Eidos enthüllt Thief 4 (Update)

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

11. Mai 2009 - 17:40 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Thief ab 8,50 € bei Amazon.de kaufen.

Update 12.5.09:

Erst gestern wurde Thief 4 offiziell von Eidos Montreal enthüllt. Leider haben die Entwickler keine Details über das Spiel preisgegeben, und jetzt ist auch klar wieso: Thief 4 hat gerade erst die Konzeptphase überstanden.

Stéphane D'Astous gab gestern bekannt, dass Thief 4 noch in der frühen Entwicklungsphase ist. Heute nannte er die üblichen Phasen bei der Videospielentwicklung und wo das Projekt zur Zeit steht:

In der Welt der Spiele gibt es prinzipiell drei Phasen: die Konzept-, die Vor-Produktions-, und natürlich die eigentliche Produktionsphase. Wir haben kürzlich unsere Grundziele der Konzeptphase, der Story, erreicht.


Der harte Teil kommt erst noch, also wird das Team jetzt richtig warm laufen. ... Wir werden in den nächsten sechs Monaten um die 40 Leute einstellen, darunter Artisten, Programmierer und Designer – das volle Programm. Sie werden dann mit der Vor-Produktionsphase beschäftigt sein.

Bei diesen Informationen überrascht es nicht, dass D'Astous noch immer keine Angaben über die geplanten Zielplattformen macht, geschweige denn einen Release-Zeitraum nennt.

(Quelle: http://www.incgamers.com/Interviews/183/Thief-4-Developer-Interview)

Hier unsere Original-News vom 11.5.09:

Es wurde schon fast als offenes Geheimnis betrachtet, doch nun ist es amtlich. Eidos Montreal bestätigte heute die Arbeiten an Thief 4.

Spieler dürfen sich zwar über die Ankündigung freuen, nicht aber über die bisher veröffentlichten Details – es gibt nämlich keine. Der Titel ist noch in der frühen Entwicklungsphase, und so verwundert es kaum, dass nicht einmal die angepeilten Plattformen genannt wurden.

Der Geschäftsführer von Eidos Montreal, Stéphane D'Astous, sagte zur Ankündigung:

Es ist noch zu früh, um ins Detail zu gehen. Momentan suchen wir nach Talenten, die sich dem Team anschließen und uns helfen, eines der aufregendsten Spiele auf dem Markt zu kreieren.

Alle Interessierten können auch die offizielle Website besuchen.

Neben Thief 4 arbeitet Eidos auch am nächsten "Deus Ex"-Teil.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 11. Mai 2009 - 16:54 #

Ich hoffe nur, dass sich Eidos Montreal, als doch eher kleines Studio, nicht mit zwei so großen Spielen (Deus Ex 3 und Thief 4) übernimmt.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 11. Mai 2009 - 17:08 #

DAS, hoffe ich auch!

Vincent 15 Kenner - 3129 - 11. Mai 2009 - 17:12 #

Vor allem, da es sich um zwei wirklich wichtige Spieleserien handelt. Ich hoffe allerdings auch, dass das angekündigte Kernteam nicht nur aus alten Veteranen bestehen wird, sondern auch "junge Talente" ihre Ideen einbringen können.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 11. Mai 2009 - 18:29 #

In Montreal tummeln sich Spieleentwickler geradezu. Ubisoft beschäftigt dort ca. 1000 Entwickler (Rainbox Six, Assassin's Creed), EA hat dort eine Studio, das gerade um einen weiteren BioWare-Ableger erweitert wird, und auch noch ein paar andere. Eidos selbst hatte bereits angekündigt, dort weiter wachsen zu wollen. Bei den branchenüblichen Fluktuation sollte das nicht das Problem sein.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 11. Mai 2009 - 19:02 #

Darin birgt sich aber auch die Gefahr, dass solche Großprojekte, an denen mehrere hundert Entwickler arbeiten, von Leuten geleitet werden, die auf "Nummer Sicher" gehen. Und daher zu wenig wagen.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 11. Mai 2009 - 20:41 #

Eigentlich nicht. In der Spielebranche läuft viel über Outsourcing, Freelancing, befristete Arbeitsverträge, etc.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 11. Mai 2009 - 21:31 #

Aber z.B. der Creative Director eines Spiels hat sich in den meisten Fällen doch durch solide Arbeit hochgearbeitet, oder?
Also, z.B. glaube ich kaum, dass jemandem, der eine großartige Idee hat sofort Überantwortung übertragen wird (was auch nicht falsch ist), sondern eher in ein Team involviert wird, um den kreativen Prozess zu stärken.
Zu Freelancing etc.:Meistens sind z.B. die Storyautoren kaum in die eigentliche Entwicklung eingebunden. Das ist ein Problem, welches bereits unter bekannteren Schreibern ausführlich diskutiert wurde.http://www.developmag.com/interviews/332/Writers-Roundtable-Part-1

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 12. Mai 2009 - 14:06 #

Für Deus Ex 3 wurde in Montreal eine Storyautorin angeheuert, die bereits bei Myst witgewirkt hat. Die war auch bei mehreren Präsentationen des Spiels dabei, gab selbst Interviews und wirkte auf mich gut ins Design involviert. Sie hatte nachweislich Ahnung von Gamedesign und nicht nur vom Schreiben. Daher gehe ich mal davon aus, daß das in irgendeiner Form auch der Philosophie von Eidos Montreal entspricht. Am Anfang immer erstmal die Unschuldsvermutung, Eidos Montreal gab bislang noch keinen Anlass für gegenteilige Vermutungen.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 11. Mai 2009 - 18:20 #

Gut, wir haben noch keine Infos. Aber: Das Logo ist schon mal richtig schick.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 11. Mai 2009 - 18:28 #

Mir fällt die Einbindung der Zahl vier in den Schriftzug erst jetzt auf. Billig! ;)

Vanguard 13 Koop-Gamer - 1264 - 11. Mai 2009 - 19:56 #

Vor allem weil es so irgendwie Thiaf heißt, Bayrische Aussprache quasi.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 11. Mai 2009 - 18:31 #

Schade, daß dann wohl erst frühstens 2012 mit einem Thief-Nachfolger zu rechnen ist. Wenn die jetzt erst nach Personal suchen ...

Patrick 15 Kenner - 3955 - 11. Mai 2009 - 19:10 #

Das erste Thief war ganz gut. Aber dann wurde es irgendwie abwegig. Eidos hat ja jetzt Squre Enix im Rücken mal schauen ob sich das auswirkt...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337896 - 12. Mai 2009 - 12:20 #

Wegen Einbindung der Zahl: Ich plädiere dennoch dafür, das Spiel Thief 4 zu nennen, sonst bekommen die User u.U. Probleme damit, die entsprechenden Inhalte bei uns zu finden. Wir schreiben ja auch Age of Empires 3 statt (römisch) III etc.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 12. Mai 2009 - 14:11 #

Sehe ich auch so. Wenn man über das Spiel redet, sagt man auch in Zukunft Thief Vier und nicht Thifourth. Es ist natürlich, bei einer Suchfunktion nach Thief 4 zu suchen. Das Spiel muss auch für less hardcore Leute sichtbar, die nicht jede Anzeige zum Spiel studieren und sich merken, daß die Entwickler das E gegen eine 4 ausgetauscht haben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337896 - 12. Mai 2009 - 16:56 #

Oder sogar "ThiFourth-F" :-)

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 12. Mai 2009 - 18:32 #

Oder aber die sehr schöne Joystiq-Variante: "Thfourteeneff"

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 12. Mai 2009 - 13:41 #

Habe ein paar Änderungen durchgeführt. Zum Zitat: Wenn man im Blockquote so zitieren will, sollte man es auch (so weit wie möglich) wort-wörtlich tun. Will man aber eher eine inhaltliche zusammengestauchte Widergabe des Gesagten, so bediene man sich doch besser der teilweisen Zitierung bzw. indirekten Rede im Text selber (also nicht im Blockquote).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337896 - 12. Mai 2009 - 16:57 #

Völlig d'accor.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 12. Mai 2009 - 19:09 #

Tu as oublié un "d". ;)
War nur ein Test, ob die Akzente richtig dargestellt werden.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 15. Mai 2009 - 0:26 #

Vorfreude schön und gut. Ich spiele demnächst erstmal Thief 3. Das lief damals nicht auf meinem Rechner. Was sich inzwischen geändert haben dürfte. :)

TECC (unregistriert) 15. Mai 2009 - 18:47 #

Endlich! bin gespannt wie das Spiel wird, und ob es den flair vom alten Thief rüber bringen kann.

Örg Anger 08 Versteher - 207 - 15. Mai 2009 - 19:53 #

Top Spiel. Punkt. =)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Schleich-Action
ab 16 freigegeben
16
Eidos Montreal
Square Enix
28.02.2014
Link
7.0
7.3
PCPS3PS4360XOne
Amazon (€): 19,99 (PC), 8,50 (Xbox One), 19,95 (PlayStation 4), 36,00 (PS3), 29,99 (360)