Super Street Fighter 4 Arcade Edition: Anforderungen und DRM

PC 360 PS3
Bild von DELK
DELK 5488 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,A1,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

28. Mai 2011 - 20:59
Super Street Fighter 4 Arcade Edition ab 6,00 € bei Amazon.de kaufen.

Im April wurde Super Street Fighter 4 Arcade Edition angekündigt. Nun wurden auch die Systemanforderungen, weitere Neuigkeiten zum Spiel und zum eingesetzten DRM-Verfahren bekanntgegeben. Für den Onlinemodus kommt Games for Windows Live zum Einsatz, da die Ranglisten von Street Fighter 4 laut Capcom mit vielen Cheatern zu kämpfen hatten. Um vollen Zugriff auf das Spiel zu haben, müsst ihr euch beim Start mit euren GfWL-Daten anmelden. Wenn während des Spielens eure Internetverbindung abbricht, werden die verfügbaren Charaktere von 39 auf 15 im Offline-Modus reduziert, der Zugriff auf DLCs blockiert und der Fortschritt bei Herausforderungen nicht mehr gespeichert, bis wieder eine Verbindung mit GfWL hergestellt werden kann. Ein Installationslimit gibt es jedoch nicht.

Auch das Benchmark-System wurde überarbeitet: Im Singleplayer dient dieses wie in Street Fighter 4 nur dazu, auf Wunsch des Spielers die optimalen Grafikeinstellungen zu ermitteln. Neu hingegen ist, dass der Benchmark auch im Matchmaking genutzt wird, um Spieler mit vergleichbaren Bildraten gegeneinander antreten zu lassen, um ein optimales Spielerlebnis zu garantieren. Folgende Anforderungen sollte euer System erfüllen:

Mindestanforderungen:

  • Windows XP/ Vista/ Windows 7
  • Intel Pentium 4 2.0 GHz
  • 1 GB RAM
  • NVIDIA GeForce 6600 oder ATI Radeon X1600; VRAM 256 MB
  • DirectX 9.0c/Shader 3.0
  • 4,5 GB freier Festplattenspeicher
  • Für Multiplayer: Games for Windows-Live

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Windows XP/ Vista/ Windows 7
  • Intel Core 2 Duo 2.0 GHz
  • 2 GB RAM
  • NVIDIA GeForce 8600; VRAM 512 MB
  • DirectX 9.0c/Shader 3.0
  • 4,5 GB freier Festplattenspeicher
  • Für Multiplayer: Games for Windows-Live
Anonymous (unregistriert) 27. Mai 2011 - 9:51 #

* vorbestellt *

Ich freu mich drauf. Endlich kommen auch PC-User in den Genuss aller Chars aus SSF4!

Loard (unregistriert) 27. Mai 2011 - 11:27 #

Aber nur, solange sie nicht offline gehen.

Zumindest klingt es momentan noch so, dass eine permanente Internetverbindung benötigt wird, um allen Content zu nutzen (Ubisoft Game Launcher anyone?).
Denn sobald man offline geht (ob gewollt oder ungewollt ist egal), wird das Spiel um die in der News genannten Dinge gekürzt.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 27. Mai 2011 - 16:47 #

Falls das wirklich so stimmen sollte, ist das ein absolutes No-Go, vom UbiSoft Launcher ist das ja auch nicht wirklich weit entfernt. Lernen sie denn niemals dazu?

Loard (unregistriert) 27. Mai 2011 - 19:34 #

Es scheint zumindest für die Zukunft noch Hoffnung zu bestehen. Nachdem in der Fangemeinde ein beachtlicher Sturm der Entrüstung losgebrochen ist gegen diese Art des "Anti-Softwarepiraterie"-Schutzes, stellt sich der dieser News zugrunde liegende Chris Svensson im offiziellen Forum und fragt die Community, welche Alternativen beim Kopierschutz denn möglich wären:

w w w.capcom-unity.com/ask_capcom/go/thread/view/7371/27677673/SSF4:AE_PC_ONLINE_QUESTION&post_num=99#497069701

Schauen mer mal, wie sich's entwickelt und hoffen wir mal das Beste.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6665 - 27. Mai 2011 - 12:56 #

Oh, da warte ich doch lieber auf die Super Street Fighter 4 Arcade Edition Turbo Alpha 2000 :P

Falk 14 Komm-Experte - 1879 - 27. Mai 2011 - 17:26 #

Würde jedesmal, wenn jemand diesen äußerst schlagfertigen Kommentar postet, Gamersglobal einen Euro bekommen - Jörg wäre inzwischen schon nahe an der Weltherrschaft.

Nicht böse gemeint, aber bei Street-Fighter-Meldungen habe ich immer massig Deja Vus. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 27. Mai 2011 - 23:57 #

Dürfte aber weniger in den Kommentaren als in den Street Fighter Meldungen begründet sein. Wenn man dazu mal was hört, dann eben nur, dass demnächst wieder eine neue Version mit zwei Änderungen, drei weitern Kämpfern und etwas Balancing erscheint oder das mal keine, mal eine PC-Version kommt. Wer sich da etwas veräppelt fühlt, liegt damit mMn gar nicht so falsch. :-/

Falk 14 Komm-Experte - 1879 - 28. Mai 2011 - 10:20 #

Das sind doch bloß Vorurteile. Im vorliegenden Falle gibt es 15 neue Kämpfer, neue Levels, besseres Balancing, besseren Multiplayer und weitere Features. Würde man das Ganze als SF5 verkaufen, würde niemand motzen.

Und für Konsoleros, für die das Upgrade viel weniger bietet (weil die ja SSF4 hatten), gibt es das Spiel als relativ günstiges Upgrade, also im Prinzip als Add-On. Würde man es einfach gleich als Add-On verkaufen, würde ebenfalls niemand motzen.

Schon SF4 war kein Vollpreistitel im 50€-Sinn. Ich habe es damals direkt am ersten Tag gekauft und ~35€ bezahlt - in Deutschland wohlgemerkt, nicht als Import.

Das Geflame (wobei mir klar ist, dass es mehr lustig gemeint ist als böse) beruht meines Erachtens schlicht auf Uninformiertheit. Und, ok, auch auf der etwas albernen Spielbenamungsweise seitens Capcom...

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 28. Mai 2011 - 12:18 #

Ich sehe das etwas anders, da ich bereits SF4 und SSF4 (beide auf Konsole) gekauft habe und nun zwar keinen Vollpreis zahlen soll aber für den aktuellen Stand trotzdem wieder in die Tasche langen darf. Merke, wenn du bei SF aktuell bleiben willst, wirst du immer wieder zur Kasse gebeten. Ein paar Änderungen, die nicht einfach gepatcht werden sondern verkauft, anstatt einen wirklichen Nachfolger zu entwickeln. Klingt jetzt schlimmer als es ist, einen schalen Beigeschmack hat es allerdings.
Die PC-Version wurde nur deshalb nicht zum vollen Preis angeboten, weil das Spiel auf Konsolen schon ein halbes(?) Jahr alt war, die PC-Version keine weiteren Features bot und das Genre auf dieser Plattform ohnehin nicht sonderlich gefragt ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 28. Mai 2011 - 16:51 #

najo es gibt schon paar gute Prügler für den PC. Nur muss man da schon paar Jahre zurückgehen :(

Battle Arena Toshinden 1+2, Virtua Fighter 1+2, FX Fighter Turbo, One musst Fall 97+2097, Warriors, Primal Rage, Mortal Kombat 1-4, Super Street Fighter 2, Turbo, Alpha 1+2 (nur in den USA erschienen), 4, Brutal Paws of Fury, Body Blows 1+ Ultimate, Theatre of Pain, Last Bronx usw.

Anonymousos (unregistriert) 29. Mai 2011 - 8:50 #

Ich kann dir noch Blazblue:Calamity Trigger empfehlen, durch games for windows live könnte man sogar gegen 360 nutzer spielen, würden die nicht schon den nachfolger zocken

Falk 14 Komm-Experte - 1879 - 28. Mai 2011 - 18:41 #

Bei erfolgreichen Spielen sind Add-Ons oder bezahl-DLCs doch völlig normal und, finde ich, auch eine gute Sache. Dass der zusätzliche Content von SSF4 auf die AE etwas schmal ausfällt, ok, das stimmt. Das ist aber auch das einzige, was man an Capcoms bisheriger Versionspolitik mäkeln könnte. Es sei denn, man findet Add-Ons und DLCs grundsätzlich doof, was natürlich auch eine Meinung ist, die man haben kann.

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 28. Mai 2011 - 15:27 #

Wenn man bedenkt, dass es allein sieben Versionen des Original "Street Fighter 2" gibt, wissen wir ja, wohin die Reise geht :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20735 - 28. Mai 2011 - 16:39 #

finde die hier am besten ^^

http://www.youtube.com/watch?v=z3iWghO5lUU

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 28. Mai 2011 - 21:33 #

DRM: Check
Onlinezwang: Check
Günstiger als die Konsolen-Version: Kein Check

Wenn ich Street Fighter spielen würde, wäre es sicherlich ne ganz schwere Wahl, ob ich nun zur PC oder Konsolen-Version greifen würde. ;)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 28. Mai 2011 - 21:49 #

drm ansich ist zwar mies aber ich kann capcom a bissel verstehen... die vkz von sf4 auf dem pc waren ja leider gottes total niederschmetternd dank der schwarzkopierei / späten release / marketing?

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 28. Mai 2011 - 22:39 #

Das liegt denke ich aber vor allem an der Konsolenausrichtung und dem Fokus auf den amerikanischen & japanischen Markt, in denen der PC nun einmal fast keine Rolle spielt. Raubkopien sind immer ein Problem aber wenn ein Spiel sich nicht verkauft, dann nicht allein deswegen. CoD wird kopiert wie bekloppt und ist dennoch der Kassenschlager schlechthin (und für einen Multiplattformtitel auch am PC ganz gut dabei).

Die PC-Version weiterhin mit der Seuche GFWL und noch restriktiveren Online-Zwängen auszuliefern wird auch jeden Fall nicht das Allheilmittel gegen die schlechten Verkäufe sein. Ich fürchte fast, dass der Ansatz hier eher ist, die PC-Version noch weiter gegenüber den Konsolenversionen abzuwerten um die Verkaufszahlen zu verlagern. Dann hat man nämlich einen Grund, in Zukunft den PC von Anfang an komplett zu meiden.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 28. Mai 2011 - 22:55 #

Das ist wieder einmal der Kopierschutz der die Raubkopierer begünstigt. Die können dann zwar wohl nicht Online spielen, können aber trotzdem alles freischalten. Was hat der ehrliche Käufer für Vorteile? Onlinemodus und vielleicht ein paar DLCs... aber sonst? Bin da eher zweigeteilter Meinung, so ein Kopierschutz schießt meiner Meinung nach weit über das Ziel hinaus und ist eher schon als Spielschutz anzusehen :(

Anonymous (unregistriert) 29. Mai 2011 - 1:14 #

einfach keks nutzen und nicht jammern, das klappt auch online.
und im übrigen hatte capcom schon angesagt, dass dies die letzte sf4-revision sein wird. sf3 zB hatte auch nur 3 versionen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 29. Mai 2011 - 2:00 #

Cracks sind illegal, da sie Teile des Programmcodes verändern. Wer mit den vorgegeben Begebenheiten nicht leben kann, kann immer noch zur Konsolen-Version greifen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 29. Mai 2011 - 13:45 #

Da braucht man ne Konsole für.

Anonymous (unregistriert) 29. Mai 2011 - 18:05 #

nein. programmveränderungen sind nicht per se illegal. ansonsten wäre mods auch illegal. die umgehung eines kopierschutzes zu privatzwecken ist ebenfalls nicht illegal, was illegal ist, ist entsprechende programmveränderungen an dritte weiterzugeben.
wenn du dir selbst jedoch einen crack besorgst und du diesen nutzt, ist das überhaupt kein problem. da muss man auch nicht zur konsolen-version greifen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 29. Mai 2011 - 5:10 #

*Sarkasmus an*
Auf Basis dieser Schutzmechanismen wird es sicher niemals eine Piraten-Version mit allen Features (offline) geben.
*Sarkasmus aus*

Warum geht die Spieleindustrie immer noch davon aus, dass es so etwas wie einen funktionierenden "Kopieschutz" gibt? Dann sollen sie die Software eben mit Dongle ausliefern oder jedes Expemplar persönlich aushändigen und bei der Gelegenheit noch Fingerabdrücke und Proben diverser Körperflüssigkeiten vom Käufer nehmen.

DRM ist ja in Ordnung um (wie bei Witcher 2) die Verbreitung vor Release Tag zu verhindern aber nach dem Erscheinen des Spiels können sie den Kram eigentlich wieder rauspatchen.

Da wundert sich Capcom, dass die PC Verkaufszahlen nicht so prickelnd sind. Also ich kaufe ja ordentlich meine Spiele und SF4 hätte mich gereizt, da es kaum gute Prügler auf dem PC gibt. Okay, das neue Mortal Kombat wäre mir trotzdem lieber aber "granted" SF tuts auch.

Unter den gegebenen Voraussetzungen werde ich aber weiterhin ohne SF auskommen müssen.

Anonymous (unregistriert) 29. Mai 2011 - 18:07 #

capcom wundert sich nicht darüber. im gegenteil, war capcom mit den pc-verkaufszahlen von sf4 mehr als zufrieden. das ist ja auch gerade der grund dafür, wieso sie ssf4-ae für pc releasen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit