E3: Torchlight 2 angespielt

PC
Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

11. Juni 2011 - 20:08 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mit Torchlight (GG-Test: 8.0) gelang Entwickler Runic Games mit kleinem Budget ein großer Wurf. Zunächst nur als Download, später dann auch als Retail-Version feierte der Diablo-Klon im Comic Look Erfolge. Die Erwartungen an Torchlight 2 sind dementsprechend hoch. In den Startlöchern steht auch bereits ein Publisher bereit, und zwar Daedalic, die eine UVP von 24,95 Euro für die Ladenversion des Spiels angeben. Wir gehen allerdings davon aus, dass der Realpreis bei rund 20 Euro landet.
 
Neuer Multiplayer-Modus
 
Bevor ihr euch ans Monstermetzeln macht, wählt ihr eine von drei spielbaren Klassen aus. Zur Verfügung steht der Railman, der Berserker, der Outlander und eine vierte, noch unbekannte Klasse. Der Berserker wurde auf der E3 erstmals gezeigt. Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei ihm um einen mächtigen Nahkämpfer, der den Gegnern am Liebsten mit Schwert, Axt und Klauen die Schnittmenge erklärt. Wir haben uns beim Anspielen für den Berserker entschieden, unser Mitspieler für den Railman. Anders als noch im ersten Teil, verfügt Torchlight 2 nämlich über einen Multiplayer-Modus. Nostalgische Naturen dürfen das Spiel sogar im LAN-Modus bestreiten. In eine bestehende Partie können jederzeit weitere Mitspieler einsteigen. Wenn ihr euch verlauft und der Abstand zu euren Mitstreitern zu groß wird, dann senkt Torchlight 2 automatisch die Stufe der Gegner ab – oder kurz: Das Spiel wird einfacher. Ein interessantes System wie wir finden.  


Hier könnt ihr euch selbst einen Eindruck vom Interface und der Grafik von Torchlight 2 machen.
 
Hau den Gnomen auf die Mütze
 
Doch genug der Theorie: Auf in den Kampf! Zunächst geht es kleinen, gnomartigen Fieslingen an den Kragen, die nach ein paar Axthieben auch schon die ersten Beutestücke fallen lassen. Immer wieder begegnen uns auch kleinere Bosse, das kennen wir ja aus Teil 1. An unserer Seite kämpft ein… Todesmagier? Ungetüm? Drache? Wo denkt ihr hin, wir haben natürlich ein Frettchen dabei. Alternativ hätten wir uns aber auch für eine Katze oder einen Hund entscheiden können. Unserem „pet“ erteilen wir rudimentäre Befehle wie „Angreifen!“ oder „Verteidigen!“. 
 
In Torchlight bekamt ihr nur Tunnel zu sehen (das Startdorf mal nicht mitgerechnet). Das ändert sich im Nachfolger. So sind wir zum Beispiel in einer wildern Landschaft unterwegs und erkundeten dann noch eine Tempelanlage. Aber auch die Dungeons kommen natürlich nicht zu kurz. Die Level sind übrigens wieder zufallsgeneriert. Nur drei Städte und einige Spezialabschnitte wurden vorher per Hand gebaut und werden immer gleich aussehen. Besonderen Wert legen die Entwickler darauf, dass sich die Spielwelt in sich stimmig anfühlt und die einzelnen Versatzstücke auch zusammenpassen. Das scheint ihnen auch gut zu gelingen, zumindest soweit wir das nach unserem Anspieltermin beurteilen können.
 
Torchlight 2 fühlt sich schon jetzt „richtig“ an und die Kämpfe gehen gut von der Hand. Das Interface erinnert uns stark an Diablo, auch wenn die comicartige Aufmachung uns eher in Richtung World of Warcraft schauen lässt. Am unteren Ende des Bildschirms legen wir bis zu vier Spezialschläge (zum Beispiel „Geisterattacke“, durch die wir mit zwei riesigen halbdurchsichtigen Klauen zuhauen) ab. Außerdem natürlich Heil- und Manatränke. Bis ihr die selbst einwerfen könnt, wird es übrigens nicht mehr lange dauern, denn Torchlight 2 soll noch im dritten Quartal 2011 erscheinen.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9857 - 11. Juni 2011 - 20:15 #

Bin gespannt, ob es Teil 1 toppen wird. Werd ich mir auf jeden Fall zulegen!

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 11. Juni 2011 - 20:24 #

Kommts gleichzeitig auch auf 360 dann isset gekauft

Olphas 24 Trolljäger - - 46979 - 11. Juni 2011 - 20:32 #

Da simma dabei! Torchlight war der einzige Diablo-Klon, der für mich einen ähnlichen Flow wie das große Vorbild erzeugt hat, wenn auch mit weniger Langzeitmotivation.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 11. Juni 2011 - 21:07 #

Den 1. Teil hab ich mal günstig gekauft aber noch nicht angespielt. Wenn der 2er deutlich besser wird, lass ich's lieber gleich liegen. Hoffentlich sind die Hardware-Anforderungen ähnlich moderat.

SirVival 16 Übertalent - P - 4454 - 11. Juni 2011 - 21:20 #

Ich freu mich riesig drauf ! Schon so gut wie gekauft...

Achja, als Klasse Outlander ? Äh ja, was kònnte das sein.

Outlander = Ausländer *ggg*

grimmi 10 Kommunikator - 466 - 11. Juni 2011 - 21:57 #

Eines der wenigen Spiele, auf die ich im Augenblick wirklich warte - bis Diablo3 rauskommt.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 12. Juni 2011 - 1:05 #

want. now. :-)

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 12. Juni 2011 - 4:14 #

Freu mich riesig auf Teil 2!

Der erste Teil war sooo geil, nur fehlte da der Online Modus.... Teil 2 kann nur besser werden ;)

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 12. Juni 2011 - 6:45 #

Ich fand den ersten Teil auch klasse und freu mich schon!

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 12. Juni 2011 - 8:00 #

Wird direkt am ersten Tag gekauft. :) Für Pc natürlich wegen der Mod´s aber wie schaut den der Entwicklungsstand bei der Xbox 360 aus?
Kommt es dafür auch? Wenn ja wann? Arcade Game oder richtig auf Disc?
Weil bin leider net so der Arcade Fan weil seit dem MS die alten Xbox Server dicht gemacht hat, mach ich mir sorgen das das auch auch irgendwann bei der nächsten Xbox es mit der xbox 360 geschieht und sämtliche dlcs usw net mehr funzen ;p

Anonymous (unregistriert) 12. Juni 2011 - 9:35 #

TL 1 spiele ich immer noch, inzwischen sinds fast 125 Stunden laut meiner Steam-Statistik :-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58774 - 12. Juni 2011 - 9:51 #

An Teil 1 hatte ich dafür, dass ich sonst nichts für Hack & Slays übrig habe, außergewöhnlich viel Spaß, Torchlight 2 ist daher schon so gut wie gekauft. Müssen ja eigentlich auch nicht mehr viel dran ändern, die Konzepte haben ja in Torchlight schon super funktioniert. Der Preis ist dafür wirklich absolut fair.

Red Dox 16 Übertalent - 4118 - 12. Juni 2011 - 17:25 #

Wird direkt gekauft wenns rauskommt. Torchlight 1 hatte nur einen Makel, keinen MP. Wenn das behoben wird ist eh alles in Butter. Und wenn das Game noch vor D3 aufen Markt kommt wirds sowieso eine schöne Überbrückung :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Rollenspiel
Hack and Slay
ab 16 freigegeben
12
Runic Games
Daedalic Entertainment
30.10.2012
Link
8.5
8.2
LinuxMacOSPC