E3: Minecraft kommt mit Kinect-Unterstützung auf die Xbox 360

PC 360 Browser andere
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

6. Juni 2011 - 22:57
Minecraft ab 18,42 € bei Amazon.de kaufen.

Langsam aber sicher sind wir an einem Punkt angelangt, an dem die Begriffe Indie-Titel und Minecraft besser nicht mehr gemeinsam in einem Satz erwähnt werden sollten. Das Spiel, welches sich bereits in der Alpha- und Betaversion millionenfach auf dem PC verkauft hat und in Zukunft auch auf mobilen Geräten erhältlich sein wird, wurde heute auch für die Xbox 360 angekündigt. Auf seiner Pressekonferenz in Los Angeles gab Microsoft bekannt, dass die Konsolenversion von Minecraft exklusiv auf der 360 erscheinen wird.

Und weil die Veranstaltung ganz im Zeichen von Kinect stand ist es auch keine große Überraschung, dass die Bewegungssteuerung auch beim Klötzchenspiel ihren Einsatz finden wird. Laut Minecraft-Entwickler Markus Persson ist die Kinect-Steuerung aber nur ein Feature und kann dementsprechend auch deaktiviert werden. Für die Programmierung ist ein neues Team zuständig, Persson selber arbeitet mit seinen Kollegen weiterhin an der PC- und Mobilversion. Weitere Informationen sollen in Kürze folgen.

Video:

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 6. Juni 2011 - 23:07 #

Damit hätte ich jetzt eher nicht gerechnet.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 6. Juni 2011 - 23:11 #

Nicht nur du... :)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 7. Juni 2011 - 6:06 #

aye ...

Aber bei der Umsetzung bin ich gespannt ~

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 6. Juni 2011 - 23:20 #

Das war bis jetzt wirklich DIE Überraschung auf der E3!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12752 - 6. Juni 2011 - 23:37 #

Ohne die ganzen Mods ist Minecraft in meinen Augen nicht einmal halb so gut. Ich zweifel irgendwie daran, dass sich das wirklich auf anderen Plattformen durchsetzen wird.

Ich zumindest kann Minecraft ohne Texture-Pack nicht einmal mehr als 2 Stunden spielen wie ich jetzt festgestellt habe, mir wird von der Standardgrafik irgendwie nach einer gewissen Zeit total übel und habe mit Schwindelanfällen zu kämpfen, mit Texture-Pack gehts :(

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 7. Juni 2011 - 6:08 #

:)

Genau aus dem Grund habe ich mich davor bewahrt welche zu installieren. ~ Umgekehrt aber wieder: Sollte man sich wirklich durch die Grafik eines Spiels "quälen" müssen? ... :(

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 7. Juni 2011 - 12:41 #

Es ist schon war mit den Mods. MC ist an sicht scho klasse, aber mit den ganzen Mods um längen besser. Gäbe es doch nur langsam die Mod-API -.-
Was die Texturepacks betrifft, sehe ich das anders. Von den ganzen TPs die ich habe spiele ich am häufigsten mit den 16x16 oder 32x32 Texturen, da durch die besseren Texturen das spiel paradoxerweise unrealistischer auf mich wirkt.

Gorny1 16 Übertalent - 4719 - 6. Juni 2011 - 23:37 #

Sinnlos!? Das ist doch der größte Quatsch...
Es wäre um einiges cooler, wenn Minecraft für alle Konsolen auf den jeweiligen Download-Plattformen raus käme und sowas wie eine Kinect-Steuerung weggelassen werden würde.

Wie soll denn die Kinect-Steuerung ingame eingesetzt werden? Wenn man lange durch die Erde buddelt per Kinect dürfte das ziemlich anstrengend und nervig sein auf die Dauer.

arg0 06 Bewerter - 73 - 7. Juni 2011 - 0:38 #

Ich denke mal Microsoft wird da schon ein bisschen Geld locker gemacht haben um Minecraft für die XBox exklusiv zu bekommen. Und auch die Kinect Steuerung war sicher nicht Perssons Idee sondern wird wahrscheinlich von MS gefordert um Kinect im Vergleich zu den anderen Bewegungssteuerungen zu stärken.

Naja mir solls egal sein. Minecraft ist nun kein Highend Titel und lässt sich bereits auf nem Bürorechner spielen. Dafür braucht man keine XBox360.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 7. Juni 2011 - 6:10 #

Bei der 1.6.2 hat das tolle java-Gewurschtel mehr Ressourcen verbraucht ... als ein Flash-Spielchen auf Fullscreen ~

^^"

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 7. Juni 2011 - 1:03 #

Sehe ich auch so. Weiterentwicklungen, die den Kern des Spiels wirklich vorwärts bringen, sehen wir in der letzten Zeit sehr wenige - dafür jede Menge Dinge, die man sich auch hätte sparen können und die niemand vermissen würde.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 7. Juni 2011 - 0:05 #

Wow, das ist mal eine Meldung!

Denke, das kann richtig spannend werden, auch hinsichtlich der Kinect Steuerung.

BFBeast666 14 Komm-Experte - 2062 - 7. Juni 2011 - 2:35 #

Nun, solange das Kinect-Gefuchtel optional bleibt, bin mich mehr als gewillt, NOCHMAL Kohle dafür rauszuhauen. Ich liebe Minecraft, und ich kann auch ziemlich gut ohne die Mods auskommen.

Nur: Wie will MS das mit den Updates handhaben? Bisher ist MC ja notorisch dafür, daß auch gerne mal 3, 4 Patches an einem Nachmittag rauskommen. Bei MS's Patch-Politik dürfte das ein ziemlicher Schmerz im Arsch werden. (vgl. Team Fortress 2)

viamala 12 Trollwächter - 982 - 7. Juni 2011 - 4:25 #

Naja hauptsache er vergisst den pc nicht, aber ansonsten im prinzip ne gute sache.

ArcaJeth 12 Trollwächter - P - 1124 - 7. Juni 2011 - 5:31 #

Ich stell mir eben vor wie man vorm Fernseher per Kinect die Spitzhacke jedes Mal schwingen muss wenn man sie inGame auch schwingen möchte *lol*

Ich frage mich was man da mit Kinect steuern werden kann, das Abbauen eher nicht und auch das Block setzen könnte, selbst bei einem kleinen Häuschen, anstrengend werden ... oder seh ich das falsch? (habe keine Xbox, kenns nur von den Videos)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 7. Juni 2011 - 6:12 #

Da leidet man bestimmt mit jeder Diamant-Hacke mit, die man aufgebraucht hat. ^^

Wenn aus Minecraft irgendwann die Luft raus ist, kann man sich dann wenigstens in Kanada als Holzfäller ein auskommen schaffen ...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 7. Juni 2011 - 6:34 #

Ich kann mir net vorstellen wie das ohne die Community Mods usw. funzen soll. Ist dasselbe wie Trackmania. Allein, ja toll hier mal was machen, da ne Runde fahren aber im Endeffekt braucht man die Fan Gemeinde für neue Levels, Mods usw. Und das gibts auf Konsole net.

Alien42 (unregistriert) 8. Juni 2011 - 0:12 #

Lt. IndieGames.com soll es einen Coop- & Multiplayermodus geben. Wie das auf der XBOX umgesetzt wird, muss man erstmal abwarten.

Avrii (unregistriert) 7. Juni 2011 - 6:38 #

Wer mit Kinect hier son hässliches Klötzchen-Schloss, oder was auch immer der Pixelbrei darstellen soll, baut - hat wirklich eins gebaut :)

Janno 15 Kenner - 3450 - 7. Juni 2011 - 8:49 #

Find ich 'ne gute Sache. Da kann dieses dreiste Fortresscraft ja denn wohl einpacken

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 7. Juni 2011 - 14:45 #

Meiner Meinung sollte Notch das Spiel erst einmal fertig entwickeln. Nett wären endlich mal neue Craftingmöglichkeiten, z.B. Möbel. Was bringen mir Karten oder fliegende Inseln wenn ich nicht einmal mein Haus ordentlich einrichten kann.
Ich denke Notch schlägt die falsche Richtung ein.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 7. Juni 2011 - 15:00 #

Notch arbeitet weiterhin an der PC-Version. Der 360-Ableger wird von einem anderen Team entwickelt.

Alien42 (unregistriert) 8. Juni 2011 - 0:13 #

Wenn dann bitte erstmal ein paar Tools für die Serveradmins. Im Moment ist man mit Vanilla-MC den Griefern nahezu schutzlos ausgeliefert.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 7. Juni 2011 - 16:49 #

Ich bin sehr gespannt auf ein Gameplay Video, einschließlich der in dem Moment spielenden Person natürlich.

X742DU57 09 Triple-Talent - 295 - 7. Juni 2011 - 17:52 #

"Langsam aber sicher sind wir an einem Punkt angelangt, an dem die Begriffe Indie-Titel und Minecraft besser nicht mehr gemeinsam in einem Satz erwähnt werden sollten."
Hmm... also ob ein Entwickler als Indie bezeichnet werden darf, hängt meines Erachtens davon ab, ob er die Entscheidungen unbeeinflusst von einer externen Seite treffen kann oder nicht. Falls Persson das neue Entwicklerteam (das die Xbox-Version erstellt) selbst bezahlt und nicht etwa die Entwicklung von z. B. Microsoft vorfinanziert bekommt, läuft das alles meiner Ansicht nach völlig im grünen (Indie-)Bereich ab.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Kreativ-Spiel
Kreativ-Baukasten
ab 6 freigegeben
7
Mojang Specifications
Mojang Specifications
18.11.2011 () • 17.12.2015 ()
Link
8.2
AndroidBrowseriOSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUandere360XOne
Amazon (€): 34,80 (360), 35,99 (PS3), 48,97 (PlayStation 4), 18,42 (Xbox One), 23,95 (PC), 27,89 (WiiU)