Duke Nukem Forever: Petition gegen Sexismus

PC 360 PS3
Bild von Johannes
Johannes 32585 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

14. Juni 2011 - 23:03 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Duke Nukem Forever ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Neben dem stramm republikanischen US-Fernsehsender Fox News (GamersGlobal berichtete) formiert sich aktuell eine weitere Bewegung, die sich an dem Spielmodus "Capture the Babe" aus dem unlängst erschienenden Testosteron-Shooter Duke Nukem Forever (GG-Note: 8.5) stört. Schon seit drei Monaten läuft in den USA eine Petition, die von Shelby Knox aus dem US-Bundesstaat New York eingereicht wurde und unterdessen mehr als 7.500 Mitzeichner hat.

Das Schreiben richtet sich vornehmlich an den Präsidenten der Einzelhandelskette Wal-Mart, der passenderweise auf den Namen Michael Duke hört, und an Gearbox-CEO Randy Pitchford. Es wird gefordert, dass Duke Nukem Forever solange nicht von Wal-Mart verkauft wird, bis der Mehrspielermodus "Capture the Babe" aus dem Spiel entfernt wird. Dieser sei nämlich in höchstem Maße sexistisch:

Um es einmal klar herauszustellen, in Duke Nukem Forever wird aus physischer und sexueller Gewalt gegen Frauen ein Spiel gemacht. Und Randy Pitchford - der CEO von Gearbox Software, der auch für den Release verantwortlich zeichnet - findet das einfach großartig.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 14. Juni 2011 - 23:06 #

Ach herrje. Ist ja alles schön und recht, aber man sollte da doch mal die Kirche im Dorf lassen und sich lieber um die wirklich sexistischen Probleme in ihrem Land kümmern.

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 14. Juni 2011 - 23:13 #

Ganz ehrlich? Ich habe irgendwie damit gerechnet, dass diesbezüglich noch irgendwas kommt. Gerade in den USA, wo Nippel in Medien schon für Skandale und Proteste sorgen können.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 14. Juni 2011 - 23:21 #

Nicht nur das. Allein wenn man sich z.B. RAP-Musik anhört und deren Musikvideos ansieht, wie dort Frauen allgemein wegkommen oder dargestellt werden, kriegt man mehr Sexismus, als in so nem überzogenen Spiel geboten.

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 14. Juni 2011 - 23:47 #

Stimmt! Es ist trotz allem immer wieder lustig mit anzusehen, wie bei solchen Themen die Moralkeule (hier in Form der Petition) geschwungen wird, obwohl es definitiv deutlich wichtigeres gibt, womit sich die US-Amerikaner auseinandersetzen sollten.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 15. Juni 2011 - 0:24 #

Jo in Good old Germany, da haben wir mit Nippeln keine Probleme, aber wehe es fliesst Blut oder es wird Geschossen. Ammooook!

Anonymous (unregistriert) 15. Juni 2011 - 8:23 #

Ganz neutral betrachtet: Sex (Nacktheit) kontra Verletzung (Blut)
Ich glaub es sind sich alle einig, was davon eher zu vermeiden ist, wenn man entscheiden müsste.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 15. Juni 2011 - 10:06 #

Ich weiss nicht wer "alle" ist, aber mMn ists: Bist du alt genug, dann kannst du's machen.

Ich will weder hören das Pron's schon im Vormittagsprogramm im Fernsehen laufen als auch einen Bloody-Gore Shooter der an Kinder verscherbelt wird.

Ich bin kein Freund davon, wenn mir jemand sagt was gut für mich ist und was nicht. Besonders wenn ich die 18 über ein Vierteljahrhundert hinter mir habe.

Beide System (US=Nackt/DE=Blut) sind heuchlerisch. US sind die größten Pron produzenten und DE baut die besten Panzer. "No Blood on Screen! Only on the Field! ...

Ichius 10 Kommunikator - 463 - 14. Juni 2011 - 23:15 #

Vielleicht sollten sie die "Babes" in "Opposing Force" umbennen. ;)

Dr.Evil 14 Komm-Experte - 2625 - 15. Juni 2011 - 5:27 #

made my day :D

direx 16 Übertalent - - 5247 - 15. Juni 2011 - 15:37 #

Lange nicht mehr so gelacht ... :)
das ist DIE Idee überhaupt ...

Direx

sieling 08 Versteher - 165 - 14. Juni 2011 - 23:16 #

sexismus in den USA ... niemals, gibts da doch gar nicht, da wird doch kein nippel im fernsehen gezeigt. deutschland exportiert doch auch erotik in den USA , nicht andersrum. welch skandal...

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juni 2011 - 3:25 #

Auch wenn ich annehme das das Ironie war: Tatsächlich stellt sogar kein Land mehr Pornographie her, als die USA [1].

[1]

Wurden 1985 gerade einmal 79 Millionen Pornovideos ausgeliehen, so waren dies 2001 insgesamt schon 759 Millionen. Jede Woche werden - vor allem in der Region Los Angeles - mehr als 200 neue Pornofilme produziert. [...] Die USA sind inzwischen weltweit auch längst der Hauptexporteur für Pornovideos.

http://www.heise.de/tp/artikel/14/14733/1.html

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 15. Juni 2011 - 12:12 #

Es gab auch mal eine interessante "Untersuchung" eines Kreditkartendienstleisters, aus welcher Postleitzahlenregion die meisten Pornoseitenabos herkommen. Der Bible Belt war *ganz* vorne mit dabei.

Sher Community-Event-Team - 3634 - 15. Juni 2011 - 14:09 #

Hauptsache der schöne Schein ist gewahrt :p

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 14. Juni 2011 - 23:20 #

Die haben auch keine größeren Probleme? Vor allem wie sie es gerade auf den nebensächlichen "Capture the Babe" Mehrspielermodus abgesehen haben ist schon bizarr. Ist denn nicht das ganze Spiel sexistisch?
Wobei DN Forever schon wieder so ironisch und übertrieben ist, dass es wiederum genau das Gegenteil ist. Man weiss es nicht... Auf jedenfall amüsiert mich es, wie man sich nur über sowas aufregen kann, wenn in der Welt täglich ganz andere aufregungswürdige Dinge geschehen als der "Sexismus" in DNF.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juni 2011 - 2:27 #

Wer sind "die"? Im Artikel steht der Name einer Person, die die Petition gestartet hat. In den USA leben ungefähr 340 Millionen Menschen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 14. Juni 2011 - 23:21 #

Och Jungs...geht zum Lachen in den Keller und gut ist...
Immerhin hab ich die Gewissheit, dass die Petition definitiv nix bringen wird... :D

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 14. Juni 2011 - 23:21 #

Da sind einige Feminist_innen aber ganz besonders spaßbefreit :P

Kappi 15 Kenner - 3287 - 14. Juni 2011 - 23:30 #

WOA! Duke Nukem ist sexistisch?! ich werd sofort meine Spielkopie verkaufen! hätte ich das nur vorher gewusst..

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11026 - 14. Juni 2011 - 23:33 #

*gg*

Killerkom 10 Kommunikator - 453 - 14. Juni 2011 - 23:31 #

Hehe da haben die anscheint kein Postal 2 gespielt =) da gab es das auch schon *g*. Aber mal ernst, solche Aussagen zu einem spiel das wirklich extra solche Inhalte Lustig zur schau stellt... nee nee
Ich hoffe doch mal den Duke nimmt keiner ernst ;)

wobei... *g*

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 14. Juni 2011 - 23:33 #

Ich wette Gearbox steckt hinter der Petition.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 14. Juni 2011 - 23:44 #

"In Duke Nukem Forever wird aus physischer und sexueller Gewalt gegen Frauen ein Spiel gemacht" - Hab ich irgendwas verpasst? Ja Duke Nukem ist ein Macho-Weiberheld wie er im Buche steht und den ich im realen Leben unter allen Umständen meiden würde. Aber diese Erklärung klingt so als wäre Duke Nukem ein Vergewaltiger, das ist aber nun echt ganz und gar nicht der Fall. Duke liebt Frauen über alles und das ist ja sogar die Story des Spiels, dass er die alle rettet. Unglaublich. Was interessiert da einen diesen Multiplayermodus? - Ich frage mich bei solchen Diskussionen immer... was würde eigentlich passieren wenn es ein Spiel geben würde, wo man einen weiblichen Gegenentwurf zu Duke Nukem spielen würde, wo man als Männerheldin die Typen rettet. Kämen dann auch irgendwelche Männerrechtsorganisationen zum Vorschein? Gleichberechtigung gut und schön, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass manche von meinen Geschlechtsgenossinnen manchmal einfach gleicher sein wollen als Männer. Um es mal so zu formulieren.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3472 - 15. Juni 2011 - 0:02 #

Ich glaube Frau Schwarzer ist schon in die USA geflogen, um ein Interview zu geben... ;)

al bundy (unregistriert) 15. Juni 2011 - 1:25 #

:D dann sollte randy pitchford sich warm anziehen, sonst könnte es ihm wie kachelmann ergehen...

nomaam forever

Skelly (unregistriert) 14. Juni 2011 - 23:52 #

Das Spiel hat eh schon mehr Publicity als es verdient. Und solche Leute hypen es ungewollt nur noch mehr mit solchen Aktionen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 14. Juni 2011 - 23:57 #

Tjo Amerika ^^ Haben nix dagegen wenn in Land X gebombt wird. Aber wehe ein Nippel ist zu sehen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juni 2011 - 2:30 #

Also gegen die Kriege in Irak und Afghanistan sind in den USA eindeutig mehr Menschen, als die 7500, die diese Petition unterschrieben haben.

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 15. Juni 2011 - 0:01 #

Ich hoffe ja noch immer, dass die natürliche Auslese auch endlich bei dem Teil der Amis zuschlägt bei dem die Evolution von 10.000 Jahren ein Weiterkommen verweigert hätte, da sie entweder zu dumm waren sich Nahrung zu suchen oder die eigene Familie verhungern ließen, da sie aus purem Egoismus die Beute alleine aufgegessen haben. Wobei im Fall dieser Petition eher die gemeint sind, die damals schreiend vor nackten Geschlechtsteilen weggerannt wären.

Schmuhf (unregistriert) 15. Juni 2011 - 0:04 #

"[...]Und Randy Pitchford - der CEO von Gearbox Software, der auch für den Release verantwortlich zeichnet - findet das einfach großartig."

Ich behaupte mal, dass er da auch lange nicht der einzige ist :P

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23313 - 15. Juni 2011 - 0:51 #

Weil 7500 von 310 Millionen Amerikanern die Petition unterzeichnet haben, holt man wieder die antiamerikanischen Ressentiments aus dem Keller. :-(
Wären Videospiele in Deutschland nicht so unbedeutend, wären hier Leute wie Frau Schwarzer auch schon längst auf den Plan getreten.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juni 2011 - 2:32 #

Was nicht ist, kann ja noch werden. :D

meskobin 11 Forenversteher - 760 - 15. Juni 2011 - 3:24 #

haha....gut zu wissen das nur der 'capture the babe' mod sexistisch is. Den Rest des Spiels kann man ruhig so verkaufen.... xD

Ich dachte immer Frauen wollen erobert werden?!?

SirVival 16 Übertalent - P - 4464 - 15. Juni 2011 - 4:56 #

Boah jetzt is genug, ich kauf's mir jetzt auch ! ^^

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 15. Juni 2011 - 5:36 #

Als ob das irgendwen stören würden,
wenn Einzelhandelsketten ein PC-Game nicht verkaufen.

Gerade in den USA sind die digitalen Verkäufe noch höher als hier.

Mal ganz davon abgesehen, dass viele ihre Spiele bei Amazon bestellen oder bei "Fachhändlern" (MediaMarkt für de etc.) kaufen.

sinnlos... einfach sinnlos

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 15. Juni 2011 - 6:27 #

Diese Shelby Knox regt sich allen erstes auf das das Spiel gekürzt werden soll oder Wal Mart es nicht verkaufen sollte!? Ist das ein dummer Witz? Wal Mart da wo man von Essen, Trinken über Tiefkühl Pizza zur Kinderspielabteilung geht in deren Anschluss direkt (und ich meine direkt!) die "Jagd" Abteilung kommt. Angefangen von Bogen, Armbrust und Luftgewehr gibt es dort natürlich auch kleinkalibrige Jagdgewehre und selbstverständlich jegliches Equipment dafür (Zielfernrohr, Munition und nette Tragetaschen für alles).
Gibt echt genug andere Punkte in den US an denen man ansetzen kann wenn man schon unbedingt die Moralkeule schwingen muss.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 15. Juni 2011 - 6:56 #

Würgh!

Ibex1981 09 Triple-Talent - 302 - 15. Juni 2011 - 7:10 #

Oh mann da schwingt aber wieder einer mal die Moralkeule. Das dies alles nicht ganz ernst gemeint ist, ist doch wohl sowas von klar. Übertriebener als beim Duke geht es doch garnicht mehr.

Naja, ich finde alles sowieso aus den USA manchmal etwas merkwürdig und zum schmunzeln. Da ist oft viel Doppelmoral im Spiel.

sieling 08 Versteher - 165 - 15. Juni 2011 - 8:45 #

das spiel ist doch so selbstironisch, kann so ne aktion in nicht irgend einer form später als dlc hinzugefügt werden? das wär cool

BobaHotFett 11 Forenversteher - 717 - 15. Juni 2011 - 8:56 #

diese amis...unglaublich

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 15. Juni 2011 - 10:00 #

http://facepalm.de/

mehr habe ich dazu nicht zu sagen...

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 15. Juni 2011 - 10:58 #

Die Entwickler hätten im Vorspann, wie bei LA.Noir, den Vermerk machen sollen, dass sämtliche Figuren aus dramaturgischen Gründen überspitzt dargestellt wurden. Dann hätten sie sich die ganzen unnötigen und idiotischen Anschuldigungen erspart. Was für eine Welt....

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 15. Juni 2011 - 11:04 #

Das ist wieder mal typisch USA. In einem Land, wo man in diversen Bundesstaaten Schußwaffen in jedem Supermarkt kaufen kann (und wo sich zudem die grösste Porno-Industrie der Welt befindet), regt man sich über so einen Nonsens auf.

Aber eigentlich auch nix Überraschendes, waren die Amis doch schon immer Weltmeister in Sachen vorgespieltem Anstand.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Juni 2011 - 17:29 #

"In einem Land, [...] wo sich zudem die grösste Porno-Industrie der Welt befindet)"

God Bless America! :D

Korbus 15 Kenner - 3189 - 15. Juni 2011 - 11:51 #

Na wenn das keine perfekte Werbung für DNF ist. Die Peti hat genug Zeichner um ordentlich Wellen zu schlagen aber zu wenig um wirklich etwas gegen DNF zu bewirken. Wär ich der Gearbox-CEO würde ich dieser Senatorin ein schönen Dankesbrief schicken inklusive einer Balls of Steel Edition vom Duke.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33849 - 15. Juni 2011 - 11:57 #

Na ja, überrascht diese Meldung hier irgendjemanden? ;-)
Hier im GG-Test steht's ja schon ganz deutlich: Wer sich daran (Klaps auf den Hintern um Babes zu beruhigen) stört, aber nicht am "Massenmord" in Militär-Shootern, ist nicht ganz richtig im Kopf.

Ibex1981 09 Triple-Talent - 302 - 15. Juni 2011 - 21:22 #

Genau so sieht es aus! Ich hab mal eine Dokumentation gesehen wo es um Schußwaffen bzw. Hobbyschützen in den USA ging. Die haben sogar ihre kleinen Kinder mit einer M16 schießen lassen usw.

Wer schreibt dagegen mal eine Petition, ach ne das ist ja amerikanisches Grundrecht. :-)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 15. Juni 2011 - 12:15 #

http://www.youtube.com/watch?v=XZxzJGgox_E

General_Kolenga 15 Kenner - 2856 - 15. Juni 2011 - 12:51 #

Amerika, das Land der unbegrenzten Gutmenschen...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 15. Juni 2011 - 17:35 #

Ach ja, erinnert sich noch wer an den Hot Coffee Mod für GTA?
Zwei vollständig bekleidete Erwachsene bewegen sich etwas ungelenk auf dem Bildschirm und schon gab es einen Aufschrei in den USA und Rockstar, um seine R-Wertung (etwa USK-16) bangend, hat die Szenen rausgepatcht.
Das man im selben Spiel jeden Menschen dem man begegnet ins Jenseits befördern konnte, war nicht so schlimm, aber angedeuteter Sex... oh Gott, nein!

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 15. Juni 2011 - 18:02 #

Ich glaub ich mach bald mal ne Petition ggn unnötige Petitionen ~

boulder (unregistriert) 15. Juni 2011 - 22:38 #

Hat Kajun sich schon dazu gemeldet? ;-)

Also mal ehrlich so eine bodenlose Frechheit!
So ein hanebüchender Unsinn!

Das also verstehen amerikanische Frauenverbände unter pro Feministischen Kampf? Und sonst haben die keine Sorgen da drüben?

Vielleicht wärs mal erstmal angebracht das Frauen in allen Bereichen dasselbe Gehalt wie Männern zusteht um nur ein wesentlich graviernderes Thema zu nennen als das man sich darüber pikiert das in einem Spiel virtuelle "Püppchen" von A nach B getragen werden!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 15. Juni 2011 - 22:40 #

Die Petition hat eine einzelne Frau gestartet, kein Frauenverband.

hazelnut (unregistriert) 16. Juni 2011 - 13:46 #

jeder weiss das es auf der welt kaputte menschen gibt..in den usa halt mehr wie sonst wo....die dame wird sich schon ihre gedanken gemacht haben...

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8038 - 16. Juni 2011 - 14:59 #

Die %-Zahl an Idioten in DE vs US dürfte bezogen auf die Einwohnerzahl in etwa gleich sein.

Von den Untaten der US liest man halt nur, die DE leute sehe ich tagtäglich rumschleichen.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 16. Juni 2011 - 20:15 #

war n Jahr in PA und glaub mir die Anzahl von Idioten in den USA ist exorbitant höher als in Deutschland ;)
Woran die Leute da teilweise glauben und was für ein Bild sie von der Welt haben geht auf keine Kuhhaut.

Strant (unregistriert) 16. Juni 2011 - 19:33 #

Prudes go Home
nuff said

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit