The Witcher 2: DRM reduziert Performance

PC
Bild von Icy
Icy 1033 EXP - 12 Trollwächter,R1,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

23. Mai 2011 - 21:55 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
The Witcher 2 - Assassins of Kings ab 24,49 € bei Amazon.de kaufen.

Während The Witcher 2 zwar optisch sehr gut aussieht und auch in unserem Test mit einer Wertung von 8.5 sehr gut abgeschnitten hat, gibt es Spieler, die Probleme haben, das RPG flüssig zu spielen. Scheinbar ist der genutzte Kopierschutz (Digital Rights Management, DRM) mitverantwortlich, denn laut einem Forumsbeitrag auf notebookreview.com ist die Performance in der DRM-freien Version von The Witcher 2, welche bei gog.com erhältlich ist, besser als in der normalen Version. Das Spiel soll nicht nur schneller starten, sondern auch mit 30-40% mehr Bildern die Sekunde laufen. 

Der generelle Sachverhalt wurde auch von gamestar.de getestet und bestätigt, wobei hier jedoch "nur" ca. 15% mehr Bilder die Sekunde in der DRM-freien Version gemessen wurden. Auch mehrere GamersGlobal-User haben schon von diesem Zusammenhang berichtet. Im unten eingebetteten Video seht ihr den Vergleich zwischen den beiden Spielversionen.

Video:

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 23. Mai 2011 - 20:58 #

Ich werde es bei GOG kaufen. Das stand schon vorher fest und hängt nur noch am erneuten Durchspielen des ersten Teils.

jaws 15 Kenner - 2986 - 23. Mai 2011 - 21:03 #

Würde ich nach diesen Erkenntnissen auch, nur kostet es dort um einiges mehr als die Retail bei manchen UK Händlern. Außerdem hoffe ich auch, dass in naher Zukunft ein Patch erscheint, der das Problem löst.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 23. Mai 2011 - 21:15 #

Wieso sagt jeder, dass es da teurer ist? Wenn ich die Ländereinstellung auf USA umstelle bezahl ich 49,99$, das sind umgerechnet ~35€? Gibts das als digitalen DRM-freien Download irgendwo billiger?

jaws 15 Kenner - 2986 - 23. Mai 2011 - 22:04 #

Wenn ich auf GOG gehe und danach suche, wird mir ein Preis von 49.99€ angezeigt. Ich hab jetzt nicht mit irgendwelchen Ländereinstellungen rumgekaspert. Wo muss ich denn was umstellen? (dazu sei erwähnt, dass ich noch keinen GOG Account habe, falls man das in den persönlichen Einstellungen vornehmen muss).
Da man die DRM-freie Fassung ausschließlich auf GOG bekommt, ist die Beantwortung der zweiten Frage obsolet.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 23. Mai 2011 - 22:06 #

Wenn ich mich nicht vertue kann man die Ländereinstellung im GOG Account ändern ;)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 24. Mai 2011 - 6:56 #

Richtig. ;)

xaan (unregistriert) 24. Mai 2011 - 7:18 #

BTW: normalerweise bezahlt man bei GOG immer nur die Dollarpreise. Bei allen Spielen ausser WItcher 2. Bei diesem hatte nämlich der Publisher was dagegen. Der will nicht, dass die Downloadfassung billiger ist als die Ladenversion.
Deshalb gibts bei GOG nicht nur die Sache mit der Regionsumstellung, sondern noch was anderes. Wer tatsächlich den teureren Europreis bezahlt, der bekommt die Preisdifferenz von 16$ als Guthaben für beliebige andere Spiele im Shop. Ist doch auch mal was. ;)

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 24. Mai 2011 - 14:50 #

Jop, Zitat:
"Since customers from Australia, New Zealand and the EU pay more than the rest of the world, we give back the price difference (roughly $26 and $16, respectively) in free GOG bonus codes, as a form of store credit. Please read this FAQ for details."
Wobei der Link "this FAQ" allerdings tot ist..

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 25. Mai 2011 - 18:40 #

Als "digitalen *DRM-freien* Download" gibt's das ja eben nirgendwoanders. (*)
Daher wäre Deine Aussage selbst korrekt, wenn es 120 US-$ bei GOG kosten würde. ;)

(*) - außer bei Torrent. *SCNR*

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 23. Mai 2011 - 21:00 #

wth!

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2011 - 21:32 #

Die Leistungseinbuße korrelliert wahrscheinlich zur Zahl der Cores.
Dualcores sind demnach wesentlich härter getroffen Prozessoren mit mehr Cores. In wie weit das jetzt Herstellerspezifisch ist oder eventuell auch noch durch virtuelle Cores beeinflußt wird ist aber nicht raus.
Das Secure Rom Leistung frist und man Leistungsprobleme bei Spielen mit recht gut mit "Gesundpatchen" beseitigen kann ist aber hinlänglich bekannt.
Ich bin nur überrascht wie absolut schlecht die Programmierung von dem Kopierschutz wirklich ist. 40% wären echt ein sehr hoch gelegte Latte.

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2011 - 21:33 #

Sorry, der sollte einzeln stehen.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1001 - 23. Mai 2011 - 21:32 #

Online aktivierungen und ähnliches akzeptiere ich ja ohne murren, aber wenn ein kopierschutz in das spielerlebnis ansich eingreift wirds kritisch bei meiner kaufentscheidung.. und dabei ist es völlig egal ob der kopierschutz einen zwingt ständig online zu sein oder die performance des pc's negativ beeinträchtigt, so oder so ist das für mich ein grund ein spiel nicht zu kaufen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 23. Mai 2011 - 22:15 #

Da finde ich den Ansatz, das Spiel komplett ohne DRM bei Good Old Games als Download zu veröffentlichen, ja schon sehr entgegenkommend. Wer die Packung will und mit DRM leben kann - ok, passt. Wer kein DRM will und mit dem Download klarkommt - super. Das Beispiel sollte Schule machen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 23. Mai 2011 - 22:18 #

Umgekehrt wäre es mir lieber. ;)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 23. Mai 2011 - 22:19 #

Wo soll denn der Sinn eines Kopierschutzes sein, wenn der Entwickler selber eine "gecrackte" Version kostenpflichtig anbietet?

Leser (unregistriert) 23. Mai 2011 - 22:24 #

Ja mei. Der Publisher bestand halt drauf. Es ging wohl aber vor allem darum Releases vor dem release zu vermeiden.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 23. Mai 2011 - 22:32 #

Weil der Entwickler weiß dass jeder der gog.com kennt auch die Websites kennt wo man den Crack ziehen kann.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 24. Mai 2011 - 7:43 #

Mal abgesehen davon, das ich den Zusammenhang zwischen GOG und Cracks nicht verstehe, frage ich mich, ob Du überhaupt verstanden hast, um was es hier gerade geht/ging?

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 24. Mai 2011 - 16:19 #

Mein Post ist eine Antwort auf

"Wo soll denn der Sinn eines Kopierschutzes sein, wenn der Entwickler selber eine "gecrackte" Version kostenpflichtig anbietet?"

die selbst gecrackte Version ist die DRM-Freie von gog. Diese Seite zu kennen setzt eine gewisse Erfahrung und Orientierungsfähigkeit im Netz voraus. Ist diese vorhanden, kann man, so meine ich, auch davon ausgehen, dass dieser User auch wüsste, woher man eine illegal gecrackte Version beziehen könnte. Man muss den Leuten also entgegenkommen und kann auf eine Sicherung, die nicht mehr nötig ist, verzichten.

Darin liegt in meinen Augen der Sinn der DRM-freien Version

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4468 - 24. Mai 2011 - 6:21 #

Und wer Packung will und DRM nicht? Dazu zähle ich mich mal und ich hoffe definitiv nicht, dass das Beispiel Schule macht...

Immerhin weiß ich jetzt, warum die Framerate bei mir an den gleichen Stellen so stark schwankt. :-/ Naja, muss ich mich als ehrlicher Kunde halt mal wieder auf dubiose Seiten begeben, um das unnötige Problem für mich zu lösen. Nervig.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 24. Mai 2011 - 7:58 #

Als "ehrlicher" Kunde begibt man sich aber nicht auf dubiose Seiten um illegale Dinge zu tun. :-)

Aber prinzipiell kann ich Dich verstehen. Man gibt Geld für etwas aus, was ein unehrlicher Raubkopierer kostenlos in einer besseren Qualität erhält.

Wobei GOG natürlich genau auf diese Zielgruppe scharf ist. Potentiellen Raubkopierern eine möglichkeit zu bieten, legal an das zu kommen, was sie schon immer gehabt haben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4468 - 26. Mai 2011 - 8:57 #

Ich bin sogar GOG-Kunde und habe auch einige Spiele bei Steam gekauft, dito für Xbox Live Arcade, Sony Network und Wii-Store. Bin dem digitalen Vertrieb gegenüber also nicht mal abgeneigt.

Aber bei großen, epischen Rollenspielen gehört für mich zur Atmosphäre auch einfach die Packung mit Münze, Karte & Co dazu. Das kann mir GOG halt nicht bieten.

plaintext (unregistriert) 23. Mai 2011 - 22:51 #

DRM durch Qualitätseinbusse macht Windows schon ziemlich lange. Videos, Dvds, Bluerayes etc werden sehr häufig erst in der Qualität reduziert und dann auf die Ausgagegröße hochskaliert. Das nennt sich Windows Premium Media Management.

Mit ein Grund bei isolierten DRM-Massnahmen wie möglicherweise in Sandybridge-Prozessoren vorsichtig zu sein.

organspender 10 Kommunikator - 479 - 23. Mai 2011 - 21:36 #

ich hab vor nen paar tagen eine mail an den support geschrieben weil sich der dlc der der packung beilag net aktivieren lässt, wieso auch immer,

als antwort kam das(auszug)

Dear Witcher 2 User,

First of all, let me apologize that the game you bought doesn't work 100% as you expected. We did our best to avoid such a situation, but apparently our efforts were not enough. This is an important lesson for us, and we can easily relate to how bad you can feel owning a game that isn't fully functional. Please be sure that next time, we will plan and execute things differently, to minimize any possible problems.

....ich lass das hier mal so stehn....

grüße, spender

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 23. Mai 2011 - 22:13 #

omg. ich übertrag das mal hypothetisch auf ein anderes Geschäftsfeld

"sehr geehrter BMW-Kunde,

tut uns Leid, dass die aktuelle Version unserer 3er-Serie so viele Probleme macht und mal die Bremsen, mal die Fensterheber nicht funktionieren. Sie finden es bestimmt ziemlich scheiße von uns, dass uns das total egal ist und wir das trotzdem verkaufen. Wir verstehen das und versprechen, die nächste Version besser zu machen, die sie dann wieder kaufen sollen."

(BMW ist ein zufälliges Beispiel, der 3er den ich als Mietwagen hatte war das geilste Auto das ich bisher steuern durfte :)

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2011 - 22:53 #

so hätte ichs auch übersetzt

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1432 - 24. Mai 2011 - 4:42 #

ich hätte spontan Toyota als Beispiel herangezogen :D

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 23. Mai 2011 - 21:43 #

Und ich habe mich schon gewundert, warum ich das Spiel nicht einmal auf Mittel flüssig zum Laufen bekomme. Danke, Namco Bandai, dass ich für das Kaufen der CE mit einer schlechteren Performance belohnt werde.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 23. Mai 2011 - 22:17 #

Oh erste News und dann direkt Top News Oo

Zum Thema: Ich finds einfach mal nett zu sehen das ein Kopierschutz die Performance so sehr beeinträchtigt. Dank der DRM / Kopierschutzfreien Version kann man es hier halt einfach mal legal Vergleichen => Es kann auch von Zeitschriften / Onlinemags ohne Probleme angesprochen werden

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 23. Mai 2011 - 22:19 #

"Oh erste News und dann direkt Top News Oo"
Gutes Thema! Gute News. ;)

organspender 10 Kommunikator - 479 - 23. Mai 2011 - 22:03 #

@Corthalion

hast du das "über-sampling" ausgestellt??

das frisst die meiste leistung

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 23. Mai 2011 - 22:08 #

War einer der ersten Punkte, die ich deaktiviert habe.

Naja, meine Einstellungen sind jetzt irgendwo zwischen Niedrig und Mittel und das Spiel läuft... nun ja, meistens akzeptabel. :D

organspender 10 Kommunikator - 479 - 23. Mai 2011 - 22:38 #

was für eine graka hast du denn?

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 24. Mai 2011 - 1:38 #

Eine HD4870. Leider eine der ersten Versionen mit 512MB Speicher; ich nehme an, u.a. daran wird es liegen.

Z 12 Trollwächter - 1009 - 24. Mai 2011 - 1:48 #

Ich spiele auf einer HD 4850 mit 512 MB RAM. Ob auf High oder Mittel, kein Unterschied in der Performance. Bleibe fast immer unter 30 FPS, so zwischen 22 und 28. Eben das Gleiche wie im Video (Teil 1).

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 24. Mai 2011 - 21:36 #

Ich hatte nen Dualcore mit 2,6 Ghz. Das Spiel lief selbst auf niedrig nicht annähernd flüssig. Jetzt hab ich mir nen Quadcore mit 2,6 Ghz geleistet und das Spiel läuft 1A :)

Azzi (unregistriert) 23. Mai 2011 - 22:09 #

Wenn ich nen Crack benutze ist dann DRM aus? Ich muss das morgen mal testen,darf man halt nur nicht vergessen die Orginaldateien zu sichern sonst gibts vielleicht beim Patchen Probleme...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Mai 2011 - 22:12 #

Wieso ist die GOG-Version eigentlich DRM-frei? Kann ich es offiziell auf DVD brennen und bei Ebay verkaufen? Den GOG Account verkaufen ist nämlich laut AGB verboten und Spiele kann man auch nicht übertragen. Ist Steam dann auch DRM-frei?

DdCno1 08 Versteher - 162 - 23. Mai 2011 - 22:16 #

Das ist eben ein besonderer Service von GoG. Alle Spiele werden ohne Kopierschutz in einem .rar-Archiv zum Runderladen angeboten. Sehr angenehme Sache.

Trotzdem darfst du die Spiele natürlich nicht weiterverkaufen - damit würdest du gegen die Lizenzbedingungen verstoßen.

Die Steam-Version ist nicht DRM-frei, da eben die Software Steam mit Internetverbindung zum Starten benötigt wird (wobei es einen offline-Modus gibt).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 23. Mai 2011 - 22:23 #

Dann ist Direct2Drive aber auch DRM-frei. Dort kann man sich auch die Installationsdateien runterladen, das Spiel hat keinen Kopierschutz und man darf es nicht weiterverkaufen.
Wenn jetzt das Problem mit der DRM-Performance nicht wäre, was ist der Vorteil an der GOG-Version, gegenüber der von D2D, Steam oder gar der Retail? Ich kann doch dort auch alle Offline spielen.

DdCno1 08 Versteher - 162 - 24. Mai 2011 - 5:38 #

D2D hab ich noch nie ausprobiert, ich kann daher nur Steam und GoG vergleichen.

Ich mag Steam, aber in diesem Fall hat GoG die Nase vorne. Das Portal gehört den Entwicklern, was für naive Menschen wie mich ein Grund ist, dort eher Geld auszugeben. Außerdem ist man nicht an eine Software gebunden, um das Spiel starten zu können.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. Mai 2011 - 6:23 #

Also ist der einzige Vorteil der DRM-freien Version GOG, dass man keine Software benötigt? Laut Wikipedia hat DRM folgende Definition:
"Digitale Rechteverwaltung bezeichnet Verfahren, mit denen die Nutzung (und Verbreitung) digitaler Medien kontrolliert werden soll."
GOG verbietet mir das Spiel zu verkaufen, tauschen, an dritte weitergeben und ist an einen Account gebunden. Damit kontrollieren sie doch quasi die Nutzung und Verbreitung ihres Spiels, was für mich wiederrum bedeutet, dass GOG einfach eine andere Art von DRM ist, wie es bisher von Steam eingesetzt wird.
Erklär mal einem Konsolen-Spieler, der seine DRM-freien Spiele verkaufen, tauschen und weitergeben kann, was der Vorteil von einem GOG DRM-freien Spiel, gegenüber einem DRM-Spiel von Steam ist, wenn so oder so alle Rechte durch die Account-Bindung beschnitten werden.
Nur weil das Portal den Entwicklern gehört, sehe ich das noch nicht als Vorteil. Der EA Download-Manager gehört auch EA und es gibt darin keinen Mehrwert, gegenüber einer DRM-freien Konsolen-Version des Spiels.

Für mich ist der Versuch von GOG mit der Aussage, dass sie DRM-freie Spiele anbieten, eine Verarschung der PC-Spieler, die sich darüber freuen, aber keinerlei Mehrwert haben. Nicht einmal ihre Retail-Version von The Witcher 2 könnte man mit guten Gewissen bei Ebay kaufen, da es noch keine Möglichkeit gibt, eine Aktivierung des Spiels wieder zu deaktivieren, damit der Gebraucht-Käufer alle Aktivierungen nutzen kann. Wenn alle 5 Aktivierungen verbraucht sind und der Gebrauchtkäufer das nicht weiss, dann kauft er eine DVD mit Datenmüll, den er nicht nutzen kann.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 24. Mai 2011 - 7:08 #

Du hast einen Lizenzvertrag mit GOG, daher können sie dir im Rahmen des Vertrages verbieten, das Spiel zu verkaufen. Das kann EA aber beispielsweise auch bei Retail-Verpackungen. DRM bedeutet ja, dass ein Schutz vor dem Verkauf oder der Kopie installiert wird. Das tut GOG nicht. Also: Kein DRM. Eher ARM. Analog Right Management - in Form eines Vertrages.

Ich kann dir auch eine Wassermelone verkaufen und dir die Bedingung auferlegen, sie nicht bei Mitternacht an deinen Gremlin zu verfüttern. Wäre dann Vertragsbestandteil, wenn wir das schriftlich aushandeln hätte ich bei einer eventuellen Gremlinplage sogar etwas vor Gericht in der Hand gegen dich - du hast schließlich gegen den Vertrag verstoßen. Und so sichert sich GOG halt auch ab, nur dass die seltener mit Gremlins zu tun haben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. Mai 2011 - 7:26 #

Also wird GOG bejubelt, weil sie keine Software auf dem PC installieren. Trotzdem hat der PC-Spieler keinen Mehrwert gegenüber der Retail, bis auf die Tatsache einen "sauberen" Rechner zu haben.

EA kann mir noch so oft verbieten meine Konsolen-Spiele zu verkaufen, denn damit verstoßen sie gegen geltendes Recht hier in Deutschland. Soll EA mich doch diesbezüglich verklagen, der Anwalt der durch meine Rechtsschutz bezahlt wird, wird sich freuen. ;)

Ob jetzt ARM, DRM oder was weiss ich. Der PC-Spieler bleibt im Endeffekt derjenige, der von allen Entwicklern/Publishern verarscht wird. Da ändert auch GOG nichts dran.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 24. Mai 2011 - 8:00 #

Doch, natürlich. Du hast neben dem Vorteil, dass kein Securom oder ähnliches läuft (was bei D2D und Steam trotzdem manchmal der Fall ist, soweit ich weiß), die Freiheit, das Spiel so oft herunterzuladen und zu installieren, wie du lustig bist. Keine Aktivierungsserver, die evtl. mal ohne Patch abgeschaltet werden, keine Probleme, das in deinem Haushalt auch auf dem Rechner deines Bruders zu nutzen (wobei das aber eigentlich nicht erlaubt ist).

Du kannst es nicht mehr verkaufen, das stimmt und gefällt mir auch nicht. Aber ich kann heute kaum noch ein Spiel verkaufen oder gebraucht kaufen, weil ich fast immer befürchten muss, dass mir ein DRM die Sache verhageln wird.

volcatius (unregistriert) 24. Mai 2011 - 14:15 #

Du kaufst ja eh immer nur Lizenzen zur Nutzung, keine Software.

DLC kannst du auch nicht verkaufen, egal ob auf PC oder PS3 oder XBox360.

Der Bundesgerichtshof hat bereits geurteilt, dass das Lizenzierungsmodell von Steam mit deutschem Recht vereinbar ist.
Diese Richtung werden Microsoft, Sony, EA, Activision und Co. durch DLC, Onlinepass und Accountbindung konsequent weiterverfolgen.

Spätestens wenn in einigen Jahren alles digital vertrieben wird, dürfte es keinen Gebrauchtmarkt mehr geben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 24. Mai 2011 - 17:55 #

"Spätestens wenn in einigen Jahren alles digital vertrieben wird, dürfte es keinen Gebrauchtmarkt mehr geben."

Spätestens dann werde ich Raubmordkopierer oder Retro only Gamer... liegt ganz an der Industrie. Wer mich verarscht indem er mir etwas verkauft, was mir dann nicht gehört, also gar nicht wirklich verkauft sondern nur verleiht, der kriegt von mir nen Arschtritt aber sicher nicht mein Geld.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 24. Mai 2011 - 14:57 #

Der Mehrwert ist doch gerade die Tatsache, dass weniger Krams auf deinen PC kommt. Nämlich weniger Krams, der im Zweifel dafür sorgt, dass das Spiel nicht funktioniert.
Und wenn ich überlege, wie oft ich nun doch schon Probleme mit irgendwelchen Kopierschutzsystemen diverser Spiele hatte, finde ich das äußerst angenehm. Ich bin einfach nach Kauf und erstmaligem Runterladen unabhängig von allen Publishern, Internets und Steams dieser Welt ;)

Verkaufen tue ich meine Spiele sowieso nicht, das stört mich daher nicht.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 25. Mai 2011 - 19:01 #

"Der PC-Spieler bleibt im Endeffekt derjenige, der von allen Entwicklern/Publishern verarscht wird."
- Oder andersrum: PRINZIPIELL könntest Du Dir die von Deinem Freund gekauften und heruntergeladenen Installationsdateien "ausleihen", und keine Software/Internetaktivierung würde (versuchen) Dich davon ab(zu)halten, Witcher 2 auf Deinem Rechner zu installieren. Und daß, OBWOHL es illegal wäre. Insofern "vertraut" GOG also seinen Kunden.
Versuch' das mal bei den Konsolen - ein Spiel Deines Freundes gleichzeitig mit ihm zu spielen. ;)
Moral der Geschichte: Verarscht werden alle.

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 24. Mai 2011 - 7:22 #

"Wenn alle 5 Aktivierungen verbraucht sind und der Gebrauchtkäufer das nicht weiss, dann kauft er eine DVD mit Datenmüll, den er nicht nutzen kann."

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird alle 2 Monate eine Aktivierung fällig, d.h. der Counter wird dann auch zurück gesetzt. Zusätzlich kann man das Spiel auch deaktivieren, also sollte der Gebrauchtverkauf möglich sein (wobei im Extremfall erst nach 2 Monaten ;)).

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2011 - 12:05 #

D2D hat DRM, wenn du ein Spiel runterlädst und installierst wird ne Abfrage gemacht, du hast auch nur eine begrenzte Anzahl an Installationen bevor du um neue bitten musst.
Dazu halt sowas:
"The Usage Rules are subject to change at any time and IGN makes no promises regarding your ongoing ability to activate your Products."
Da ist ein komprimiertes selbstextrahierendes Archiv von GoG.com ohne jegliches nach Hause telefonieren imho schon was Anderes.

Meli 08 Versteher - 168 - 24. Mai 2011 - 7:11 #

D2D hat auch SecuRom DRM. Der Vorteil am Kauf war, das ich dort in Pfund mit 15% Rabatt (zur britischen Prinzenhochzeit ^_^) vorbestellt hatte und die anderen Download Anbieter teurer waren. Steam ja sowieso ..

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 25. Mai 2011 - 18:56 #

...wobei bei Steam das Offline-Spielen (und selbst das Online-Spielen oft genug!) ein ziemlicher Krampf ist.

Pat (unregistriert) 23. Mai 2011 - 22:12 #

bisher lässt sich das problemlos beheben, indem man die witcher2.exe und paul.dll aus der gog version für die retail benutzt. google hilft.

Jules2k 10 Kommunikator - 455 - 23. Mai 2011 - 22:28 #

Was nur leider nicht legal ist, da trotz allem dabei der Kopierschutz ja umgangen wird :(
An und für sich sind diese Performanceunterschiede eine total doofe Sache, gerade weil der makellose und absolut kundenfreundliche Ruf den sich CD Project erarbeitet hatte, nun der ersten Kratzer erleidet.

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 19:43 #

hallo?
wen intressierts ob das legal ist oder nicht, gekauft hast dus ja, brauchst nichts befürchten :)
ein kopierschutz ist da um nicht zahlungswillige kunden fern zu halten.
bitsn guter junge

frost 12 Trollwächter - 1032 - 24. Mai 2011 - 3:03 #

wobei aber die gefahr bestehen soll, dass man sich damit im weiteren spielverlauf die eine oder andere quest schreddert und nicht beenden/auslösen kann.

post auf guru3D: http://tinyurl.com/3qt7saf

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 25. Mai 2011 - 18:54 #

Wenn auch die GOG-Version die paul.dll von SecuROM drin hat, heißt das ja, daß das System _grundlegend_ sehr wohl vorhanden ist, auch in der GOG-Version. -.-

rapidthor 14 Komm-Experte - 2668 - 23. Mai 2011 - 22:26 #

Das ist doch eine perfide Taktik von CD Projekt um gog.com zu pushen :D

Anonymous (unregistriert) 23. Mai 2011 - 23:04 #

oha, wird im Video bzw in dessen Kommentaren gezeigt wie der DRM umgangen wird? Darf man nun erwarten das der Macher die Herausgabe der Besucher-IPs verlangt? Ich hätte eine Warnung nett gefunden....

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11021 - 24. Mai 2011 - 9:46 #

Ich hab jetzt nur gesehen, wie er zwei Dateien löscht und zwei weitere umbenennt und das Spiel dann wieder startet. Von einem Download-Link oder so, sehe ich nichts.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 24. Mai 2011 - 12:06 #

Was soll am Anschauen eines öffentlich verfügbaren Videos für dich problematisch sein?

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 24. Mai 2011 - 13:15 #

Stimmt! Wir sind in Deutschland. Ist ja nicht so, dass es bei uns schon reicht wenn Franzosen nur andeuten dass da was illegales sein könnte und schon hast du ne Hausdurchsuchung und die nehmen deine Rechner mit... - oh wait!

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 24. Mai 2011 - 14:14 #

Na klar, wir sind in einem absolut rechtlosen Land. wenn Jean Luc da drüben sagt: "Ogir ist ein Verbrecher" nimmt die Kripo sofort deinen Rechner mit.

Man kann es wirklich übertreiben. Das ist kein Video mit Anleitung zum Bombenbau und hat auch nichts mit verbotenen Sexpraktiken zu tun. In dem vorliegenden Kontext halte ich es für lächerlich, da eine "Warnung" haben zu wollen.

Meine Meinung.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 24. Mai 2011 - 16:46 #

Natürlich ist es lächerlich, ich stimme dir da voll und ganz zu. Allerdings weiss man nie in welch verworrenen Dimensionen unser Staat oder irgend ein Anwalt denkt.

Beispiele gibts genug, ich sag nur "Platinenätzen"... das kann dir nen super Tag bescheren... http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Re-Schoen-und-zugleich/forum-200543/msg-20277328/read/

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 17:53 #

"Allerdings weiss man nie in welch verworrenen Dimensionen unser Staat oder irgend ein Anwalt denkt."

Ja und? Statt dir selbst schon die Schere im Kopf zu verpassen, setz dich lieber gegen solche Sachen ein, wenn sie dich stören, statt dich schon mal in vorauseilendem Gehorsam unsichtbaren Kräften zu beugen. Wenn man sich so verhält gewinnen die verworrenen Dimensionen _unseres_ Staates nämlich nur.

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 18:37 #

Und wie? Wie haben sich denn die Geohot Videogucker gegen Sony wehren können? Oder die Wikileaks Leser gegen das Pentagon?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 24. Mai 2011 - 0:05 #

Spiele mit DRM kauf ich mir sowieso nicht, von daher stört mich das Ganze nicht sonderlich. Vielleicht stellt man die Enhanced Edition ja ohne so einen Quatsch in die Läden.

Z 12 Trollwächter - 1009 - 24. Mai 2011 - 1:31 #

Stunden meines Lebens an den Einstellungen geschraubt um das Spiel über 30 FPS zu bekommen und dann liegt es größtenteils am Kopierschutz. Ganz zu schweigen von der Ladezeit, die an C64-Zeiten erinnert. Danke, dass ihr zahlende Kunden verarscht. Das nächste Mal ziehe ich mir gleich einen Crack.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 24. Mai 2011 - 4:20 #

Versuche mal bitte die Zeit zu stoppen, bis das Spiel bei dir startet. Dann messe ich die Zeit, wie lange das neue Jim Slim für den C64 benötigt um komplett zu laden. Das besitzt als Kopierschutz nämlich einen Scan nach dem 1541-Laufwerk, um zu überprüfen ob man es als ROM, oder auf dem C64 spielt. ;)

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 24. Mai 2011 - 9:02 #

Ein Crack ist auch kein Wunderheilmittel. Und die GoG Exe scheint ja das Spiel an manchen stellen kaputt zu machen.

Heretic (unregistriert) 24. Mai 2011 - 7:18 #

Und wieder zeigt sich: wer sofort kauft, wird bestraft.

Zum Glück habe ich, trotz des großen Reizes, nicht zugeschlagen. Ich habe einfach keine Lust mehr die Katze im Sack zu kaufen. Kein Spiel erscheint mehr,ohne für das optimale Spielerlebnis heilgepatcht werden zu müssen.

Das mag nicht im Sinne des Entwickler/Publishers sein, ich kaufe Spiele aber nur noch wenn sie ein paar Monate auf dem Buckel haben.
Die Spiele sind dann wenigstens annähernd fehlerfrei, die Grafiktreiber optimiert und sparen tut man auch noch.

Es geht einfach ums Prinzip! Ich gebe nicht 40 - 50€ aus, nur um mich mit solchem Scheiß herumzuärgern. Dass sowas heutzutage Normalität ist finde ich traurig.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 24. Mai 2011 - 7:24 #

Eigentlich bedeutet das ja nur: "Wer sein Spiel mit bunter Packung kauft wird bestraft" - du hast ja ein flüssiges Spielerlebnis, wenn du zur GOG-Downloadversion greifst.

Heretic (unregistriert) 24. Mai 2011 - 7:27 #

Das Spiel hat ja auch unabhängig davon noch andere Bugs. Außerdem würde ich einen Vollpreistitel niemals als reine DL-Version kaufen.
Die müsste schon deutlich günstiger sein. Durch den Amazon/Saturn-Preiskampf und diverser Aktionen sind sie aber oft sogar teurer.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 24. Mai 2011 - 9:05 #

Jedes Spiel hat seine Bugs und Witcher 2 ist ziemlcih Bugfrei!
Es hat keine bugs die das Spielen unmöglich machen, sondern nur kleinigkeiten.

Heretic (unregistriert) 24. Mai 2011 - 9:21 #

Du magst ja recht haben, der recht heftige Performance-Verlust durch den Kopierschutz ist für mich aber auch allein schon Grund genug es noch nicht zu spielen.
Als Grafik-Junkie muss ich nämlich zwangsweise alles (was echte Auswirkungen hat) hochschrauben! Solche Dinge sind da eher hinderlich. Ich bin zwar Hardware-technisch ganz gut dabei, als High-End würde ich es trotzdem nicht bezeichnen. Wie gesagt, die reine DL-Version kommt für mich nicht infrage.

Z 12 Trollwächter - 1009 - 24. Mai 2011 - 12:15 #

Von wegen bunte Verpackung - ich habe die D2D-Version.

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1432 - 24. Mai 2011 - 8:50 #

40,- € bis 50,- € würde ich auch nicht ausgeben. Aber mehr als ein wenig Preisvergleichen ist nicht nötig um für unter 30,- € an das Spiel zu kommen. Mit Packung, Datenträger, Soundtrack und was sonst noch so alles zur Premium-Edition gehört ;-)

Da kann ich auch ruhig mit einem Spiel leben, dass zu Release noch nicht so ganz rund läuft. Kommt natürlich auch darauf an, wer hinter einem Spiel steckt. Wenn ich nur an die 'Sprünge' denke, welche Witcher 1 von der Verkaufsversion zur Enhanced gemacht hat, dann denke ich, dass der Entwickler einen kleinen Vertrauensvorschuss verdient.

Heretic (unregistriert) 24. Mai 2011 - 9:23 #

Sprichst du da auch von einer deutschen Version? Wenn ja, würde ich gern erfahren wo man das bekommt. ;-)

Ich erwarte allerdings auch von einem 30€-Spiel dass es "ganz rund läuft".
Es geht mir doch garnicht so sehr ums Geld. Ich habe nur zum Spielen nicht sehr viel Zeit und spiele so ein RPG definitiv nur einmal durch. Bei diesem einem Mal will ich mich nicht über unnötige Bugs aufregen, also bin ich geduldig und spiele es dann, wenn es fehlerfrei ist. Logischerweise lasse ich die Packung solange nicht im Regal verstauben.
Bei Two Worlds 1 und The Witcher 1 habe ich es genau so gemacht und zwei tolle Spiele ohne jegliche Ärgernisse erlebt.

Nekekami212 13 Koop-Gamer - 1432 - 24. Mai 2011 - 9:29 #

Ich bestelle meine Spiele meistens bei Zavvi (England). Versand kostet zwischen 0,00 € und 1,15 €. Das 'Problem' an dem günstigen Versand ist, dass ich bisher immer zwischen 2-4 Wochen auf die Lieferung warten musste. Aber das stört mich persönlich nicht. Habe auch genug andere Dinge zu tun und muss nicht jedes Spiel pünktlich zum Release haben ;-) Bezahlen kann man per Paypal.

Zur Sprache (die Zavvi-Version ist englisch): Ich will jetzt nichts falsches erzählen. Aber ich habe irgendwo gelesen (bei Interesse einfach mal Google bemühen), dass nach einer (freiwilligen) Registrierung die Möglichkeit besteht das polnische Sprachpaket runterzuladen. Deutsch soll es aber nur in der deutschen Boxed-Version geben :-(

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 17:59 #

Genau, bei der UK Retail kann man sich polnisches Audio+Untertitel direkt im Launcher (nach!) einer Registrierung optional/kostenlos herunterladen.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 24. Mai 2011 - 8:12 #

Sehe ich das richtig, dass die Steam-Version kein SecuROM benutzt (normalerweise steht das sonst immer mit dabei)? I.d.f. wäre die Fassung auch nicht von den Problemen betroffen.

Rondrer (unregistriert) 24. Mai 2011 - 9:20 #

Jup, siehst du richtig
http://www.eurogamer.net/articles/2011-05-17-valve-calms-the-witcher-2-drm-concern
Im Steam Forum schreiben die Leute auch, dass die Steam version genauso schnell wie die GOG Version sein soll.

Teradoc 04 Talent - 28 - 24. Mai 2011 - 9:11 #

Moin an alle,

zum Thema Leistung im Spiel.Meine Rig besteht aus einem Athlon II X4 @ 3 GHz, 4 GB RAM, ATI 5870 1GB und Windows 7 x64. Am Anfang hatte ich extreme Leistungeinbrüche. Ich spiele in 1440x900 (16:10). Erst als ich ewig im Menü mit den Einstellungen gespielt habe ging es. Jetzt hab ich im Schnitt um die 50 Fps ohne irgendwelche Rückler. Einstellungen zwischen hoch und sehr hoch.

Was mich nur richtig nervt ist ein Input Delay. Das heißt ich will ins Menü zum speichern ( Quicksave gibt es ja nicht^^ ). Also die Esc Taste betätigt und dann geht es los. Mal erscheint das Menü sofort, aber sehr oft muss ich über 10 sec warten bis das Menü aufpoppt. Das ist echt nervig. Und mir fehlt das Keymapping !!! Ich bin Linkshänder und hasse wasd Steuerung.

Hoffe das wird alles gefixt. Ansonsten ordentliches Spiel. Kämpfe haben mir bei Witcher 1 aber mehr Spaß gemacht...

Gruß

Teradoc

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 24. Mai 2011 - 9:24 #

öhm F5 ist doch Quicksave?
Aber stimmt schon bis das Menu aufgeht dauert bei mir auch ewig -.-

KGB 04 Talent - 13 - 24. Mai 2011 - 9:34 #

Quicksave ist F5, wie üblich. Quickload sollte, und war es in Witcher 1 auch, F9 sein normalerweise - das funktioniert aber nicht und es gibt wohl auch keinen Ersatz.

Ich habe bei den Kämpfe in Witcher 2 mehr Spaß, es gibt gefühlt mehr Herausforderung und abwechslungsreichere Gegner. Schön, dass ich gegen Gegner mit Schild, voller Rüstung, ohne Rüstung, etc. jeweils etwas anders kämpfen muss.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 24. Mai 2011 - 9:30 #

Erstens gibts Quicksave und zweitens wenn dir die Steuerung nicht passt ändere sie doch!
Das kann man vor dem Spielstart machen ist zwar etwas versteckt aber es geht.
Grafikkonfiguration öffnen und dann unten auf Tastenbelegung gehen, doppelklick auf die jeweilige zu ändernde Taste udn wenn sie Rot unterlegt ist gewünschte Taste auswählen

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 24. Mai 2011 - 11:52 #

Nein, geht eben nicht bzw. nur sehr eingeschränkt. Pfeiltasten kann man nicht belegen, Numblock nicht und selbst Alternativen wie IJKL für Linkshänder gehen nicht, da beispielsweise das Inventar fix auf I liegt. Derzeit kann man sich lediglich durch Gefrickel an der User.ini behelfen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 25. Mai 2011 - 9:14 #

Och ne... das darf doch nicht wahr sein.
Ich komme mit WASD nicht klar und spiele seit Doom und Heretic mit den Pfeiltasten. Somit ist das Spiel für mich unbrauchbar. Hoffentlich kommt da noch ein Patch...

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 25. Mai 2011 - 9:20 #

Das ist wohl für den nächsten Patch geplant, der bald kommen soll. Anscheinend haben sich sehr viele Spieler genau darüber beschwert.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 25. Mai 2011 - 10:19 #

Verständlich. Ich spiele auch immer nur mit den Pfeiltasten. Unbegreiflich, wie man sowas nicht von vorne herein frei definierbar machen kann.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 25. Mai 2011 - 19:09 #

Hehe... ich war zwar auch lange Verfechter der Pfeil-Tasten (wofür sind sie sonst da, wenn nicht zum Vorwärts-/Rückwärts-/Links-/Rechts-Bewegen!???) aber habe mich doch tatsächlich Anfang 2000er so nach und nach umgewöhnt.
Ein Kumpel von mir ist immer noch an die FluSi-Steuerung der Maus (hoch/runter gucken) gewöhnt, und muß diese bei jedem Spiel immer erst invertieren... *schauder*

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 25. Mai 2011 - 19:59 #

Das mit der Maus habe ich mir auch irgendwann abgewöhnt aber meine Pfeiltasten gebe ich nicht her!^^

Henry Heineken 15 Kenner - 3569 - 24. Mai 2011 - 9:30 #

Athlon II X4 @3Ghz, 4 GB RAM, ATI HD 4890 Gamestar Edition und in Full HD bekomme ich es gerade mal auf "Mittel" mit 28-34 FPS zum Laufen.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 24. Mai 2011 - 9:58 #

Ich Spiel das zur Zeit auf meiner alten Kiste die entlich zum monat ende in rente geht.
E8400@4Ghz 4gb Ram GTX465@470
einstellungen sind zwischen Hoch und sehr Hoch also die Frames schwnken bei dem Spiel gewaltig aber durchschnittlich hat es meist so 42 Fps.
Kann aber runter gehen auf 25 und hoch bis vsync greift. Kommt sehr drauf an wie viel die Cpu schaufeln kann Gpu last kommt bei den einstellungen nicht über 80% und durchschnitt sind so 60%
Klartext das Spiel braucht beides schnelle Gpu und Cpu die meisten Spiele von heute kommen ja mit einer schnellen Gpu zu recht.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2178 - 24. Mai 2011 - 10:27 #

Falls es noch nicht gepostet wurde (hab den Thread nich verfolgt.. ^^)

http://forum.notebookreview.com/gaming-software-graphics-cards/580627-witcher-2-performance-issues-solved.html

Avrii (unregistriert) 24. Mai 2011 - 11:03 #

Als wahrer Wichter Fan ist man doch Bugs gewöhnt, oder wartet auf die Advanced Triple A Hyper Hyper Edition, die es dann auch in 6 Monaten kostenlos zum DL gibt.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 24. Mai 2011 - 11:24 #

Welche Fassung von SecuRom ist denn in Witcher 2 enthalten? Es scheint inzwischen viele verschiedene Versionen zu geben, die auch unterschiedlich tief ins System eingreifen.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 24. Mai 2011 - 12:20 #

Es scheint sich um die Version 8.X zu handeln, die scheinbar bisher nur in wenigen Spielen eingesetzt wurde (z.B. Medal of Honor). Ich hoffe mal, dass die Vorgängerversionen nicht ganz so viel Performance gefressen haben.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 24. Mai 2011 - 11:48 #

Was denn? Es gibt noch Spiele ohne DRM? Dann könnte ich ja nochmal Geld ausgeben.

Nochmal klar gefragt: Die GOG-Version kommt wirklich komplett DRM-frei?
D.h. ich kann das Spiel nicht nur offline Spielen, sondern auch installieren?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 24. Mai 2011 - 12:05 #

So ist es. Und du kannst sie so oft wie du willst und auf so vielen Rechnern wie du magst installieren.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 24. Mai 2011 - 12:11 #

Ja, ja und äh ja. ;)

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 24. Mai 2011 - 12:18 #

Du brauchst halt einen gog-account zum kauf. Manche empfinden das ja schon als DRM. Aber sobald das runtergeladen ist, kontrolliert das gar nichts mehr.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 24. Mai 2011 - 12:27 #

Dann ist aber auch die eMail-Bestätigung eines Forenaccounts DRM ;) .

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 24. Mai 2011 - 12:47 #

Ich finde das auch etwas überzogen. Aber mir ist sowas wie Weiterverkaufsrecht halt auch schnuppe, weil ich meine Spiele nie verkaufe. Wenn man das gern machen möchte, ist GoG natürlich auch keine Lösung.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 24. Mai 2011 - 12:33 #

Danke euch! Einen GOG-Acc habe ich schon längst. Eine der wenigen Lücken, noch Spiele frei erwerben zu können. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58764 - 24. Mai 2011 - 13:17 #

Da hoffe ich einfach mal, dass der Kopierschutz bald entfernt wird. Insgesamt gesehen ist das nämlich ganz schön scheiße, wenn ich als Käufer der CE mit schlechterer Performance bestraft werde.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 24. Mai 2011 - 14:34 #

Da kann man ja nur hoffen das sich die DRM-freie Version auf GoG/Steam besser verkauft als die DRM-verseuchte. Vllt lernen Publisher so das DRM-Systeme wie Securom viel Geld kosten und gleichzeitig auch den Umsatz verringern, und so dem Unternehmen doppelt schaden.

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 20:43 #

Die Steam Version ist nicht DRM frei, denn sie hat ja Steam. Mir ist es sowieso schleierhaft, wie es sein kann das sich das jemand bei Steam kauft, wenn es das bei gog.com DRM frei gibt. Manchen Leuten ist echt nicht mehr zu helfen. :D

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 25. Mai 2011 - 9:12 #

Steam IST pures DRM!

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 25. Mai 2011 - 11:13 #

Wenn man DRM in seine Einzelteile zerlegen würde, dann würden die Buchstaben S, T, E, A und M rauskommen. ;)

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 24. Mai 2011 - 16:26 #

Der kommende Patch soll die Probleme wohl beseitigen. Eben auf Guru 3D einen Entwickler Beitrag gefunden.

Zitat:

Default mail from developers regarding sli issues with retail exe - Yesterday, 14:54 | posts: 45 | Location: BRISTOL uk
Hello,

This issue will be solved in next week patch

best regards
Przemek Wójcik

und :

Przemek Wojcik's Overview

Current

QA Manager at CD Projekt Red
QA Specialist at CD Projekt Red

Past

Application Tester - Contractor at Procter & Gamble
QA Specialist at CD Projekt Red
Junior QA Specialist at CD Projekt Red

Quelle: http://forums.guru3d.com/showthread.php?t=344749&page=2

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 20:42 #

Was haben SLI issues mit Securom zu tun?

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 18:07 #

Euch ist aber schon klar, dass das einfach alle Spiele mit Securom betrifft, oder? Und das der einzige Grund, dass jetzt mal einer darüber berichtet, der ist, dass man wegen gog.com ausnahmsweise mal eine legale Variante zum Vergleichen zur Hand hat, oder?
Fast jedes Spiel mit Kopierschutz hat dadurch entsprechende Einbußen, nur lässt sich das dort schwerer belegen, wenn alle veröffentlichten Fassungen diesen enthalten!
Hoffen wir mal das CDProjekt dafür keinen Ärger an den Hals bekommt, weil durch ihre Aktion ein neues Spiel endlich mal "ohne" anzubieten, die Sache ausnahmsweise auch mal einer breiteren Masse aufgefallen ist.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3467 - 25. Mai 2011 - 19:14 #

Ich stimme Dir voll zu, und danke GOG für die Chuzpe, das mal aufzuzeigen. Ich hoffe auch, daß sich viele Käufer der Nicht-GOG-Versionen massenweise mit Protest bzgl. der FPS-Rate an ihren jeweiligen Support wenden, und gerne auch support@securom.com zubomben... :D

Anonymous (unregistriert) 24. Mai 2011 - 19:38 #

Die Leistungseinbuße korrelliert wahrscheinlich zur Zahl der Cores.
Dualcores sind demnach wesentlich härter getroffen Prozessoren mit mehr Cores. In wie weit das jetzt Herstellerspezifisch ist oder eventuell auch noch durch virtuelle Cores beeinflußt wird ist aber nicht raus.
Das Secure Rom Leistung frist und man Leistungsprobleme bei Spielen mit recht gut mit "Gesundpatchen" beseitigen kann ist aber hinlänglich bekannt.
Ich bin nur überrascht wie absolut schlecht die Programmierung von dem Kopierschutz wirklich ist. 40% wären echt ein sehr hoch gelegte Latte.

Jadiger 16 Übertalent - 4874 - 26. Mai 2011 - 18:51 #

Ich hab heute dei exe und die paul.dll ausgetauscht und spiel auf nem e8400 und ich muss sagen das es ein riesen unterschied ist wenn man ohne kopierschutz spielt. Im 2ten Act hat es geruckelt wie sau bei mir dann hab ich es mit der exe versucht und jetzt läufts wirklich hammer geil. Kann jeden nur empfehlen das zu machen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit