Atari: Cryptic Studios an Perfect World verkauft

PC
Bild von Daddelkopp
Daddelkopp 417 EXP - 10 Kommunikator,R1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

1. Juni 2011 - 0:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Star Trek Online ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Laut einem Pressebericht wurden die Cryptic Studios, die unter anderem für die Spiele Star Trek Online und Champions Online verantwortlich sind, von Atari an Perfect World verkauft. Perfect World ist einer der weltgrößten Anbieter für Free-to-play-MMOs auf dem Markt. Unter anderem betreibt das Unternehmen die Spiele Forsaken World und Perfect World. Welche Auswirkungen der Kauf für das Spiel Star Trek Online, das im Gegensatz zu Champions Online noch nicht dem Free-to-play-Konzept folgt, haben wird, ist noch unklar, auf Grund der Firmenpolitik von Perfect World allerdings absehbar. Ob die Spieler von der Übernahme profitieren werden, wird die Zukunft zeigen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 1. Juni 2011 - 2:31 #

Nicht zu vergessen City of Heroes/City of Villains. Was meines erachtens noch die besten Titel von Cryptic Studios gewesen sind.

Lorion_Handy (unregistriert) 1. Juni 2011 - 11:05 #

Die sollten davon unberührt sein, da die afaik weiterhin NCSoft gehören.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 1. Juni 2011 - 11:57 #

Soll auch nur die Auflistung komplett machen, denn damit sind sie erst gross geworden.

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 1. Juni 2011 - 13:35 #

Stimmt,doch denke ich das sie mit STO mehr Furore gemacht haben,zumindest in unseren Breitengraden,auch wenn meist Negativ ^^

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8242 - 1. Juni 2011 - 15:25 #

Furore? Weil man für viel Geld eine Lizenz einkauft und das ganze dann Trashig verbastelt?

Wie konnten die sich das leisten? Vielleicht weil sie eben Erfolgreich waren mit CoH/CoV? Den Champions Online hat auch nicht so gefruchtet wie der Vorgänger.

Mir gehts nur darum, wenn eine Firma für ihr schaffen die Titel auflistet, dann sollte auch dies in die Liste. Vor allem, wenn 2 von den 3 Titeln (CoH/CoV pack ich mal in eins) quasi gescheitert sind.

Anonymous (unregistriert) 2. Juni 2011 - 8:29 #

wieso gescheitert? wie lange haben sie denn zb. an sto gearbeitet bis zum release? da ist weniger zeit reingeflossen, als in manchen sp titel und da fängts ja schon an zu lohnen, wenn man nur das spiel verkauft. der rest ist eine dreingabe. sie haben da alles richtig gemacht, wenn das ziel geld verdienen und nicht etwas schaffen war.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit