Europäische Nintendo-Website: Mögliche Phishing-Gefahr

Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

11. Juni 2011 - 18:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Seitdem Hacker in das PlayStation Network eingedrungen sind, sehen sich immer mehr Videospielefirmen Angriffen der Cyberkriminellen ausgesetzt, zuletzt Epic Games und Codemasters. Aufgrund einer möglichen Phishing-Bedrohung musste jetzt Nintendo Teile seiner europäischen Website vom Netz nehmen, darunter den Club Nintendo. Wer aktuell die Seite besucht, wird mit folgender Meldung begrüßt:

Nintendo of Europe hat von der Möglichkeit einer Phishing-Bedrohung für Nutzer der europäischen Nintendo-Website erfahren. Wir gehen diesem Hinweis zurzeit nach. Der Schutz unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Daher haben wir vorsichtshalber sofort einige Rubriken unserer Website bis auf weiteres vom Netz genommen. Wir möchten Ihnen versichern, dass wir keine Bank-, Kreditkarten- oder Adress-Daten unserer Kunden auf unserer europäischen Nintendo-Website speichern, daher sind diese nicht gefährdet.

Beim Phishing handelt es sich um den Versuch, Ihre persönlichen Informationen wie Benutzernamen oder Passwörter herauszufinden, indem bei elektronischer Kommunikation - per eMail oder über eine Website - vorgegeben wird, dass es sich um eine vertrauenswürdige Person oder Firma handelt.

Wir möchten uns bei Ihnen für jegliche Unannehmlichkeiten entschuldigen, die Ihnen dadurch entstanden sind. Bitte kontaktieren Sie die Nintendo-Konsumentenberatung, falls Sie Bedenken haben sollten!

thurius (unregistriert) 11. Juni 2011 - 18:36 #

das sind bestimmt auch "freiheitskämpfer" *hust*

Anonymous (unregistriert) 11. Juni 2011 - 19:05 #

Nee, Strafe für die völlig bescheuerte WiiU ;-)

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 11. Juni 2011 - 19:46 #

gibt es auch strafe für dämliche kommentare? ;)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 11. Juni 2011 - 20:13 #

Du siehst doch, woher es kommt, "Anonymous" ist überall ;-)

Anonymous (unregistriert) 11. Juni 2011 - 20:14 #

scheinbar nicht, er machts ja immer noch, und jeder Versuch wirkt verzweifelter ;)

Anonymous (unregistriert) 11. Juni 2011 - 20:45 #

Und gg wird gehackt weil sie bei einen gametest ne 9 vergeben,obwohl manche dieses game ne 5 gegeben haette oder wie?*hust*

Anonymous (unregistriert) 11. Juni 2011 - 20:20 #

ach herje, du siehst auch überall deine Hassgruppe, ne? deine Hysterie hat schon was von Verfolgungswahn x)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 11. Juni 2011 - 20:21 #

Ähm...Spaß?

Anonymous (unregistriert) 11. Juni 2011 - 21:07 #

jop, alles andere wär doch lächerlich xD wobei man beim hüstler nie weiss ^^

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 15. Juli 2011 - 22:31 #

Oha, gerade durch die Suchfunktion gefunden. Also auch diese Passwörter aktualisieren...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
RechenCrizzo