Die 2. Chance: Flock!

PC 360 PS3
Bild von Sven
Sven 9146 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S10,C1,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Bronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlichtDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

3. Juli 2011 - 21:25 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
In der wöchentlichen Rubrik "Die 2. Chance" stellt Sven Ohnstedt gute Spiele vor, die eine eben solche verdient haben aus seiner Sicht -- weil sie etwas älter sind oder ein Nischendasein führen.

Manche Begegnungen bleiben einfach in Erinnerung. So auch diese: Ich saß zu später Stunde in einer Bar und starrte unentwegt auf einen Mann am anderen Ende des Tresens. Etwa 50 Jahre alt dürfte er gewesen sein, und bestimmt zwei Meter groß – mein Gedächtnis spielt mir zwar ab und an Streiche, vor allen Dingen am Tag nach einem Barbesuch, aber doch, etwa 50 Jahre alt und über zwei Meter groß, das stimmt schon. Er trug einen dunklen Mantel, bis obenhin zugeknöpft, darüber einen schwarzen Schal und zudem einen tief ins Gesicht gezogenen Hut. Verstehen konnte ich das nicht, es hatte mindestens 25 Grad in diesem Lokal, es konnte ihn nicht frieren, das ist unmöglich. Meinen Blick konnte ich allerdings aus einem ganz anderen Grund nicht von ihm lassen: Trotz seiner überaus kräftigen, korpulenten Statur fielen seine Wangen ein. So wie bei Supermodels, die kaum einen Bissen zu sich nehmen. Oder wie bei Außerirdischen.

Von Aliens entführt worden? Kann ja mal passieren


Kurzerhand setzte er sich neben mich. Erst in diesem Moment wurden seine dreckigen Gummistiefel offensichtlich, die Jeans trug er am linken Bein darüber, am rechten Bein hatte er sie in den Stiefel gestopft. Er hätte eine Begegnung der vierten Art erfahren. Entschuldigung, bitte was? Außerirdische hätten ihn entführt. Seither fielen seine Wangen ein. Aber sicher doch! Durchaus vergnügt bot ich ihm einen Schnaps an – es war bestimmt nicht sein erster an diesem Abend. Ich könne das vermutlich nicht nachvollziehen, aber sie stünden noch immer im Kontakt zu ihm. Also gut, er wurde einfach so verschleppt? Ja. Und er hat noch Kontakt zu ihnen? Ja. Ganz wunderbar, er solle mal bitte oben anrufen und Bescheid sagen, dass sie fortan bevorzugt unliebsame Ex-Freundinnen entführen sollen – und bitte nicht wiederbringen! Das könne er doch sicherlich arrangieren, oder? Ja, das könne er.

Als ich von der Toilette wiederkam, war er spurlos verschwunden. Niemand hat ihn gehen sehen, seine Rechnung hatte er auch nicht bezahlt. So ein Spinner! Vergangene Woche habe ich meine Damen dann doch reihum angerufen und nachgefragt, ob es ihnen gut gehe. Ja, sicher – aber wieso ich anrufen würde, wollten sie wissen. Ich hätte mich seit Monaten nicht bei ihnen gemeldet. Och, einfach nur so.



Wieso wollten sie ihn eigentlich nicht behalten?


Dabei bereitet es doch eigentlich große Freude, Sachen wie von Geisterhand verschwinden zu lassen. Man muss nur wissen, wie es geht. Also, aufgepasst: Mit eurem besten Freund solltet ihr Pferde stehlen, mit eurer Freundin dagegen besser Schafe entführen. Ja, Schafe. Oder auch Schweine, Hühner und Büffel. Oder eben Pferde. Die stehen bei Flock! nämlich gelangwelit auf der Weide und wissen mit dem Tag nichts anzufangen. Und wie entführt man solche Tiere am besten? Richtig, natürlich stilecht in fliegenden Untertassen – wie auch sonst? Gebt eurem Mitspieler also wahlweise das Keyboard, die Maus oder ein Joypad in die Hand und schon treibt ihr gemeinsam die Herde vor euch weg. Ziel ist dabei immer das Mutterschiff, denn für jedes Tier, dass ihr die Rampe hinauf und durch die große Luke führt, erhaltet ihr Punkte. Zudem solltet ihr euch beeilen: Solltet ihr die vorgeschriebene Anzahl an Tieren schnell genug in das Schiff führen, wartet eine goldene Medaille sowie zahlreiche Boni auf euch. Das schafft ihr aber nur, wenn ihr zusammenarbeitet – Einzelkämpfer beißen tiefer ins Gras als die sturen Büffel.

Bitte bringt ihn nicht wieder

Mit Flock! hat Capcom ein witziges Spiel für Zwischendurch im Portfolio. Zwar steht auch eine Kampagne für Einzelspieler zur Verfügung, die aber nur kurzzeitig bei Laune hält. Zieht ihr dagegen einen Mitspieler vor den Bildschirm, kann der Spaß beginnen: Die Steuerung ist schnell erlernt, die Aufgaben dafür zunehmend herausfordernd – ist wirklich ernst gemeint, unterschätzt den Schwierigkeitsgrad nicht! Und schreit euch bitte nicht an. Und falls doch: bitte nicht so laut! Was sollen sonst eure Nachbarn von euch denken. Und, fast hätte ich es vergessen, grüßt bitte die Außerirdischen von mir, falls ihr welche treffen solltet und fragt sie bei dieser Gelegenheit, ob sie wüssten, wo dieser komische Typ aus der Bar abgeblieben ist. Den dürfen sie gerne wieder mitnehmen und behalten, wenn sie es möchten.

Fakten: Flock!
  • Plattformen: PC Download, Xbox Live, PlayStation Network.
  • PC-Version erhältlich bei Steam und GamersGate.
  • Preis: 10 - 15 Euro.
  • Inklusive Leveleditor.
  • Tipp: Wusstet ihr, dass Blanka aus Street Fighter ein vorzüglicher Schafhirte sein kann?

Video:

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23872 - 4. Juli 2011 - 1:38 #

Topgame kanns nur jeden empfehlen. Wirklich witzig

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34203 - 4. Juli 2011 - 5:07 #

Absatz "Bitte bringt ihn nicht wieder"
"auch eine Kapagne für" statt "auch eine Kampagne für"

FPS-Player (unregistriert) 4. Juli 2011 - 7:24 #

Ich kenne Flock nur als Browser...

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 - 4. Juli 2011 - 22:26 #

Ich find es ziemlich niedlich, wie die Gräser dargestellt werden. Ist vielleicht auch was für uns hmmm, sieht so nach Grids aus... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Puzzle/Logik
7
Proper Games
Capcom
08.04.2009
Link
6.5
PCPS3360