Command & Conquer: Electronic Arts sucht User-Ideen für C&C 5

PC
Bild von Mr. Tchijf
Mr. Tchijf 2091 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

18. Mai 2011 - 12:07
Command & Conquer 4 - Tiberian Twilight ab 7,95 € bei Amazon.de kaufen.

Wer mit dem zuletzt erschienenen Command & Conquer 4 unzufrieden war und die Alien-Armee am liebsten direkt wieder in ihre Galaxie zurückgeschickt hätte, um mit NOD und GDI alleine zu sein, der hat nun die Chance, dies den Machern von Command & Conquer 5 selbst zu sagen. Electronic Arts hat ein Community-Forum aufgesetzt, in dem die User nicht nur ihre Meinung, sondern auch eigene Ideen den Verantwortlichen von Command & Conquer 5 mitteilen können.

Das auf der C&C-Webseite eingerichtete Forum lässt Platz für kreative Köpfe und bietet den Nährboden für die ein oder andere Diskussion und Anregung. Mit etwas Glück und einer beliebten, potenziell heiß diskutierten Idee könnt ihr  vielleicht unter denjenigen sein, die einen Beitrag zum Spiel leisten. Bereits Anfang 2011 wurde der Nachfolger von C&C 4 angekündigt. Ein genauer Termin zur Veröffentlichung steht allerdings bislang aus.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 9:37 #

Klingt für mich fast so als hätte EA keine Ahnung mehr was C&C Fans eigentlich wollen und es scheint auch mir als würden sie jetzt Retcon betreiben und C&C4 war nur ein böser Traum :D. Von einem C&C(4) erwarte ich eigentlich nur, dass man die Story von C&C3 bzw. C&C3 KW endlich mal auflöst? Da haben wir diesen Turm in Rom und in Twilight war weder davon noch von den Scrin die Rede und allgemein war dieses offene Ende einfach nur C&C untypisch und in meinen Augen total bescheuert.... Und das man zwischen den Einheitengenerationen von Dawn und Sun hin und her geswitcht ist war auch irgendwie eigenartig. Laut Tiberium Wars waren die Mechs total ineffektiv und im AddOn hatte man wieder Werwolf, Titan und Mammut Mk. II... da ergab ja selbst Red Alert 3 am Ende mehr Sinn.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 18. Mai 2011 - 9:47 #

Ja, vorallem weil erst groß angekündigt wurde, dass im nächsten Teil die Scrin weiter beleuchtet werden - ich war massiv enttäuscht von C&C4 und will wissen, wie es gegen die Scrin weitergeht..

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 18. Mai 2011 - 13:17 #

Das mit den Aliens war totaler Quatsch. Es ist viel cooler wenn sich Menschen gegenseitig wegen Resourcen bekämpfen. Mit Nachrichten Videos usw. Wie in Teil 1, wo der Berichterstatter politisch berichtet aber in Wirklichkeit für Nod arbeitet ^^

Ausserdem fand ich die 2 Fraktionen am besten.
GDI Die America, Europa, die hochtechnologisierten Truppen haben inklusive Satelitenkanonen.

gegen die kleine NOD, die sich aus 3te Weltländer zusammensetzt die Wirtschaftlich keine Power haben xD Dazu haben sie nichtmal eigene Fabriken und musste alles Einfliegen lassen per Illegaler Waffenhändler ^^

Diese liebevollen Details haben C&C damals so groß gemacht.
Z.b. das ein MG mann nunmal keinen Panzer besiegen kann mit seiner 9mm Munition, und das der Panzer sie sogar überfahren kann.

Bei Starcraft konntest du mit 3 Marines einen Tank auseinander nehmen xD Allgemein ist der Panzer bei Starcraft super klapprig da sie mit Dmg system arbeiten

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 18. Mai 2011 - 14:14 #

Naja, aber ich fand die Scrin schon erfrischend. Die haben in dem ganzen Streit gestört und waren böse. Und irgendwann nach Release nach C&C TW wurde gesagt, dass die Scrin im nächsten Teil eine größere Rolle spielen werden. Wurde aber so nie umgesetzt.

Ich fand TW und das dazugehörige Addon nicht schlecht. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 14:37 #

Außerdem wurden die Scrin ja bereits in Tiberian Sun eingeführt (UFO!), es war daher nur Konsequent, dass sie in Teil 3 erscheinen, das war selbst von Westwood in ihren paar wenigen Konzepten bereits festgelegt. Und auf diese Konzepte griff EA ja bei der Entwicklung von Teil 3 auch zurück. Westwood beziwe dessen C&C Überreste bei Petroglyph äußerte sich dazu vor Jahren mal, dass C&C3 im Grunde genau das ist, was Westwood wohl auch gemacht hätte, nur mit anderen Einheiten und einer noch düsteren Welt um konform zu TibSun zu bleiben.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Mai 2011 - 16:25 #

Genau so sehe ich das auch. Die Scrin spielten sich auch anders und durch die Unterfraktionen im Add-on sehr vielseitig. Was mir ein bisschen fehlte, sind so Schwester-Schiffe zur Kodiak ~

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 18. Mai 2011 - 10:19 #

"Klingt für mich fast so als hätte EA keine Ahnung mehr was C&C Fans eigentlich wollen"
Klingt für mich eher so als hätte EA kein Bock nachzudenken was die Fans wollen also lassen sie "uns" einfach überlegen. Das spart Entwicklung und Design (auch wenn das Reviewn der Ideen Zeit kostet).
Am besten einfach C&C 1 Tiberiumkonflikt nehmen und das in neue HD Grafik packen, ok hätte keine neuen Inhalte aber wenigstens wäre es ein gutes Spiel. :)
p.s. Wobei ich dann doch gerne intelligentere Sammler hätte

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Mai 2011 - 10:28 #

Ja, da muss ich dir größtenteils zustimmen und würde das am Liebsten auch als meinen Kommentar posten. ;)
Ich will auch unbedingt eine Auflösung! CnC4 war eher ein kompletter Stilbruch.

Nur eine Sache, als kurzer Einwurf: Die Mammut MKII gab es nicht, dafür aber die Walker. Den Juggernaut als Artellerie Walker gab es schon im Hauptspiel, nicht nur im Add-on, was in den Geheimdossiers damit erklärt wurde, dass es sich als Trägerplattform besser geeignet hat. Die Walker an sich gab es nur bei der Steel Talon Fraktion, die eben als Retro-Fetischisten beschrieben wurden. Ebenfalls wurden die von der GDI als seperate Partei etabliert, da sich nach der Zerschlagung von NOD die Prioritäten verschoben hatten. Während sich die Einen für die Reinigung der Tiberium-Zonen einsetzten, war es den anderen wichtiger, die Aufständischen zu kontrollieren, um einen erneuten Machtgewinn von NOD zu verhindern. Auch wenn man jetzt ein "irrsinniger Weise" hinzufügen könnte, wollten sie dies eben mit Walkern ~ Innerhalb der Dossiers klingt das logisch. Von außen erscheint es auf den ersten Blick wirklich nur unlogisch. Das ist eben in gewissen Sinne wie mit der Politik. (Ach nein! xD)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 13:22 #

Achja, hast recht, den Mammut Mk2 gab es nicht im AddOn sondern erst bei Twilight... wenn auch unter anderem Namen, der Mastodon war ja nichts anderes. Wobei ich laut dieser Erklärung finde das eigentlich die richtige GDI die Retro Fetischisten sind, die Fahrzeuge die die GDI da im Hauptspiel einsetzt sind doch irgendwie alle aus C&C1 und das fand laut Universum Ende der 1990er statt. Dagegen sind die Mechs ja noch richtig frisch, Tiberian Sun spielte ja rund 30 Jahre später und Tiberium Wars sind dann nur ein paar Jahre :D. Es passt daher trotzdem irgendwie alles nicht beisammen. Aber NOD hat ja auch das selbe Problem, wieso man da auf Untergrundeinheiten verzichtet hat und die Tarnkomponente nicht ausgebaut hat ist eben auch so eine Sache. Kontinuität lässt sich da wohl nur noch in der Story, aber nicht bei den verwendeten Einheiten oder Fraktionen finden :D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Mai 2011 - 16:52 #

Ja, so gesehen stimmt das mit dem Retro-Aspekt natürlich. Gut, bezeichne ich die Steel Talons als Liebhaber der Walker-Technoligie. ;)
Die Abwendung von Untergrundfahrzeugen ist irgendwo mal spärlich damit erklärt worden, dass sich in den tieferen Schichten der Erde das Tiberium zu sehr ausgebreitet habe, um manövrieren zu können (,was auch nur halbgar ist, da in manchen [Video-]Sequenzen weiterhin Untergrundfahrzeuge vorkommen).

->"Kontinuität lässt sich da wohl nur noch in der Story, aber nicht bei den verwendeten Einheiten oder Fraktionen finden :D"

Aye!

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 34072 - 18. Mai 2011 - 9:36 #

Basenbau wäre mal ne gute Idee...

Age 19 Megatalent - P - 13979 - 18. Mai 2011 - 9:41 #

Sei doch nicht gleich so radikal in deinen Wünschen. :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 9:49 #

Erinnert mich an das Zitat eines Entwicklers bei einer C&C4 Präsentation:
"Wer findet denn wirklich Basisbau bei C&C wichtig?", es gingen nicht weniger als 99% aller Hände der Zuschauer nach oben *g*

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Mai 2011 - 10:30 #

Top! Schreibt wer mit? xD

Lexx 15 Kenner - 3471 - 18. Mai 2011 - 9:50 #

Meine Idee ist es, C&C zu begraben. Fühlt sich für mich schon seit Jahren völlig ausgebrannt an.

vicbrother (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:29 #

Meine Meinung: Der Drops ist gelutscht. Einstellen und was ganz neues machen.

ogir 12 Trollwächter - 1184 - 18. Mai 2011 - 10:00 #

Hm, ich weiss nicht:

Entweder es ist wie mit den Zitronenfaltern: Wer glaubt dass EA nach User IDEEN sucht, der glaubt auch dass Zitronenfalter Zitronen falten...

ODER: EA fragt bei den Usern nach um zu wissen was sie diesmal noch alles weglassen müssen.

Am sinnvollsten für EA wäre es wohl C&C wieder zu verkaufen. Ich vertrau denen gerade bei C&C kein Stück mehr...

Casa 12 Trollwächter - P - 1037 - 18. Mai 2011 - 10:14 #

Ich war früher echt nen C&C Fan, aber wenn ich ehrlich bin, solln sie die Marke jetzt einfach mal ruhen lassen und vielleicht in 5 Jahren über nen Revival nachdenken mit frischen Ideen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 18. Mai 2011 - 10:21 #

Jap genau, Westwood die Unabhängigkeit schenken und die das machen lassen. *g*

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 10:44 #

Wo von den Leuten die für das richtige C&C verantwortlich waren niemand mehr da ist :D Die sind doch alle bei Petroglyph. Und ob die nochmal nen gutes C&C auf die Beine stellen könnten? Universe at War fand ich zwar sehr gut und konnte da drin nochmal C&C-Anleihen erkennen, aber das ist ja keine Garantie, wo es auch schon wieder 4 Jahre alt ist. Es sind seit Alarmstufe Rot 2 nunmal 10 Jahre vergangen...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20846 - 18. Mai 2011 - 10:56 #

Ich will lieber ein Empire at War 2 ^^ Wobei die Jungs von SMG Modding mit Awakening of the Rebellion 1-3, SAU, AUM und Frontline mehrere Mod schon released haben bzw. grad in der Mache sind :D

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 18. Mai 2011 - 11:11 #

Mach meine Hoffnungen nicht kaputt! Ich will mein Westwood zurück was mir Dune II gemacht hat, das mir Tiberiumkonflikt und Red Alert gemacht hat :(
Aber du hast wohl recht, sehen wir der Tatsache ins Auge. C&C wie es war ist tot und EA verwurstet nur noch den Namen, der mittlerweile nicht mehr viel Wert ist. :/

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20846 - 18. Mai 2011 - 13:09 #

ist genauso mit Wing Commander. Chris Roberts ist im Filmgeschäft, das Maverick Team (Wing 3,4, Prophecy) über den Globus verteilt. Das wird nix. Hat man ja am grausigen XBLA Titel Wing Commander Arena gesehen aka Stardust 2007 Clone. Westwood, Bullfrog, Origin, Dynamix, Microprose und Looking Class kann man net wiederbeleben indem man die Spieletitel neu wiederbelebt sondern das Herz das dahinter war!

Wurstdakopp 14 Komm-Experte - 1873 - 18. Mai 2011 - 10:25 #

Wenn man alle Lead Designer aus seiner Firma wirft, kann man auch keine Ahnung mehr von einer Serie haben. Ist auch ein Grund, wieso es keine neuen Ultima-Titel gibt. Oder Dungeon Keeper. Oder andere große Titel von Firmen, die von EA komplett geschluckt und ausgeschlachtet wurden. Da "wagt" man gerne mal einen Neustart der Serie, mit irgendwelchen "marktrelevanten" Spieloptionen und wundert sich nachher, dass niemand diesen "Nachfolger" kauft. Die User auch noch einzubinden zeugt da wirklich von einem Armutszeugnis, oder hat schon mal jemand eine Umfrage mitbekommen, was der Kinozuschauer gerne in einer Fortsetzung sehen will?

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 18. Mai 2011 - 10:59 #

Idee: Das Franchise endlich ruhen lassen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 11:10 #

Wäre eine Alternative. In dem Zusammenhang wundert es mich, dass sie eigentlich tatsächlich ein C&C5 mit GDI und NOD (und Scrin) in Erwägung ziehen und sich nicht eher in Richtung Generals 2 begeben, wo man eigentlich alles mögliche ausprobieren könnte weil es nicht so ausgeprägt ist wie GDI/NOD oder Allianz/Sowjets, dazu hat es eigentlich eh keine Story hat die man kaputtmachen könnte :D

Sok4R 16 Übertalent - P - 4554 - 18. Mai 2011 - 11:11 #

C&C4 war schon ein komplett Fehlschlag von EA - mochte das überhaupt jemand?
Soweit ich weis sollte das ein C&C-MMO für China werden, aber dann hat man noch schnell die Kampagne drauf gepackt um es auch in den USA und EU zu verkaufen, anschließend das komplette Team entlassen - schlechter kann man es wohl kaum noch machen.
Zumindest eines haben sie erkannt: Beim letzten Teil haben sie komplett an der Community vorbei entwickelt, aber jetzt um Ideen zu betteln ist schon ein Armutszeugnis, gibt denke ich genug Foren in denen die Fans ihren Frust über das Spiel ausgelassen haben - da sollte man deutlich sehen, was falsch lief.

volcatius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 11:17 #

Was ich mir wünsche:
- Fokus auf dem Singleplayer
- Basenbau
- epische Geschichte
- Videos mit Charme und Trash
- Basenbau
- keine permanente Onlineverbindung
- Basenbau
- und einen ähnlichen Abgang für Kane, wie damals seine Einführung
http://www.youtube.com/watch?v=goQiwNZzoVA

Eine Klärung aller offenen Fragen:
- Schicksal der Mutanten?
- Wer war Kane wirklich?
- Was ist mit den Scrin?

Mr. Tchijf 14 Komm-Experte - P - 2091 - 18. Mai 2011 - 11:17 #

Ich glaube du hast Basenbau vergessen :-D

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Mai 2011 - 12:55 #

LAN !!!
Mit vernünftig konfigurierbaren Server!

hazelnut (unregistriert) 19. Mai 2011 - 15:26 #

und was für die modder!..da enstehen ab und an sachen die man gut verwenden kann für nächste teile! leider vergessen des die meisten computerspielemacher oder publisher
...und vergesset den basenbau nicht ;)

ShizOo 11 Forenversteher - 577 - 18. Mai 2011 - 12:00 #

Generals Nachfolger !!!!!!!! sabber

Loard (unregistriert) 18. Mai 2011 - 12:31 #

*unterschreib*

Generals gehört für mich auch nach Jahren noch zu DEN Echtzeitstrategiespielen schlechthin. Mit der Shockwave-Mod wird es mind. 2x pro Woche im LAN zu dritt gespielt. Wahnsinn, was die Community daraus noch gemacht hat!

Wenn man Generals in neuer Engine mit vernünftigem Netzcode umsetzen würde (keine elenden Mismatches mehr verdammich!) und sich einfach von der genannten Shockwave-Mod "inspirieren" ließe, wäre schon viel gewonnen.

Tagave (unregistriert) 18. Mai 2011 - 12:47 #

Kein C&C im klassischen Sinne, aber ich denke immer noch, dass man in dem Franchise einen durchaus interessanten Shooter erstellen könnte. Bei Renegade hat man halt einfach nur so ziemlich alles falsch gemacht, gründsätzlich bietet sich das Szenario für einen Taktikshooter aber schon an. Definitiv müsste man sich bei EA aber mal ein paar vernünftige Storywriter anschaffen und ein wenig mehr Ernst könnte dem Franchise auch mal wieder gut zu Gesicht stehen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 12:54 #

Naja ein Shooter war ja in der Mache. Aber Tiberium wurde denke ich nicht ohne Grund eingestellt. Ich wüsste nicht wie ein Shooter aussehen soll, damit er noch zu C&C passt. Die Idee mit dem spielbaren Kommando in Renegade war es ja irgendwie nicht. Und die Zone Trooper Gruppe Version aus Tiberium war es aus EA Sicht ja auch nicht. Und die 3rd Person Mech Variante aus C&C Arena war es für Electronic Arts ebenfalls nicht... bleibt nicht mehr viel.

Am Ernst mangelte es im Tiberium Universum ja eigentlich nicht, nur Red Alert ging halt nach dem ersten Teil total in die überzogene Komödie über. Aber jetzt bei Tiberium wüsste ich nicht was irgendwie so richtig lustig gewesen wäre...?

Tagave (unregistriert) 18. Mai 2011 - 14:42 #

Naja, auch die Tiberium Reihe ist streckenweise unglaublich cheesy, vom Ernst, mit dem Blizzard beispielsweise bei Starcraft arbeitet, ist man da imho meilenweit entfernt.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 14:52 #

Also nach StarCraft2 muss ich sagen, da ging aber schon sehr viel ernst verloren. Also StarCraft1 hatte da eine düstere Stimmung, das stimmt schon. Aber spätestens seit Wings of Liberty stimmt das ja nun überhaupt gar nicht mehr. Diverse Gespräche, Szenen oder sogar Charaktere ließen da auch den nötigen ernst vermissen und auch wenn es ein gutes Spiel ist, so wirklich den Ernst der Lage konnte mir das Spiel zu kaum einen Zeitpunkt vermitteln. StarCraft1 vermochte das viel besser rüber zu bringen. Da gab es auch von der Story her überhaupt nichts zu lachen. Da kommt für mich das Tiberium Universum speziell in den ersten beiden Teilen deutlich ernster vor. Auch wenn ich zustimme, dass die letzten beiden Teile diesen Ernst nicht mehr ganz so rüber brachten, da war von einer Gefahr durch das Tiberium im Spiel selbst kaum noch was zu sehen, obwohl man sich in den roten Zonen befand sah ich da weniger Tiberium als in den meisten Tiberian Sun Missionen :D

Tagave (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:09 #

Dem kenn ich so nicht zustimmen, zum einen mag Starcraft 2 das Geschehen natürlich durch Bedienen des einen oder anderen Spacemarine-Klischees auflockern, anders als das kompletten C&C Universum hat es Blizzard jedoch immer verstanden, der Story in den wichtigen Momenten entsprechendes Gewicht zu verleihen. C&C hat seit jeher verstärkt auf Sci-Fi Trash gesetzt (man erinnere sich nur mal an die Cutscenes aus Teil 1), was natürlich auch spaßig sein kann, auf Dauer aber schlicht belanglos und eintönig ist. Ich für meinen Teil bin der Reihe jedenfalls, unabhängig vom Gameplay, nach Teil 3 einfach überdrüssig geworden, mit Ausnahme der oben bereits erwähnten positiven Überraschung 'Generals'.
Was ich mir also letztlich wünschen würde ist, dass EA die eigene Mythologie einfach mal ein wenig ernster nehmen würde und auch ein wenig an der Atmosphäre schraubt, grundsätzlich sehe ich da nämlich viel Potential.

rootingbill 10 Kommunikator - 365 - 18. Mai 2011 - 12:56 #

Man sollte es entweder ruhen lassen und und in ein paar Jahren nochmal versuchen, etwas vernünftiges daraus zu machen (wie z.B. mit NFS) oder wenn es "unbedingt" jetzt ein C&C5 seitens EA sein muss, dann sollte man den 4te Teil komplett ignorieren und versuchen, an die Vorgänger anzknüpfen. Konkret

- Die Story endlich mal logisch und vernünftig auflösen!
- Keine bescheuerten Future-Roboter-Laser-dingsda-Waffen - C&C sollte wieder so trashig sein wie früher
- Bitte wieder mehr Witz und vernünftige Cutscenes, oder diese komplett weglassen.
- Ein Generals II oder von mir aus ein völlig neues Szenario..

TraXx 11 Forenversteher - 706 - 18. Mai 2011 - 13:06 #

Am vernünftigsten wäre wohl Generals 2. Die Tiberium-Reihe haben sie schlicht kaputt gemacht, ein weiterer Teil möge uns doch bitte erspart bleiben!

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2011 - 13:10 #

Ein 1:1 Clone von Total Annihilation im C&C Universum.

Was dabei besonders wichtig wäre:

* alle 3 Waffengattungen: Heer, Marine, Luftwaffe
* intelligenter Basenbau. Der "Kettenbau" wie bei
TA vielleicht noch verbessert, z.B. durch die
Verwendung von Templates. Optimierung des
Basisbaus auf dem Reißbrett ("Okay, vielleicht
doch vorher hier noch ein Kraftwerk").
* intelligente Produktionsketten bei mobilen Einheiten,
ähnlich zum Basisbau ("Okay, jetzt mein Produktionstemplate
_schneller Luftschlag_" ausführen)
* Die "Helden" aus C&C ersetzen den Commander aus TA

Meine Güte, fand ich TA damals gut, hab danach leider nie
Zeit gefunden die ganzen 3D-RTS zu spielen, die hier aber
alle rumstehen (Ground Control, Earth 2160, Universe at War,
World Conflict, usw.)

Mit "Spring" gibt es ja eine freie TA-Engine, habe bisher aber
nie Zeit gehabt mir die anzusehen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9223 - 18. Mai 2011 - 13:12 #

Sie sollen halt mal bei Blizzard klauen. Von Blizzard lernen, heißt Siegen lernen ^^

Neuer Aufguß von Tiberian Sun wäre gut. Stealth Panzer und Stealth generator wieder, bei GDI ebenfalls die selben Gebäude, mit leichten Änderungen. Grafik hochpushen auf Knubbelsgrafik wie bei Starcraft 2.

Hoch damit und raus mit Ihnen.
Volle Energie und fertig ist die C&C Infanterie !

Anonymous (unregistriert) 18. Mai 2011 - 13:25 #

Schön wäre es mal, wenn der Fokus mal wieder weg von den schnellen Explosionen und dem noch schnelleren Durchtechen hin zu etwas mehr Langsamkeit gehen würde.
Die Zeit in der ich früher mal alleine auf das Aufladen der Superwaffe gewartet habe teche ich doch mitlerweile in C&C von 0 durch, baue die Waffe und feuere sie auf die gegnerische Basis ab.
Und dann ist immernoch Zeit übrig. Erst recht heulen könnte ich, wenn ich sehe wie schnell die Einheiten mitlerweile vom Band laufen. Und wie viel schneller sie auch wieder in einer Explosion zergehen. Mitlerweile wird ja selbst Infanterie von allen Fahrzeugen weggebombt.

Aber ist heute wohl "in". Hauptsache ein paar tolle Lichteffekte...

B0B 11 Forenversteher - P - 716 - 18. Mai 2011 - 13:28 #

Wann verstehen mal die Ganzen Spieleentwickler das man mit zuviel Zukunfts-Laser-Panzer-Mech-Gedöns die Breite Masse einfach nicht anspricht. In kleinen Dosen ist das ja in Ordnung - siehe Stealthpanzer- Mamut usw. aber wenn es zuviel wird ist es einfach nur noch Trash. Und ganz ehrlich, dass war C&C anfangs eben nicht.
Ein neues C&C Generals wäre auch aus meiner Sicht erste Wahl.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20846 - 18. Mai 2011 - 14:53 #

Ich weiß net was an den derzeitigen Panzern so gut sein soll. Eben in einem Computerspiel will ich Sachen spielen die nicht! realistisch sind. Da will ich lieber Laserwummen, Kampfroboter, kilometerlange Raumschiffe sehen, Orbitaler Beschuss des Planeten, Gleiter usw usw.
Die ersten 3 C%C waren genial. Ebenso die 3 Red Alert Teile. Nur der dumme Teil 4 versaute die Reihe! Die Videosequenzen waren billig und das Ende erst :(

Wolf (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:34 #

B0B meinte ja auch "die breite Masse". Hier gibt es bestimmt auch einige die Zukunft-Laser-Bumm-Peng mögen, sind aber nicht die Masse.

Heidi 11 Forenversteher - 690 - 18. Mai 2011 - 14:39 #

Entweder wollen sie wirklich mit den Usern zusammenarbeiten um das Spiel nach deren Vorstellungen zu erstellen, oder sie haben keine eigenen Ideen mehr... man weiß es nicht.

Karl 10 Kommunikator - 419 - 18. Mai 2011 - 15:20 #

Der letzte spielerisch relevante Teil aus dem Command and Conquer Universum ist Alarmstufe Rot 1.
Alles andere danach ist Müll, abgrundtief schlechter Industriemüll, bestenfalls Biomüll.
Die Serie ist tot, das einzige was mich noch im entferntesten interessieren könnte wäre ein Remake von C&C1 oder eine spielerisch relevante Multiplayer Variante von C&C Renegade.

Spitter 13 Koop-Gamer - P - 1304 - 18. Mai 2011 - 20:56 #

Das ist ja wohl eher geschmackssache. Ich mochte z.b. Tiberian Sun super gerne und habs auch lange online gespielt ! Danach allerings auch nichts mehr die neueren waren auch nicht meins . Ausser General , hatt aber mit der C&C Story nix am hut.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 18. Mai 2011 - 15:34 #

1. Eine neue Engine die nicht auf jeder Lanparty zusammenbricht wenn mal mehr als 2 Panzer im Spiel sind
2. Eine Fortsetzung von Generals!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12841 - 18. Mai 2011 - 15:58 #

Naja statt das wir EA unsere Ideen mitteilen und dafür sogar noch Geld bezahlen sollen wäre ich ja dafür, dass wir uns zu einem eigenen Team zusammenschließen und ein kostenloses Indie-Spiel draus machen. Ist wer dabei? :D *gg*

Guy Inkognito (unregistriert) 18. Mai 2011 - 18:17 #

Es war doch ursprünglich geplant, die C&C-Reihe mit den letzten Spiel zu beenden. Mein Tipp: Bleibt dabei und lasst die verwurstete Marke sterben!

Ich war ein großer C&C Fan und habe bis einschl. C&C Generals jeden Teil gern gespielt. Danach kam einfach nichts Vernünftiges mehr. Den letzten Teil habe ich bereits wohlweislich ausgelassen. Die sollen die Marke endlich in Frieden ruhen lassen und nicht noch mehr zerstören.

vicbrother (unregistriert) 18. Mai 2011 - 20:35 #

Wenn die Community entscheiden soll, dann kann das nix werden. Was EA braucht ist ein echten Game Designer der die Serie kennt. Alles andere wird ein "Homer-Simpson-Traumauto" (wenn sich jemand an die Folge mit seinem Bruder erinnert... ;) ), welches niemanden glücklich macht.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6674 - 19. Mai 2011 - 5:04 #

Bitte einfach Teil 1 mit neuer Grafik und verbesserter Bedienung neu auflegen und fertig. Von mir aus auch in 2-3 langen Episoden Marke StarCraft. Hm, am besten gleich die Reiche zu ActiBlizz geben, die zaubern innerhalb von fünf Jahren wieder eine göttliche Spielereihe draus.

cRiT 08 Versteher - 151 - 19. Mai 2011 - 9:52 #

Da bin ich fast deiner Meinung. Für mich sollten sie einfach Teil 2 neu auflegen. Denn das war für mich der beste Teil. Hoffe die bekommen was gutes hin. Denn mal wieder ein gutes C&C spielen hätt ich schon Bock drauf.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 22. Mai 2011 - 20:26 #

Die Ironie ist irgendwie: Ich zocke zur Zeit das uralte Red Alert 1 - und es macht einen derartigen Spaß. Weiß nicht ob da der Nostalgiker aus mir spricht oder an was anderes liegt, aber die Steinzeitgrafik ist mir dermaßen egal, da stimmt einfach das Spiel, die Seele die C&C ab sagen wir mal Tiberium Wars verloren hat.

CnC Freak (unregistriert) 4. Januar 2012 - 16:02 #

will diesen thread mal wieder beleben...
was ich mir wünsche:
- generals II
- basenbau
- renegade II
- dune III
- einen echten ww II red alert mod mit waffen aus battlefield secret weapons of ww II
- das balancing aus dem talon mod
- marineeinheiten
- düstere scenarien mit epischem charakter
- bewaffnete sammler (kombination mit infanterie)
- weniger einheiten, dafür epic-units (wer braucht raider buggy und nod mot?)
- fraktionsunabhängige, karteneigene zufallsereignisse (sandwürmer, visceroiden, hidden objects)
- mehr aufrüstbare fahrzeuge (mammut aus generals, avatar aus tibwars) mit infanterie oder waffenupgrades
- schlachtfelder auf anderen planeten
- spielbare LAN-versionen
- ... soweit ersteinmal

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit