Red Faction - Armageddon: PC/MAC-Demo exklusiv via OnLive

PC 360 PS3
Bild von Niko
Niko 5024 EXP - 16 Übertalent,R8,S3,C9,A1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

26. Mai 2011 - 22:09 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Red Faction - Armageddon ab 3,33 € bei Amazon.de kaufen.

THQ gab bekannt, dass nun doch eine Demoversion von Red Faction - Armageddon für den PC und MAC erscheinen soll. Bevor nun die ersten Interessenten ihren Download-Manager starten möchten sollte hierzu aber gesagt werden, dass die Demo nur über den Streaming-Service OnLive verfügbar sein wird. Als zusätzlichen Bonus gibt es für Kunden, die das Spiel über OnLive vorbestellen, eine Mikro-Konsole (Wert circa 99$) als kostenlose Dreingabe dazu. 

Steve Perlman, CEO von OnLive, bezeichnete die Aktion als "Meilenstein für die Spielebranche", da es das erste Mal sei, dass eine Testversion exklusiv für OnLive verfügbar sei. In welche Richtung dieser Meilenstein geht, ist allerdings fraglich. Für deutsche Spieler dürfte diese Nachricht so oder so eher negativ sein, da die Latenz zu den US-Servern von OnLive aufgrund der Distanz in aller Regel zu hoch für flüssiges Spielen ist.

qu4d (unregistriert) 26. Mai 2011 - 22:32 #

Was für eine dumme Scheisse...

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 26. Mai 2011 - 23:08 #

Halte ich auch für seine sehr blöde Idee. Dadurch wird die Demo ja deutlich weniger Leute erreichen, damit schießen sie sich nur selbst ins Bein. Ich vermute mal, dass OnLive ihnen eine Menge für diese Vereinbarung gezahlt hat, die müssen sich ja bewerben.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 27. Mai 2011 - 1:36 #

Ja, für europäische Spieler ist das eher schlecht. Das Konzept hinter OnLive finde ich ja zumindest nicht schlechter als andere Digitale Distributionsdienste. Aber wenn man bei einer Vorbestellung schon als Boni die gesamte Konsole dazu packt scheint es sich für meine Begriffe aber eher nicht durchzusetzen :D. Ist genauso als hätte es bei Metal Gear Solid 4 eine PS3 dazu gegeben, oder eine X-Box 360 bei Halo 3... oder eben eine Nintendo Wii bei Super Mario Galaxy :-P

qu4d (unregistriert) 27. Mai 2011 - 1:54 #

Nur dass man bei Steam und co. immer noch die Kontrolle über die Daten hat und sie auch sichern kann, um sie auch offline nutzen zu können... das wird bei Steam ja oft kritisiert... UND WAS IS, WENN VALVE PLEITE GEHT? Dann kann mans immer noch cracken. Bei OnLive hast du ein Video gesehn. Nichts mehr. Dann biste am Arsch.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 27. Mai 2011 - 9:18 #

Super. Leute mit langsamer Leitung gucken in die Röhre... Einen Download kann man zur Not so lange laufen lassen, Onlive lässt sich aber gar nicht erst benutzen. Daumen runter dafür!

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 27. Mai 2011 - 13:59 #

Was zum Henker ist "eine Mikro-Konsole (Wert circa 99$)"? Ein Karaokesystem?

Niko 16 Übertalent - 5024 - 27. Mai 2011 - 14:26 #

Eine kleine Konsole die das Spielen am TV ermöglicht. Siehe Onlive.com

Anonymous (unregistriert) 30. Mai 2011 - 17:55 #

Aber Demo gibt es auch für die 360 und PS3 dachteich

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit