Portal 2: Verkaufszahlen und Verwendung im Schulunterricht

PC 360 PS3 andere
Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9415 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

23. Juni 2011 - 12:47
Portal 2 ab 46,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Valves Geschäftsführer Gabe Newell bereits am 22. Juni im Rahmen des 8. Games for Change Festivals in New York mitteilte, hat Portal 2 die Marke von drei Millionen verkauften Einheiten erreicht. Da er keine Plattform nennt ist davon auszugehen, dass es sich um die aufsummierten Verkaufszahlen der PC-/MAC-, Playstation 3- und Xbox 360-Fassung handelt. Damit rangiert Portal 2 bereits nach etwas mehr als zwei Monaten seit der Veröffentlichung im Bereich von Megaproduktionen, wie Mass Effect 2 (3,04 Millionen Einheiten) und Dead Space (3,29 Millionen Einheiten). Auch die (bisher veröffentlichten) Verkaufszahlen des firmeneigenen Left 4 Dead (2,94 Millionen Einheiten) wurden bereits übertroffen und Left 4 Dead 2 (3,49 Millionen Einheiten) ist in Schlagdistanz.

Außerdem teile Newell in Bezug auf die Review der New York Times zu Portal 2 mit, dass man das Spiel in Zukunft auch im Bildungsbereich unterbringen wolle. In dem Artikel heißt es:

Physik - das grundlegende Verhalten dieser speziellen [,unserer] Realität - kann schön sein. Lesen Sie Newton oder Einstein. Oder Sie könnten Valves großartiges neues Spiel Portal 2 spielen, denn damit macht Physik mehr Spaß als mit allen Shoot-'em-ups dieser Welt.
 

Dazu sagte Newell, dass man versuchen will mit Hilfe von Portal 2 und dem Hammer Level Editor Schülern und Studenten die Welt der Physik näher zu bringen und ihre Kreativität zu fördern.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 23. Juni 2011 - 7:48 #

Bei den Verkaufszahlen der Mitbewerber handelt es sich aber nicht um die summierten Zahlen aller Plattformen, oder?

Soweit ich das mal aufgeschnappt wurde, hat sich Bad Company 2 auf der Xbox 360 2,92 Millionen Mal verkauft. Dazu kommt dann noch die PS3 Version mit 2,3 Millionen und natürlich auch der PC. Selbiges gilt für Left 4 Dead. Die genannten Zahlen beziehen sich auch da nur auf die Xbox 360 Version. Portal 2 ist ein großer Erfolg aber (noch nicht) in Schlagdistanz (:

Ob man Portal 2 wirklich im Bildungsbereich einsetzen sollte? Ich finde da gibt es durchaus noch bessere Produkte für diese Aufgabe.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 8:00 #

Du hast recht. Das hab ich nicht berücksichtigt. Ist nun ausbessert.
Zu Left 4 Dead sind allerdings keine Verkaufszahlen auf dem PC bekannt und die bisher veröffentlichten wurden übertroffen (hab ich auch nochmal ergänzt). Das mit Left 4 Dead 2 war allerdings richtig ^^

Anonymous (unregistriert) 23. Juni 2011 - 15:26 #

bessere produkte zur bildung gibt es mit sicherheit, aber kaum eins macht dabei auch soviel spaß ;)

Miesmuschel (unregistriert) 23. Juni 2011 - 7:57 #

Was für ein Hammer Level Editor?

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 7:59 #

Das Ding heißt so ;)
http://de.wikipedia.org/wiki/Hammer_Editor

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 23. Juni 2011 - 13:01 #

Hammer!

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 23. Juni 2011 - 13:35 #

:D hab ich mich auch erst gefragt^^

A (unregistriert) 23. Juni 2011 - 8:21 #

den vghcartz Werten kann man auch nicht trauen. Dort sind es in der Summe für Portal 2 ja nur 2 Mio Einheiten.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 8:30 #

Das stimmt, aber es sind zumindest einmal Ansatzpunkte. Allgemein ist es echt schwierig an (gesicherte) Verkaufszahlen zu kommen.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 23. Juni 2011 - 9:38 #

Die Tendenz stimmt aber fast immer. Teilweise gibt es 10-15% Differenz

bam 15 Kenner - 2757 - 23. Juni 2011 - 10:26 #

VGchartz ist für PC-Spiele unbrauchbar. Ich weiß nicht was die da zusammensuchen, aber die Werte kann man grundsätzlich vergessen. Hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, dass digitale Distribution da gar nicht einfließt, genauso wenig wie Onlineverkäufe.

Brauchbar sind da wirklich nur die Zahlen der ersten Wochen für Konsolen, allerdings wird eben immer wieder von Publishern angemerkt, dass die Zahlen eben nicht korrekt sind.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 23. Juni 2011 - 10:39 #

Das stimmt so nicht mehr - in den USA werden dD mittlerweile zugezählt von der NPDGroup. Wobei gerade der US-Markt ist eh sehr unwichtig für den PC. Es zählt eigentlich nur der Markt in Europa.

