Miyamoto entwickelt "richtiges" HD-Zelda für WiiU

Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

24. Juni 2011 - 10:06 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Auf der diesjährigen E3 stellte Nintendo auf seiner Pressekonferenz (unsere Zusammenfassung könnt ihr hier finden) zum ersten Mal offiziell ihre neue HD-Konsole WiiU vor. Die Pressekonferenz begann mit einer beeindruckenden Zelda-HD-Tech-Demo (unten ein Video, das wir beim Ausprobieren der Tech Demo auf der E3 selbst aufgezeichnet haben). Das gezeigte Material basierte zwar auf keinem realen Spiel, trotzdem konnte es schon fast als eine kleine Ankündigung für ein weiteres Remake oder gar ein neues Zelda-Spiel angesehen werden.
 

Shigeru Miyamoto bestätigte nun offiziell in einem Interview, dass ein Zelda-Titel für die WiiU erscheinen wird. Miyamoto gab außerdem an, dass es sich bei dem neuen Titel um ein „echtes HD-Zelda“ handelt wird und nicht nur um ein Remake wie zuletzt Legend of Zelda – Ocarina of Time für den 3DS. Weitere Information gab der Mario-Erfinder nicht. Es wäre aber durchaus nicht abwegig, dass Nintendo ein neues Zelda als Zugpferd für den WiiU-Launch einsetzt. Eine Veröffentlichung läge dann sehr wahrscheinlich ganz in der Nähe mit dem Erscheinungsdatum der neuen HD-Konsole in 2012.

Video:

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 24. Juni 2011 - 10:15 #

Wenn es nicht wieder nur ein Aufguss von Ocarina of Time wird....

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67208 - 24. Juni 2011 - 10:19 #

Hab ich jetzt ne Blockade, oder heisst das nicht Zugpferd??

Jörg Langer Chefredakteur - P - 332240 - 24. Juni 2011 - 10:20 #

Nee, ich vermute, Sebastian dachte in dem Moment an Zelda Spirit Tracks... :-)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 67208 - 24. Juni 2011 - 10:21 #

Ach so. Na dann ist es richtig! Haha

FPS-Player (unregistriert) 24. Juni 2011 - 10:21 #

Ein Zugpferd ist nicht da, wo der Zug fährt :D

Grinzerator (unregistriert) 24. Juni 2011 - 10:28 #

"Shigeru Miyamoto bestätigte nun offiziell in einem Interview, dass ein Zelda-Titel für die WiiU erscheinen wird."
Ich bin ja so überrascht!

Ne, im Ernst, ich freu mich drauf, obwohl ein Zelda für eine Nintendo-Konsole sogar noch sicherer als das Amen in der Kirche ist. Super Mario, Smash Bros., Mario Kart und irgendeine Form von Kirby werden sicherlich auch wieder eine Umsetzung kriegen. Viel interessanter ist: Wer noch? Von den selteneren Nintendo-Charaktere sind ja z.B. die Pikmins schon bestätigt. Was ist aber mit Samus Aran, Fox McCloud, Kid Icarus und Captain Falcon? Wird es endlich einen richtigen Pokemon-Titel für eine Nintendo-Heimkonsole geben? Oder, da die Konsole ja auch mehr auf die Core-Spieler abzielen soll, wo sind Eternal Darkness 2 oder sogar neue (!) Nintendo-Marken?

Gorny1 16 Übertalent - 4724 - 24. Juni 2011 - 22:37 #

Metroid gabs doch auf der Wii schon viel, mit Corruption und den Remakes.

Ein "richtiger" Final Fantasy Teil wäre mal cool.
Und ich hoffe auf ein geniales neues Rayman Raving Rabbids Party-Spiel! Mit dem neuen Controller ist da bestimmt einiges möglich.

RomWein 14 Komm-Experte - 2152 - 24. Juni 2011 - 23:07 #

Nachdem man von SquareEnix meiner Meinung nach mittlerweile nicht mehr viel erwarten kann, würde ich mir stattdessen eher wünschen, dass Mistwalker nach The Last Story auch ein jRPG für Wii U bringt. Monolith (u.a. Xenoblade) soll allerdings schon einem Titel für die neue Konsole arbeiten... hoffentlich wird es wieder was in Richtung Action-RPG. Bzgl. Metroid würde es mich nicht wundern, wenn Nintendo evtl. ein Metroid Prime 4 bei den Retro Studios in Auftrag gegeben hat... Other M scheint ja nicht so gut angekommen zu sein, wobei ich keine Ahnung habe wie es sich verkauft hat (zumindest scheint es ziemlich verramscht zu werden).

Novachen 18 Doppel-Voter - 12880 - 24. Juni 2011 - 10:47 #

Na hoffentlich gibt man Link endlich wieder seine richtige Hand wieder. Link als Rechtshänder ist einfach grauenvoll und das nur weil die meisten Leute mit der Wiimote in der linken Hand nicht umgehen können :D

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2209 - 24. Juni 2011 - 12:15 #

In der Techdemo is er aber auch leider Rechtshänder ;)

Grinch 11 Forenversteher - 797 - 24. Juni 2011 - 11:11 #

Skyward Sword und dann noch ein Zelda 2012? Das wäre das 1. Mal dass die Abstände so kurz wären, hoffe Miyamoto übernimmt sich da nicht.

edit: auf ein neues F-Zero und Starfox/Lylatwars hoffe ich auch, gerade diese Titel sind immer garantierte Blindkäufe.

KingPott 17 Shapeshifter - 7272 - 24. Juni 2011 - 11:28 #

Glaube kaum, dass das neue Zelda mit Release der WiiU kommt.
Im Moment würde ich mit einem "Zelda: Skyward Sword HD" rechnen. Also einer reinen HD-tauglichen Wiederauflage des Titels den sie schon davor auf die Wii bringen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2152 - 24. Juni 2011 - 11:36 #

Irgendwie kann ich mir momentan nicht vorstellen, dass Nintendo längere Zeit parallel an zwei großen 3D-Zeldas arbeitet... das käme mir jetzt so vor, als ob Rockstar GTA5 in einem und GTA6 im darauf folgenden Jahr veröffentlichen würde. Mit einem Zelda für Wii U würde ich jetzt spontan erst in ca. 3 bis 5 Jahren rechnen. Wenn man es genau nimmt, ist Skyward Sword auch das erste richtige Wii-Zelda und das erscheint auch erst fünf Jahre nach dem Launch der Konsole.

Na ja, vielleicht haben sie ja doch schon vor ca. 1 bis 2 Jahren mit den Arbeiten an Zelda für Wii U begonnen, so dass sie es in ca. 2 Jahren bzw. spätens ein Jahr nach dem Launch der Wii U, auf den Markt bringen können. Bleibt nur zu hoffen, dass die Qualität der Spiele nicht darunter leidet, sollte es so sein.

Lipo 14 Komm-Experte - 2057 - 24. Juni 2011 - 13:38 #

Ich hätte eher vermutet das sie Zelda skyward Sword in 2 Versionen bringen . Einmal für die Wii und noch für WiiU .

Farang 14 Komm-Experte - 2364 - 24. Juni 2011 - 14:05 #

zelda hd zu wiiu launch und ich würde mir die konsole direkt zu release kaufen....

DarkMark 15 Kenner - 2909 - 24. Juni 2011 - 14:31 #

Spätestens jetzt sollte Nintendo über einige seiner Entwicklungszyklen nachdenken. "Skyward Sword" wird das erste für die Wii entwickelte Zelda sein (Twilight Princess war bekanntermaßen für den Gamecube konzipiert). Nachdem jetzt endlich der Release von "Skyward Sword" ansteht kommt eine neue Konsole auf den Markt, für die man ein echtes HD-Zelda entwickeln will. Das wird dann nach den jüngsten Erfahrungen 2017 fertig sein, wenn die WiiU ihren Niedergang erlebt und die nächste Konsole in den Startlöchern steht.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2420 - 24. Juni 2011 - 14:59 #

Egal wann es kommt. Wird eh gekauft da Miyamoto und Zelda.

prefersteatocoffee (unregistriert) 24. Juni 2011 - 16:07 #

... ich vermute auch, dass es sich dabei um eine gute Kombination handelt; die Wii for You wäre die erste Konsole, die mich wirklich interessiert, denn die von mir u. a. für Zwecke des Abspielens von Blu Rays erworbene PS3 konnte ich glücklicherweise ohne großen Verlust an einen Bekannten verkaufen, der das Ömmelsteil unbedingt haben wollte!

Nihilus6 15 Kenner - 2916 - 24. Juni 2011 - 20:20 #

es nahm seinen Untergang als Link Rechtshänder wurde *kopfschüttel*
Wind Waker ist der letzte 'gute' Zelda =(

Olphas 24 Trolljäger - - 47300 - 24. Juni 2011 - 20:26 #

In der Gamecubeversion von Twilight Princess war er auch noch Linkshänder. Das wurde erst für die Wii-Version geändert.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2563 - 24. Juni 2011 - 21:47 #

Was ist denn bitte so schlimm daran, dass er Rechtshänder ist?

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 25. Juni 2011 - 9:31 #

Hab ich auch nie gecheckt aber bin ja auch Rechtshänder!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2563 - 25. Juni 2011 - 9:51 #

Naja, in Twilight Princess auf Wii ist der einzige Unterschied zur Gamecube-Version, dass direkt die ganze Welt gespiegelt wurde, damit das Schwert in der rechten Hand liegt.

Aber auf den Spielspaß hat das doch keine Auswirkungen. Nach wie vor ein gutes Zelda, was ich persönlich über 100 Stunden gespielt habe.

Aleph (unregistriert) 25. Juni 2011 - 12:57 #

Link war seit dem ersten Zelda-Teil von 1986 Linkshänder. Deshalb heißt er ja auch so. ;)

Guckst du hier:

3.bp.blogspot.com/-6qnU6LhrVZI/TVxH-sDZlqI/AAAAAAAAAA0/6pLUmwDLZ_A/s1600/ludology-zelda1.jpg

Sniizy 14 Komm-Experte - 2563 - 25. Juni 2011 - 13:07 #

Laut Miyamoto heißt er "Link", weil er die Verbindung zwischen Spieler und der Spielwelt ist. Eigentlich hat er gar keinen richtigen Namen.

Aber weiß schon, das war mit Augenzwinkern gemeint ;-) Allerdings sehe ich trotzdem nicht, dass das Umstellen von Links auf Rechtshänder irgendwelche spielerische Einbuße mit sich bringt. Von daher: Mir Wurst! ;-)

RomWein 14 Komm-Experte - 2152 - 25. Juni 2011 - 14:02 #

Dass Link sonst immer Linkshänder war, ist mir eigentlich erst durch das Gemeckerer einiger Leute bzgl. des "Rechtshänder-Links" in der Wii-Version von TP aufgefallen. Davor hatte ich nie darauf geachtet und es ist mir auch jetzt ziemlich egal. Mir hat TP auf der Wii sogar von allen bisherigen 3D-Zeldas am besten gefallen und ich freue mich auch schon auf Skyward Sword. Rein storyteschnisch lässt sich das ja einfach dadurch begründen, dass man meist immer einen anderen Link spielen. Aber wie man sich jetzt daran stören kann, dass er nun das Schwert in der rechten statt in der linken Hand hält, ist mir auch ein Rätsel. Aber gut, wenn es scheinbar sonst nichts zu kritisieren gibt, dann müssen halt solche Banalitäten herhalten. ;)

Fred Fuchs (unregistriert) 26. Juni 2011 - 16:08 #

Wenn man das neue Zelda wieder mit nem richtigem Kontroller spielen kann, ohne dieses sau dumme rumgefuchtel. Wären viele wohl dazu geneigt sich das zuzulegen.

Wenn der Tabletkontollerakku aber nur 3-4 Stunden hält, sehe ich einen weiteren Grund das Wii f. U Ding im Regal stehen zu lassen.

Zumal Dummtendo den komplett falschen Weg mit der Konsole an sich geht.
Low Budget Produktionen können auch nach hinten los gehen.

Auch gute Spiele können nicht über eine schlechte Konsole hinwegtrösten, wenn die Input Hadware einfach nur zum kotzen ist.
Deshalb hab ich meine Wii auch verscheuert. Low Budget Produktion halt.

Besser 500€ für Hardware rausgeschmissen das XBox & Playsi in Gülle versinken lässt als sowas auf den Markt geschmissen!

Sniizy 14 Komm-Experte - 2563 - 26. Juni 2011 - 20:00 #

Und wie so oft: Nintendo lebt alleine vom Gaming-Geschäft. Wenn da auch nur ein was schief geht, dann war es das. Daher fährt man seit der Wii und dem DS auf halber Stufe. Der GameCube war die bisher letzte Nintendo-Konsole, welche sehr stark war. Stärker gar als die PS2 (zumindest auf dem Papier). Aber weil PlayStation und sogar Xbox damals den Markt beherrschten, fuhr Nintendo Verluste mit der Konsole ein.

Anders als Sony und Microsoft geht Subventionieren nicht. Und sie versuchen nun eben die von dir genannte Low-Budget-Schiene zu fahren. Wii und DS klappten - jetzt schauen sie wie sie das clever weiter entwickeln können.

Zudem: Selbst wenn die neue WiiU eine Highend-Konsole wäre, die man mit einem stink normalen Controller bedient (wie soll man im Übrigen sowas als Innovation auf einer E3 verkaufen?), würden trotzdem irgendwann die Third-Partys abwandern, weil es eben eine Nintendo-Konsole ist. Dieses Image kann nicht plötzlich weg sein. Nintendo arbeitet daran es zu beseitigen, aber das geht sicherlich nicht mit einer PS3 2.0...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit