Sony: Nächste Playstation soll wirtschaftlicher werden

Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

27. Mai 2011 - 12:07 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Während einer Telefonkonferenz mit Investoren bestätigte Vorstandsmitglied und Finanzchef Masaru Kato, dass Sony bereits an einer neuen Konsole arbeitet. Angesprochen auf die erhöhten Kosten im Bereich Forschung und Entwicklung, antwortete Kato:

Im Bereich Home-Entertainment ist der Produktlebenszyklus der PS3 noch nicht vorbei. Aber hier geht es um ein plattformbasiertes Geschäft. Eine zukünftige Plattform -- wann wir welches Produkt veröffentlichen, kann ich hier jedoch nicht sagen -- ist bereits in Entwicklung und die anfallenden Kosten hängen damit zusammen.

Die Tatsache, dass Sony bereits an etwas wie einer PlayStation 4 arbeitet, dürfte nicht sonderlich überraschen. Interessant ist hingegen eine weitere Aussage Katos bezüglich der Wirtschaftlichkeit: Sony möchte bei seiner nächsten Konsole offenbar nicht mehr so viel subventionieren, wie noch bei der PS3:

Es ist nicht länger denkbar, eine solch gewaltige Investition wie die der PS3 zu tätigen.

Wir sind gespannt, wie sich diese Entscheidung auf das endgültige Produkt auswirken wird.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19865 - 27. Mai 2011 - 10:22 #

Sony sagt gegenüber Investoren, dass die neue Konsole wirtschaftlicher werden soll.
Das hätt ich jetzt nicht gedacht :D

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. Mai 2011 - 10:30 #

Mh, gehen wir mal davon aus, dass sie die nächste PlayStation nicht subventionieren... wer gibt denn heutzutage noch 700-800€ für eine Konsole aus? Aber vielleicht denken sie auch mal wirtschaftlich und bauen nicht alles nur ein, um es zu haben - oder später wieder zu entfernen.

Btw. es schreibt sich PlayStation und nicht Playstation. :-)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 27. Mai 2011 - 11:05 #

Natürlich werden sie wirtschaftlich denken, die Subventionen fallen weg und der Preisaufschlag bei Spielen bleibt. Sofern ihnen Microsoft nicht mit massiver Subvention der neuen Xbox in die Suppe spuckt.

bam 15 Kenner - 2757 - 27. Mai 2011 - 16:54 #

Subventionierungen sind nicht unwirtschaftlich. Es geht viel mehr darum, dass in der PS3 Technik steckt, die zum damaligen Zeitpunkt einfach zu teuer und unnötig kompliziert war. Immerhin hat man unter Anderem wegen der PS3 Blu Ray durchgedrückt, was zwar mehr Kosten hinsichtlich der PS3 verursacht hat, sich aber langfristig eben für andere Geschäftszweige rentieren wird.

Wichtig ist einfach eine Architektur zu entwickeln, auf der sich Spiele leichter entwickeln lassen, als auf der PS3. Sony wird aber sicherlich keine Konsole entwickeln die leistungsschwächer ist als die von Microsoft. Das macht Subventionen zumindest am Anfang schon fast obligatorisch; das NGP geht ja auch in keine "Low-Budget"-Richtung.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59097 - 27. Mai 2011 - 12:27 #

"Btw. es schreibt sich PlayStation und nicht Playstation"

Eigentlich ja, als GG-Schreibweise hat sich aber Playstation mit kleinem S eingebürgert.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. Mai 2011 - 12:28 #

Schlimm genug! ;-)

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 5940 - 29. Mai 2011 - 20:35 #

nein, "Playstation" ist die richtige Schreibweise. Es gibt weder im Deutschen, noch im Englischen einen Großbuchstaben mitten im Wort. Auch wenn die Marketingabteilung das noch so lange vorturnt...

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 27. Mai 2011 - 10:40 #

Angesichts dessen, dass SCE in den ersten Jahren der PS3 genauso hohe Verluste wie Gewinn in den Jahren 1994-2006 gemacht hat, kann ich das nachvollziehen. Was auch immer Sony bei dee PS3 geritten hat.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 27. Mai 2011 - 12:28 #

Vermutlich der Traum von Markträumung und Marktbeherrschung.

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2011 - 10:42 #

>Datendiebstahl 2008 und drei weitre Seiten letzte Woche:
bloomberg.com/news/2011-05-27/sony-s-stringer-blindsided-by-hackers-who-probed-flaws-with-vow-to-attack.html

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 65680 - 27. Mai 2011 - 11:11 #

Sollte man nicht erstmal eine Sache vernünftig zu Ende bringen bevor man schon das Nächste versaut. Sony lernts nicht mehr glaub ich.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23648 - 27. Mai 2011 - 12:23 #

Verständlich, ich hoffe die Playstation 4 wird trotzdem ein deutlicher Leistungssprung gegenüber der PS3. Erste Details zu PS4 wird es aber sicher nicht vor 2012 zu sehen geben.

Michael2010 (unregistriert) 27. Mai 2011 - 12:23 #

Also in meinen Augen ist die PS3 ein wirtschaftlicher Flop, nach der dritten!! (oder vierten?) Revision sinken die Kosten endlich unter die Einnahmen, die Hardware mag zwar zeitgemäß sein, ist aber so komplex dass die meisten Spiele auf der 360 sogar noch besser aussehen, und richtige Entschädigung für den Datenskandal gibts auch nicht nur eine "Versicherung" damit sie auch was mit PSN einnehmen, weils ja so gratis ist.
Sorry, Microsoft und die 360 sind auch nicht Perfekt (ROD) aber wenn mir da das neue Update das Laufwerk zerschießt bekomm ich wenigsten ohne Mehrkosten ne neue Konsole und der 360 Controller ist auch um Meilen besser als der von der PS3.
Ich hab zwar eine 360 bin aber nicht unbedingt ein Fanboy, ich hab auch auf den Release von GT5 gewartet und spreche auch Unchartet die gute Grafik nicht ab, aber keine PS3 und erst recht keine PS4. Danke

thurius (unregistriert) 27. Mai 2011 - 12:39 #

"aber wenn mir da das neue Update das Laufwerk zerschießt bekomm ich wenigsten ohne Mehrkosten ne neue Konsole"

ähm nö kriegs du nicht,weil mit den jetztige update keine problem bekannt sind

http://www.gamersglobal.de/news/35502/xbox-360-macht-update-dvd-laufwerk-unbrauchbar-update

"Larry Hryb, Director of Programming for Xbox Live, meldet sich per Blog-Eintrag zu Wort und stellt klar, dass die Probleme mit einigen DVD-Laufwerken in Verbindung mit einem vorherigen Software-Update stehen und nicht von der kommenden Aktualisierung verursacht werden."

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. Mai 2011 - 12:43 #

Ach thurius... ich würde eine Menge verwetten, dass Microsoft auch bei einem morgigen fehlerhaften Update die Xbox austauscht. Das jetzt also auf ein altes Update zu schieben ist totaler Blödsinn.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11251 - 27. Mai 2011 - 15:39 #

"[...]die Hardware mag zwar zeitgemäß sein, ist aber so komplex dass die meisten Spiele auf der 360 sogar noch besser aussehen[...]"

Die Aussage ist so nicht ganz richtig, da die Xbox360 lediglich bei Multiplattformtiteln häufiger (nicht immer) die Nase vorn hat. Die Exklusivtitel zeichnen jedoch ein anderes Bild: An die Grafik so mancher PS3-Exklusivtitel kommt die Xbox360 nicht heran.

Sciron 19 Megatalent - P - 16119 - 27. Mai 2011 - 12:33 #

Mit Metal Gear Solid 4 und dem integrierten BluRay-Player konnte man mich nochmal zu nem Kauf der PS3 locken. Falls derartiges Exklusiv-Zeug beim Nachfolgemodell wegfällt, werd ich mir das nächste Sony-Teil wohl nicht mehr zulegen. Wirklich schade, dass man nach der überragenden PS2 so einen massiven Imageverlust herbeigeführt hat.

KaraKaplan_TR 10 Kommunikator - 488 - 27. Mai 2011 - 12:39 #

ein Super timeing von SONY, nach der blamage die sie bekommen habe, sie möchten mal wieder eine positife nachricht ins web stellen,
reine alibi news um den verärgerten kunden mal wieder etwas freude zu bereiten. ich denke viele werden nach dieser peinlichen aktion von SONY evt. di konsole wechseln. weil sie es eifach satt haben sich von sony vera.schen zu lassen.

ich würde sony mal raten das sie das Wirtscahftlicher etwas genauer zu definieren, vrallem für wehn wird es wirtschaftlicher für Sie oder für dich Kunden oder für beide?.

volcatius (unregistriert) 27. Mai 2011 - 13:08 #

Sony hat im vermeintlichen Glauben, dass die PS3 eine ähnlich dominierende Position wie der Vorgänger haben würde, so einige fragwürdige und falsche Entscheidungen getroffen. Die Arroganz, mit der man auftrat, war schon legendär.
Gleichzeitig wurde die Konkurrenz unterschätzt - Nintendo mit der neuartigen Steuerung und der Casual-Schiene, bei Microsoft die unerschöpflichen finanziellen Ressourcen durch die Windows- und Business-Gewinne, so dass man die Xbox jahrelang durchschleppen konnte.

Ich hoffe, dass Sony aus den Fehlern gelernt hat und in der nächsten Generation wieder eine bedeutende Rolle hat.
Spielemäßig kann man bei der PS3 nun wirklich nicht meckern, sowohl was die Bandbreite, als auch was Qualität und neue IPs angeht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11078 - 27. Mai 2011 - 13:11 #

Die Kosten bei der kommenden PS4 niedriger zu halten ist sicher nicht so schwer. BluRay kostet lange nicht mehr so viel wie zur Einführung der PS3 und wenn man bei CPU und GPU auf "standartisierte" PC Komponenten setzt, antelle auf sowas wie Cell, kann man auch noch mal ordentlich sparen und gleichzeitig sicherstellen, dass Programmierer und Game-Engines auch besser mit der Hardware klarkommen bzw. die Multiplattformentwicklung vereinfacht ist.

Azzi (unregistriert) 27. Mai 2011 - 13:15 #

Man darf nicht vergessen das bei Einführung der PS3 das BlueRay Laufwerk noch ne Art Luxus war und wahrscheinlich deutlich teurer als heute, das dürfte den Preis nach oben getrieben haben, genau wie der seltsame Prozessor den eh kein Spiel gescheit nutzt.

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2011 - 13:27 #

Stimmt so nicht ganz Sony gehört Bluray wo durch sie es zum Selbstkostenpreis

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11078 - 27. Mai 2011 - 14:03 #

Quatsch! Herstellungskosten sind inzwischen niedriger, Entwicklungskosten inzwischen eingespielt. Damals nicht.

KaraKaplan_TR 10 Kommunikator - 488 - 27. Mai 2011 - 14:10 #

100%

KornKind 13 Koop-Gamer - 1345 - 28. Mai 2011 - 13:05 #

Um was für eine Sprache handelt es sich hier?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 27. Mai 2011 - 14:45 #

Wieso nimmt man nicht einfach vorhandene CPUs, Graka, RAM usw. vom PC-Markt, baut dafür ein passendes Mainboard und dann läuft der Hase? Kann doch mit einer AMD/Nvidia-Kooperation nicht so schwer und teuer sein, oder? :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8072 - 27. Mai 2011 - 15:38 #

Darf ja nicht zu einfach sein, das Ding im Bastelbetrieb mal eben selber zu bauen. Weil wer kauft schon ne Konsole für 800€ wenn die Bauteile für die hälfte im Eigenbau das selbe ergeben? ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 27. Mai 2011 - 16:06 #

Das war ja nur ein Anreiz für die Kernkomponenten und ich kann mich nicht erinnern, dass eine PS3/X360 jemals 800€ gekostet hätte.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. Mai 2011 - 16:10 #

699€ at Launch... as far as I know. ;-P

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8072 - 27. Mai 2011 - 16:45 #

Ich spreche ja auch schon mal von der PS4. Wenn ich das oben Lese, das die nicht so Mies das Geld reinholen soll, lese ich da raus, die Konsole muss mehr Kosten.

Wenn mich aber ne Konsole mehr Kostet als ein AAA-PC, dann sehe ich keinen Grund mehr für eine Konsole. Updates, Patches, Konfigurationsmarathon zieht nämlich auch immer öfer da ein. ;)

Wobei... als iPhone 4 besitzer sollte ich vielleicht ganz ruhig sein, zwecks "Soviel würde ich nie ausgeben!!1!" .. *hust* :)

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 27. Mai 2011 - 16:20 #

Ich dachte die hätten jetzt genug Geld bei der PSN Sicherheit gespaart um mehr für doe Forschung / Produktion der PS4 zu haben :)

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2011 - 17:15 #

schade, damit werden auch sony und ms die grottigen wege von nintendo gehen. - Und qualitätsbewusste Spieler dürfen mit weniger Meister/Kunstwerken rechnen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 27. Mai 2011 - 18:20 #

Woraus schließt du denn das?

D.Master 03 Kontributor - 6 - 28. Mai 2011 - 16:31 #

Moment, sie werden anfangen Crap wie SMG 2 und Halo zu entwickeln?
Was für eine schreckliche Vorstellung :)

Casa 12 Trollwächter - P - 1037 - 27. Mai 2011 - 17:32 #

Für den wirtschaftlichen Erfolg, darf die Konsole aber auch nicht nochmal 700 € kosten.

Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2011 - 18:12 #

Also ich würde auch für eine Konsole über 800€ ausgeben,wenn mann bedenkt wie lange so eine Konsolengeneration hält, wäre das mir auch 1000€ Wert und ich habe es dann für mindestens 5 Jahre.Mein PC muss ich dann jedes Jahr aufrüsten damit ich auf höchste Stufe zocken kann, nö danke. Bin halt ein leidenschaftlicher Konsolenzocker das schon über 18 Jahre.Für mich macht Zocken auf dem Pc einfach kein Spass, habe es ja oft genug probiert, ausser vielleicht so alte Point& Click Adventure, da gab es auf dem Pc immer viel Auswahl.:)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11034 - 27. Mai 2011 - 18:18 #

"Mein PC muss ich dann jedes Jahr aufrüsten damit ich auf höchste Stufe zocken kann, nö danke."
Das ist ein Vorurteil, welches einfach nicht stimmt. ;) Wenn man ordentliche Teile kauft und dann nicht immer mit max. Details spielen will (man muss den Technikstillstand quasi simulieren, was die Konsole zwanghaft macht), dann hält ein PC deutlich länger als nur ein Jahr. Und kostet aktuell auch nur 600-800€ und ist dank seiner Vielseitigkeit auch nicht zu teuer.
Und welche Plattform man wieso bevorzugt, steht ja auf einem ganz anderen Blatt. Mir genügt z.B. Xbox360 und ein PC. Jenach Genre werden die Spiele dann für die entsprechenden Systeme gekauft.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11078 - 28. Mai 2011 - 15:06 #

Mein PC ist sechs Jahre alt, Core 2 Duo E6600, vor zwei Jahren hat er eine neue Grafikkarte spendiert bekommen (Radeon HD 4870 1GB) und ich kann immer noch alle Spiele zocken. Nur bei ganz wenigen Ausnahmen muss ich Details runterschrauben, trotzdem sieht das dann immer noch besser aus als auf Konsole, alleine durch die viel höhere Auflösung.

Lipo 14 Komm-Experte - 2048 - 27. Mai 2011 - 18:50 #

Wenn die nächste Nintendo Konsole richtig reinhauen sollte , geht das ganz schnell mit der PS4 .

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 27. Mai 2011 - 21:16 #

Vielleicht nicht ganz schnell, aber wenn der Cafe hot ist sind Sony und Ms definitv unter Zugzwang.

Akki 11 Forenversteher - 724 - 29. Mai 2011 - 12:08 #

Das fasse ich mal als Vorankündigung auf, dass man für die PS4 den XBox-Weg wählt: Mehr Standardkomponenten aus dem PC-Bereich, weniger Eigenentwicklung. Ein Power-irgendwas-IBM-Prozi, eine Grafikhardware mit "normaler" Architektur und als Alleinstellungsmerkmal zusätzliche Komponenten, mit denen man die Spiele speziell auf PS4 tunen kann, ohne dafür an der Grundarchitektur der Games schrauben zu müssen. Was das wohl sein wird? Physikchips, 3D-Irgendwas?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit