Gerücht: PopCap Übernahme durch EA?

Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9405 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. Juni 2011 - 12:09

Wie die Webseite TechCrunch.com aus mehreren Quellen erfahren haben will, sollen sich Übernahmegespräche zwischen Electronic Arts und dem Indie-Entwicklerstudio PopCap bereits in einer fortgeschrittenen Phase befinden. Vor allem der kursierende Übernahmepreis von mehr als einer Milliarde US-Dollar lässt wohl viele Independent-Entwickler träumen. Aber auch für EA wäre es ein großer Brocken, denn die genannte Übernahmesumme entspricht immerhin mehr als 13% des derzeitigen Börsenwerts.

Nach der Übernahme von PlayFish im Jahr 2009 wird gemunkelt, dass EA durch die Übernahme von PopCap weiter im Casual- und Social-Games Sektor Fuß fassen will. Momentan sprechen die meisten EA-Produkte nicht die Gelegenheits-Gamer an, was durch die Casual Hits von PopCap, wie Pflanzen gegen Zombies und Bejeweled, leicht geändert werden könnte.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 23. Juni 2011 - 12:17 #

Omg. Wir werden alle Sterben. Wenn das stimmt, dann gehen bald die Casual Gamer auf die Straße und beschweren sich, dass dank EA die Qualität der Spiele leidet...
MUHAHAHA XD

Viel wahrscheinlicher, dass PopCap dann im Wochentakt CasualGames auf den markt wirft, weil EA denselben Zeit- und Budgetdruck macht, wie bei den normalen Games.

Miesmuschel (unregistriert) 23. Juni 2011 - 13:28 #

Is klar. Weil EA so qualitativ minderwertigen Spiele macht...

Merawen 11 Forenversteher - 641 - 23. Juni 2011 - 13:30 #

EA macht keine Spiele, die produzieren nur Fortsetzungen, nachdem sie die entsprechenden Studios aufgekauft haben.

Mera

maddccat 18 Doppel-Voter - 11706 - 23. Juni 2011 - 12:29 #

Würde passen, mit Dragon Age 2 sind sie ja schon in dieser Richtung unterwegs.^^ ;)

Novachen 19 Megatalent - 13107 - 23. Juni 2011 - 12:41 #

Na endlich. Wurde ja auch Zeit, Need for Speed mit Zombies und Battlefield mit Pflanzen :)

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 23. Juni 2011 - 13:20 #

Hmm... Vielleicht nicht ganz so schlecht, hat doch EA bewiesen dass sie auch ganz gut die Indie Studios unterstützen.. obs nun bei Popcap aber nötig ist.. ist ne andre Frage^^

Tassadar 17 Shapeshifter - 7809 - 23. Juni 2011 - 16:56 #

Wie bitte? Das einzige, was EA permanent beweist, ist dass sie die Kreativität jeglicher Studios zerstören und eine reine Geldausquetsch-Maschine sind.

Bimon64 10 Kommunikator - 374 - 23. Juni 2011 - 13:22 #

Dann wohl keine PopCom spiele auf Steam mehr nur noch auf EA Origin!
So is das mit dem Geld halt :D

Merawen 11 Forenversteher - 641 - 23. Juni 2011 - 13:28 #

Oh nein, bitte nicht. Dann gibs sicher auch bald einen jährlichen Aufguss von Bejeweled, Plants vs Zombies etc.

Mera

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Juni 2011 - 13:36 #

Gegen ein jährliches PvZ hätte ich überhaupt nichts einzuwenden...

Novachen 19 Megatalent - 13107 - 23. Juni 2011 - 13:46 #

Als wäre PopCap mit Bejeweled auch ohne EA viel langsamer :D.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 23. Juni 2011 - 14:16 #

Naja, 2 Fortsetzungen und 1 Ableger in 10 Jahren sind nun wirklich nicht sooo viel.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 23. Juni 2011 - 13:33 #

EA.
Wenn ihr Scheiße wollt,
hier könnt ihr sie haben!

Egal wie gut ein Franchise vor uns war,
wir ruinieren ihn und treten ihn mit Füßen.

Kennen sie ein Studio welches sie ruinieren wollen?
Melden sie sich!
Wir kriegen sie alle.

Das ist ein Versprechen!

michael2011 13 Koop-Gamer - 1719 - 23. Juni 2011 - 14:12 #

Also EA jetzt als schlecht hinzustellen nur weil sie Medal of Honour, Need vor Speed und was weiß ich alles ruiniert haben find ich etwas übertrieben. Die machen auch positives: Brütal Legend, Dead Space, Dantes Inferno,Mirrors Edge,Army of Tw0 und weil das die Gamer wieder positiv stimmen könnte kommt als nächstes das Statement man möchte komplett auf digitalen vertrieb umsteigen. . . .

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9413 - 23. Juni 2011 - 14:33 #

Was für mich ein Totschlagargument ist. Dann werde ich zumindest keine EA Titel mehr kaufen. Und nicht weil ich was gegen digitalen Vertrieb habe. Ich kauf eh fast nur noch bei Steam. Aber ich will mich a nicht bei zig Anbietern anmelden, noch mehrere Clients haben. Ka was die da geritten hat. Wenn sie auf Steam nich anbieten ok. Kauft man ne Disc. Gibts die auch nicht mehr, dann Adjeu.

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 23. Juni 2011 - 16:15 #

Für jedes gute Spiel das von EA kommt, und ja hin & wieder sind da tatsächlich innovative Perlen zwischen, gibts aber zuviele Leichen im Keller. Was bei denen an guten Spielelizensen vermodert, oder wie zuletzt mit C&C4 zugrunde gerichtet wurde, kann man leider schwer von der Hand weisen. Stichworte wie "Origin", "Bullfrog" & "Westwood" stehen da ganz oben auf der "Remember the dead..." Litanei.

Merawen 11 Forenversteher - 641 - 23. Juni 2011 - 18:00 #

Maxis nicht vergessen.

Mera

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 23. Juni 2011 - 20:19 #

Maxis gibt es immer noch. Origin, Bullfrog und Westwood nicht mehr.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3658 - 23. Juni 2011 - 14:39 #

Oh nein, bitte nicht. PopCap zu liebe...

Novachen 19 Megatalent - 13107 - 23. Juni 2011 - 18:06 #

Wäre den Mitarbeitern und Eigentümern von PopCap nur zu Wünschen wenn was am Gerücht dran ist. Jahrelang erfolgreiche Spiele gemacht, aufmerksamkeit eines großen erregt und dann für sehr viel Geld verkauft und dann als Eigentümer eine gemachte Person sein und dann die Herausforderung annehmen, das ganze versuchen zu wiederholen :) und die Mitarbeiter kriegen da auch eine gewisse Bonusprämie :-)

Tassadar 17 Shapeshifter - 7809 - 23. Juni 2011 - 18:36 #

... und werden danach ausgequetscht wie eine Zitrone. Ja, welcher Mitarbeiter würde sich da nicht freuen.

Novachen 19 Megatalent - 13107 - 23. Juni 2011 - 19:08 #

Ähm, wovon bitte redest du?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7809 - 24. Juni 2011 - 19:20 #

von EA, wovon sonst? Mitarbeiter von Popcap wären nach der Übernahme Mitarbeiter von EA, da werden sie so richtig glücklich drüber sein, nachdem sie realisiert haben, dass EA ausschließlich daran interessiert ist, so viel Geld wie nur möglich aus ihrer Arbeit herauszupressen.

Inno 12 Trollwächter - 1170 - 25. Juni 2011 - 21:50 #

Wie jeder Publisher oder Firma xyz.

DaSt 09 Triple-Talent - 270 - 24. Juni 2011 - 8:53 #

also ganz ehrlich, als mitarbeiter eines erfolgreichen studios würde ich mich weniger freuen an so einen fetten publisher mit fragwürdigem ruf verschachert zu werden.

und als eigentümer wäre mir meine firma zu schade als dass ich sie an EA abtrete.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 23. Juni 2011 - 21:01 #

Ich sehs schon kommen Plants vs Zombies 2011 und dann im Jahrestakt Neuauflagen mit anderer Jahreszahl ;)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - 9405 - 23. Juni 2011 - 21:11 #

Und natürlich H&M Fashion Accessories, damit die Zombies auch was zum Anziehen haben ;)

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5550 - 24. Juni 2011 - 0:27 #

Hehe, der war gut :)

michael2011 13 Koop-Gamer - 1719 - 24. Juni 2011 - 13:20 #

Ein hoch auf EA, den Innovatoren der Spielebranche. *hoch*

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)