GG-Report: Die Microsoft-Pressekonferenz

Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55125 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

7. Juni 2011 - 1:46 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Egal ob Casual oder Hardcoregamer: Microsoft will Kinect allen Schmackhaft machen. Wie das passieren soll, das haben die Redmonder vor wenigen Stunden ausführlich auf ihrer Pressekonferenz dargelegt. Kinect hier, Kinect dort – Kinect überall war das Thema. Da blieben die echten Neuankündigungen wie Halo 4 oder Minecraft für Xbox 360 ein wenig auf der Strecke und mussten stattdessen Platz machen für innovative Sprach-, Gesten- und Bewegungssteuerung. Was genau alles interessantes vorgestellt wurde, dass erfahrt ihr in unserer Zusammenfassung der Pressekonferenz.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit