Dirt 3: Spezieller Sitz soll für echtes Rallye-Feeling sorgen

PC 360 PS3
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

31. Mai 2011 - 15:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dirt 3 ab 39,03 € bei Amazon.de kaufen.

Maximales Rennvergnügen verspricht Codemasters mit dem offiziellen Spielsitz zu Dirt 3, der heute in Kooperation mit Playseat vorgestellt wurde. Das Spielemöbel ist in der Größe verstellbar und kann zusammengeklappt werden, um halbwegs platzsparend verstaut zu werden. Das Design ist dem originaler Rallye-Autos nachempfunden, die Sitzfläche mit strapazierfähigem Vinyl-Leder überzogen. Damit soll sich die aktuelle Rallye-Referenz (GamersGlobal vergab eine 9.0) standesgemäß spielen lassen.

Auf der Homepage des Herstellers findet ihr einige Animationen, die euch die Möglichkeiten zum Justieren der Größe veranschaulichen. Laut Playseats ist der Sitz für Kinder ab ungefähr acht Jahren geeignet und kompatibel mit gängigen Lenkrädern von Logitec, Momo und Fanatec. Der Sitz mit Dirt-3-Branding soll ab Sommer diesen Jahres erhältlich sein. Ein Preis ist uns bislang nicht bekannt. Im Hinblick auf die Preise der anderen Sitze bei Playseats gehen wir davon aus, dass ihr mit mindestens rund 300 Euro rechnen müsst -- wohlgemerkt ohne Lenkrad.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 65678 - 31. Mai 2011 - 15:34 #

Ich rieche einen Schnapp.

Sesharim (unregistriert) 31. Mai 2011 - 15:36 #

Ist jemandem bekannt wie gut die Sitze verarbeitet sind?

Ich würde mich da schon für interessieren, hab aber keine lust so viel Geld für Ramsch auszugeben.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13994 - 31. Mai 2011 - 18:25 #

Verarbeitung ist sehr gut, aber wenn du die nötigen Dollars parat hast würde ich dir folgendes Teil ans Herz legen: http://fanatec.de/html/index.php?id=240&lang=de das Rennsport Cockpit von Fanatec!

freak393 12 Trollwächter - P - 1138 - 1. Juni 2011 - 21:40 #

Ich habe eine Playseat EVO und der ist sehr gut verarbeitet, kein quietschen o.ä..

Ein Tip von mir: ich habe den Sitz in weiß, der war damals glaube ich billiger - jetzt bin ich aber auch der Meinung damit Glück gehabt zu haben denn so ein Teil in schwarz ist vom Eindruck dann noch massiver. Je nachdem wie groß das Zimmer ist und wofür man es sonst noch nutzt.

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1798 - 31. Mai 2011 - 15:40 #

Auch auf die Gefahr hin mich jetzt als kleinen Rennsport-Nerd zu outen: ich finde das supergeil ^^. Vielen Dank für diese News! Ich hatte keine Ahnung, dass es so etwas überhaupt gibt. Habe selber oftmals mit dem Gedanke gespielt mir einen Rennsitz zu kaufen und so eine Konstruktion zu basteln. Wenn die Qualität/Verarbeitung wirklich gut ist, werde ich darauf hinsparen. Irgendeinen Platz finde ich da schon noch in meiner Wohnung.
Für mich macht alleine ein Lenkrad nicht das Rennfeeling aus. Klar können die Fliehkräfte nicht simuliert werden. Aber sowas ist um Welten besser als irgendwie in einem Bürostuhl - am besten mit Rollen - zu sitzen und vor einem nicht höhenverstellbaren Tisch zu zocken. Mit dem Verhältnis Tischhöhe / Sitz-Lenkrad-Pedalposition bin ich einfach nie zufrieden.

Eines würde mich aber noch interessieren: ist da irgendwo auch eine Halterung für den Monitor oder muss man da was selber basteln?

Dennis (unregistriert) 31. Mai 2011 - 17:57 #

Oute mich auch mal.^^ Ich hab hiermit meinen kompletten Schreibtisch ersetzt:

Sucht mal unter Google nach Obutto

in der Grundausstattung kostet der zwar 70€ mehr, ist aber wesentlich flexibler was Justierungen anbelangt.

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1798 - 2. Juni 2011 - 6:57 #

Sieht sehr interessant aus! Die Kombination aus "normalem" Schreibtisch und Playseat ist super. Ist das auch wirklich für längeres Arbeiten tauglich? Speziell der Sitz sollte schon rückenschonend sein, wenn man auch mehrere Stunden daran sitzt (sieht aber wirklich bequem aus).
Auf jeden Fall wäre es in der Grundausstattung mit der extra Tischablage für mich ideal. Mehr als meine Boxen und ein paar Unterlagen/Bücher liegen bei mir sowieso nicht auf dem Schreibtisch. Alles scheinbar gut höhenverstellbar, und evtl. rüste ich irgendwann mal die Monitorhalterung mal nach :o).
Ich glaube das Teil ist so gut wie gekauft. Vielen Dank für den Tipp Dennis!

Edit: Irgendwie fühl ich mich langsam wie J.P. aus Grandma's Boy - falls das einer kennt. :D

STF 11 Forenversteher - 623 - 1. Juni 2011 - 9:22 #

"Klar können die Fliehkräfte nicht simuliert werden."

Mit dem richtigen Budget ist auch dies möglich:
http://www.youtube.com/watch?v=17Cmel8rvjU

saxz 13 Koop-Gamer - P - 1798 - 2. Juni 2011 - 7:01 #

Ich halte mich sonst ja eigentlich mit so Acronymen zurück aber: lol!

Sesharim (unregistriert) 31. Mai 2011 - 15:40 #

Halter für Monitore/Fernseher gibs als extra zu kaufen

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73859 - 31. Mai 2011 - 15:40 #

Ist eigentlich wie jedes x-beliebige und gesehene "Rennsitzchen-Gestell", nur mit Dirt 3-Branding drauf. Im Grunde also nix außergewöhnliches.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23647 - 31. Mai 2011 - 15:59 #

Gibts die auch mit Rumble-Funktion? ^^

Koeni 09 Triple-Talent - 288 - 31. Mai 2011 - 16:20 #

Also wenns ein SPARCO Sitz wäre oder was in ähnlicher quali für den Preis, würd ich sagen okay ist gekauft. Doch Angesichts dessen wart ich mal ab. Ein SPARCO bekommt man schon locker für 350 ebay warscheins noch günstiger und da man eh den Rest, oder einiges selber zusammenbauen muss, kann man gleich alles selber machen... Einfache Metallrohre kosten nicht die Welt und die nette Schlosserei um die ecke sägt und schweisst es für ein wenig trinkggeld oder einer abkühlung! ;) gerne zusammen!

Maisto 10 Kommunikator - 475 - 31. Mai 2011 - 16:49 #

Ein echtes Rally-Gefühl würde sich einstellen, wenn die eigentlichen Rally-Abschnitte in Dirt3 vernünftig lang wären ... 1:30 für eine Etappe ist einfach nur lächerlich. Auch sämtliche anderen Wettbewerbe sind wesentlich zu kurz. GGs 9.0 (mal wieder) zu hoch.

Kein Spiel wird an Dirt1 rankommen.

ciao

P.S. ja, das passt nicht zu dieser News.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9366 - 31. Mai 2011 - 17:06 #

Mh ein Force Feedback-Sitz wäre wesentlich lustiger, wenn auch teurer. Aber nur ein Rennsitz, wo man ein Gaming-Lenkrad rangebaut hat...naja.
Gut manche mögen damit mehr Realismus empfinden, aber ich werde weiterhin den Bürosessel einfach tiefer stellen ;-)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2400 - 31. Mai 2011 - 17:52 #

Ich hab mir damals zu Dirt 1 Zeiten einen eigenen Rennsitzgebaut :) Aus Aluprofilen und einem ebay-Sportsitz-Schnapp! Priceless!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50692 - 31. Mai 2011 - 18:35 #

zeig mal ein foto......

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 31. Mai 2011 - 18:35 #

Das gabs schon vor 15 Jahren, in der Gamestar 11/97, wo Michael Galuschka testet den Rock n Ride Chair getestet hat.

http://www.youtube.com/watch?v=XE0kr2MvC9k

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 31. Mai 2011 - 18:36 #

Achso dieses Ding wackelt gar nicht? Wie langweilig...

Luebke 12 Trollwächter - 1032 - 31. Mai 2011 - 18:37 #

Das is doch alles Spielzeug ;-) ...das Teil ist echt der Knaller: http://www.youtube.com/watch?v=S8gwdfBpgUI

fightermedic (unregistriert) 31. Mai 2011 - 21:35 #

scheiße ist das hardcore
haben will :D

Anonymous (unregistriert) 1. Juni 2011 - 4:34 #

Ab 21.500,- € bist Du dabei. Zzgl. Überführungskosten natürlich. Überzeuge Dich selbst: w w w . m o t i o n - s i m . c z

grunerkaktus 06 Bewerter - 60 - 31. Mai 2011 - 18:44 #

naja für ein rennspiel das wenig mit rally zu tun hat muss man sich auch keinen "rally"-sitz holen... ich hör wieder nur die cashcow muh'en

Vipery (unregistriert) 1. Juni 2011 - 19:38 #

"Laut Playseats ist der Sitz für Kinder ab ungefähr acht Jahren geeignet und kompatibel mit gängigen Lenkrädern von Logitec[...]"
Ich glaube das soll Logitech und nicht Logitec heißen :D

freak393 12 Trollwächter - P - 1138 - 1. Juni 2011 - 21:45 #

Von der Dirt Edition halte ich, sofern ich das vom Bild beurteilen kann, im Vergleich zu meinem "Playseat Evolution" nicht so viel:

Die Lenkradbefestigung wirkt fragiler, auch der fordere Standfuß entfällt hier. Die seitlichen Kopfstützen (Ohren) sind zwar einem echten Sitz nachempfunden aber dann doch etwas über das Ziel hinausgeschossen, Fliehkraft gibt es nicht und so haue ich mir die Dinger wohl nur hin und wieder an meinen Hinterkopf wenn ich mich in den Sitz setze, insbesondere weil vor mir gleich die Lenkradstrebe unter dem Sitz hervor kommt.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 1. Juni 2011 - 23:23 #

Ist da auch ne Wasserspritze integriert falls man durch Pfützen fährt oder wenn es regnet? :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit