Microsoft kauft BigPark

Bild von Flopper
Flopper 3503 EXP - 15 Kenner,R8,S3,A5
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

8. Mai 2009 - 12:45 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Microsoft gestern bekannt gab, wurde das Entwicklerstudio BigPark übernommen und soll zukünftig als Teil der Microsoft Game Studios fungieren. Die Entwickler operieren weiterhin von ihrem Sitz in Vancouver aus.

Zwar haben BigPark seit der Gründung 2007 noch kein eigenes Spiel veröffentlicht, doch die Gründer waren in der Vergangenheit bereits an Games wie Need for Speed, Fifa und NBA Street maßgeblich beteiligt. Die Pressemitteilung enthält bereits die Ankündigung eines exklusiven Xbox360-Titels, der auf der E3 im Juni vorgestellt werden soll. Die bisherigen Erfahrungen der Entwickler lassen auf ein Sportspiel schließen.

Die Übernahme verstärkt den Eindruck, dass sich Microsoft mit seinen Games Studios zukünftig verstärkt auf Exklusivtitel für XBox 360 konzentrieren möchte -- auf Kosten der anderen Plattformen. Bereits im September 2008 trennte sich Microsoft von den Strategiespielentwicklern Ensemble Studios und im Januar 2009 auch von den Flight -Simulator-Machern Aces, deren Heimat traditionell der PC war.

zunix 09 Triple-Talent - 296 - 31. Mai 2009 - 18:26 #

hab gedacht die Übernahmen bei Microsoft hätten ein Ende.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit