Puzzle Agent 2 heute erschienen

PC iOS andere
Bild von Sakret
Sakret 333 EXP - 09 Triple-Talent,R3,S1
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

30. Juni 2011 - 19:52 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Puzzle Agent 2 führt uns, wie schon der Vorgänger aus dem vergangenen Jahr, in das verschneite Örtchen Scoggins im US-Bundesstaat Minnesota. Auch dieses Mal versucht FBI-Agent Nelsen Tethers Licht in die Geheimnisse dieser kleinen Stadt zu bringen und mehr darüber herauszufinden, was es mit den sogenannten "Hidden People" auf sich hat. Ob ihm dies gelingt, können wir nun selbst ergründen, Telltale wird das Spiel im Laufe dieses Tages veröffentlichen.

Um hinter diese Geheimnisse zu kommen, löst der Spieler, ähnlich der Professor Layton-Reihe, eine Vielzahl unterschiedlicher Rätsel und Kombinationsaufgaben. Diese sollen laut Telltale im zweiten Teil noch abwechslungsreicher werden. Einen Großteil der Atmosphäre zieht das Spiel dabei durch die Zeichnungen von Graham Annable, unter anderem Erschaffer des Comics Grickle. Diese sind zwar sparsam animiert, jedoch immer stilsicher und geben dem Spiel einen leicht wiedererkennbaren visuellen Charakter.

Das Spiel erscheint sowohl für das iPhone und iPad, als auch für PC und Mac und ist über die Webseite des Entwicklers als englische Downloadversion erhältlich.

falc410 14 Komm-Experte - 2462 - 30. Juni 2011 - 20:40 #

Na ich hoffe es kommt gleich zum Steam Summer Sale. Wobei ich noch mehr hoffe dass die Rätsel diesmal besser sind. Die im ersten Teil waren teilweise schon sehr verwirrend. Da hat Layton eindeutig die Nase vorn.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 30. Juni 2011 - 21:18 #

Layton ist aber nur halb so skurril und lustig finde ich.

Olphas 24 Trolljäger - - 48143 - 30. Juni 2011 - 21:33 #

Hmm. Ich fand den Stil, den Humor und vor allem Nelson Tethers wirklich super. Aber die Rätsel waren eher nicht so gelungen. Entweder zu einfach oder so blöd gestellt, dass man den Eindruck hatte, ein entscheidender Hinweis würde fehlen. Naja, dafür gab es ja dann die Kaugummis.
Ich denke, ich warte auf ein Steam-Angebot wie schon beim letzten Teil.

rgottsch 14 Komm-Experte - P - 1816 - 30. Juni 2011 - 23:37 #

Habe schon mal angefangen zu spielen. Die ersten 14 Puzzles waren nicht besonders schwer und wer den ersten Teil kennt wird die üblichen Verdächtigen antreffen (Schiebepuzzles, Licht umleiten, Objekte aufgrund von bestimmten Aussagen an/umordnen).
Charaktere und Story soweit ziemlich schräg und man will nur noch ein Puzzle lösen damit die Geschichte weitergeht. pacing gefällt mir besser als im ersten Teil, da war man manchmal ziemlich lang mit Puzzles beschäftigt bis man wieder einen Storyhappen bekommen hat.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63838 - 1. Juli 2011 - 12:03 #

Kann dir da in allen Punkten zustimmen. Die Rätsel haben den tollen Rest ziemlich runtergezogen. Für mich kommt es auch nur als Deal in Frage.

Anon (unregistriert) 1. Juli 2011 - 9:28 #

Brauch ich. Der erste Teil hat mir sehr gefallen, viel besser als der sonstige Telltale 3D-Plastik-Look.

michael2011 13 Koop-Gamer - 1712 - 1. Juli 2011 - 12:20 #

War Vorbesteller, fand den erten Teil super und will jetzt unbedingt wissen, was es mit den "Hidden Peopel" auf sich hat.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 8112 - 2. Juli 2011 - 20:55 #

Mir kommt es vor, als ob die Rätsel im zweiten Teil entschieden einfacher ausgefallen sind.
Der Humor, die Anspielungen u.a. auf Lynch-Filme sowie das Art Design machen es für mich spielenswert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GuckyTr1nity