Die Zahlen sind dennoch relativ genau - vor allem die Preorder-Charts. VGCharts gleicht die Zahlen auch alle paar Wochen mit denen der NPDGroup ab. Inwiefern VGCharts sich die Zahlen von z.B. ChartTrack UK holen kann ist mir aber nicht bekannt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 23. Juni 2011 - 10:39 #

und wie sollen die dazugezählt werden?
Steam zb gibt zu nicht eigenen Spiele keine offiziellen Downloadzahlen raus, ebenso wie andere Anbieter

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 10:46 #

Eigentlich ist es doch vollkommen egal, ob die Daten jetzt 100% richtig sind oder nicht. Es ist jedenfalls ausreichend um einen groben Überblick darüber zu bekommen wie viel 3 Millionen verkaufte Einheiten wirklich sind. Ich persönlich hatte keine Vorstellung, ob das jetzt besonders viel ist.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. Juni 2011 - 12:05 #

So egal ist das ja nicht, denn es fällt ziemlich schwer PC-Verkäufe in Relation zu den Konsolenverkäufen zu setzen, wenn die PC-Verkäufe quasi ungewiss sind. Gerade bei einem Valve-Spiel sollte man erwarten, dass die Plattform PC zumindest gleich auf mit den Xbox-Verkäufen sein sollte.

Laut VGchartz kommt man bei Portal 2 gerade mal auf 200.000 Verkäufen bei der PC-Version und knapp 2 Mio. insgesamt. Das ist insgesamt nicht nur eine leichte Unterschätzung, sondern komplett falsch.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 12:06 #

Wenn du dir aber die Bilanzen der großen Publisher anschaust wirst du feststellen, dass die PC Verkäufe meistens so 10% der Gesamtverkäufe betragen (Rest Konsolen). Auch bei EA/Valve. Also ist der Wert an sich schon realistisch.

bam 15 Kenner - 2757 - 23. Juni 2011 - 12:09 #

Bezweifel ich bei Valve-Spielen. Genauso wie Blizzard eben auf dem PC Millionenverkäufe erreichen kann, sollte das genauso für Valve möglich sein.

Geht man davon aus, dass VGChartz die Konsolenverkäufe genauer verfolgen kann als die PC-Verkäufe, dann muss da noch ein hoher Anteil auf die PC-Version fallen. Sonst mögen diese 10% Stimmen, hier wohl eher nicht.

Aber da kann man eben nur Mutmaßen. Das Beispiel zeigt aber eben wie ungenau und damit unbrauchbar die Zahlen auf VGChartz sind.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 12:13 #

Jo, klar. Die Daten sind auf jeden Fall ungenau. Schon allein weil viele Publisher die Verkaufszahlen sowieso nicht rausrücken. Beim nächsten mal lass ich so einen Absatz eben raus. Ist ja an sich auch nicht so wichtig (eben nur um einen Vergleich zu haben - aber es ist schon klar, dass man falsche Werte schlecht miteinander vergleichen kann) ^^

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 10:52 #

Interessant ist auch, dass manche Webseiten schreiben, dass die 3 Millionen nur Retail Verkäufe sind (ohne Steam).
Zum Beispiel: http://www.gamers.de/news/14037/portal-2/beeindruckende-verkaufszahlen.html
Ob das ganze nun stimmt kann ich nicht sagen, weil alle englischsprachigen Webseiten, die ich angeschaut habe, nichts über den Distributionsweg aussagen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58766 - 23. Juni 2011 - 11:01 #

Ziemlich sicher ist das ohne Steam, da Valve so weit ich mich erinnere grundsätzlich keine über Steam erzielten Verkaufszahlen bekannt gibt.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 23. Juni 2011 - 11:13 #

Joystiq (die afaik die ersten mit der News waren) schreiben sogar explizit, dass es wohl einer der wenigen Fälle ist in denen Steam Verkaufszahlen veröffentlicht wurden.
Aber wie gesagt, wer nun Recht hat will ich nicht beurteilen.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 23. Juni 2011 - 14:04 #

Schön, dass es sich so gut verkauft! Ein Spiel, dass es wirklich verdient hat!

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 23. Juni 2011 - 15:28 #

Für mich eines der am überbewertesten Spiele der letzten Zeit.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 23. Juni 2011 - 15:54 #

Ich bin auch froh, dass es Spiele wie Portal 2 gibt. Das ergänzt die sonst so öde Kriegssimulations-Szene immens und der große Erfolg zeigt, dass es genug Leute gibt, die nicht nur Tötungszenarien nachspielen wollen, sondern auch intelligentere Spielmechaniken mögen.

Der unglaubliche Erfolg von Minecraft und Terraria unterstreicht das ja nochmals. Ich hoffe, dass sich das Medium Spiele dadurch langsam weg vom Killerspiel-Schmuddel-Image bewegen kann.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2378 - 24. Juni 2011 - 9:33 #

Gerade einmal ein paar Prozent der veröffentlichen Spiele sind so genannte Killerspiele. Man muss sich halt einfach mal Informieren was es für Spiele auf dem Markt gibt. Die Idee mit den Portalen gab es doch auch schon in Prey 1 nur nicht so gut umgesetzt wie hier.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 23. Juni 2011 - 17:13 #

Bin eindeutig in der falschen Zeit zur schule gegangen ;)

Sisko 22 AAA-Gamer - 31651 - 24. Juni 2011 - 9:37 #

Wer das Spiel immer noch nicht hat ;), bei zavvi.com aktuell für £13,85 (ca. 16€) [PC] und £23,85 (ca. 27€) [Xbox360, PS3] zu haben!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit