Retribution: Kostenpflichtiger DLC und neuer Patch veröffentlicht

PC
Bild von Froody42
Froody42 2067 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

26. Mai 2011 - 21:11 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Dawn of War 2: Retribution ab 24,90 € bei Amazon.de kaufen.

Dawn of War 2 - Retribution erhält seinen zweiten kostenpflichtigen Downloadinhalt. Nachdem das Dark Angels Pack sich an Freunde von Mehrspielergefechten richtete, wird nun der populäre Spielmodus The Last Stand mit neuen Gegenständen erweitert. Jeder der sechs spielbaren Helden erhält ein Paket mit zwei neuen Ausrüstungsmöglichkeiten, die Lücken in ihrem Gameplay füllen und damit mehr Strategien ermöglichen sollen. Diese Pakete sind entweder seperat für 2,50€ pro Held oder alle zusammen für 6,99€ zu haben. Eine Liste aller neuen Gegenstände hat Entwickler Clint Tasker im offiziellen Blog des Spiels veröffentlicht.

Daneben steht auch ein neuer Patch für Retribution zum Download bereit. Dieser feilt wie gewohnt an der Balance des Mehrspielermodus und behebt Fehler. Eine Zusammenfassung aller Änderungen könnt ihr im offiziellen Forum einsehen. Das Update wird automatisch heruntergeladen, wenn ihr Steam das nächste Mal startet.

justFaked 16 Übertalent - 4334 - 26. Mai 2011 - 23:05 #

Vielleicht kommt´s mir nur so vor, aber Relic und THQ melken die DoW2-Kuh ´n bisschen sehr arg.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7351 - 27. Mai 2011 - 0:46 #

Sie zwingen doch niemand zu irgendwas Oo

sieling 08 Versteher - 165 - 27. Mai 2011 - 11:06 #

also es gibt eine gold edition , welch früher alles enthalten hat
es gibt eine complete edition , die weniger früher alles enthalten hat

wie heißt denn die zukünftige edition , die alles enthält? wird es sie überhaupt geben, womit wir vielleich doch gezwungen werden, wenn man das "ganze" spiel haben will?

Red Dox 16 Übertalent - 4220 - 27. Mai 2011 - 17:13 #

Boah wenn ich das schon wieder lese...was heißt denn bei dir "das ganze" Spiel?
Last Stand kam ein halbes Jahr nach DoW2 Release für umsonst nachträglich dazu. Dann kam Chaos Rising und hat 2 neue Chars draufgesetzt, nebst dem anderen addon Kram wie Kampagne, neues Volk, neue MP Einheiten, neue Maps. Dann kam Retribution als Standalone und hatt nochmal einen Char für Last Stand ermöglicht, nebst 6 Kampagnen, einem neuen Volk, neuen Maps, neuen MP Einheiten...
Bis dahin ist doch alles dabei was man sich wünschen kann. Dann kam ein Patch wo man sich Last Stand Items freispielen konnte. 2 Items pro Char, umsonst. Nur Zeitaufwand und Lust zum Spiel. Die pösen Relic Halsabschneider haben also den Mod den es damals nachträglich umsonst gab nochmal umsonst bereichert. Und nun gibts das erstemal ein paar Items die man kaufen *kann* die aber nicht notwendig sind fürn Highscore (der wurd schließlich schon vorher regelmäßig auf über 20 Millionen geschraubt)
.
Wir haben also Items, die man nicht wirklich braucht, die man aber des Spaßes halber erwerben kann. Wer eh schon 200 Stunden Last Stand gespielt hat wird sich vielelicht freuen mal neue Waffen auszutesten anstatt immer den Standard Build. Und weil jetzt sowas zum Kauf steht ist das Spiel direkt "unvollständig" und Relic besteht nur aus einer Bande geldgeiler Arschlöscher die Mappacks für 15€ verkaufen?

Lexxington 05 Spieler - 47 - 30. Mai 2011 - 23:39 #

Ja, meiner meinung nach schon. Arschlöcher ist vielleicht zu hart ausgedrückt, aber ich finde die Preise die sie für ihre DLC´s haben wollen stehen in keinem Verhältnis zu dem was man dafür bekommt.

Sicher haben sie früher viel Umsonst nachgeliefert, aber das ist keine Rechtfertigung dafür das sie jetzt versuchen denn leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.
2,50 Euro für 2(!) Gegenstände! Tut mir leid, aber wer das nicht ungerechtfertigt hält tut mir leid.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 31. Mai 2011 - 0:07 #

Der Preis für die Gegenstände einzeln ist tatsächlich absurd. Aber den Preis für das Sammelpaket finde ich voll in Ordnung, dieser ist ja weniger als die Hälfte verglichen mit den Einzelpreisen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)