E3: Brothers in Arms Furious 4 angekündigt (+Trailer)

PC 360 PS3
Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

7. Juni 2011 - 17:20 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Update: Der Publisher Ubisoft hat über den Kurznachrichtendienst Twitter verkündet, dass Brothers in Arms Furious 4 nicht in Deutschland erscheinen wird. Was zu dieser Entscheidung geführt hat ist nicht bekannt, jedoch könnte es an der Thematik sowie den hohen Gewaltgrad liegen. Die Twittermeldung könnt ihr in der Quellenangabe lesen.

Ubisoft hat auf ihrer E3-Pressekonferenz (die Zusammenfassung findet ihr hier) einen neuen Teil der Brothers in Arms-Serie angekündigt. Wer jetzt vor Freude in die Luft springt und sich lächelnd an den sehr guten Vorgänger Hell's Highway erinnert, sollte sich wieder hinsetzen und Gegenstände, die man als Wurfgeschoße missbrauchen könnte, weit weg von sich legen:

 
Brothers in Arms Furious 4 wird kein taktischer Antikriegs-Shooter und hat nicht mehr viel mit seinen Vorgängern zu tun. Der neue Titel orientiert sich spielerisch an Team Fortress 2 und den Film Inglorious Basterds. Bis zu vier Spieler können im Coop-Modus die Kampagne des Spiels bestreiten. In dieser verkörpert ihr vier Amerikaner, die gegen gezüchtete Super-Nazis antreten und wie in Inglorious Basterds die Skalps ihrer Gegner sammeln. Auch das Waffenarsenal ist nicht historisch-korrekt gehalten und wird zum Beispiel Elektroschocker enthalten.
 

Entwickelt wir das neue Brother in Arms wie seine Vorgänger von Gearbox und soll für PC, Xbox 360, sowie PS3 erscheinen. Wann der Spaß-Shooter veröffentlicht werden soll, ist bisher noch nicht bekannt. Auch zum angekündigten Multiplayer-Modus nannte Ubisoft noch keine Details. Unter dieser News findet ihr den E3-Trailer des Spiels.

Video:

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 7. Juni 2011 - 19:34 #

Da war aber Jemand sehr beeindruckt vom letzten Tarrantino Film :D Die Fans werden wohl kaum glücklich damit sein.

Stellt euch mal vor "Der Untergang 2" würde gedreht und wäre aufeinmal vom Kaliber "Inglorious Basterds"....

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 7. Juni 2011 - 17:29 #

TRaurig wirklich traurig was Gearbox aus BiA macht...

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 5266 - 8. Juni 2011 - 13:21 #

Hmmm, vielleicht hätten sich sich das BiA sparen sollen und es einfach Furios 4 genannt.

Ich hab absolut nichts gegen den bitterösen Ton des Spiels aber es hat dadurch wirklich nichts mehr mit den Vorgängern gemein. Mal sehen ob es auch spielerisch überzeugt, aber Gearbox schaffte es bisher oft mich positiv zu überraschen.
Gibt es eigentlich einen Grund, warum die Hakenkreuze durch so ein Fantasie-Symbol ersetzt wurden?

Anonymous (unregistriert) 9. Juni 2011 - 12:21 #

Das Game erscheint zwar nicht in Deutschland aber um das Game in jedem Land vorzustellen, müssen sie die Entwickler die Symbolik entschärfen. Im fertigen Spiel wird es da dann authentisch aussehen.

Finde auch, dass sie den Titel ändern hätten sollen. Es ist ja schließlich auch schon ein BIA für 2013 geplant, welches sich wieder an den Vorgängern orientiert.

McSpain 21 Motivator - 27394 - 7. Juni 2011 - 17:30 #

Are you f***ing kidding me?

Wieso zur Hölle verheizt man den Franchise-Namen den man mit Realismus, Historischer Korrektheit und Taktik aufgebaut hat für so ne TeamFortress Comic Metzelei??

Hätte man das nicht einfach "Team-Nazi-Killing 4" nennen können? Bitte?

P.S.: Na hoffentlich gibt es einen Zombie-Mode. Sonst hätten sie ja einen Klischee-Trend ausgelassen.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 23784 - 7. Juni 2011 - 17:52 #

Du bleidigst damit sogar Teamfortessfreunde.
Ich hab alle 3 BiA-Teile davor gesuchtet und kann nicht verstehen wie man erst ne Marke aufbauen kann nur um dann im 4ten Teil alles über den Haufen zuwerfen.

Lt.L.T. Smash 10 Kommunikator - 397 - 7. Juni 2011 - 17:35 #

Achtung, Niveau-Tief....

Das gefällt mir ganz und gar nicht.

Dabei wa ich einst großer BiA-Befürworter...na ja, alles hat ein Ende.

Olphas 24 Trolljäger - - 47767 - 7. Juni 2011 - 17:56 #

Ich mochte Inglorious Basterds, aber ... WTF? Vor allem war gerade Hell's Highway ja eher eine kritischere Ausnahme unter den WW2-Spielen. Jetzt diese Marke für brutale Ironie zu nutzen finde ich eine ziemlich fragwürdige Entscheidung. Ich hab nicht mal was gegen das Spiel an sich, aber die Verknüpfung mit Brothers in Arms ist einfach daneben.

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90571 - 7. Juni 2011 - 17:44 #

So kann man auch ein Franchise zu Grunde richten. Furious 4 als Spieletitel hätte vollkommen gereicht, anstatt BiA als Zugpferd zu mißbrauchen. Shame on you Gearbox.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 7. Juni 2011 - 17:46 #

Das ist ja Mist! Hatte mich ja schon auf die Ankündigung gefreut, aber ich bin echt sprachlos. Das WW2-Szenario ist in meinen Augen ausgelutscht, nur die BiA-Reihe war für mich eine Ausnahme und jetzt dieser Käse...

Tagliano (unregistriert) 7. Juni 2011 - 17:48 #

Ne Danke, da bleibe ich lieber bei 'Road to Hill 30', eines der großartigsten Taktik/Ego-Shooter aller Zeiten.

CH Guerrilla 11 Forenversteher - 732 - 7. Juni 2011 - 17:50 #

Ich hatte ja auf ein "richtiges" BiA gehofft, sie hoffen wohl mit den BiA im Namen mehr zuverkaufen.............SCHADE

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 7. Juni 2011 - 17:53 #

Ich find es bislang sehr amüsant. Das mit dem BiA-Franchise stört mich herzlich wenig, bis auf den Namen scheinen die Titel wenig gemein zu haben. Das Furious 4 das Ende der "alten" BiA-Reihe bedeutet kann zu diesem Zeitpunkt doch überhaupt niemand wissen.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 7. Juni 2011 - 17:59 #

Ja, ok, das mag stimmen. Nur hatte Gearbox ja einen neuen BiA-Teil angekündigt und ich dachte da natürlich an ein neues Spiel der Reihe und nicht das, was Furious 4 darstellt.

Takeda Shingen 07 Dual-Talent - 99 - 7. Juni 2011 - 18:24 #

Lässt aber zumindest mal vermuten, dass sich innerhalb der Firma irgendwas getan hat, dass nun sowas kommt... selbst bei einem serien-typischen Nachfolger von diesem Teil werde ich sehr skeptisch sein.

canuck97 11 Forenversteher - 685 - 7. Juni 2011 - 20:45 #

Das verstehe ich jetzt wiederum nicht: Natürlich haben die vorigen BiA Titel was miteinander gemeinsam - das waren zum großen Teil dieselben Charaktere und beschrieb den Weg einer Airborne Truppe auf dem Weg von Frankreich nach Deutschland. Konsequenter konnte man die Reihe ja fast kaum aufeinander aufbauen... Und wenn der neue Titel jetzt -im Gegensatz zu den alten- auf Action mit mutierten Supernazis und Multiplayer setzt, dann hat das absolut garnichts mit den alten Teilen der Serie zu tun.

Takeda Shingen 07 Dual-Talent - 99 - 7. Juni 2011 - 18:16 #

Für mich absolut nicht nachzuempfinden. Die BiA-Reihe hatte bisher immer etwas einzigartiges und hat sich gut fortgesetzt. Hiermit gibt es ja eine totale Umstellung - ein Sprung in eine Spieleniesche, die schon allzu gut bedient ist. Traurig...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11520 - 7. Juni 2011 - 18:17 #

Was hat das mit Brothers in Arms zu tun?

Dass Amerikaner keinen Geschmack haben, beweist dieser Trailer mal wieder vortrefflich. Nicht jede Idee, wo auch immer sie entstanden ist, im Suff oder auf Toilette oder gar beidem, sollte das Licht der Welt erblicken.

Takeda Shingen 07 Dual-Talent - 99 - 7. Juni 2011 - 18:21 #

signed

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2433 - 7. Juni 2011 - 22:03 #

Das hab ich doch grade auf Maniac.de gelesen :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12973 - 7. Juni 2011 - 18:27 #

Halte ja nicht viel von Weltkriegsshootern. Aber Brothers in Arms orientierte sich ja immer ein bisschen an die TV-Serie Band of Brothers die selbst ich ganz gut fand. Inglorious Basterds war zwar auch ein super Film, aber der war dermaßen überzogen, dass sowas in meinen Augen echt nur als Film funktioniert. Wenn ich mir diesen Trailer hier anschaue... also das ist für mich nebst Manhunt und Postal 2 die Quelle der Geschmackslosigkeit. Das mit der Kettensäge oder dem Flying Nazi, also bitte... da fällt mir selbst das Augenzwinkern sehr sehr schwer.

TheWitcher (unregistriert) 7. Juni 2011 - 21:10 #

Mir fehlen die Worte... epic fail Gearbox!!!

Grinzerator (unregistriert) 7. Juni 2011 - 21:10 #

Das Spiel sieht einfach nur geschmacklos aus. Als hätte jemand sich Inglorious Basterds angesehen, die Handlung herausgestrichen und das Szenario stattdessen noch mit eigenen Gewaltfantasien angereichert. Dem verantwortlichen Designer kann man nur raten, sich mal bei nem Psychiater auf die Couch zu legen.

Azzi (unregistriert) 7. Juni 2011 - 22:19 #

Omg wie scheisse das Konzept ist. Aboluter Fail vor allem fand ich die Vorgänger ganze nette Taktik Shooter.

eXecution 10 Kommunikator - 351 - 8. Juni 2011 - 0:43 #

Kann ich nicht mal in irgendeinem Spiel als Deutscher in WW2 Amerikaner umlegen ? Außer im MP wäre ja auch nicht verwegen Menschen töten und sterben egal welcher Nation man dann angehört.Und nein ich bin kein Nazi -.- falls nun jemand damit kommen möchte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit