Lenhardts Nachtwache: Duke pünktlicher als Weltuntergang
Teil der Exklusiv-Serie Lenhardts Nachtwache

Bild von Heinrich Lenhardt
Heinrich Lenhardt 9128 EXP - Freier Redakteur,R8,S3,A1
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenEdelfeder: Schreibt konstant auf hohem NiveauAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtTester: Hat 5 Spiele- oder Hardwaretests veröffentlicht

24. Mai 2011 - 23:34 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Das Ende der Welt korrekt zu berechnen, ist keine leichte Sache; insbesondere im reifen Alter von 89 Jahren. Der amerikanische Prediger Harold Camping hatte den Weltuntergang für letzten Samstag angekündigt: heiter bis wolkig mit starken Erdbeben um 18 Uhr Ortszeit. Vielleicht abgesehen von den Fans des MSV Duisburg hat die Menschheit dieses Datum ganz gut überstanden. Die offizielle Ausrede von Camping: Eine Neuinterpretation seiner Studien lege die Vermutung nahe, dass der 21. Mai lediglich eine Art göttlicher Redaktionsschluss für die Sondierung guter Christen gewesen sei; der eigentliche Weltuntergang wird auf den 21. Oktober verlegt.
 
Damit sind wir auch schon beim Thema Duke Nukem Forever. Nach einer rund 15 Jahre währenden Entwicklungszeit soll der zwischenzeitlich ins Land der Sagen und Legenden abgeglittene Shooter am 10. Juni 2011 in Europa erscheinen (vier Tage später in Nordamerika). Dass dieser Termin solider ist als Prediger Campings Weltuntergangsansetzungen, wurde gestern durch Vermeldung des „Gold“-Status unterstrichen. Das Spiel ist fertig und muss nur noch dupliziert, produziert und durch die Vertriebskanäle geschleust werden. Als Vorzeichen der nahenden Apokalypse soll bereits am 3. Juni eine spielbare Demo erscheinen.
 
Die Qualität des Endprodukts ist fast schon zweitrangig angesichts der leidensreichen Entstehungs-Geschichte eines Spiels, das mehrfach von Wired als „Vaporware des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Doch Gearbox-Chef Randy Pitchford bewies Glaubensfestigkeit („Ich hatte immer auf Duke gesetzt“) und attestiert allen involvierten Entwicklern „Balls of Steel“ (was mal der Name eines Flipper-Spiels war, aber umgangssprachlich besser als „Eier aus Stahl“ zu übersetzen ist). Eine halbe Generation ist ohne Duke Nukem aufgewachsen und kennt vor allem „realistische“ traurig-ernste Kriegskonflikt-Shooter. Höchste Zeit, beim Ballern mal wieder etwas Spaß mit der krassen Selbstparodie-Figur Duke zu haben – und sich auf den Sommerloch-füllenden Entrüstungssturm in den Mainstream-Medien zu freuen.
 
Spielhöllchen-Umgebung für iPad
 
Duke Nukem schaffte den Weg vom Vaporware-Grab zum Goldstatus – und iArcade machte den nicht minder bemerkenswerten Sprung vom Aprilscherz zum reell existierenden Produkt. Führt man ein iPad in das 100-Dollar-Gehäuse von US-Versandhändler Think Geek ein, sieht das nicht nur putzig aus; einige Spiele wie Atari’s Greatest-Hits-Sammlung unterstützen auch Bluetooth-Joystick und Feuerknöpfe von iArcade. Ein wahrer Segen, da viele emulierte Oldies denkbar ungeeignet für Touchscreen-Steuerung sind. Der iOS-Spieleblog Touch Arcade postete heute Fotos vom Auspacken des Spielautomätchens und
einen positiven Testbericht:
Das iCade ist zusammen mit Atari's Greatest Hits ein absolutes Muss-Zubehör für das iPad aller ernsthaften Retrospieler.
Joker 12 Trollwächter - 1153 - 24. Mai 2011 - 23:10 #

Ich will den Duke endlich, ein dreckiger, alter, auf retro getrimmter Shooter. Hail to the King!

BrentCent (unregistriert) 24. Mai 2011 - 23:19 #

Ja stimmt, 15 Jahre kannst du getrost als alt bezeichnen xD. Aber DNF wird wohl vor allem im MP auf lange Sicht scheitern, die ganzen Waffen schauen sehr unbalanced aus. Und nur Duke-Skins, dass ist auch optisch äußerst eintönig... Wir werden sehen!

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 24. Mai 2011 - 23:39 #

Als würde mich der MP eines Shooters ernsthaft interessieren.
Ausgerechnet den einzigen Multiplayer-Modus den ein Duke Nukem braucht hat man nicht eingebaut: Cooperative *gg*

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2079 - 25. Mai 2011 - 0:41 #

Also der wirklich einzige Shooter, den ich gerne im LAN gespielt habe, war der Duke. Als ich noch an der Uni war (damals - das Leben war so schön *g*) haben wir das Teil mit dem gesamten Arbeitskreis im Netzwerk gespielt. Das hieß dann "eine DN-Messung ansetzen...)

Anonymous (unregistriert) 25. Mai 2011 - 8:44 #

Hachje, das erinnert mich an die skurilen Mods von UT2004. Vor allem die Kampfjet-Mod war spaßig.

Oder die alten Zeiten mit Quake 3. Kann sich noch einer an die trick-jumper erinnern? Man, was man damals mit den Spielen alles anstellen konnte...

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 24. Mai 2011 - 23:16 #

Der "Prediger" will halt noch den Duke erleben bevor die Welt untergeht! ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 24. Mai 2011 - 23:33 #

@Prediger: xD Ganz großes Kino. :>
@Duke: Schauen wir mal. Ich habe noch nie ein Duke-Spiel gespielt, vielleicht ist es ja bald soweit. :D

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 24. Mai 2011 - 23:55 #

Ich kenne ehrlich gesagt nur die 2D Jump'n'Run Versionen Duke 1 und 2. Aber die waren geil!

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 25. Mai 2011 - 0:18 #

Naja, der Prediger hat mit seiner Geschichte bewirkt, dass eine Frau sich und ihr Kind umbringen wollte und dass etliche Leute ihre Jobs gekündigt haben. Lustig ist das nicht. Für manche Gläubige ist die Welt damit tatsächlich schon untergegangen.

Heretic (unregistriert) 25. Mai 2011 - 7:07 #

Mmh... warum fehlt mir da jetzt das Mitgefühl?

Ganz ehrlich, wer an einen solchen Schwachsinn glaubt hat ganz andere Probleme.

JC (unregistriert) 25. Mai 2011 - 0:33 #

was mal der Name eines Flipper-Spiels... wahr?

Heinrich Lenhardt Freier Redakteur - P - 9128 - 25. Mai 2011 - 0:38 #

Danke für den Hinweis. Ist eine "wahre" Geschichte aber "war" in dem Satz das einzig Wahre ;)

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2079 - 25. Mai 2011 - 0:42 #

Ick denke, Du mackst hier einfach zu viel Denglish. But das was zu expeten ;)

Shaythan 04 Talent - 20 - 25. Mai 2011 - 8:34 #

Ich glaubs ja erst wenn ich es in Händen halte...aber dann hab ich bestimmt feuchte Augen :-D

Vault Boy 07 Dual-Talent - 121 - 25. Mai 2011 - 8:39 #

> „realistische“ traurig-ernste Kriegskonflikt-Shooter

Das kann ich nachempfinden. Den Duke Nukem Hype Anfang der 90ger habe ich zwar nicht miterlebt, weil ich wahrscheinlich als Mittezwanziger zu jung bin. Aber als ich mit dem Daddeln anfing, hatten die Ego-Shooter noch nicht diesen ernsten Touch. Der Spaß schien da noch mehr im Vordergrund zu stehen als das perfekte Simulieren eines Kriegskonflikts. Bei den heutigen Spielen frage ich mich häufig wo noch das Leichte und das Selbstironische geblieben ist. Ich habe sehr gerne und oft Half Life, inklusive der Multiplayer-Mods, gespielt. Das neuere Call of Duty Black Ops beispielsweise habe ich mir nicht mehr gegeben. Diese Art der Darstellung muss ich nicht haben und steigert für mich persönlich auch nicht den Unterhaltungs-Mehrwert.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11591 - 25. Mai 2011 - 8:39 #

Ich glaube an diese "die Welt wird untergehen" Vorhersagen nicht, aber schlimm genug, was damit angerichtet wird.
Wenn aber am 21. Mai "Redaktionschluss" für die Sondierung der guten Christen war, können die sich jetzt ja bis zum 21. Oktober auf Erden benehmen, wie sie wollen...

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 2248 - 25. Mai 2011 - 11:43 #

"Höchste Zeit, beim Ballern mal wieder etwas Spaß mit der krassen Selbstparodie-Figur Duke zu haben – und sich auf den Sommerloch-füllenden Entrüstungssturm in den Mainstream-Medien zu freuen."

Heini, du sprichst mir aus der Seele. Vorbestellen werd ich's vorsichtshalber aber doch nicht... ;) Ein Tag 1-Kauf wird es aber wohl werden.

Zele 15 Kenner - 2908 - 25. Mai 2011 - 11:48 #

Das schlimme daran ist ja, das wir uns nun ein neues Spiel suchen müssen, welches man für Sprüche wie "Vorher erscheint der Duke" etc. hernehmen kann.

Vorschläge?

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 25. Mai 2011 - 12:14 #

GT6? Stalker 2? :>

Tr1nity 28 Endgamer - 101243 - 25. Mai 2011 - 12:21 #

Hach, ich wünsch mir ja immer noch ein Elite Force 3, No One Lives Forever 3 und ein Geoff Crammonds Grand Prix 5 :). Dafür schieß ich auch den Duke zum Mond ^^.

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2079 - 25. Mai 2011 - 15:07 #

Oh ja - Grand Prix 5 *seufz*
Für GP3 bin ich an Release-Tag direkt nach der Schule zum Spielehändler gelaufen - damals gab es so richtige Spiele-Shops ja noch ;)

volcatius (unregistriert) 25. Mai 2011 - 14:22 #

Final Fantasy Versus?

Anonymous (unregistriert) 25. Mai 2011 - 13:23 #

" Eine halbe Generation ist ohne Duke Nukem aufgewachsen und kennt vor allem „realistische“ traurig-ernste Kriegskonflikt-Shooter"
Ja, eine Generation, die zum Glück mehr auf Qualität steht.

Anonymous (unregistriert) 25. Mai 2011 - 13:26 #

what he said.

zusätzlich:

"Höchste Zeit, beim Ballern mal wieder etwas Spaß mit der krassen Selbstparodie-Figur Duke zu haben"
Ja, wer Spass an so 0815 Schrott hat... dem ist eh nicht zu helfen (Sind wohl die, die sich über "das immer gleiche COD" aufregen, und dabei nicht ganz kapieren, dass bei COD wenigstens noch Qualität geliefert wird (als Beispiel).
Achja, gibt doch genügend andere generische Spassshooter da draußen?
Muss man nicht kapieren, oder?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29914 - 25. Mai 2011 - 13:58 #

Ansichtssache. Für mich ist COD das 0815-Spiel. Und das geht sicherlich einigen anderen ähnlich. Austauschbar halt.

Tr1nity 28 Endgamer - 101243 - 25. Mai 2011 - 14:04 #

Seh ich auch so. Die Qualität hat da für mich schon mit MW2 erheblich nachgelassen.

Duke Pukem (unregistriert) 25. Mai 2011 - 14:33 #

Was ich mich ja immer frage ist, wie Duke Nukem als Parodie durchgehen kann. Also dass wir es hier mit einer überzeichneten, oder besser, hypermaskulinen Figur zu tun haben, steht ausser Frage. Doch woher kommt das parodistische Element? Was wird hier auf die Schippe genommen? Letztlich ist doch die Rezeption der konsumierenden Menschen entscheidend, die ja auch sehr unterschiedlich ausfällt. So ergibt sich ja auch die Möglichkeit, mit dem Duke gerade ein solches ins Extrem gesteigerte, hypermaskuline Ideal abzufeiern. Siehe die entsprechenden Previewveranstaltungen mit Stripperinnen und nach dem was ich gesehen habe, rein homogen männlichem Publikum. Oder Flash-Games, in denen ich gegen Ladies antrete, um ihre Körper der Kleidung zu entledigen. Ich habe eher den Eindruck, die Betonung des parodistischen Gehaltes der Figur und ihrer Welt hat eher die Funktion, sich in dieser völlig übersteigerten, aber nicht weniger ernst gemeinten Männerrolle bewegen zu können und gleichzeitig mögliche negative Reaktionen und Kritik im Vorraus zu entkräften: ist ja alles nur Spaß.

Und es funktioniert. Allein die Provokation, der Tabubruch, in einer Zeit, in der Geschlechterstereotype in arge Bedrängnis geraten und Sexismus gesellschaftlich nicht mehr in dem Maße tragfähig ist, wie vor einigen Jahrzehnten, ein Spiel auf den Markt zu bringen, das auf genau diese Entwicklungen scheißt, scheint ja die Aufmerksamkeit der vornehmlich männlichen Gamerwelt auf sich zu ziehen. Endlich kann zumindest wieder gespielt werden, was nicht mehr gesagt und real umgesetzt werden kann. Ich bediene mich hier einfach bei Klaus Theweleit und schließe: Ach ja, Männerphantasien.

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2079 - 25. Mai 2011 - 15:09 #

Soziologie oder doch "nur" Germanistik?
Immerhin 2. oder 3. semester würde ich schätzen ;)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 25. Mai 2011 - 15:46 #

Weder noch, für Germanistik ist der Stil zu ungeschlacht und für Soziologie die Argumentation zu dürftig - selbst fürs 2te Semester.

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2079 - 25. Mai 2011 - 17:17 #

Deswegen hat er sich vermutlich auch nicht mit Registrierung geoutet :-P

Ganon 23 Langzeituser - P - 39795 - 25. Mai 2011 - 19:18 #

Gilt der Demo-Termin am 3.6. eigentlich für alle oder nur für den First Access Club? Eine Demo eine Woche vor Release wäre jedenfalls fein. Dann kann man noch schnell vorbestellen, wenn es die Erwartungen wirklich erfüllt.

Christoph Licht Redakteur - 55125 - 26. Mai 2011 - 7:43 #

Nur für First Access

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)