Firefox 5 veröffentlicht

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

19. Juni 2011 - 10:34

Mozilla hat heute, drei Tage vor dem eigentlich geplanten Termin, die finale Version des Internetbrowsers Firefox 5 veröffentlicht. Anders als es der Versionssprung vermuten lässt, halten sich die Veränderungen in Grenzen: Durch zahlreiche Optimierungen soll die Geschwindigkeit höher ausfallen, hinzu kommt eine verbesserte Unterstützung von HTML5 inklusive CSS-Animationen, die zum Beispiel bei den Übergängen von Bildern oder dem Einblenden von Fenstern zum Einsatz kommen können. Mit der Streichung von WebGL-Cross-Domain-Elementen wurde zudem eine Sicherheitslücke geschlossen. Ihr könnt das Installationspaket für Windows, Mac OS und Linux über die unten aufgeführten Links herunterladen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Juni 2011 - 20:54 #

Momentan wird man aber auch täglich von einer neuen Browserversion erschlagen...

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 9:47 #

Naja, bisher wäre das nie eine ganz neue Majorversion geworden. Das hat dadurch Google forciert, dass sie jedem - überspitzt gesagt - nightly build eine neue Majorversionsnummer gegeben haben. Welcher Gedanke dahinter steckte liegt sicher auf der Hand. Die scheinbar alberne Versionnummer Hochtreiberei macht nun halt auch FF mit. Obwohl sie sich jahrelang souverän an IE herangearbeitet haben mit Benutzerzahlen.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 18. Juni 2011 - 20:56 #

Firefox überzeugt mich schon lange nicht mehr.
Hab dauernd Abstürze und Freezes - die neue Version schau ich mir garnicht erst an.

Scytale (unregistriert) 19. Juni 2011 - 10:03 #

Dass es besser werden könnte, ist ja natürlich immer auszuschließen. Wenn der FF hackt, mal eine saubere Installation aufsetzen, sprich, Profielordner löschen und nur die Addons wieder installieren, die auch wirklich gebraucht werden. Dann ist mener Erfahrung nach an dem Fuchs nichts auszusetzen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 18. Juni 2011 - 21:05 #

Schon wieder eine neue? Kam Firefox 4 nicht erst Ende letzten Jahres? Vorher haben wir 3 Jahre lang mit Firefox 3 gearbeitet *g* und jetzt plötzlich 2 Versionen innerhalb eines Jahres. Ich persönlich nutze Firefox aber noch immer gerne, direkt neben dem IE und meinem eigenen NIB. Opera und Spyrome sind dagegen überhaupt nichts für mich.

edit: Gibt es die 64-Bit Version für Windows noch gar nicht? Dann verzichte ich doch lieber drauf und nutze weiterhin mein 64-er FF4.

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11729 - 18. Juni 2011 - 21:31 #

Mozilla hat bewusst die Releasezeiten verkürzt. Nach der Devise: Lieber öfter kleine Änderungen als selten große Änderungen.

Alien42 (unregistriert) 19. Juni 2011 - 9:00 #

Ist ja in Ordnung, aber dafür muss ich ja nicht ständig die Releasenummern hochzählen. Warum die 5? Ein 4.x hätte es in dem Fall wohl auch getan.

FF wird damit immer mehr zum Witz. Zu Fett und überladen ist er eh schon.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 21:18 #

Ach Windowsnutzer, nur weil sich die Versionierung (oder der Kodename) ändert wird doch nicht die Software schlechter.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 19. Juni 2011 - 2:38 #

Ist mir neu, dass es von FF4 eine 64bit Version für Windows gibt. Wo gibt es die denn?

Rondrer (unregistriert) 19. Juni 2011 - 9:34 #

Es gibt da noch keine offiziellen Releases. Aber die Nightly Builds (mittlerweile von Firefox7 :D ) werden auch als x64 Version angeboten. Irgendwo hatte ich gelesen, dass es ab FF5 die x64er Releases auch offziziell geben soll, davon ist aber nichts zu sehen.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 19. Juni 2011 - 12:12 #

Eine 64bit Version eines Browser macht ungefähr soviel Sinn wie gegen den Wind zu pinkeln oder aufgrund einer Nichtexistenz dessen noch die Alte Version zu benutzen...

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 15:57 #

ey, wenn browser, mit ner seitenaufbaugeschwindigkeit im zehntel sekunden bereich, damit werben 10x schneller zu sein als der vorgänger oder rechner für 2k euro mit i7 für schnelles internet angeboten werden, dann darf der nutzer auch 64bit unterstützung erwarten! der sinn spielt dabei keine rolle, es geht um zahlen!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 19. Juni 2011 - 17:02 #

Wenn es die Wahl gibt, dann ist 64-Bit aus mehreren Gründen einer 32-Bit Version immer vorzuziehen. Ein Browser der auf 32-Bit beschränkt ist, wird niemals die Performance und auch Stabilität eines 64-Bit Browsers erreichen können. Das gilt eigentlich soweit für sämtliche Anwendungen. Und auch bei einem Browser merkt man den Unterschied beträchtlich, vor allem wenn man anfängt ein paar AddOns zu installieren.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 19. Juni 2011 - 17:47 #

Solange nicht etwas komplett neu für 64bit geschrieben wurde würde ich das nicht mal mit der Kneifzange anfassen. Und bei einem Browser schon gleich gar nicht.
Bietet 64Bit mehr Performance und Stabilität? Nicht wirklich bzw man müsste das schon genauer differenzieren.

Fakt ist schneller macht 64bit nichts, auch wenn die Zahl doppelt so groß ist wie 32. Es hat seine Vorteile, keine Frage, und ich nutze zB selber ein 64bit OS aber beim Browser kann es mir gestohlen bleiben. Es gibt auch eine Tests dazu, hier noch ein relativ harmloser:
http://www.softblogger.net/64-bit-web-browser-speed-test

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 18. Juni 2011 - 21:25 #

Ich hab das Update heute installiert und hab im normalen Gebrauch keinen Unterschied gemerkt. Das war, vor der Umstellung auf die neue Versionsnummerierung, ganz anders. :/

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 18. Juni 2011 - 21:26 #

das ging aber schnell oO
soviel ich mitbekommen habe erschien erst vor 3 Tagen Beta6

Sher Community-Event-Team - 3634 - 18. Juni 2011 - 23:27 #

Die geben Gas :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 18. Juni 2011 - 21:38 #

Nach dem Release von Firefox 4 bin ich nach ca. zwei Jahren Firefox als Hauptbrowser wieder auf Opera umgestiegen.

Was ich schlimm finde ist, dass es immer noch Webseiten gibt, die den Browser abfragen. Unter Opera kriege ich doch tatsächlich manchmal eine Warnmeldung a la: "Ihr Webbrowser wird nicht unterstützt, bitte installieren sie Firefox oder Internet Explorer".
Wenn man die Meldung dann ignoriert, dann geht die Seite mit Opera natürlich trotzdem. Was sich Webentwickler bei so einem Blödsinn denken, insbesondere da es ja noch weitaus mehr große Browser wie z.B. Chrome oder Safari gibt, will sich mir nicht erschließen.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 18. Juni 2011 - 21:55 #

Konnte man im Opera die "User agent identification" nicht in den Optionen selbst einstellen? Zu minderst hab ihn früher mal als meinen Defaultbrowser genutzt und dunkel was in Erinnerung (oder bin ich grad total falsch?)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juni 2011 - 0:13 #

Äh, ja das ging - früher jedenfalls.
Habe die Funktion jetzt beim kurzen Überfliegen aber so nicht mehr in den Optionen gefunden. Bin aber sicher, dass es noch irgendwie umzustellen geht.

Florian 09 Triple-Talent - 311 - 19. Juni 2011 - 2:15 #

Das geht bspw. In den seitenspezifischen Einstellungen. Seite öffnen, rechtsklick, seitensp einstellungen und den letzten reiter, ka wie der heisst (bin gerade am handy ;) )
Dort kann man den agent einstellen.

anonymer Onkel (unregistriert) 19. Juni 2011 - 9:18 #

Kann mich erinnern, dass man das mal global einstellen konnte. Geht das nicht mehr? Und was ist der Unterschied zwischen "als IE/FF ausgeben" und "als IE/FF maskieren"?

Enix 17 Shapeshifter - 8221 - 18. Juni 2011 - 22:05 #

Hab mich doch gerade erst mit FF4 angefreundet. Naja, wird halt der 5. gleich mal installiert.

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 18. Juni 2011 - 22:46 #

Der Browser wird immer besser, bin mit dem neuen Veröffentlichungssystem sehr zufrieden. Mozilla arbeitet inzwischen wirklich sehr effizient.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 18. Juni 2011 - 23:05 #

Bin schon länger auf Chrome umgestiegen - FF war einfach zu instabil und zu lahm.

Rondidon 15 Kenner - P - 2893 - 19. Juni 2011 - 0:29 #

Diese Firmenpolitik soll mal jemand verstehen.. Firefox 4.1 hätte es auch getan. Ist übersichtlicher :-)

Scytale (unregistriert) 21. Juni 2011 - 11:58 #

Naja, Übersichtlichkeit ist so ein Ding. Chrome ist von den Versionsnummern fast doppelt so weit, trotzdem verliert man da nicht so den Überblick, weil man einfach keinen hat. Chrome updated sich selbstständig und überhäuft den User nicht mit allzugroßen Veränderungen. Wenn das bei Firefox so gehandhabt wird, kann ich mich damit sehr gut arrangieren. Im Grunde ist es egal, welche Versionsnummer der Browser hat, solange er regelmäßig um Patches und Funktionsupdates erweitert wird. Wenn man das so sieht, ist zwar der Versionsnummerwahnsinn lächerlich, aber konsequent und für den User von Vorteil.
Bei Chrome meckert ja auch keiner, dass der schon bei 11 ist und gefühlt viel häufiger gepatcht wird.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 0:59 #

na dann hoffe ich mal für die firefox nutzer (zu denen bis ich vor paar jahren auch mal gehört habe), dass sich da deutlich was am speed und gui "reaktions.. ding, wie nennt man das?" getan hat.
hab hier grad wegen webdesign projekt firefox 4 laufen.. und holy fuck, ist das ein rückschritt zu chrome. alles so ewig laaahm. das laden der seiten, als auch die ganze oberfläche.
naja mal sehn.

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 19. Juni 2011 - 1:42 #

Bei mir läuft noch der FF 3.6.xx unter Linux. Mal gucken wann bei meiner Distri eine neue Version zur Verfügung gestellt wird. Ich weiss nur nicht was manche für Abstürze und Probleme mit dem FF haben; bei mir rennt der Fuchs unter Linux wie eine 1, Abstürze kenn ich da nicht. Aber da denk ich mir dann immer, dass sind bestimmt Windows-User, wo selten selten was stabil läuft, wenns was Nicht-Microsoft'ches ist :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 19. Juni 2011 - 2:32 #

Also ich kenne Geschwindigkeitsprobleme oder Abstürze auch beim FF4 nicht. Hatte aber auch bei FF3 nie Probleme. Bei mir ist der Firefox stabil und superschnell. Und in der 64-Bit Version nimmt er sogar noch einiges mehr an Geschwindigkeit auf, trotz aller PlugIns, die man ohne weiteres auf x64 anpassen kann, falls das überhaupt nötig ist.

Scytale (unregistriert) 21. Juni 2011 - 12:08 #

Na, dann freu dich, das FF unter Linux bei dir so rennt, denn die Linux-Version ist von sich aus die "schlechtere" im Vergleich zur Windows-Version. Windows-FF ist besser optimiert für das OS, da einfach da der Hauptentwicklungschwerpunkt liegt.
Abstürze kenne ich bei Ubuntu nicht, auch bei Windows hab ich so was sehr, sehr selten gehabt, und da bin ich mir sicher, dass das an anderen parallel laufenden Programmen gelegen hat. Bei WIndows ist halt das Problem, dass jede Menge Plugins den Fuchs belasten, deren installation man kaum mitbekommt. Das wären z.B. Quicktime, Itunes, Adobe Reader, Google Update, Office, Java etc. Wenn man sich mal die Mühe macht, was bei vielen Win User nicht der Fall ist, bremst das ungemein aus und führt auch zu so manchen abstürzen. Wenn dann auch noch jede Menge Erweiterungen installiert werden kann ich schon nachvollziehen, dass da einige Jammern, dass der Fuchs immer mehr an Performance verliert und völlig instabil geworden ist. Es sind einfach viel mehr DAUs mit FF unterwegs als unter Linux, weil man da die ganzen Plugins erst selbsständig installieren muss, Unter Windwos wird man da ohne zu fragen zugeballert.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 21. Juni 2011 - 16:51 #

Auch unter Windows muss der Nutzer der Installation eines Plugins oder einer Erweiterung zustimmen.

Scytale (unregistriert) 21. Juni 2011 - 19:16 #

Du hast recht. Sagen wir mal, unter ubuntu muss der User die Installation des Plugins manuell anstoßen, es auch erst mal suchen. Bei Windows Programmen ist dies bei der Installation weniger offensichtlich inbegriffen. Wenn man nicht aufmerksam die Installation verfolgt, holt man sich jede Menge unter Umständen nicht benötigte Plugins.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13638 - 19. Juni 2011 - 2:46 #

Die neue Versionsnummerpolitik, die Mozilla von Google übernommen hat, finde ich nicht sehr berauschend.

Ich vermisse die alte Logik: Hauptversion, Erweiterung, Fix, Build. Nun ist ja jede Versionsnummer nur eine Erweiterung der Hauptversion 4 - Kurz: FireFox 5.0 ist nichts anderes als FireFox 4.1-

Als Beispiel und Verwirrung der Statistik (und Fabian) benutze ich gerade FireFox 6.0 alpha 2, das schon seit Anfang des Monats erhältlich ist - einzige sichtbare Verbesserung sind die Graustufen in der URL-Leiste, die die TLD vorheben.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 19. Juni 2011 - 2:51 #

Und auch ein Firefox 7 ist bereits erhältlich.
http://www.chip.de/downloads/Firefox-7-64-Bit_35450182.html

Schwachsinn³!

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 19. Juni 2011 - 10:20 #

... die so 1 zu 1 von Chrome bzw. IE 9 übernommen ist (keine Ahnung wer es zuerst hatte. Ich vermute Chrome). Nicht nur Microsoft/Google schaut bei anderen ab (ist ja das Argument von vielen Firefox Anhängern, dass alle nur beim Fuchs abschauen).

Scytale (unregistriert) 21. Juni 2011 - 12:13 #

Ich versteh nicht, warum das kritisiert wird. Wenn FF5 prinzipiell die 4.1 ist, wo liegt das Problem? Für dich als User hast du die gleiche Version.
Der Vorteil der neuen Versionsnummerpolitik soll sein, dass es mehr Updates in kürzeren Intervallen kommen und man für "sinnvolle" Funktionen nicht ein Jahr warten muss.
Bei Google Chrome spricht ja auch kein Schwein von Google Chrome 11, im Verständnis der meißten ist der schlicht der Google Chrome Browser, die Versionsnummern sind schlicht weniger wichtig.

zeus 08 Versteher - 171 - 19. Juni 2011 - 8:32 #

lol, und ich hab nicht mal FF4 drauf

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 19. Juni 2011 - 8:40 #

Nach Jahren Firefox bin ich auf Chrome umgestiegen, der mir mittlerweile insgesamt besser gefällt.

volcatius (unregistriert) 19. Juni 2011 - 10:13 #

Bin vor etlichen Jahren vom Internet Explorer auf Firefox umgestiegen und habe es nie bereut.
Die Versionspolitik kann ich aber auch nicht nachvollziehen.

