir das gerne, dass du mit deinem Handheld glücklich bist. Das wirst du auch noch eine ganze Weile sein können. Aber eine Verschiebung um Markt wird es meiner Meinung nach geben. Vor ein paar Jahren waren Handyspiele ziemlicher Müll. Eine halbe Stunde Snake spiele, bis der nächste Zug kommt? Dann lieber zum Kiosk und eine Zeitung geholt....heute kann ich auch mit Spielen auf dem Smartphone einiges an Zeit totschlagen. Mir reicht das völlig. Vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass ich einen Handheld zusätzlich bezahlen und mit mir herumtragen müsste. Und ich denke vielen wird es ähnlich gehen.

Eventuell kann man das mit dem PC vergleichen. Der Abgesang auf den PC als Spieleplattform ist, wenn ich mich richtig erinnere, schon weit älter als die aktuelle Konsolengeneration. Spielen kann man auf dem PC aber immernoch sehr gut und es wird immernoch sehr gerne getan. Aber der Relevanzverlust des PCs gegenüber den aktuellen Konsolen wird auch hier auf Gamersglobal betrauert. Das könnte auch mit den Handhelds passieren.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12673 - 7. Juli 2011 - 18:56 #

Für mich ganz klar einfach dummes Marketing Geschwätz ohne wirklichen Nährwert. Klar muss LG, genau so wie jeder andere auch, erst einmal sein Gerät zum größten Ding aller Zeiten machen und die Balls of Steel heraus holen.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1237 - 7. Juli 2011 - 19:35 #

Also für mich hört sich das nicht so dumm an. 1tens mal... wer käuft eigentlich ein Handy? Ich hab noch nie im leben eins gekauft und hatte schon 5 stück oder so... und das auch recht aktuelle modele immer. Die Kids heut zu tage haben alle en Iphone in der tasche weils nen riesen trend dahin gibt und weil die dinger einfach nix kosten wenn ich für mein kind nen vertrag abschliese(aus sicherheit, damit der jung anrufen kann wenner im spinnt eingesperrt ist :D). Der vorteil eines Handhelds 3D ist es das ich bei dem 3D effekt ohne brille das handheld immer genau zentrieren kann so das der 3D effekt immer voll zum tragen kommt.
Natürlich ist es übertrieben von LG zu sagen das die zeit der Handhelds vorbei ist, dafür ist die community und die fangemeinde einfach viel zu groß und auch nicht so leicht klein zu kriegen. Aber ich finde der trend in sachen handhelds geht in richtung der handys. Weil: die dinger kosten nix und die spiele sind recht billig.

Cohen 16 Übertalent - 4491 - 7. Juli 2011 - 20:40 #

Die Dinger kosten nix? Wieviel zahlst du denn monatlich für deinen Smartphone-Vertrag?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 7. Juli 2011 - 21:05 #

Genau das vergessen viele!
Denn neben der Gebühr zahlt man auch monatlich einen zusätzlichen Betrag je nach Smartphone!
Je teurer/besser das Smartphone desto höher die zusätzliche gebühr

gar_DE 16 Übertalent - P - 5933 - 7. Juli 2011 - 21:24 #

Heutzutage ist das wenigstens halbwegs transparent, da man (zumindest bei den großen vier) eine Gebühr für die Leistung hat plus eine für das Gerät.
Wenn man dann die Gerätegebühren zusammenrechnet, kann man mal sehen, wie viel die Anbieter damit abzocken.

Dr. Garry 11 Forenversteher - 595 - 7. Juli 2011 - 20:41 #

Wenn die Smartphones wenigstens ein paar Tasten hätten, aber so kann man es vergessen mit touchscreen zu spielen. Wenn die touch-Steuerung so toll ist, warum gibt es immer noch Konsolen mit Buttons? Vor allem wenn man in Wut ausbricht beim verlieren und zu fest draufdrückt. Ich glaub da ist ein Smartphone schnell hin. Und außerdem gibt es bis jetzt noch keine gescheiten Spiele für Smartphones.

Goldfinger72 15 Kenner - 3132 - 7. Juli 2011 - 21:53 #

Ich spiele nicht mal ansatzweise so gerne auf meinem Smartphone wie auf meinem DS oder 3DS.

Von daher kann ich die Aussage in dem Artikel nicht bestätigen.

Henke 15 Kenner - 3636 - 11. Juli 2011 - 1:32 #

Oh... dann wird LG also in naher Zukunft Sony und Nintendo als Marktführer in punkto Unterhaltungselektronik ablösen...

Als Nicht-Handy-User lassen mich solche Aussagen aber mal sowas von kalt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit