Computerspiele verbessern Koordination nach Schlaganfall

Bild von Wuslon
Wuslon 9858 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A4,J10
Dieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

17. Mai 2011 - 19:41 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie vor kurzem auf focus.de berichtet wurde, haben US-Forscher herausgefunden, dass Computerspiele die Folgen eines Schlaganfalls vermindern können. Die Interaktion mit Computerspielen wirke sich positiv auf die koordinierte Bewegung der Finger und Arme aus.

Um die Studie durchzuführen, wurden zwölf Patienten ausgewählt, die nach einem Schlaganfall mindestens einen Arm nicht mehr richtig koordinieren konnten. Mittels eines Datenhandschuhs spielten die Patienten in den kommenden acht Tagen ausgewählte Computerspiele, wobei ihre Fortschritte beobachtet wurden. Vier Spiele standen dabei zur Auswahl, beispielsweise ein einfaches Tennisspiel oder ein virtuelles Piano.

Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass sich die Bewegungswerte innerhalb der acht Tage um 20 bis 22 Prozent verbesserten, sowohl im Bereich der Fein- als auch der Grobmotorik.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Mai 2011 - 20:10 #

Kann ich als Nicht Mediziner und Laie nur bestätigen. Videospiele geben uns Superkräfte die uns schlauer und schneller machen...

Ohne Witz ! ^^

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 17. Mai 2011 - 20:14 #

Ich hab auch direkt gedacht: Also war das früher korrekt, als ich Mama erzählt hab, dass ich nur spiele wegen der Auge-Hand-Koordination :-P

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 17. Mai 2011 - 20:43 #

Jaja, wenn man etwas stark trainiert, wird es besser. Welch bahnbrechende Erkenntnis. ;-)

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 18. Mai 2011 - 10:56 #

Das ist keine News. Darüber wurde schon vor 5 Jahren berichtet. Trotzdem ist es gut, sich das wieder in Erinnerung zu rufen.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9858 - 18. Mai 2011 - 17:22 #

Die Studie, von der hier berichtet wird, wurde dem Journal of NeuroEngineering and Rehabilitation im Oktober 2010 eingereicht und mit Datum vom 16.05.2011 akzeptiert. Die Sudie, von der hier berichtet wird, sollte also keine 5 Jahre alt sein. Hier ein Link zum PDF:

http://www.jneuroengrehab.com/content/pdf/1743-0003-8-27.pdf

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 19. Mai 2011 - 23:58 #

Bitte nicht als Attacke gegen dich verstehen. Ich finde es gut wenn darüber berichtet wird. Nur finde ich es immer weider erstaunlich das die Presse alte Erkenntnisse als Neue feiert ohne richtig zu recherchieren. Die Arbeit mit Spielen in dem Bereich erfolgt schon seit Jahren und für mich erstaunlich nur erfolgreich mit Shootern: http://www.netdoktor.at/nachrichten/?id=101785

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)