Crytek (unregistriert) 19. Juni 2011 - 10:40 #

Firefox ist nur was für Leute, die überall mit Ad-Blocker surfen wollen (also vor allem für Viel-Surfer),
Mir reicht auch Opera, da muss ich zwar die Werbung ertragen, aber wenn dadurch Hobbyprojekte wie GG ein paar Euro mehr in der Tasche haben, soll mir das nur recht sein.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 19. Juni 2011 - 11:20 #

O.o
Ich nutze Firefox schon seit Jahren und auch schon ziemlich lange ohne AdBlock und Co. Ausschlaggebend sind für mich einfach verschiedene Addons, deren Kopien für Chrome einfach nicht so gut funktionieren, wie ich das beim Firefox gewohnt bin. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 19. Juni 2011 - 19:16 #

Es gibt Adblock für Opera, einfach mal auf Extras, Erweiterungen und auf der Webseite dann "Adblock" eintippen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 19. Juni 2011 - 10:46 #

Ich bleib jetzt erst mal beim FF4. Wahrscheinlich gehen mit 5 wieder viele Addons erst mal nicht. Verstehe aber nicht ganz, warum man jetzt bei kleinen Änderungen nicht mehr einfach ein Update machen kann sondern den Browser komplett neu installieren muss.

Rondrer (unregistriert) 19. Juni 2011 - 12:40 #

Das muss man doch schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Es dauert halt nach dem Release einer neuen Version immer paar Tage bis sie im Auto-Update verfügbar ist, aber dann geht's problemlos auch ohne Neuinstallation

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58797 - 19. Juni 2011 - 12:51 #

Echt? Okay, das wusste ich nicht. Dann ist ja gut :)

Niko 16 Übertalent - 5024 - 19. Juni 2011 - 10:49 #

Die Zeit des Fuchses ist für mich schon längst abgelaufen und wird auch so langsam generell ablaufen. Denke der große neue 2te Browser wird Chrome ... und das ist auch gut so! Klare Referenz ist der Browser von Google

Scytale (unregistriert) 21. Juni 2011 - 12:29 #

Chrome ist für diejenigen der Beste Browser, die sich mit dem Browser so wenig wie möglich auseinander setzen wollen. Alle anderen nehmen Opera oder Firefox, weil die mehr Nutzungsmöglichkeiten bieten. Ich halte Chrome auch für einen sehr guten Browser, aber er kann auch nicht mehr als die üblichen Standards schneller als die anderen Browser ausführen. Nur am Rande gefällt mir der Konzern Google eben nicht, auch wenn Chrome als OpenSource bezeichnet wird, ist es das Defakto nicht, der ist genau so OpenSource wie seinerzeit OpenOffice. Der FireFox ist zwar nicht so effizient, aber er ist vollständig OpenSource und hat eine große Community, die an ihm beteiligt ist.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 19. Juni 2011 - 10:57 #

Das schöne ist: Im Gegensatz zu dem hier gern vermuteten Änderung der Release-Zyklen hat Mozilla einfach nur beschlossen, öfters Major-Versionsnummern zu vergeben - sonst ändert sich nix. Im Endeffekt ist das nicht FF5, sondern 4.1, heißt halt nur 5. Aber solange es Leute gibt, die Behaupten der IE sei besser weil der schon bei Version 9 ist (ich hab im Bekanntenkreis wirklich einen der das behauptet) könnte diese Strategie aufgehen.
Blöd sind nur die Add-On Entwickler, da sie ihre Add-Ons laufend aktualisieren müssen, nur damit der FF nicht meckert sie seinen nicht kompatibel, aber auch nur wegen den großen Versionssprüngen. Kann mir schon vorstellen dass einige Hobby-Entwickler das nicht lange mitmachen.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 11:33 #

Wurde nicht genau dafür eine größtenteils Versionsunabhängige Addonimplimentierung mit FF4 eingeführt?

Das jetzt aber auf den Nummernschwanzvergleich von Chrome eingegangen werden muss finde ich auch nicht wirklich gut.
Ich meine, was soll ich von einem Browser halten der in 2 bis 3 Jahren 12 Hauptversionen rausknallt und damit sogar schon den IE überholt hat... Da KANN sich garnicht so viel von den Versionen her ändern. Da ist eine neue Majorversion wie früher beim Firefox eine Änderung an der 2. Nachkommastelle.
Aber scheinbar springen die Menschen drauf an.

Azzi (unregistriert) 19. Juni 2011 - 11:13 #

Nutze schon länger kein Firefox mehr, war mir persönlich teilweise zu unstabil und fühlt sich halt nicht so flott an wie Beispielsweise Chrome.

Mit Chrome bin ich grade sehr zufrieden. Ist schlank und nicht mit Funktionen überladen wie ein Opera, sieht modern aus (viel freie Bildfläche, wenig nervige Leisten)und ist dazu schnell und stabil.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 11:38 #

Also ich benutze den FF seit V2. Und wenn mir der Browser mal instabil wurde, dann lag das immer an einem Addon. Oder noch öfter dem Flashplugin.
Und zum Thema flott. Ich beglückwünsche dich Ladezeitunterschiede im ms-Bereich bemerken zu können. Ich kann es nicht.
Aber immerhin weiß ich nun dank welcher Menschen die Browsermacher auf die Idee kommen auf die URL-Bar verzichten zu wollen. Ich habe diese Leisten gerne, da sie mir auf den ersten Blick Informationen bieten, die ich im Chrome entweder erst nach einigen Klicks oder garnicht erhalte. Schließlich bedeuten mehr Funktionen auch mehr Kontrolle für den Nutzer ;).

Akki 11 Forenversteher - 661 - 19. Juni 2011 - 11:27 #

So, vorhin Update gemacht und siehe da - das Ding fühlt sich merklich flotter an als der etwas behäbige 4er. Nur ein subjektiver Eindruck, zugegeben... aber schließlich zählt für mich ja auch nur der.

Punkbanana 13 Koop-Gamer - 1327 - 19. Juni 2011 - 11:44 #

Mhh ich hoffe das firefox nun wieder stabiler läuft

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 19. Juni 2011 - 11:46 #

Warum taucht diese Version 5 eigentlich nicht bei den FF Updates auf und man muss ihn manuell installieren? Ne Beta oder Nightly ist das ja nicht.

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 19. Juni 2011 - 11:56 #

Die Geschwindigkeiten der einzelnen Browser sind dermaßen gering, entweder man wählt den Browser einfach nach dem Aussehen, den Addons oder nach der Gewohnheit.

Mehr ist da nicht, benutze je nachdem wo ich bin IE9, FF und Chrome und ehrlich gesagt merke ich null Unterschied.

Hauptsache irgendwelche Behauptungen (Abstürze, Instabil) in den Raum werfen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 19. Juni 2011 - 12:08 #

"Die Geschwindigkeiten der einzelnen Browser sind dermaßen gering, entweder man wählt den Browser einfach nach dem Aussehen, den Addons oder nach der Gewohnheit."

Genauso ist es. Die Millisekunden-Unterschiede kann man gar nicht mehr wahrnehmen. Wer was anderes behauptet, verfügt einfach über eine sehr ausgeprägte Einbildungskraft ;-)

Ich habe auch alle Browser ausführlich getestet und bin am Ende doch wieder beim Firefox gelandet, da die Alternativen in Punkto AddOns einfach nicht mithalten können.

Für andere sind halt andere Dinge wichtiger, viele entscheiden sich auch rein aus Sympathie für oder gegen einen Browser. Das wichtige ist doch, dass es mehrere gute Alternativen gibt und der Wettbewerb die Entwicklung schnell vorantreibt.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 12:21 #

Wer Unterschiede merkt hat den Browser zumeist mit unsinnigen und schlechten Addons und Toolbars vollgepackt. Mein schlimmstes Browsererlebnis bisher war ein FF ohne Addons aber mit 4 Toolbars untereinander.
Der war instabil und extrem langsam. Ich denke aber nicht, dass es am Browser lag.
Trotzdem hat diese Person gemeint, der FF wäre schlecht weil er zu langsam ist.

Maisto 10 Kommunikator - 475 - 19. Juni 2011 - 12:13 #

Huch, heute schon wieder der 1. April ? FF 5 ? Mein Gott, ich benutze FF 3.6 auch noch weiterhin. Bis Version FF 36 erscheint, vielleicht wechsle ich dann ;)

ciao

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 19. Juni 2011 - 13:41 #

Du solltest aber auf den FF4 bzw jetzt 5 umsteigen. Zumal der wesentlich schneller & besser ist als der 3.6.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 22:06 #

nein ist es nicht. Menüführung ist ziemlich gewöhnungsbedürftig, Funktionen werden versteckt und warum kein Direktzugriff auf Datei/Bearbeiten/History/Booksmarks/Toos mehr? FF4 tauscht NutzerKontrolle gegen nen halben Zentimeter mehr Werbefläche/Anzeigefläche ein.

Was ich mich frage, wo wird die 3.6 Version jetzt versteckt? FF behauptet sie unterstützen die Version noch, auf der HP ist sie dann im Downloadmenü aber verdammt gut versteckt.

Mal Hand aufs Herz: Außer dem minimalen/angeblichen Geschwindigkeitsgewinn, was würde überhaupt einen Wechsel von 3.6 auf 4/5 rechtfertigen?

Rondrer (unregistriert) 19. Juni 2011 - 22:18 #

Der FF4 sieht mit wenigen Mausklicks genauso aus, wie der 3.6.
Und welchen Grund gibt's dann noch NICHT umzusteigen? Irgendwann wird der Support für 3.6 eingestellt und es wird keine Sicherheits-Updates mehr geben, dann sollte man spätestens umsteigen.

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 23:23 #

grund mit dem umsteigen zu warten ist, erstmal die updatewilligen die sicherheit testen zu lassen. bugs und sicherheitslücken werden nie alle und nie sofort entdeckt. sicherheitsaddons brauchen oft auch etwas länger, um sich anzupassen

Maisto 10 Kommunikator - 475 - 20. Juni 2011 - 2:41 #

Allein die Tatsache, dass ich meine TABs, welche ich in einer Session gerade offen habe beim Beenden von Firefox nicht mehr "speichern" oder "merken" lassen kann, hält mich davon ab umzusteigen. Ja ich weiß, es gibt die Funktion noch in den Optionen, aber sie ist eine völlig andere, denn damit werden IMMER ALLE Tabs beim Beenden gespeichert. Warum man so eine nützliche Funktion in den FF4 bzw. FF5 nicht einfach übernommen hat ist mir ein Rätsel. Es gibt noch viele andere Sachen die mich an den neuen Versionen stören. Umsteigen tue ich höchstens auf einen ganz anderen Browser, wenn es irgendwann keinen Support mehr für 3.6 gibt. Dieses minimalistische, auf die Grundfunktionen beschnittene Design, welches in Chrome und FF4+ vorherrscht finde ich einfach nur schwachsinnig. Alles muss ständig verändert und vereinfacht werden, dabei wird es meist nur noch verschlimmert, siehe auch Youtube.

ciao

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 20. Juni 2011 - 7:52 #

Oder du pinst die dir wichtigen Tabs einfach dauerhaft an, dann musst du dir darüber gar keine Gedanken mehr machen...ihr macht euch immer Probleme..

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 20. Juni 2011 - 8:14 #

Hier werden sich halt wieder Probleme gemacht, wenn man sich nicht richtig beschäftigt oder um einen Grund zu haben, sich zu wehren.

Anonymous (unregistriert) 20. Juni 2011 - 11:02 #

du wirst schon sehen wo das endet. die anzeigefläche ist den werbefirmen immer noch nicht groß genug. es gibt schon anstrengungen, die url-zeile auch wegzurationalisieren. aber mal ehrlich, habt ihr nichts besseres zu tun als euch über wen aufzuregen, der nicht wie ihr immer direkt auf den neusten und glitzerndsten gaul aufspringt?

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 19. Juni 2011 - 12:25 #

Ich finde die immer wieder auftauchenden Browser Diskussionen irgendwie lächerlich aber auch amüsant

Es handelt sich bei Browsern ja nicht um Produkte die ihre Aufgaben völlig unterschiedlich efüllen. Ich meine, die sehen mittlerweile alle gleich aus, bieten auch die gleiche Funktionalität und sind gleich schnell mal abgesehen von den +/- 10ms hier und da.
Die Unterschiede sind doch minimal, bis auf sowas wie die Unterstützung von Erweituerungen und deren Angebot. Aber das wars doch auch schon.

Zu sagen man benutzt Browser XY weil hier Funktion AB angeblich besser sein, hat eher was mit der eigenen Persönlichkeitsdarstellung im Internet zu tun, als mit wirklich technischen Gründen.
Man möchte ja zeigen dass man was versteht von der Materie und fähig ist sich das "richtige" Produkt aussuchen bzw. den Browser zu nehmen den nicht die Masse verwendet usw...
Für mich alles nur reine Psychologie, sonst nichts.

Larnak 21 Motivator - P - 25587 - 19. Juni 2011 - 12:32 #

Wo kommen denn die ganzen "Firefox ist Mist"-Rufer plötzlich her? Ist das jetzt modern? *Kopfkratz*

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 12:34 #

Ja
Das hat so um die Zeit der Chrome-Ankündigung angefangen und mit der ersten Veröffentlichung ging es richtig los.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 19. Juni 2011 - 12:53 #

Das ist doch immer so im Internet und ist bei vielen anderen Produkten auch so.
Der Firefox ist jetzt Mist weil er vorher mal cool war. Ab einem gewissen Punkt, wenn nämlich sehr viele ein zuvoriges "Nischenprodukt" nutzen, ist es wieder schlecht auch wenn es trotzdem qualitiativ gut ist. Man muss sich ja von der Masse wieder abgrenzen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 19. Juni 2011 - 12:37 #

Auf den Versionsnummernzug aufzuspringen macht FF unglaubwürdig. Eine 4.x Version wirkt wesentlich seriöser als hinterher bereits Version 7 am Ende des Jahres zu haben.
Bleib jetzt erstmal bei Version 4.

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 19. Juni 2011 - 12:55 #

Weil die Versionierung Blödsinn ist bleibst du bei FF4 oder wie darf man das verstehen?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 19. Juni 2011 - 12:57 #

Scheinbar schon...so verzichtet er freiwillig auf die 4.1 im Schafspelz...welchen Nutzen das bringen soll, verstehe ich nicht.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 19. Juni 2011 - 13:08 #

Die Verbesserungen von 4.0.1 zu 5 fallen nicht gerade groß aus und es ist die Frage inwieweit vorhandene Addons bereits mit dem 5er kompatibel sind und noch eventuelle Bugs vorhanden sind. Erstmal ein bisschen abwarten. :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 19. Juni 2011 - 13:21 #

Ich tippe einfach mal, bei 95% aller Addons muss nur die Zahl der Lauffähigkeit mit dem Firefox von 4.x auf 5.x korrigiert werden...

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 19. Juni 2011 - 13:44 #

Wie sich hier alle an so einer Versionsnummer stören... unglaublich. Ist doch piepegal, ob der FF nu 3, 4, 5 oder 253265636 heißt. -.-"

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 19. Juni 2011 - 13:54 #

Naja, wenn es einen Nummernsprung vor dem Komma gibt, erwartet man in der Regel größere Änderungen (in welcher Form auch immer), wie geschehen von 3 auf 4.
Aber im jetzigen Fall halte ich die Versionierung von 4 auf 5 nicht gerechtfertigt bzw. wirkt nicht seriös. Eine 4.1 wäre sinnvoller, meiner Meinung nach.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 19. Juni 2011 - 14:13 #

Du willst also wieder ewig auf grundlegende Änderungen warten? Außerdem gibt es noch genug DAUs, die denken der FF wäre aufgrund seiner Versionsnummer veraltet.
Aber was störst du dich an der Nummer? Von mir aus könnte der FF auch einen Sprung auf 9 machen, mich würde es nicht stören. Es ist doch wirklich, wirklich total egal, welche Nummer hinter dem Namen steht. Oo

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 19. Juni 2011 - 14:25 #

Nö, ewig warten bestimmt nicht aber den FF4 gibt es gerade mal drei Monate! Und wenn ich es richtig verstanden habe, sollen die Versionssprünge jetzt in ziemlich kurzen Zeitabständen kommen ohne(!) das großartige Veränderungen zu erwarten sind. Welchen Sinn hat das? Die Änderungen, die im Laufe des Jahres zu erwarten sind, rechtfertigen nur Sprünge nach dem Komma, meiner Meinung nach. So wie es andere Softwarehersteller auch tun.
Aber ich glaube, wir drehen uns im Kreis. :) Belassen wir es dabei. Die einen finden es gut, die anderen, so wie ich, halten es für Blödsinn. Über kurz oder lang werde ich auch den 5er laden, oder direkt den 6er. Bei den Zeitabständen könnte das ja jetzt leicht passieren. Eine Alpha von 7 soll es ja auch schon geben...

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 19. Juni 2011 - 14:19 #

Diese, reinwillkürliche, Nummerierung wurde eben dahingehend geändert, dass man jetzt einfach statt 4.x gleich auf 5.0.x wechselt und von da dann auf 6.0.x. Das ist alles. Wenn du auf ein 4.1 warten willst, dann nur zu. Aber die alte Version weiter nutzen, macht halt für mich keinen Sinn, denn die neue ist, wenn auch sehr geringfügig, einfach besser. ;)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55841 - 19. Juni 2011 - 14:31 #

Ok, ok, ich steig ja schon um! Aber erst etwas später. ;)

Anonymous (unregistriert) 19. Juni 2011 - 16:06 #

benutze noch 3.6.17
bin ich out? davon ab, finde diese sprünge auch nicht berauschend. klar ist es egal, ob 4.1 oder 5 dran steht, aber wie oben schon jemand mal schrieb, es wirkt unseriös, da man mit einer versionsnummer immer einen merklichen sprung nach vorn erwartet und hier nun scheinbar die zahlen einfach nach zeitplan rausgeworfen werden. denke mal sie werden sich schon was dabei gedacht haben aber ich hoffe auch, das dies nicht ihre verzweifelte antwort darauf ist, von chrome und ie9 verdrängt zu werden.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32775 - 19. Juni 2011 - 18:01 #

Also von 3.6.17 zu 5.0 ist wirklich ein merklicher Sprung gemacht worden. ;)

beagel 09 Triple-Talent - 293 - 19. Juni 2011 - 17:59 #

gehört das wirklich hier her?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 20. Juni 2011 - 9:45 #

Was? Infos zum Browser?

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 19. Juni 2011 - 20:25 #

Seit 6 jahren Firefox,werd den auch behalten,version 4 wahr das coolste,endlich aufgeräumt,mehr sichtfläche,der addblocker ist bei manchen seiten ein muss,werbung ok,wenn sich aber erstmal ein riesen text vorschiebt und mann verzweifelt den schliessen button sucht,oder die lautsprecher losdröhnen,oder sich 3 zusätzliche tabs öffnen e.t.c.,hört der spass auf^^

skelethor 13 Koop-Gamer - 1494 - 19. Juni 2011 - 20:54 #

wieso ist ein Adblocker ein muß. Auf solche Seiten verzichte ich einfach.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 20. Juni 2011 - 0:18 #

Es gibt Webseiten wie z.b. CB die sehr gut sind,aber manchmal etwas über die stränge schlagen,einige werbung macht sich da zimlich breit,und meint mitten ins bild zu popen wenn ich grad einen Testbericht lesen möchte,trotz dieser werbung möchte ich nicht auf die sehr guten tests verzichten,und mit dem Addblocker kann ich auch zeigen,leutz,das is zuviel des guten,denn die sehen ja,wenn die user mit aktivem blocker wieder steigen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 20. Juni 2011 - 9:47 #

Und woher weißt du VORHER ob du auf solche Seiten verzichten kannst oder nicht? ;) Es geht doch gerade darum, daß man nicht beim Erstaufruf einer Seite alles um die Ohren/Augen gehauen bekommt. DANACH kann man sagen, daß man auf die Seite verzichtet.

Dann ist es auch eine Frage der Sicherheit, aber das ist ein anderes Thema.

skelethor 13 Koop-Gamer - 1494 - 20. Juni 2011 - 14:28 #

Wenn ich auf die Seite nicht verzichten kann, dann gönne ich der Seite auch ihre Einnahmen. Und für die Sicherheit ist nicht der Adblocker zuständig.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 20. Juni 2011 - 14:39 #

Doch ist er mitunter auch. Aber wie gesagt, anderes Thema.

Wenn du nicht auf eine Seite verzichten kannst, kannst du in Ad-Block die Seite ja immer noch freigeben. Es ging aber allgemein und im täglichen Surfen eher um den Erstaufruf einer Webseite, wo du unter Umständen mit Werbung/Sound etc. erstmal totgeschmissen wirst. Da sollte man erstmal alles blocken.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 20. Juni 2011 - 18:00 #

Ich besuche CB schon seit 5 Jahren,und auch viele andere Seiten gehören bei mir zum täglichen besuch.Über die Jahre wurde die Werbung immer mehr,von nicht Animierten zu animierten,und dann mit sound,automatische umleitungen auf andere websites(neuer Tab) e.t.c.,wohlgemerkt tun das auch seriöse websites.Ich gönne den Betreibern ihr Einahmen,aber irgendwann sollten auch diese nachdenken,ob es noch angenehm ist,für den User ihre sites zu besuchen oder nicht. Ich bin andauernd von Werbung umgeben,und irgendwann bekommt mann Kopfschmerzen von dem ganzen Flackern und leuchten,meine Augen haben auch nur einen Begrenzete Wahrnehmung,und wenn neben dem Text ständig was Blinkt und scrollt,kann ich mich nicht mehr Konzentrieren.Hier bei GB ist die werbung nur im oberen teil,das ist ok,bei anderen ist sie auf der ganzen seite bis runter,und das ist zu viel,Blocker.Ach ja,wenn ich auf alle sites mit einer solchen werbung verzichten sollte,wäre wohl 80% des Inet für mich geschlossen.

Aladan 21 Motivator - - 28680 - 20. Juni 2011 - 8:01 #

Am besten ist es, wenn Mozilla es genauso macht wie Google. Einfach gar keine Nummerierung mehr am Logo etc., nur noch in der Versionsinfo.

Und schon ist wahrscheinlich sogar hier mindestens die hälfte ruhig, ich meine, das ist vollkommen unverständlich wie man sich an einer Zahl so dermaßen aufhängen kann, die eigentlich absolut gar nichts aussagt.

Das wäre ja so, als wenn man bei einem Fußballer sagt: "Hey, der hat die 13, der muss schlechter sein als die Nummer 10..

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 20. Juni 2011 - 11:45 #

Das macht aber nur Sinn, wenn man dann direkt aus dem Browser updaten kann und nicht dauernd selbst neu installieren muss.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 20. Juni 2011 - 13:07 #

Kann man die 5er auch...bald. Hab hier die Frage mit dem Auto-Update auch irgendwo oben in den Raum geworfen. Beim Googlen hab ich dann rausgefunden, das neue Versionen immer erst über den eigenen FTP ausgegeben werden, dann über die Website und erst ganz zum Schluss via Auto-Update für Nutzer von älteren Versionen. Also 5er Update übern Browser wird kommen..

Rondrer (unregistriert) 21. Juni 2011 - 18:10 #

Mittlerweile ist der 5er als Autoupdate verfügbar.

Anonymous (unregistriert) 20. Juni 2011 - 15:55 #

die 10 ist aber oft besser als die 13 im fußball ^^

Oynox Slider 14 Komm-Experte - 2108 - 20. Juni 2011 - 13:03 #

Hm. Vielleicht einfach mal downloaden, weil ich auch grad auf Firefox 4 umgestiegen bin.
Der Hauptgrund, warum ich nicht auf Opera wechsle, ist die störende Werbung. Ich komme persönlich nicht mit der Werbung aus, gerade weil sie meinen Laptop zusätzlich belastet, weil er nicht mehr der jüngste ist. Außerdem gehen auf manchen Seiten bestimmte Grafiken mit Opera nicht...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 20. Juni 2011 - 17:00 #

Du könntest dir einen Adblocker für Opera herunterladen. Funktioniert wie bei Firefox..

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 20. Juni 2011 - 18:48 #

Einfach auf Erweiterungen gehen und dann in der Suchmaske auf der Webseite Adblock eintippen und installieren.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 20. Juni 2011 - 13:56 #

Ich erinnere mich noch gut, wo Mozilla der Geheimtipp unter den Browsern war ^^ Da war es schon uncool den Explorer zu nutzen xD

Ich nutze immernoch Firefox, aber eher aus Faulheit xD

Mav2000ger 10 Kommunikator - 378 - 21. Juni 2011 - 19:33 #

Also langsam geht mir dieser ständige Update-Wahnsinn auf den Keks!!!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73397 - 21. Juni 2011 - 21:58 #

Naja, wie man es sieht. Updates z.B. wegen Sicherheitslücken - je schneller, desto besser. Den Versions-Kuddelmuddel muß man aber auch nicht verstehen. Ist wie mit Malware: Ein AV-Programm-Hersteller nennt den ein und denselben Schädling AAA, der nächste aber BBB und der Dritte wieder CCC.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit