GfK-Charts KW23: Spitzenstürmer Duke Nukem

Bild von Johannes
Johannes 38563 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

15. Juni 2011 - 21:33 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Duke Nukem Forever ab 4,10 € bei Amazon.de kaufen.

Nach 14 Jahren Arbeit ist dem Duke nun immerhin ein erfolgreicher Einstieg in die deutschen Verkaufscharts gelungen, denn noch in der Woche des Erscheinens ließ Duke Nukem Forever auf dem PC gleich die allseits beliebten Sims und deren neuestes Addon und auf den Konsolen Rockstar Games' L.A. Noire hinter sich. Was bleibt da noch anderes zu sagen als "Hail to the King, Baby"? Hier die vollständige Auflistung der Charts:

PC-Charts der 23. Kalenderwoche:

Platzierung Spieltitel Publisher Release
1. (Neu) Duke Nukem Forever Take 2 10.06.2011
2. (1) Die Sims 3: Lebensfreude Electronic Arts 01.06.2011
3. (2) The Witcher 2 Namco Bandai 17.05.2011
4. (6) Die Sims 3 Electronic Arts 04.06.2009
5. (4) Fable 3 Microsoft 19.05.2011
6. (3) Portal 2 Valve 21.04.2011
7. (8) FIFA 11 Electronic Arts 30.09.2010
8. (W.E) Call of Duty: Black Ops Activision 09.11.2010
9. (W.E AC Brotherhood Ubisoft 18.11.2010
10. (10) WoW Cataclysm Blizzard 07.12.2010

Und hier die Konsolencharts der 23. Kalenderwoche -- wie auch für das PC-Ranking gilt: Exakte Verkaufszahlen werden von der Media Control nicht veröffentlicht.

Platzierung Spieltitel (Plattform) Publisher Release
1. (Neu) Duke Nukem Forever (PS3) Take 2 10.06.2011
2. (Neu Duke Nukem Forever (Xbox 360) Take 2 10.06.2011
3. (Neu) inFamous 2 (PS3) Sony 10.06.2011
4. (1) L.A. Noire (PS3) Rockstar 20.05.2011
5. (3) Pokémon Black (NDS) Nintendo 04.03.2011
6. (4) Pokémon White (NDS) Nintendo 04.03.2011
7. (5) Mario Kart Wii (Wii) Nintendo 11.04.2008
8. (2) L.A. Noire (Xbox 360) Rockstar 20.05.2011
9. (9) New Super Mario Bros. Wii (Wii) Nintendo 20.11.2009
10. (W.E) Lego Star Wars 3 (Wii) LucasArts 24.03.2011

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 15. Juni 2011 - 21:41 #

Wundert mich jetzt nicht. Ist ja im Grunde auch nichts anderes, als bei den Kino-Charts, wenn ein entsprechender Film - groß ohne Konkurrenz - anläuft.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34126 - 15. Juli 2011 - 13:14 #

So schauts aus. :)

Rondidon 15 Kenner - 2951 - 15. Juni 2011 - 21:48 #

Wer übrigends immer noch nicht weiß, ob er sich den Duke holen soll, dem sei folgendes Video ans Herz gelegt :-)
http://www.youtube.com/watch?v=tULz30mEVZE

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34126 - 15. Juli 2011 - 13:14 #

Hm, reizt mich nun aber auch nicht. ;)

rootingbill 10 Kommunikator - 365 - 15. Juni 2011 - 22:24 #

Ich hatte keine Erwartungen an DNF und deswegen bin ich mit dem Spiel vermutlich auch zufrieden. Ich weiß noch, wie ich vor 2 Jahren dachte die Welt bricht zusammen, als 3D Realms seine Pleite verkündete.. und heute zock ichs..

Am meisten gefällt mir einfach, dass es KEIN Militär-Shooter ist und sich wie Old-Schooler spielen lässt: Schachte, Gimmicks überall, One-Liner, manchmal orientierungslos, Abwechselnd etc.

Tropicanno 09 Triple-Talent - 322 - 15. Juni 2011 - 22:50 #

Mario Kart ist selbst 3 Jahre nach Release nur knapp dahinter....das ist beachtlicher,wie ich finde...;-)
Der Duke wird vermutlich spätestens in 6 Wochen die Top 10 wieder verlassen haben....

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11813 - 15. Juni 2011 - 23:07 #

Eines vorweg: Ich habe Duke Nukem Forever noch nicht gespielt und kann daher die Qualität nicht beurteilen.
Eines ist aber schon interessant. Die durchschnittliche Wertung laut Metacritic liegt bei 48-Xbox 56-PS3 57-PC. Betrachtet man die Wertungen und die Verkaufszahlen, erkennt man, dass allein der Name Duke Nukem massiv die Käufer anzieht! Würde das Spiel z.B. Iron Guy Forever heißen, würde KEIN Hahn danach krähen. Irrsinnig was für eine Auswirkung die "Marke" hat!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 15. Juni 2011 - 23:15 #

Immer wenn ich von 'Metacritic' lese muss ich nochmal nachschlagen, worum es sich nochmal handelt. Dann fällt mir wieder ein, dass es ziemlich aussaglos ist ^^

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11813 - 15. Juni 2011 - 23:20 #

1 positive, 20 mittelmäßige und 16 negative Bewertungen zeigen eindeutig eine, leider negative, Tendenz.
Dennoch, wenn ich mir die Videos und Kommentare von anderen Spielern ansehe, -kann- man durchaus Spaß mit dem Spiel haben. Ich glaube aber trotzdem, dass der Markenname "Duke Nukem" viel Macht hat und dementsprechend gerne eine rosarote Brille aufgesetzt wird.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 15. Juni 2011 - 23:23 #

Leider weiß man da aber nicht, WAS sie zu den negativen Bewertungen veranlaßt hat. Das können die niedrigsten Beweggründe sein. Nur mal so als Anregung: Die Grafik sieht für Grafikfetischisten nicht nach Crysis 2 aus - bäm!, das gibt ne miese Bewertung. Das ist kein Action-Kino-Crash-Boom-Bang-Shooter wie ein Call of Duty und Konsorten - bäm!, noch ne miese Bewertung. Dann gibt's noch die Fraktion, die kauft uninformiert die Katze im Sack, stellt sich vielleicht auch noch was ganz anderes unter dem Spiel vor - bäm!

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11813 - 15. Juni 2011 - 23:41 #

Rein theoretisch könnte man sich einen großteil der Bewertungen durchlesen, aber es ist schon spät ;)
Ich habe mir kurz den Testbericht von Edge durchgelesen (Wertung 3/10). Hauptkritikpunkt war eigentlich die schlechte Technik, die sich wiederum auf das Spielgefühl auswirkt. Also ähnlich deiner Argumentation.
Dennoch, falls das Spiel tatsächlich "super" sein sollte, müsste es doch zumindest ein paar Wertungen jenseits der 80% geben, oder?

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100933 - 15. Juni 2011 - 23:54 #

Ein paar haben wir: GG gab ja ne 8,5. PC Games gibt 81%. Gamona satte 93%. Gibt vielleicht noch ein paar mehr (vor allem weltweit) und sicherlich auch umgekehrt, will jetzt aber ins Bett und nicht weiter googlen :). Gelesen hab ich die jetzt deswegen auch nicht. Gamezone gibt z.B. ne 7,2 und schreibt noch "brauchbar" drunter, was ich auch etwas überzogen finde. Ne 7 ist doch noch eine gute Wertung, ne 4 wäre eher in meinen Augen brauchbar ;). Aber so scheiden sich die Geister.

Rondidon 15 Kenner - 2951 - 16. Juni 2011 - 1:44 #

Am Ende würde ich mir die User-Wertungen anschauen. Die liegen bei PC Games, Gamestar, Gamersglobal alle zwischen 75/100 (Gamestar) und 83/100 (PC Games). Es sieht am Ende also doch so aus, dass das Spiel sehr viele Leute anspricht. Ich selbst würde das Spiel bei 8.5 einordnen. Ideenreich, lustig, einzigartig und dabei technisch akzeptabel.

Aber: Unbedingt zur PC-version greifen. Die Konsolenversionen haben allesamt stärkere technische Probleme mit Grafik, Multiplayer und Steuerung. Daher kommen auch die schlechten internationalen Wertungen und die guten User-Erfahrungen aus dem PC Spieleland Deutschland. Bei PC-Magazinen kommt das Spiel durchweg gut bis sehr gut weg (Selbst PC Gamer USA gibt eine 80).

KornKind 13 Koop-Gamer - 1348 - 16. Juni 2011 - 7:02 #

Das ist wirklich ein Spiel bei welchem ich die meisten Wertungen absolut nicht nachvollziehen kann. Ja, es gibt Mankos wie die nicht so moderne Technik. Hat meinen Spielspass aber kein bisschen gestört. Die meisten anderen Kritikpunkte scheinen sehr gesucht zu sein oder daher zu kommen, dass der Tester ein anderes Spiel als ein Duke erwartet hat.

Sehe jedenfalls etwas um die 85% auch als passend und das obwohl ich die angeblich so problembehaftete XBox360-Version spiele (hatte bisher noch überhaupt keine Probleme damit...).

TheEdge 14 Komm-Experte - 2506 - 16. Juni 2011 - 11:40 #

Ich glaube das liegt einfach daran, dass Old School Shooter rein Objektiv schlechter sind als die neumodischen Spiele. Subjektiv gesehen interessiert es die meisten jedoch sehr, weil viele einfach übersättigt vom 100sten CoD oder Battlefield gedöns sind. Das Spiel nimmt sich halt selber nicht ernst und darauf kommen viele vielleicht nicht klar.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 16. Juni 2011 - 12:01 #

Das gilt aber auch eher nur technisch, spielerisch ziehe ich jeden Old-School-Shooter dem 25. Call of Duty oder Medal of Honor vor.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3267 - 16. Juni 2011 - 14:07 #

Ich bin einfach nur froh, das ich es endlich spielen kann. Mir macht es großen Spaß! Natürlich ist es nicht perfekt, aber ey, es läuft Solo sehr gut(Multiplayer noch ziemlich laggy) und es ist endlich done!

Magnus Draken 12 Trollwächter - 988 - 16. Juni 2011 - 14:30 #

Ich habe "Duken Nukem Forever" und "Call of Duty: Black Ops" über Pfingsten jeweils von Anfang bis Ende durchgespielt. CoD ist das besser inszenierte und grafisch opulentere Spiel, aber Duke hat mir viel mehr Spaß gemacht. Auch wenn er hier und da etwas altbacken sein mag (was einem aber sogar gefallen kann), merkt man einfach überall, dass sich die Entwickler Mühe gegeben haben und so viele nette und witzige Details eingebaut haben.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 16. Juni 2011 - 16:10 #

Wundert mich, dass sich die Konsolenversionen so gut verkaufen, die Portierung ist ja nicht ganz geglückt.
In einer besseren Welt würde Child of Eden den Duke nächste Woche vom ersten Platz verdrängen.^^

andima 13 Koop-Gamer - P - 1613 - 17. Juni 2011 - 8:47 #

Da haben wohl einige Kritiker deutlich weniger Einfluss auf die Käufer als sie sich das wünschen würden :) Käufer verstehen unter Spielspaß doch nicht nur die technische Umsetzung eine Titels.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit