Kurios: L.A. Noire im Real Life

360 PS3
Bild von rastaxx
rastaxx 4663 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,C8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

18. Juni 2011 - 13:28 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
L.A. Noire ab 7,95 € bei Amazon.de kaufen.

Im Detektivspiel L.A. Noire von Rockstar Games (GG-Note: 8.0) geht es darum, im L.A. der 50er Jahre mehrere Kriminalfälle zu lösen. Bekanntlich haben die Entwickler besonderen Wert auf die realistische Animation von Gesichtszügen (via Motion Caputring) gelegt, so dass der Spieler anhand dieser Rückschlüsse auf den Wahrheitsgehalt von Aussagen der Gesprächspartner ziehen kann. 

Wie nah an bzw. fern von der Realität das Spiel generell ist, zeigt das verlinkte Video, das exklusiv auf der Comedy Video Website funnyordie veröffentlicht wurde.

 
Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 18. Juni 2011 - 13:47 #

Sehr lustig!

Major_Panno 15 Kenner - 2933 - 18. Juni 2011 - 13:51 #

Wie geil ist das denn? :-D
Ich hab mich grad so weggelacht, genauso ist das Spiel nämlich *G*

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Juni 2011 - 13:51 #

Also nee, um das Ding anschauen zu wollen soll ich in NoScript ne Menge Schrott erlauben/freigeben. Danke, aber nein danke.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 18. Juni 2011 - 13:56 #

Es genügt funnyordy.com und ordynetworks.com

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Juni 2011 - 14:12 #

Schon das ist für ein einmaliges Anschauen zuviel. So wichtig ist mir das nun auch wieder nicht.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 19. Juni 2011 - 0:29 #

Ist der aktuelle Stand der Technik. Die Hauptdomain und die Mediaserverdomain muss eben freigegeben werden - analog zu YouTube (Youtube.com und ytimg.com). Kenne quasi keine große Videoseite wo dies anders gelöst ist.

Aber bitte, dein Ding. ;)

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 18. Juni 2011 - 14:16 #

das klingt so, als sollte ich mich für den link entschuldigen?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Juni 2011 - 14:24 #

Nein, du kannst ja nichts dafür, daß die so ne benutzerunfreundliche Webseite haben.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 18. Juni 2011 - 15:15 #

okay, damit kenne ich mich zu wenig aus.

Anonymous (unregistriert) 18. Juni 2011 - 15:16 #

was hat das mit benutzerunfreundlich zu tun?
was ist das jetzt wieder für ein gequirrlter schwachsinn.
jede seite ohne javascript und co wäre benutzerunfreundlich.
zum glück sind solche linux nerds die minderheit - sonst hätten wir heute noch ein hässliches und unbrauchbares internet.
aber ich weiss schon. man kommt sich cool vor und so.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 18. Juni 2011 - 15:35 #

ich denke, es besteht kein grund sich so aufzuregen und sich anderen usern gegenüber so zu artikulieren. jeder wie er mag. wenn dir die webseite gefällt - so wie mir - dann habe spass damit. nur weil trinitiy nicht auf die seite geht, wird sie für dich nicht schlechter. ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Juni 2011 - 15:37 #

1. Habe ich kein Linux.
2. Hat die Freigabe irgendwelcher dritter Webseiten nicht zwingend etwas mit Javascript zu tun, wenn das Video selbst unter Flash abgespielt wird.
3. Ist mir meine Computersicherheit wichtiger, als irgend so ein Video.
4. Ratzfatz kann man sich mit irgendwelchen solchen Freigaben Malware einfangen.
5. Sowieso, wenn einem die Seite total unbekannt ist.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 18. Juni 2011 - 15:48 #

zu 5.

die seite ist u.a. vom schauspieler will ferrel. einige seiner hollywood-kollegen posten dort mit oder ohne ihn mehr oder weniger lustige videos. zuletzt hat sie einen webby gewonnen.

rootingbill 10 Kommunikator - 365 - 18. Juni 2011 - 19:06 #

Bitte lass doch mal die Kirche im Dorf.

Worum es hier geht ist, dass einige Leute NoScript verwenden, um Benutzerunfreundliche Seiten zu blockieren. Benutzerunfreundlich ist, wenn tonnenweise Javascript, Flash, Audio, Video usw. geladen wird - das führt dazu, dass auf einmal der ganze Browser zugemüllt wird und der eigentliche Inhalt der Seite damit kaum noch nutzbar ist.

Zum Glück gibt es noch solche Leute, sonst würden wir heute nur noch ein Facebook-Internet haben, wo jeder alles mit sich machen lässt, weil die User nicht in der Lage sind selbst zu denken. Das hat übrigens überhaupt nichts mit Linux zu tun, auch wenn die Menschen, die Linux nutzen, eher dazu geneigt sind nachzudenken.

Man kommt sich übrigens nicht cool vor. Du blamierst dich gerade nur unglaublich..

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 18. Juni 2011 - 17:32 #

Einfach temporär freigeben und nach dem Ansehen wieder ändern. Wenn Du in NoScript nie wenigstens temporär einiges zulässt, dürfte Deine Internet-Erfahrung ja sehr eingeschränkt sein. Die meisten Menschen surfen mit anderen Browsern oder ohne NoScript überall herum und davon fängt sich auch nicht ständig jeder etwas ein. Einen im Hintergrund laufenden Virenscanner mit Guard-Funktion hat man doch auch eh. Ich bin auch sehr vorsichtig und blocke mit NoScript auch vieles, allerdings eher aus dem Grund des Datenschutzes. Also mein Tipp: Nicht völlig übertreiben mit dem Blocken, sonst bringt man sich um zuviel.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. Juni 2011 - 18:44 #

Danke, aber ich bin seit 1998 im Internet und kenne mich dieser Art von Sicherheit aus. Ich war lange genug in diversen Sicherheit/Viren-Foren tätig. Und wenn ich eine Seite nur einmal im Leben besuche, brauche ich sie auch nicht temporär freigeben. Abgesehen davon kann auch temporär Malware ausgeführt werden. Vorsicht ist und bleibt immer noch besser als Nachsicht :).

rootingbill 10 Kommunikator - 365 - 18. Juni 2011 - 19:07 #

Eben. Ich blockiere grundsätzlichauch alles, und wenn ich auf Seiten komme, wo erstmal 10 Domains blockiert sind, dann möchte ich diese "Erfahrung" lieber vermeiden.

Die meisten Leute, die nämlich auf jede Seite gehen und alles mögliche anklicken, sind diejenigen, die für die ganzen Botnetze verantwortlich sind.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 18. Juni 2011 - 13:55 #

Köstlich!

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 18. Juni 2011 - 14:13 #

Genial!!

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. Juni 2011 - 14:22 #

Hehe, wirklich sehr gut getroffen! :D

thurius (unregistriert) 18. Juni 2011 - 14:27 #

"Im Detektivspiel L.A. Noire von Rockstar Games (GG-Note: 8.0) geht es darum, im L.A. der 50er Jahre mehrere Kriminalfälle zu lösen."

sind es nicht eher die 40er jahre?

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11140 - 18. Juni 2011 - 19:23 #

Super Video! Wobei ich jetzt nicht so die Probleme hatte, das ich immer an irgendwelchen Sachen beim Laufen hängenbleibe. Der Rest triffts aber genau.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 20. Juni 2011 - 12:51 #

Lustig. Ich dachte erst, es geht um das hier: http://www.escapistmagazine.com/videos/view/pro-gamer-guantlet/3542-I-T-Noire
Ist beides gut. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Detektivspiel
ab 16 freigegeben
18
Team Bondi
Rockstar Games
20.05.2011
Link
8.0
8.0
PCPS3360
Amazon (€): 14,99 (Plattformunabhängig), 12,45 (360), 31,27 (PS3), 12,99 (PS3), 16,54 (360), 24,00 (PS3), 7,95 (PC), 11,99 (PS3), 27,98 (360), 35,10 (PS3), 24,98 (PS3)
Gamesrocket (€): 29.95 (Download) 26.96 (GG-Premium)