Battlefield 3: Erste Hinweise auf Systemanforderungen

PC
Bild von McNapp64
McNapp64 6390 EXP - 17 Shapeshifter,R2,S1,J7
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

6. Juni 2011 - 13:03 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 3 ab 6,59 € bei Amazon.de kaufen.

Battlefield 3 zählt wohl zu den meist erwarteten PC-Spielen in diesem Jahr. Darum fragen sich viele Spieler schon jetzt, ob das Spiel am Releasetag im November denn auch auf ihrem Computer laufen wird. Auf die Frage nach den Systemanforderungen hat nun Designer Gustav Halling von dem Entwickler Digital Illusions via Twitter geantwortet:

Ich weiß es zurzeit nicht, da sie noch nicht feststehen. Aber wenn du BC 2 auf deinem PC spielen kannst, dann bin ich sehr sicher, dass du BF3 auch spielen kannst.

Natürlich lässt diese Aussage sehr viel Raum für Spekulationen. Dass Battlefield 3 Windows XP und somit DirectX 9 nicht unterstützt und mindestens DirectX 10 benötigt, ist bekannt. Neu ist nun aber die Information, dass ein System, welches Battlefield - Bad Company 2 darstellen kann, auch für Battlefield 3 reicht.

Grumpy 16 Übertalent - 4502 - 6. Juni 2011 - 14:06 #

also läufts bei mir nit xD
hm, hoffentlich wird die konsolenversion nicht zu sehr abgespeckt :P

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 6. Juni 2011 - 14:17 #

Wahrscheinlich aber minimale Details.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 6. Juni 2011 - 15:07 #

Denke ich auch.

Purpur Tentakel 08 Versteher - 153 - 6. Juni 2011 - 16:42 #

Vielleicht läufts besser wenn man es vorbestellt.

McNapp64 17 Shapeshifter - P - 6390 - 6. Juni 2011 - 18:53 #

Ich bin mal gespannt, ob die neue Frostbyte Engine auch so stark von Hyperthtreading profitiert wie die Alte...

Skelly (unregistriert) 6. Juni 2011 - 15:20 #

Viel interessanter fand ich die Meldung dass Battlelog (sowas wie CoD Elite) kommt und zwar kostenlos :D

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 6. Juni 2011 - 16:33 #

Was ist Battlelog?

Purpur Tentakel 08 Versteher - 153 - 6. Juni 2011 - 16:44 #

Verraten wir dir nicht.
War nen Witz. Hab auch kein Plan.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 6. Juni 2011 - 18:01 #

"Of course there are things we will not be showing at E3, including the game’s extensive co-op campaign, the introduction of Team Death Match mode and the Battlefield 3 Battlelog web destination – featuring powerful social tools, feeds and detailed player stats. Battlelog also lets you manage your friends lists, squad up, create platoons, use voice chat and follow your friends’ progress in real-time, and more. Battlelog will be available for the monthly fee of (drum roll)... zero dollars. We look forward to providing more information on these features in the near future!"

Quelle: Offizielles Battlefield Blog
http://blogs.battlefield.ea.com/battlefield_bad_company/archive/2011/06/03/bf3-goes-to-e3.aspx

Ergo, im Grunde soll es das gleiche Gedöns mit dem Activision ihre CoD-Spieler zahlen lassen will sein, nur macht's EA kostenlos. Mal abwarten.

Wenn dir das immer noch nichts sagt, Google hilft ;).

Skelly (unregistriert) 7. Juni 2011 - 16:56 #

@ Purpur Tentakel:

Wie gesagt, sowas wie CoD Elite. http://www.youtube.com/watch?v=h81xIE0k78M

Eine Art Facebook fürs Spiel, zum finden von Squad-Mitgliedern, verknüpfungen von Clans, statistischen "Schwanzvergleichen", verbreiten von Videos/Replays. Sowas halt.

Mithos (unregistriert) 6. Juni 2011 - 23:07 #

Viel interessanter dürften die "Systemanforderungen" an die Nerven des Spielers sein. So viel Ärger wie ich bei EA-Titeln in den letzten Jahren hatte, werden die Probleme mit dem Kopierschutz wieder enorme psychische Anforderungen stellen.

Gut, dass man ausreichend Alternativen anderer Hersteller hat.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 7. Juni 2011 - 8:10 #

Oo?

Spiele seit Jahren ein paar Spiele von EA und hab noch nie Probleme mit dem Kopierschutz gehabt. Von welchen Spielen sprichst du genau?

Mithos (unregistriert) 7. Juni 2011 - 10:55 #

Ich spiele auch schon seit Jahren. Dass es bei dir keine Probleme macht, glaube ich dir. Damit kannst du allerdings genau so wenig von dir auf alle anderen schließen wie ich. Das hilft allerdings herzlich wenig, wenn man dann tatsächlich betroffen ist. Mich haben die als Kunden für immer verloren.

Bei Battlefield 1942 war eigentlich noch alles in Ordnung. Mit Black&White hatte ich schon einige Probleme. BF2142 (genauer: dessen Kopierschutz) verursachte bei jedem Start reproduzierbar einen Bluescreen. Es ließ sich nur von einem Image starten, nachdem ich sämtliche IDE-Laufwerke abgeklemmt hatte. Mein Brenner hat dem Kopierschutz wohl zu gut gelesen. Da so ein Kopierschutz gern mit absichtlich defekten Sektoren auf der Original-CD arbeitet, wurde das bei diversen guten Laufwerken zum Problem.

Es hat mich Stunden gekostet, bis ich das Spiel selbst zum Laufen gebracht hatte. Dabei war das Erstellen des Images noch das kleinste Problem - toller Kopierschutz, der mich vom Spielen, aber nicht vom Kopieren abhält. Meine Support-Anfragen an EA zu dem Thema - kannst du dir sicher denken - hat nichts gebracht.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 7. Juni 2011 - 11:27 #

BF2142 lief bei mir immer prima, genau wie B&W. Tut mir Leid für dich, aber deswegen EA zu verteufeln, halte ich persönlich für falsch.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit