Xbox 360: Macht Update DVD-Laufwerk unbrauchbar? [Update]

360
Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

18. Mai 2011 - 22:20 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox 360 ab 199,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 18.5., 22:30 Uhr:

Larry Hryb, Director of Programming for Xbox Live, meldet sich per Blog-Eintrag zu Wort und stellt klar, dass die Probleme mit einigen DVD-Laufwerken in Verbindung mit einem vorherigen Software-Update stehen und nicht von der kommenden Aktualisierung verursacht werden.

Das neue Disc-Format, das Teil der Beta ist, wurde unter strengen Auflagen auf allen Xbox-360-Modellen getestet und es gibt keine bekannten Kompatibilitätsprobleme.

Ursprüngliche News vom 18.5., 19:03 Uhr:

Das Firmware-Update, das alle Xbox-360-Nutzer innerhalb der nächsten zwei Wochen bei Verbindung zu Xbox Live erhalten werden, lässt bei einer sehr geringen Anzahl der Nutzer das DVD-Laufwerk unbrauchbar werden. Nach der Aktualisierung ist das Abspielen von Spiele-DVDs nicht mehr möglich. Dies sei in einem geschlossenen Beta-Test, an dem US-Spieler teilnehmen konnten, festgestellt worden. Das Update, welches die Firmware des Laufwerks auf eine neue Version flasht, führt neue Anti-Softwarepiraterie-Maßnahmen ein und gibt der Konsole die Möglichkeit das neue Disc-Format XGD3 zu lesen.

Betroffene Nutzer werden jedoch automatisch vom Kundendienst informiert und erhalten als Austauschmodell eine aktuelle Xbox 360 Slim mit 250GB-Festplatte sowie ein Jahr Xbox Live Gold kostenlos. Welche Modelle beziehungsweise Baureihen betroffen sind ist nicht bekannt. Xbox-Besitzer Avery Penn, der vom Kundendienst informiert wurde, nutzte eine alte "Pro"-Version mit 60GB-Festplatte aus dem Jahr 2009.

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2106 - 18. Mai 2011 - 18:03 #

Meine XBOX360 ist nicht ans Netz angeschlossen und wird es auch nie sein :-)

Mal davon abgesehen, dass ich nicht bereit bin Geld für den Online-Dienst zu zahlen, reagiere ich allergisch auf Firmware-Updates, die mir übers Internet eingespielt werden. Sowas mach ich dann doch lieber alles in Ruhe und manuell.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27905 - 18. Mai 2011 - 18:08 #

Na meine 360 wird da nicht betroffen sein, ich habe bereits ein 250GB Slim.

McFareless 16 Übertalent - 5567 - 18. Mai 2011 - 18:12 #

Sollte zur Topnews gemacht werden...

McSpain 21 Motivator - 27655 - 18. Mai 2011 - 18:12 #

Hm. Ne Slim und Gold konstenlos könnte ich gut gebrauchen. Im Netz geht das Gerücht um das nur die Hitachi-Laufwerke betroffen seien. Meins ist "leider" ein BenQ.

Mal sehen wie viele sich diesmal auf einen Hardware-Defekt "freuen" :)

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 18. Mai 2011 - 18:20 #

Das wäre super. Meine Konsole hat ein Hitachi-Laufwerk und gegen eine Slim hätte ich nichts einzuwenden :)

furzklemmer 15 Kenner - 3200 - 18. Mai 2011 - 18:41 #

Wo sieht man, welches Laufwerk man hat?

McSpain 21 Motivator - 27655 - 18. Mai 2011 - 18:51 #

Habs mal hiermit versucht:
http://www.xblog-360.com/forum/showthread.php?t=564

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 19. Mai 2011 - 10:37 #

Mein Laufwerk sieht überhaupt nicht so aus, wie eins von denen. :D

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27905 - 19. Mai 2011 - 14:02 #

Dann hast du eine PS3. ;)

McSpain 21 Motivator - 27655 - 19. Mai 2011 - 15:43 #

Das würde auch erklären warum die 360-Spiele nicht damit funktionieren. ;)

Basho (unregistriert) 18. Mai 2011 - 19:39 #

Hmm... Theorie:

Firmware draufgemacht, Spiel eingelegt dann kommt folgende Fehlermeldung:

"Das neue Firmware update hat ihr Laufwerk für Spiele nutzlos gemacht.
Dank ihrer XBox Live Adresse ist eine neue Konsole bereits auf den Weg zu ihnen.
Bitte geraten sie nicht in Panik und gehen sie nicht nach draußen; Sie sind immer noch in der Lage XBox Live Arcade Titel zu genießen, und vor dem Kinect Dashboard herum zu wedeln.
Vielen Dank für ihr Verständniss."

Klingt nach Aperture :)

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2011 - 18:15 #

Kommen bei der XBox die Updates automatisch über neue
Spiele, so wie bei der Wii?

Wäre ja schon blöd, wenn man als Offline-Spieler von
der ganzen Geschichte nix mitbekommt und plötzlich
vor einer kaputten XBox sitzt.
Wenn das Ding schon über die Garantie ist, käme ich
vermutlich nicht auf die Idee, mich an Microsoft zu wenden ...

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2011 - 18:15 #

Mit "neue Spiele" meinte ich natürlich "neue Spiele auf DVD".

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2484 - 18. Mai 2011 - 18:19 #

Ja, kommen sie.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 18. Mai 2011 - 18:25 #

Juhuu, ich freu mich auf das Update! :)
Gegen eine 250GB Slim hätte ich definitiv nichts einzuwenden.

Red Dox 16 Übertalent - 4339 - 18. Mai 2011 - 18:28 #

Jetz muß man schon Daumen drücken das einem ein Update die Konsole zerdeppert damit man besseren Ersatz kriegt. Seltsame Zeiten ^^

furzklemmer 15 Kenner - 3200 - 18. Mai 2011 - 18:41 #

Zur Not hau ich meine alte Box selbst zu Brei und behaupte, es war die Firmware...

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2011 - 18:52 #

"Die Firmware hat meine xbox aus dem 3. Stock fallen lassen" :D

Gormi 10 Kommunikator - 402 - 18. Mai 2011 - 18:45 #

Das Laufwerk wird nicht sofort unbrauchbar, sondern es kann nur das zukünftige Format der Spiele nicht lesen. Damit beschäftigt sich eigentlich der halbe Artikel auf Kotaku, warum findet das hier keine Erwähnung.
Sorry für die Kritik. Aber langsam kommt mir das Internet wie ein gigantisches "Stille Post" Spiel vor.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 18. Mai 2011 - 18:59 #

Um auf deine Kritik einzugehen: Kotaku geht in genau einem (!) von 9 Absätzen auf die Tatsache ein und dass höchstwahrscheinlich (!!) die Spiele, die nicht mehr gelesen werden können, erst noch veröffentlicht werden, bzw. aktuelle Spiele auch nach dem Firmware-Update laufen.

Microsoft äußert sich dazu wie folgt: "Following a recent update to our system software, we have become aware of an issue that is preventing a very small number of Xbox 360 owners from playing retail game discs. This issue manifests itself a as a unique 'disc unreadable' or 'disc unsupported' error on the screen. We are also able to detect this issue over Xbox Live and are proactively reaching out to customers that may (!) be impacted to replace their console."

Daraus und aus den Schilderungen des Nutzers ergibt sich für mich folgende Schlussfolgerung: Herr Penn hat das Update noch nicht (es wird erst ab morgen in mehreren Wellen auf die Konsolen gespielt) und das Update verhindert das Abspielen aller Spiele-Discs (siehe Microsoft-Zitat).

Das sich das Problem nur auf Spiele bezieht werde ich aber noch hinzufügen. Danke für den Hinweis.

Daniel001 11 Forenversteher - 738 - 18. Mai 2011 - 19:12 #

Das hab ich aber anders verstanden ich bezweifle das die Beta tester schon spiele mit dem neuen Format benutzen das sind doch Leute wie wir auch oder etwa nicht ?

Grumpy 16 Übertalent - 5455 - 18. Mai 2011 - 19:24 #

die haben halo reach mit dem neuen disc format bekommen, deshalb gabs die beta auch nur in den usa

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 18. Mai 2011 - 19:00 #

Hab ne Slim und ne Austauschkonsole, welches Spiel unterstützt denn als erstes das neue Disc-Format?
Das Laufwerk wird natürlich nicht geschrottet, sondern kann bloß die neuen Spiele nicht abspielen. Daher verschickt MS ja schon präventiv Mails an Leute mit dem "falschen" Laufwerk und bietet ihnen einen Umtausch an.

Ike 14 Komm-Experte - P - 1886 - 18. Mai 2011 - 19:08 #

Das mit dem ersten Spiel wär mal interessant, da kann man eine Werbeaktion daraus machen: "Kaufe Spiel X, bekomm eine Konsole dazu!"

Daniel001 11 Forenversteher - 738 - 18. Mai 2011 - 19:10 #

Uh das ist böse meine 360 ist von 2009 und das ist die alte 60 gb pro version es sei denn es gab mehrere mit 60 gb!
Weiß das zufällig einer ?

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 18. Mai 2011 - 19:18 #

Ne, es gab für eine bestimmte Zeit nur diese eine 60GB. Muss aber nicht zwangsläufig auch auf deine Konsole zutreffen, da es um das Laufwerk geht und damals gerne Laufwerke verschiedener Hersteller verbaut wurden.

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 18. Mai 2011 - 19:19 #

Zitat: «Betroffene Nutzer werden jedoch automatisch vom Kundendienst informiert und erhalten als Austauschmodell eine aktuelle Xbox 360 Slim»

Das funktioniert ja nur, wenn die meinen Realnamen mit Adresse kennen. Angesichts des Vertrauens, was dazu nötig wäre, könnte ich mich dazu nie und nimmer durchringen. Damit ist das Angebot wertlos für den vorsichtigen Kunden und ein weiterer Grund, von solchen Geräten die Finger zu lassen (neben den vielen anderen Gründen).

Finde es nämlich schon befremdlich, dass solche Firmware-Updates vom Kunden nicht verhinderbar sind, wenn das Gerät eine Verbindung zu XBox live aufnimmt. Zeigt es doch deutlich, wer hier meint, die Herrschaft über das Gerät ausüben zu dürfen und zu können. Nein, danke.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 18. Mai 2011 - 19:29 #

Meine Adresse steht öffentlich an mehreren Stellen im Web...das nennt sich Impressum, ob die jetzt noch Microsoft hat oder nicht, ist mir ziemlich egal. ;) Vor allem, wenn man mir dann sogar meinen Schaden beheben möchte...ich mache doch auch nicht mit Fake-Adressen bei Gewinnspielen mit, wenn ich gewinnen möchte...
"Finde es nämlich schon befremdlich, dass solche Firmware-Updates vom Kunden nicht verhinderbar sind, wenn das Gerät eine Verbindung zu XBox live aufnimmt. Zeigt es doch deutlich, wer hier meint, die Herrschaft über das Gerät ausüben zu dürfen und zu können. Nein, danke."
Und dann schreien die Leute, dass die neuen Spiele nicht erkannt werden, weil ihnen das Update fehlt. Wasn daran bitte befremdlich? Wer sowas nicht will, soll den LAN-Stecker ziehen und fertig.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 18. Mai 2011 - 19:31 #

Das liest sich so als wär Microsoft irgendein unseriöses, neumodisches Unternehmen.^^
Zum Glück muss man als PC-Spieler seine Grafikkarte und sein Betriebssystem (hoffentlich als vorsichtiger Kunde nicht von Microsoft!) nie aktualisieren. Hier haben nur die Publisher die Herrschaft über die Spiele (die online freigeschaltet werden müssen) und nicht über die Hardware.

volcatius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 19:46 #

Also bisher hatte ich weder bei ATI noch nVidia das Problem, dass ohne Treiberaktualisierung sämtliche neuen Spiele den Dienst verweigert hätten und bei mir meine Grafikkarte samt PC abholen wollten, um sie auszutauschen..

thurius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:00 #

grafikkarten sind ja auch laufwerke *kopftisch*
aber man vergleicht ja gerne birnen mit apfeln....

volcatius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:11 #

Gut erkannt. Und Firmware kein Grafikkartentreiber. Und meinen PC kann Microsoft auch nicht vom Netz nehmen.

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 18. Mai 2011 - 20:08 #

Stimme volcatius in seiner Argumentationsrichtung zu.

@Crizzo: nur weil meine Freundin meinen Namen und Adresse kennt, muss die noch lange nicht jeder kennen. Ausserdem verwahre ich mich dagegen, mit unmündigen Leuten in einen Topf geworfen zu werden. Manche Leute wollen bevormundet werden bzw brauchen Babysitter, um durchs Leben zu kommen. Ich nicht. Ich möchte selbst entscheiden, was auf meiner Hardware passiert.

@GreenYoshi: Microsoft hat von mir noch nie persönliche Daten erfahren, auch nicht wenn ich Win-Rechner betreibe und Updates ziehe.

Vielleicht ist bei einigen noch nicht so ganz ein Gespür dafür entwickelt, was die Verknüpfung verschiedener Datenstränge für seltsame Ergebnisse zeitigen kann. Ich habe schon Pferde kotzen sehen. Daher mal ganz allgemein: nur weil ich ein paar Spiele spielen will (das ist wohl der Hauptzweck einer XBox vermutlich), erzähle ich einem Portalsbetreiber wie XBox live (MS) noch lange nicht, wer ich bin und wo ich wohne. Wozu?

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 18. Mai 2011 - 20:21 #

"Wozu?" damit man dir deine Hardware ersetzen kann, die man (=MS) durch das Update zerstört hat. Ich würde da schon drauf bestehen, aber das musst du natürlich nicht. ;)

"Ich möchte selbst entscheiden, was auf meiner Hardware passiert." Dann solltest du dir deine Updates und Treiber am besten selbst schreiben. Denn ich bezweifle, dass selbst die informiertesten Nutzer auch nur einen Hauch mehr als eine oberflächliche Ahnung haben, was der Treiber genau und wie mit der Hardware macht. ;)

Tristan 11 Forenversteher - 824 - 18. Mai 2011 - 20:35 #

«Dann solltest du dir deine Updates und Treiber am besten selbst schreiben.»

Wer so argumentiert, ist weniger am diskutieren interessiert, sondern will den Dialog zerstören. Gratulation, hast es geschafft. Erspare mir daher weitere Antworten.

Mit dieser Einstellung bist du als Moderator jedenfalls ungeeignet.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 18. Mai 2011 - 20:57 #

"Wer so argumentiert, ist weniger am diskutieren interessiert, sondern will den Dialog zerstören."
Eigentlich nicht. Aber deine Logiklücke fällt dir nicht auf, oder? Wenn ich den Ersatz haben will, dass muss ich eine Adresse angeben. Abholen wird doch nicht angeboten.
Und ich gebe mich nicht der Illusion hin, dass ich volle Kontrolle über meine Hardware habe, hab ich nämlich nicht. Klar, ich kann das Update verweigern und lebe damit, dass eben der Online-Service und neue Spiele eventuell nicht mehr korrekt laufen. Wäre mein gutes Recht, aber wo bleibt da der Vorteil für mich? Was nützt mir diese Kontrolle, über die Updates, wenn ich davon keinen Nutzen ziehe? Oder um es mal auf den PC zu übertragen, ich kann mit meiner Grafikkarte ewig und drei Tage mit dem alten Treiber "rumlaufen", aber dann lebe ich damit, dass nicht alles korrekt dargestellt wird, jedenfalls bei vielen neueren Spielen. Da von Kontrolle zu reden, finde ich unangebracht, denn genau genommen habe ich keine Wahl, wenn ich das beste Ergebnis will. Das Microsoft dich aus dem Online-Service aussperrt, weil du mit einer alten Version daher kommst, wo ist da das Problem? Analog dazu macht man das mit PC-Betriebssystemen genauso.

volcatius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:46 #

Also zumindest weiß ich, dass mir bisher kein Treiber bzw. eine zwingende Aktualisierung den Onlinezugang sperren konnte.

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 18. Mai 2011 - 20:51 #

Xbox Live funktioniert auch ohne Angabe einer Adresse, wenn die Konsole kaputtgeht muss man Microsoft aber natürlich die Adresse mitteilen. Sowie man es bei jedem technischen Gerät machen muss, das man wegen eines Defekts an den Hersteller schickt.
Der Hass auf Konsolen hat bei einigen wohl dazu geführt, dass sie sobald sie das Wort Xbox nur hören das Denken unverzüglich einstellen. ;-)

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 19. Mai 2011 - 9:44 #

"Das funktioniert ja nur, wenn die meinen Realnamen mit Adresse kennen."

Im Prinzip ist das (denke ich zumindest) Falsch: Um vom Kundendienst informiert zu werden, wird normalerweise eine Mail geschrieben. Wenn die Xbox online ist (und das update erhalten sollte), ist man bei Live angemeldet (oder geht auch online ohne Live?). Um bei Live angemeldet zu sein, muss eine korrekte e-Mail-Adresse angegeben sein. Wenn man seine Mails nicht kontrolliert, ist dies das eigene Problem ;). Falls keine Mail kommen sollte, kann man auch den Support anrufen (wird bestimmt auch in der Fehlermeldung stehen). Der Support wird doch nicht versuchen, bei allen Kunden (wenn es mehr als 5 sind) anzurufen oder auf verdacht die Konsole abholen wollen (die könnte ja auch nicht an der eingetragenen Adresse stehen, sondern z.B. bei einem Freund/Ferienhaus/auf der Arbeit...). Man wird ne Mail mit weiteren Anweisungen erhalten.
Wer schon einmal seine Konsole eingeschickt hat, kennt das weitere Prozedere: Konsole registrieren (über den Live-Account), Fehler angeben, die Konsole wird von UPS abgeholt, Konsole wird gecheckt/repariert/getauscht, bei einem Tausch werden die Profile übertragen (glaube ich zumindest; soweit dies möglich ist). Bei mir war die Konsole knapp 1 Woche unterwegs (von UPS abgeholt und zurück geliefert), ich konnte online den Stand nachschlagen, hab 3 Monate Gold geschenkt bekommen; alles Problemfrei.

Klar benötigt MS dann die Echtweltadresse (wobei man auch bestimmt was anderes angeben kann, wie z.B. Firma) zur Abholung und Lieferung. Wie es aber anders gehen soll, kann ich mir nicht vorstellen (selber zur Technik fahren, warten, bis alles fertig ist?).

Das MS mich kontaktieren würde (höchstwahrscheinlich via e-Mail), eine entsprechende Warnung anzeigen würde usw. finde ich persönlich sehr Kundenfreundlich.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29857 - 19. Mai 2011 - 12:15 #

Also wenn ich eine Mail bekomme, die behauptet, meine Konsole wäre kaputt und ich müsste dem Kundendienst jetzt meine Adresse und andere Daten zukommen lassen - ich würde lächeln, den Kopf schüttelnd "Spam" murmeln und die Mail in den Junk-Ordner verfrachten. Wenn die Aufgabe nicht schon automatisch vom Spamfilter erledigt wird. Mails als Überbringer wichtiger Nachrichten? Geht gar nicht mehr, leider.

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 19. Mai 2011 - 12:48 #

Stimmt - so wie du das jetzt schreibst, sähe es ziemlich nach fishing aus (und wäre bestimmt relativ erfolgreich, weil ja jetzt schon bekannt).
Andersrum wurde im genannten Fall ja auch ne Mail vom Support verschickt (wie die Kausalkette durchlief ist mir nicht klar, laut Quelle lief die Xbox ja sogar noch): http://yfrog.com/z/h7zcomp

Man wird erst schlauer, wenn wirklich gehäuft Fälle auftreten sollten.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 18. Mai 2011 - 19:21 #

"nutzte eine alte "Pro"-Version mit 60GB-Festplatte aus dem Jahr 2009." Dann hab ich ja super Chancen...ich weiß nicht, ob ich das gut finden soll oder nicht. ^^

Green Yoshi 21 Motivator - 25158 - 18. Mai 2011 - 19:26 #

Meine Austauschkonsole stammt aus dem Jahr 2009, vielleicht hab ich ja bald meine zweite Slim.

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2011 - 19:32 #

Das Update kommt ja nicht automatisch man erhält doch lediglich einen Hinweis und wird aufgefordert upzudaten oder ?! Also einfach wegklicken und dann hat sich die sache

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 18. Mai 2011 - 19:36 #

Neue Spiele werden das Update aber voraussetzen und laufen ohne nicht. Und ich meine mich zu erinnern, dass eine Verbindung zu Xbox Live dann nicht mehr aufgebaut werden kann. Da bin ich mir aber nicht wirklich sicher.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8323 - 18. Mai 2011 - 19:36 #

Würde sich ein Teaser-Bild einer alten XBox nicht besser machen? So könnte man ja annehmen, das die Slime gerade das Üble Ding ist? :)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 18. Mai 2011 - 19:38 #

Oh oh, ich könnte auch davon betroffen sein, da ich diese Version besitze.

-Stephan- 13 Koop-Gamer - P - 1211 - 18. Mai 2011 - 19:37 #

Na ja, gute Sache das M$ direkt auf die User zugeht und scheinbar wohl problemlos direkt die Konsolen austauscht. Das ist halt das Problem der heutigen Konsolengeneration, je mehr die von Updates und Netzgeschichten abhängig ist, umso anfälliger scheinen sie auch zu sein. Sicherlich liegt die Schuld dafür nicht allein bei M$ oder Sony, ein wenig nachdenklich stimmt das ganze aber schon, vor allem wenn man da an komplette Onlinekonsolen alá On-Live etc. denkt (die, so hoffe ich, sich nicht durchsetzen wird, ansonsten war es das wohl mit dieser Konsolengeneration für mich)...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29857 - 19. Mai 2011 - 7:57 #

Dabei wäre gerade Onlive ideal geeignet, um all diese Probleme abzustellen. Updates geschehen auf der Hardware im Serverpark, deine Konsole würde dabei sogar so wenig Hightech enthalten müssen, dass die Dinger deutlich länger überleben können als jede aktuelle Konsole. So ein Onlive-Chip lässt sich problemlos und preisgünstig sogar direkt in den Fernseher integrieren..

Lorion 17 Shapeshifter - 7661 - 18. Mai 2011 - 19:46 #

Definitiv nen Grund meine alte Xbox dann auch nochmal ans Netz zu hängen, vielleicht lohnt sichs ja. ;)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2484 - 18. Mai 2011 - 19:55 #

Hab auch noch eine der ersten Eliten im Schrank. Das wär doch ein Versuch wert :D

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 984 - 18. Mai 2011 - 19:57 #

"..., führt neue Anti-Softwarepiraterie-Maßnahmen ein..."

Die wie so oft nur dem ehrlichen Kunden Probleme bereiten.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 18. Mai 2011 - 20:08 #

Problem? Ja man kann dann ne Zeit lang nicht zocken, kriegt aber eine neue Konsole + ein Jahr Gold. Also das find ich akzeptabel. Und die meisten werden wohl eh nicht davon betroffen sein.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11714 - 18. Mai 2011 - 20:08 #

Eine neue Konsole würde ich jetzt nicht unbedingt als Problem bezeichnen. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 65667 - 18. Mai 2011 - 20:21 #

Ich drück mir schon mal die Daumen, dass meine nach dem Update nicht mehr funktioniert. Dann hätte ich nämlich für 50 Euro, die ich meinem Bruder für seine alte 360 mit 20 GB Festplatte gegeben habe, eine nagelneue mit dem 12fachen Platz bekommen :)

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 18. Mai 2011 - 20:29 #

Ich seh schon die ebay-Preise für die alten Dinger in die Höhe schnellen.

bersi (unregistriert) 18. Mai 2011 - 21:16 #

Nette Sache. Da sollte sich Sony mal ne Scheibe von abschneiden. Problem noch nicht mal wirklich aufgetreten und gleich n fettes Paket geschnürt. Auch wenn MS sich vielleicht gerade die Pleite von Sony zu nutzen macht, ich finds hammer :D

Also bitte mein liebes Böxlein, geh kaputt xD Wobei ich da mit meiner 120GB Elite von 2008 wohl kein Glück haben werde.

Darkling 09 Triple-Talent - 258 - 19. Mai 2011 - 0:25 #

M$ ist sicher vieles aber die PR-Arbeit haben sie drauf.
Eine Xbox 360 Slim mit 250GB-Festplatte sowie ein Jahr Xbox Live Gold kostenlos davon könnte sich Sony ruhig ne Scheibe von abschneiden

Elysion 14 Komm-Experte - 1957 - 19. Mai 2011 - 8:06 #

Find ich auch erstaunlich. Natürlich ist der Umstand das Gerät des Kunden unbrauchbar zu machen ziemlich kritisch aber die Entschädigung kann sich sehen lassen. Da steht natürlich ein PSN Ausfall von über einem Monat und dann als Entschädigung 1 Gratis Monats PSN+, im krassen Gegensatz zu dem 1 Jahr Abo. Gewusst wie.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5786 - 19. Mai 2011 - 1:27 #

Hm, ich hab die alte Xbox 360 und nehme im Urlaub die Festplatte mit zu meiner Familie, wo auch ne alte Xbox 360 steht und kann dann einfach weiterspielen.

Wenn das Update meine Xbox schrottet fällt das weg, da die Festplatten von alter und neuer Xbox nicht kompatibel sind. Das würde mich massivst ankotzen, da fällt für mich ein zentrales Feature flach.

Von der Ausfallzeit mal ganz zu schweigen, man kann doch nicht einfach ein Update ausgeben, was bei einer gewissen Anzahl Leute Hardware schrottet! Möchte auch nicht wissen, wieviele diese News nicht mitbekommen, der Gerät mit dem Update eliminieren und sich eine neue kaufen, weil die Garantie abgelaufen ist.

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 19. Mai 2011 - 9:48 #

Du kannst dein Profil auch auf einen USB-Stick übertragen (funktioniert wohl nicht mit allen, muss eine bestimmte Geschwindigkeit erreichen); damit kannst du dich dann auch woanders einloggen und weiterspielen (sollte analog zur Festplatte funktionieren, jedoch passen da halt nicht so viele Spiele drauf).

Ich glaube, USB-Sticks (externe Festplatten (USB) gehen wohl nicht) sind das einzige, was sowohl auf alt als auch auf neu funktioniert.

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 19. Mai 2011 - 7:00 #

Die Überschrift ist schon sehr negativ formuliert. Ich dachte schon, was ist denn jetzt los?!

KoP I NeMeSiS 10 Kommunikator - 498 - 19. Mai 2011 - 7:29 #

@jps

Über das Thema haben wir ja gestern Abend schon in der Party gesprochen, finde es halt nur kurios, wie ich dir auch gestern mitteilte, dass Major Nelson das dementiert hat. Ich warte erstmal ab, was bei raus kommt.
Wobei ich deine Hoffnung verstehen kann, dass dein Hitachi nicht mehr läuft, um ne neue Box zu kriegen :D

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 19. Mai 2011 - 9:54 #

Ich glaube, es gab kaum einen Moment, in dem so viele Spieler auf den technischen defekt ihres Gerätes gehofft haben.

Sehr kulant, was Microsoft da anbietet - ich denke aber, dass MS ungefähr abschätzen kann, wieviele es sein werden. Das bringt jetzt sogar (trotz defekts) eher gute Publicity (es kann ja was kapput gehen, aber wir versuchen nicht zu vertuschen und sagen vorab schon, das wir alle austauschen).
Aus Kostengründen wäre es bestimmt billiger, bei eingeschickten Konsolen das Laufwerk zu tauschen.

Rogaa 15 Kenner - 3857 - 19. Mai 2011 - 10:08 #

hoffentlich überarbeitet Sony nochmal ihr "welcome back" Paket, das von Microsoft ist echt sehr kundenfreundlich.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3662 - 19. Mai 2011 - 13:03 #

Warum ist dieser Artikel der einzige, der sein "Update" in eckige statt runde Klammern packt...? :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11252 - 19. Mai 2011 - 13:19 #

Abheben von der Masse. :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)