Star Trek D-A-C: Details zum Spiel des Blockbuster-Hits (Update)

PC 360 PS3
Bild von Robert Stiehl
Robert Stiehl 6035 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A1
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

8. Mai 2009 - 0:09 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Passend zum Start des Kinofilms werdet ihr Star Trek in Form eines Gefechtsshooters auf Xbox Live bereits nächste Woche, am 13. Mai, – später dann aber auch auf PlayStation Network und dem PC – spielen können. In Anlehnung an J. J. Abrams Neuinszenierung wird mit dem Spiel Star Trek D-A-C ein temporeiches, actiongeladenes Multiplayer-Gefechtsspiel zu erwarten sein – frei nach der Devise: Schiff aussuchen, Spielmodus wählen und rein ins Getümmel. Ungewöhnlich ist, dass ihr das Spielgeschehen dabei von der Vogelperspektive aus steuert.

Neben den drei Schiffsklassen pro Fraktion, dem mächtigen Schlachtschiff, verheerenden Bomber und beweglichen Jäger, darf auch zwischen drei Spielmodi gewählt werden. Bis zu zwölf Spieler können an einer Partie gleichzeitig teilnehmen. Dabei werden Standardkost wie der Klassiker Team-Deathmatch aber auch abwechslungsreichere Modi geboten. Im Assault-Modus müsst ihr mit eurem Team Kontrollpunkte beschützen und erobern; im Conquest-Modus wechseln sich die Teams ab, um einen Weltraumsektor zu beschützen oder zu beherrschen. Letztendlich sorgen eine Vielzahl an Power-Ups und Spezialfähigkeiten der Schiffe für den entscheidenden Biss im Multiplayer-Getümmel.

Die recht überzeugende Optik des Spieletitels und das ausgebaute Ranking-System, mit dem du deine Gewinne online verfolgen kannst, lassen den Anschein erwecken, als ob Star Trek D-A-C mehr als nur eine fahle Spieladaption des gleichnamigen Filmes ist. Die neue U.S.S Enterprise wird übrigens auch spielbar sein.

UPDATE:

In einem Interview mit Ben Hoyt, Senior-Produzent von Paramount Digital Entertainment, hat Kikizo nachgehakt, wie es mit Zusatzinhalten nach Veröffentlichung des Spiels steht.

Star Trek D-A-C wurde von Naked Sky Entertainment entwickelt und erscheint am 13. Mai für 800 Microsoft Points auf Xbox Live. Der Publisher Paramount Digital Entertainment ließ verlauten, dass Versionen für PlayStation Network und PC folgen sollen.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 8. Mai 2009 - 7:58 #

Danke für den schönen Steckbrief, Christoph. :D

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 8. Mai 2009 - 12:57 #

Naked Sky Entertainment? Also Namen gibt es ... ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)