Kurios: Wladimir Putin als Hauptfigur in Browserspiel

Browser
Bild von MaXiKinG
MaXiKinG 2527 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A5,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

13. Juni 2011 - 23:53 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

In der russischen Version von Facebook, VKontakte, gibt es ein neues Browserspiel. Was daran so interessant ist? Die Hauptfigur. Diese ist nämlich kein geringerer als der russische Ministerpräsident Wladimir Putin. Co-Heldin ist eine rothaarige, optisch an die ehemalige Agentin Anna Chapman erinnernde Frau. Das soll allerdings purer Zufall sein. In dem Spiel namens Voinushka geht es, wie in vielen Computerspielen, um das Töten von Gegnern. Der hierzulande unbekannte Entwickler Progestar erklärt die Wahl Putins übrigens so:

Er ist ein Volksheld, die jungen Leute lieben ihn als Politiker und auch als Mensch.

Im Westen drängt sich manchen ein anderer Eindruck von Putin auf. Und auch zu der theoretischen Frage, ob es so ein Spiel auch mit deutschen Politikern als Spielfigur geben sollte, hat wohl jeder seine eigene Meinung.

 

Sven 18 Doppel-Voter - 9146 - 14. Juni 2011 - 0:58 #

Das Ding ist ganz großes Taubenschießen.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 14. Juni 2011 - 1:24 #

Deutsche Politiker wären in so einem Spiel völlig Fehl am Platz. Putin ist abseits all des pathetischen Volkshelden-Geschwurbels durchaus keine Fehlbesetzung: http://bit.ly/j1ZX0m
Kein deutscher Politiker ist so... "badass".

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23983 - 14. Juni 2011 - 10:34 #

Zumal die in Russland auch noch richtigen Führerkult betreiben ;-)

Anonymous (unregistriert) 14. Juni 2011 - 1:49 #

Putin versucht sich momentan wirklich zu vermarkten. beachtet auch:

"Pow! Zam! Nyet! Superputin battles terrorists, protesters in online comic"

io9.com/5806590/pow-zam-nyet-superputin-battles-terrorists-protesters-in-online-comic

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 14. Juni 2011 - 4:00 #

Na Klasse, die Propaganda geht mit der Zeit...

Anonymous (unregistriert) 14. Juni 2011 - 10:39 #

immerhin haben die immer noch keine Ahnung wie man es richtig macht. In einigen Jahren holt sich Putin vielleicht Tips von der Werbeindustrie und erkennt, das er mit Anna in der Hauptrolle besser gegen die bösen Demonstranten kämpfen könnte ;) Dann sehen die Comics auch vernünftig nach Axe//Duschgelwerbung aus^^

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9391 - 14. Juni 2011 - 4:20 #

lol!
Das erinnert mich irgendwie an die neue Zeichentrickserie "The Governator" mit Arnold Schwarzenegger :D
http://www.youtube.com/watch?v=z52Atu4IYK0

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 14. Juni 2011 - 9:41 #

Pow, Zam, Nyet? Captain Pronin anyone?
http://www.youtube.com/watch?v=1EDaAul3w54

Tr1nity 28 Endgamer - 101269 - 14. Juni 2011 - 8:38 #

Dazu noch in einer klassischen Bond-Pose. Mir wird fad...

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 14. Juni 2011 - 13:06 #

Saucool = )

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 17. Juni 2011 - 21:29 #

Ich fürchte, all unsere persönlichen Vorbehalte und Hoffen auf das Erwachsenwerden des russischen Wählers wird umsonst sein: Wladimir Putin wird ab 2012 [wieder] der nächste Präsident Russlands und dann bestimmt erneut zwei Amtszeiten bleiben; nur diesmal nicht zweimal 4 Jahre, sondern zweimal 6 Jahre: gewöhnt euch an Präsident Putin bis 2024 (er ist dann erst 72 Jahre alt).

In welchem Zustand Russland ist, wenn er dann eines Tages für immer weg vom Fenster ist, will ich mir gar nicht vorstellen. Mir schauderts schon, wenn ich an seine ersten beiden Präsidentschaften denke...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit