E3: Messe fast vorbei: Vorschau auf weitere Berichte

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 346407 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

10. Juni 2011 - 18:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Eine Stunde geht die E3 noch offiziell, und vor lauter Terminen haben wir bislang nur einen Teil dessen zu, nun ja, Papier bringen können, was wir gesehen und erlebt haben. Darum hier eine (nicht in Stein gemeißelte) Vorschau, was euch im Laufe des Freitag bis Anfang nächster Woche noch erwartet:

Größere Beiträge

Angeschaut-Beiträge

Die folgenden Spiele (und noch einige andere) haben wir uns in den letzten drei Tagen genauer angeschaut, das heißt teils selbst gespielt, meist aber zwischen 20 und 30 Minuten lang vorgeführt bekommen.

Interviews

Mit erwas Zeitverzögerung erscheinen werden außerdem im Laufe der nächsten Wochen:

Und in wenigen Stunden geht natürlich auch noch Teil 3 unseres E3-Casts online.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 10. Juni 2011 - 1:27 #

Jörg, du warst ja von "Xcom", laut dem Podcast positiv überrascht worden. Ich mochte die Strategiespiele sehr und wenn die da wirklich etwas altes Xcom-Feeling mit reingebracht haben, dann will ich davon unbedingt, detailliert mehr wissen.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 10. Juni 2011 - 1:28 #

Ich freue mich schon einmal auf das zuletzt genannte Interview und auf Bioshock Infinite. Donnerstagabend ist es zwar nicht mehr, aber sicherlich noch in L.A. =)

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 10386 - 10. Juni 2011 - 1:42 #

(nicht in Stein gemeißelte Vorschau)

ich glaube da ist die Klammer etwas zu weit hinter gerutscht =)
eine (nicht in Stein gemeißelte) Vorschau

Da kommen einige interessante Berichte auf uns zu^^ Bin auch gespannt, ob Square Enix mit FF 13-2 den hohen Ansprüchen ihrer Fans gerecht wird, nachdem FF 13 so viel kritisiert wurde.

Nokrahs 16 Übertalent - 5810 - 10. Juni 2011 - 3:13 #

neue Infos zu "Dead Island" bitte ;)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8354 - 10. Juni 2011 - 7:01 #

FF 13-2 und Deus Ex Interview da freu ich mich drauf :)

Avrii (unregistriert) 10. Juni 2011 - 8:08 #

Fassen wir zusammen:
Eine der langweiligsten E3's der letzten Jahre. Der Branche fällt nichts Neues ein. Schade. Es ist in der Hinsicht nur richtig das einige Publisher / Firmen nicht mehr auf der E3 aufstellen.

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1278 - 10. Juni 2011 - 14:04 #

Was sollten sie sich auch aufstellen, wenns sie auch nur den selben krams zeigen. Das kann man dann auch mit Presseterminen im eigenen Haus billiger und warscheinlich stressfreier hinbekommen.

kann auch nur sagen E3 war nix besonderes aber es kann auch nicht immer Kaviar sein :)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 10. Juni 2011 - 17:28 #

Versteh ich nicht. Mit zwei Hardware-Präsentationen, war es für mich eine der interessantesten E3s der letzten Jahre. Das sich die Berichterstattung erst mal auf die großen Blockbuster stürzt, ist doch eigentlich normal. Abseits der AAA-Showfloors gab es sicherlich auch kleinere Titel, die in der Masse einfach untergehen und über die in der Post-E3-Zeit berichtet wird.

Innovative Titel findest du wahrscheinlich eher auf der Game Developer Conference. Um die großen Hersteller dazu zu bewegen neues auszuprobieren, müssten sich Indie-Games bzw. kleinere Downloadtitel mit neuen Ideen besser verkaufen um der Mainstream-Branche neue Impulse zu geben. Aber bei vielen tollen Spielen, die zum runterladen angeboten werden, hört man hier leider viel zu oft: "Was? 15 Euro für ein Downloadspiel? Da wart ich erst mal ab." Ich muss zugeben das ich auch mal so gedacht habe. Aber in den letzten Monaten gab es immer mehr qualitativ hochwertige Spiele zum Download, für die man früher locker 60 Euro bezahlt hätte.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64674 - 10. Juni 2011 - 9:57 #

Schade, dass es keinen Bericht zu Battlefield 3 geben wird. Konntet ihr das nicht anschauen?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 346407 - 10. Juni 2011 - 16:28 #

Der Termin ist leider geplatzt, aber im EA-PK-Bericht steht einiges drüber (Panzerschlacht...). Soviel ich weiß, war das auch im wesentlichen die Demo auf dem Stand.

Novachen 19 Megatalent - 13079 - 10. Juni 2011 - 12:33 #

Aliens: Colonial Marines... da bin ich gespannt drauf :). Auch wenn es sich mittlerweile echt schwer vorzustellen ist, einen Shooter nur mit Aliens und ohne Predators zu haben :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 10. Juni 2011 - 14:53 #

warum nicht? ^^ Aliens die Rückkehr find ich eh am besten von all den Alien Filmen. Die beiden Crossover Teile mit dem Predator war net so. Teil 2 davon war richtig schlecht. Ich trau mich noch nichtmal Predators zu holen da die Kinokritik vernichtend war

L1Slayer 08 Versteher - 206 - 10. Juni 2011 - 15:15 #

Glaube er bezieht sich auf die AvP-Spiele.
Geht mir da genauso.
Der Predator gehört einfach dazu! Er war quasi einfach dafür dar, dir zuzeigen das es immer einen noch größeren Fisch im Teich gibt.
Und das immer grade dann, wenn man der Meinung war, das man die Aliens endlich in den Griff bekommt :D

Gehört einfach bei den Spielen mit dazu, aber für Colonial Marines kann man die Abwesenheit verschmerzen.

Jedenfalls würde ich mich sehr über bewegte ingame Szenen freuen und auch über Erfahrungsberichte.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38205 - 11. Juni 2011 - 15:30 #

Na ja, im letzten AvP kamen die Predators außerhalb ihrer eigenen Kampagne ja eh kaum vor. Die Marine- und Alien-Kampagnen spielten sich bis auf ein, zwei Bosskämpfe doch schon wie reine Aliens-Spiele.

Novachen 19 Megatalent - 13079 - 10. Juni 2011 - 15:25 #

Die beiden Crossover Filme waren auch kein richtiges Aliens versus Predator meiner Meinung nach. AvP spielt laut Comics und Spielen durchgehend in der Zukunft in der Zeit zwischen den Filmen Alien und Alien 3. Die Botschaft ist zwar überall die selbe, nämlich das der Mensch eigentlich nur das Schlachtvieh und zugleich Opfer im Kampf zwischen den beiden Giganten ist, aber trotzdem, Aliens, Colonial Marines und Predators gehören für mich irgendwie mittlerweile einfach zusammen :)

Wenn du den zweiten Aliens vs. Predator Film echt ertragen hast, dann lohnt sich Predators erst recht. Denn der ist tausend mal besser und bricht auch immerhin nicht so sehr mit dem Canon des Aliens bzw. Predator Universums wie die beiden AVP Filme. Wo man ja mal kurzerhand eine vollkommen eigene Geschichte hergedichtet hat anstatt sich an die zusammengelegte Zeitlinie zu orientieren.

L1Slayer 08 Versteher - 206 - 10. Juni 2011 - 17:00 #

Genau. Ein AvP ohne Pulse-Rifle und Smartgun, ist wie Gamersglobal ohne Website.. oder so ähnlich :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)