App der Woche: Tapper World Tour
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13733 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

1. Juni 2011 - 10:01
Dieses Mal haben wir für die App der Woche ein besonderes Schmankerl für Spieleveteranen ausgewählt: Mit Tapper World Tour veröffentlichte Warner Bros im März ein Remake des Automatenklassikers Tapper, auch bekannt unter dem Namen Root Beer Tapper. Für die Animationen verpflichtete man keinen geringeren als Don Bluth, der älteren Computerspielern vielleicht noch wegen seiner Arbeit an Dragon's Lair ein Begriff ist. In Tapper World Tour müsst ihr einer durstigen Meute an mehreren Tresen gleichzeitig Getränke austeilen und verhindern, dass einer der Gäste den Ausschank erreicht.
 
Der Zusatz "World Tour" ist etwas dick aufgetragen, seid ihr doch lediglich in Mexiko, Amerika und Europa unterwegs. Dennoch bietet das Spiel abwechslungsreiche Bars wie beispielsweise einen zünftigen Saloon in Nashville oder das abgedrehte Alien-Diner in Nevada (samt außerirdischen Schluckspechten). Don Bluths Handschrift ist deutlich zu erkennen und erfreut das Auge auch im Jahre 2011 mit stilvoll gezeichneter Comic-Grafik. Gerade auf dem iPad -- wir haben uns die HD-Version des Spiels angesehen -- sieht das Spiel fantastisch aus.
 
Spätestens wenn die Gäste anfangen, spezielle Drinks wie hier zu ordern, wird es hektisch.
 
Zwei Steuerungsoptionen stehen euch zur Verfügung. Zum einen virtuelle Pfeiltasten und ein zusätzlicher Button zum Ausschenken, zum anderen eine direkte Variante. Beide funktionieren gut, dennoch bevorzugten wir letztere. Durch Antippen wechselt ihr zum gewünschten Ausschank. Tippt ihr erneut darauf, schubst euer Barkeeper (auf Wunsch auch eine Barkeeperin) die Getränke über den Tresen. Manche Gäste schieben euch das leere Glas wieder zurück oder legen euch Trinkgeld auf die Theke. Dann heißt es schnell den Tresen entlang rennen und die Hinterlassenschaften einsammeln. Zerschellt ein Glas, verliert ihr ein Leben. Trinkgeld dagegen erhöht den Zähler um eins.
 
Nach und nach schaltet ihr Extras, wie beispielsweise Turnschuhe (Barkeeper rennt schneller) oder einen Zufriedenheitstrank (Gast hinterlässt auf jeden Fall Trinkgeld) frei. Habt ihr den Play-Timer aufgeladen und euch wird das Treiben zu bunt, könnt ihr über eine Schaltfläche am oberen Bildschirmrand eine kurze Bühnenshow starten. Alle anwesenden Gäste bleiben dann stehen und starren auf die Bühne. Das verschafft euch etwas Luft zum Durchatmen und Abarbeiten der Bestellungen. Neu erspielte Gebiete dürft ihr auf Wunsch auch im Endlos-Modus angehen. Zwischendurch wird das hektische Bartending durch kleine, auch bei Trickbetrügern beliebte Hütchenspiele aufgelockert.
 
Fazit und Fakten
 
Tapper World Tour ist ein gelungenes Remake eines uralten Klassikers. Das Spielprinzip funktioniert auf dem Touchscreen hervorragend. Don Bluths Zeichenkunst und eine abwechslungsreiche Klangkulisse runden den sehr guten Eindruck ab. Na dann Prost!
  • Preis am 1.6.2011: 0,79 Euro (iPhone), 1,59 Euro (iPad) 
  • Abwechslungsreiche Umgebungen, Animationen von Don Bluth
  • Keine Universal App
  • Online-Rangliste und Achievements über Game Center

Video:

. 21 Motivator - 27828 - 1. Juni 2011 - 11:41 #

Super gefällt mir. Tolller Reaktionstest!

Sir.Vival (unregistriert) 2. Juni 2011 - 11:15 #

Diese rückwärtsgewandte/steinzeitliche Iphone-Affinität ist hier echt zu viel finde ich. Eine Gamingsite sollte am Zeitgeist kleben und Android hat das Iphone schon längst am Sack. Dessen Marktanteile gehen flöten....
Mir ist klar das ihr etwas "älter" als ich seid, dennoch muss man sich doch nicht gleich in der kontrollierten Langeweile ala Apple auflösen (lassen).

was ich damit sagen will: könnt ihr nicht auch Android in die Rubrik "App der Woche" mit aufnehmen ? Der Market gibt doch schon einiges her und da weht wenigstens noch ein frischer Wind ;)

. 21 Motivator - 27828 - 2. Juni 2011 - 19:38 #

Was hat das mit dem Alter zu tun? Gar nichts.
Und ein direkter Vergleich iphone android was die Marktanteile betrifft ist unfair, weil das android betriebssystem auf Handys verschiedener Hersteller läuft und das iphone ist halt das iphone. Ohne das Gerät von Apple wär der Smartphonemarkt nie dort, wo er jetzt ist und Nokia wäre immer noch klare Nummer1 ohne Allianz mit Microsoft.

Cohen 16 Übertalent - 4580 - 2. Juni 2011 - 17:20 #

Dann präsentiere doch ein paar interessante Androidspiele in einem User-Artikel. Hier kann jeder mitmachen, und da würden sich bestimmt auch zahlreiche andere Android-Nutzer darüber freuen.

Und falls dir das zu viel Arbeit machen sollte, dann nenne doch wenigstens ein paar androidexklusive Toptitel, die die Überlegenheit gut demonstrieren.

Sir.Vival (unregistriert) 2. Juni 2011 - 20:31 #

danke für die Anregung, darüber werde ich nachdenken, das ist ja auch der Grundgedanke der Site hier. Und noch was zum Iphone, klar haben die nur eine Platform und dieser "Nachteil" wird ja auch durch exzessive nervtötende Werbung (Hast du kein Iphone...ja dann hast du kein Iphone) ausgeglichen ;) noch dazu der künstliche Hype um Nichts. Selbst die Prekariatsposaune RTL2 verlost die Dinger schon....der Zeiger geht klar nach unten ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)