Sony veröffentlicht Details zum "Willkommen zurück"-Programm

Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

16. Mai 2011 - 23:43 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
PS3 ab 179,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem gestern nach langer Wartezeit das Playstation Network reaktiviert wurde, folgen heute Details zum geplanten "Willkommen zurück"-Programm, welches als Ausgleich für die Unannehmlichkeiten und lange Downtime des Online-Service gedacht ist. Im offiziellen Blog wurde eine Liste der Spiele veröffentlicht, die zum kostenlosen Download bereitstehen werden, sobald der Store wieder online ist.

Bereits registrierte PSN-Benutzer dürfen sich zwei der folgenden PS3-Spiele aussuchen: 

  • Little Big Planet 
  • Super Stardust HD *
  • Wipeout HD: Fury
  • Ratchet & Clank: Quest for Booty
  • Hustle Kings *

Verfügt ihr außerdem über ein PSP-Konto, so dürft ihr euch noch zwei Titel aus der folgenden Liste auswählen: 

  • Little Big Planet (PSP)
  • Modnation Racers (PSP)
  • Pursuit Force
  • Everybody's Golf 2 *

Zusätzlich gibt es: 

  • 30 Tage kostenlose Mitgliedschaft für Playstation +, bereits bestehende Abos werden um 60 Tage verlängert
  • Bestehende Q Music Unlimited-Abos werden um 30 Tage verlängert
  • Ein "Willkommen zurück"-Paket für Playstation Home ist in Planung

* Wenn ihr nicht aus Deutschland kommt, stehen stattdessen inFamous und Dead Nation auf der PS3 und Killzone Liberation auf der PSP zur Auswahl.

 

Anonymous (unregistriert) 16. Mai 2011 - 23:04 #

Einfach nur geil.
Hoffe, man kann dann mit nem US Acc auch die beiden anderen Titel holen.
Selbst "normale" PSN Titel (Flower gehört ja zu den Top 5 Meisterwerken der Spielegechichte) wären ja mehr als ausreichend gewesen. Aber jetzt sogar richtige PS3 Games. Wow.
Jetzt noch die Hacker lebenslang hinter Gitter sehen, und ich bin wieder glücklich.

Anonymous (unregistriert) 16. Mai 2011 - 23:19 #

↑ hier anstellen zum fremdschemen.....
3 mal abzoggen wollen ist, ma, voll, arm..!..
sundenbock gibts aba sischer bald o_O

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33813 - 17. Mai 2011 - 11:39 #

Fremdschämen tu ich mich eher bei deiner Rechtschreibung, auweia...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 16. Mai 2011 - 23:16 #

Ist es möglich sich mit dem deutschen Account Little Big Planet und mit dem US-Account inFamous zu ziehen?
Und gilt PSN+ für alle Accounts?

Sony sollte den deutschen Store einfach dicht machen. Macht eh keinen Sinn.

Lisa 07 Dual-Talent - 137 - 16. Mai 2011 - 23:27 #

Interessante Theorie. Das probier ich auch.
Aber ich befürchte US musst du durch UK ersetzen, weil die Amis soweit ich das verstanden habe anstatt Gratis-Spielen eine Versicherung in Millionenhöhe für ihren PSN - Account bekommen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Mai 2011 - 23:44 #

Versicherung?

http://blog.us.playstation.com/2011/05/16/details-for-playstation-network-and-qriocity-customer-appreciation-program-in-north-america/

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 16. Mai 2011 - 23:54 #

Dieses 'Willkommen zurück'-Paket gibt es überall. Für die USA gibt es, wenn man will, einen einjährigen 'Identitätsschutz' von einer Firma, die dort sowas anbietet.

bersi (unregistriert) 17. Mai 2011 - 8:53 #

Bitte was? Sowas gibt es? Was zum... HÄÄÄÄ? xD

Wie darf ich mir das vorstellen? Lege ich meine Daten bei denen auf nem Server ab und die bewachen die dann für mich? ;) Klar, so wird es natürlich nicht sein, aber allein die Vorstellung, dass so ein Unternehmen dann gehackt würde, herrlich :D

Ernsthaft, was für einen Unfug sich die Menschen ausdenken.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Mai 2011 - 9:55 #

Für Firmenkunden ist das, denke ich, nicht unbedingt Unfug.

Diese Firma überwacht, ob Deine Daten (insbesondere Kreditkartendaten) mißbräuchlich verwendet werden. Zusätzlich ist das Ganze damit bis zu einer Summe von 1 Million US$ versichert.

Es geht um dieses Unternehmen: http://www.debix.com

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 16. Mai 2011 - 23:06 #

Hmm, da fällt mir die Auswahl tatsächlich etwas schwer. Little Big Planet und Wipeout HD: Fury ständen an erster Stelle, aber Super Stardust HD klingt auch ganz gut.

Anonymous (unregistriert) 16. Mai 2011 - 23:06 #

Mit so tollen Spielen habe ich nicht gerechnet. inFamous nehme ich auf jeden Fall und entweder Quest for Booty oder Wipeout...

Anonymous (unregistriert) 16. Mai 2011 - 23:09 #

Weiß man schon, an wann die Spiele ladtbar sind?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 16. Mai 2011 - 23:23 #

Nein. Es gibt noch keinen festen Termin, ab wann der Store wieder erreichbar sein wird.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 16. Mai 2011 - 23:33 #

Prinzipiell 'ne super Sache...
Allerdings gab es 2 der 5 Spiele (LBP & Wipeout) bereits gratis für PS+ Abonnenten =/
...und das, was dann noch übrig bleibt, ist nicht übermäßig berauschend.
Oh well...

Dragor 14 Komm-Experte - 2161 - 17. Mai 2011 - 13:58 #

Wobei es sich bei Wipeout, nur um Wipeout HD und nicht um Fury handelte, oder ich hab etwas verpasst^^

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 14:12 #

Ist schon richtig, Wipeout HD: Fury ist in der Liste.

Major_Panno 15 Kenner - 2934 - 17. Mai 2011 - 0:00 #

Hmm, angenommen, es gibt Menschen, die mehrere Accounts haben. Bekommen diese dann für jeden Account zwei Spiele? :-)

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 17. Mai 2011 - 0:06 #

Klasse :-) Quest for Booty wollte ich letzte Woche fast kaufen.

Und Wipeout HD wollt ich schon immer mal anzocken.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 0:47 #

Cool!
Wipeout HD hab ich schon, für mich dann wohl inFamous und entweder LBP oder R&C.

IsiPrimax 10 Kommunikator - 461 - 17. Mai 2011 - 1:37 #

Bleiben die Spiele auch nach den 30 Tagen erhalten oder gibts die nur solange PSN+ läuft? Naja wenigstens kann ich nun mein Portal 2 auf PC spielen wie geplant.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 17. Mai 2011 - 5:15 #

Da alle PSN User das Paket bekommen, dürfte sich Deine Frage erledigt haben. Man korrigiere mich bitte falls ich das falsch verstanden haben sollte.

Ich finde es zwar schön, dass es zwei aus fünf gibt, aber wie bereits oben erwähnt gab es zwei davon schon mal für PS+ Mitglieder. Insgesamt ist das Angebot blöd finde ich. Ich habe bereits die zwei erwähnten Games (+ Hustle Kings) und die anderen beiden hauen mich ehrlich gesagt nicht so vom Hocker.

Faticanus 10 Kommunikator - 391 - 17. Mai 2011 - 5:24 #

Ganz grandios Sony. Wirklich, ihr habt euch echt übertroffen. 2 Spiele gab's schon bei PS+, 2 weitere hab ich so gekauft...na da ist die Auswahl echt umwerfend. Aber das bestätigt leider nur das, was ich sowieso schon befürchtet habe. Bei 5 Spielen, die zur Auswahl stehen war es fast schon vorprogrammiert, dass so eine "tolle" Idee einfach nicht immer funktioniert. Da würde ich mir lieber den Wert meiner abhanden gekommenen Daten auszahlen lassen. Die hätten aber wahrscheinlich einen deutlich höheren Wert als zwei 10€-Spiele.

Ich bin jedenfalls schwer enttäuscht von dem Päckchen.

DarthTK 13 Koop-Gamer - P - 1578 - 17. Mai 2011 - 8:57 #

Tja, man kann es nicht allen Recht machen. Egal, was man macht, es gibt immer einen, der dann jammert. Es gibt Tage da verliert man, und dann kommen die Tage, da gewinnen die anderen.

ulritsch 08 Versteher - 197 - 17. Mai 2011 - 6:04 #

Wipeout HD: Fury gab's doch "nur" verbilligt für PS+ User, oder? Ist lange her, aber ich glaub nur das Hauptspiel gab's für lau. Hinzu kommt, dass man die Spiele hier bis ans Ende seiner Tage spielen kann, und nicht nur so lange, wie das PS+ Abo läuft...
Zugegeben, der Mehrwert hält sich in Grenzen, aber vielleicht hilft's dem ein oder andern dabei, sich das "Willkommen zurück"-Programm doch noch schön zu reden. Bei mir hat's noch nicht geholfen ;) Aber ich bin auf nem guten Weg...
Und als Sony veröffentlicht hatte, dass es 2 aus 5 Spielen gibt, war schon fast abzusehen, dass es welche gibt, die in die Röhre kucken, weil sie schon vorher fleissig Geld im PSN investiert hatten.
uli

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2011 - 6:10 #

Für PS+-Nutzer nicht so ideal, das hätte man elegenter lösen können.
Ansonsten feine Spieleauswahl.
Der Store sollte jetzt aber auch so langsam wieder online kommen.

Inti 15 Kenner - 3283 - 17. Mai 2011 - 6:53 #

Bei mir wirds wohl Stardust und Wipeout werden. Mal schauen ob das mit Infamous über den us acc klappt.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 17. Mai 2011 - 7:26 #

wieso bekommen wir kein ifamouse , das ist doch dreck....

BlueNine (unregistriert) 17. Mai 2011 - 7:47 #

25 Euronen, als Gutschein für den Store wäre die bessere Lösung. Denke es gibt genug Leute die mindestens 50% der Games haben.

Ich für meinen Teil kann damit leben, denn bis auf LBP hab ich keins der Games. Ich freue mich auf Wipeout HD und Ratchet & Clank. Ohne den Hack hätte ich sie mir nicht gekauft.

Ich hatte auch keinen Schade da ich keine Daten im PSN hinterlegt hatte. Nur 1Tag lang die Passwörter ändern, das war zwar Arbeit aber es war auch meine eigene Schuld.

Also kein Grund zur klagen!

Was kann man eigentlich vom PS+ nach den 30 Tagen behalten?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 17. Mai 2011 - 9:57 #

Du kannst von PS+ alles behalten, was Du vergünstigt gekauft hast. "Nur" die kostenlosen PS+ - Spiele verlierst Du.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 7:45 #

Mein Gott, und schon sind sie wieder alle am meckern. Da bekommt man die Möglichkeit aus mehreren hochwertigen Spielen zu wählen und das ist auch wieder nicht gut. Was einige wohl wieder vergessen: Sony kann nun mal nur Spiele anbieten, die sie selbst publishen. Und da haben sie stellenweise sehr gute Sachen drin.

Hatte eher damit gerechnet dass sie ein paar angestaubte PSN Klassiker oder Minis anbieten, dass sie aber solche Perlen wie Wipeout, Stardust und Little Big Planet anbieten, die im Laden stellenweise immerhin 20-30 Euro kosten, finde ich schon klasse.

Auch dass bestehende Plus Mitglieder gleich mal 60 Tage drauf bekommen ist fair.

Sicher ist es schade dass Dead Nation und Infamous nicht im deutschem Store kostenlos angeboten werden, aber hier herrscht nun mal ein anderer Jugendschutz und da sich jedes Mitglied, egal welchen Alters, diese runterladen kann bei so einer Aktion, ist das eben nicht machbar. Die PSN Guthaben-Karten sind ja nicht umsonst ab 18 freigegeben.

Feldgraf 10 Kommunikator - 477 - 17. Mai 2011 - 8:42 #

Sony hat Glück solche Fürsprecher wie dich zu haben. Ich habe seit der Einführung PSN+ und konnte quasi nie davon profitieren, die Spiele die sie nun anbieten sind mehr eine Art "Altkleider"-Vergabe als eine Entschädigung. Das Problem bei der Geschichte ist auch, dass diese Auszeit des PSN vor allem Core/Hardcore-Gamer getroffen hat, diese haben zu 2/3 die Games eh schon und somit überhaupt keine Entschädigung, owohl sie die Haupleidtragenden sind.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 9:25 #

So what? Bis auf Hustle King und Quest for booty kenne ich auch alles, aber der Gegenwert ist dennoch hoch anzurechnen. Nur weil ein Bruchteil der User bereits diese Spiele mal hatte, bereits hat etc., ist das ein schlechtes Angebot?

Was bitte soll man denn anbieten? Natürlich ist es suboptimal dass im deutschem Store aktuellere Spiele wie Death Nation so nicht raus gegeben werden dürfen, aber warum dieses Gemeckere wieder? Wärst Du also glücklicher wenn Du unter 5 Minis hättest wählen dürfen? Oder Lieber Modnation Racer? Man kann es halt nicht jeden Recht machen.

Die Dinger gibt es nun mal umsonst, und da eh fast jeder auch mindestens einen oder gar zwei ausländische Accounts beitzt, hat man hier bei jedem Account einen Monat Plus, was auch wiederum für jede Region bestimmte kostenlose Voll- bzw Testversionen bedeutet, plus eben die Spiele die es hier z.b. nicht als Geschenk gibt.

Wer da immer noch den Hals nicht voll bekommt, dem ist wirklich nicht zu helfen. Zudem jeder mit gesundem Menschenverstand sich denken konnte, dass sie auch Titel anbieten, die man sicherlich schon gekauft hat. In meinem Freundeskreis gibt es jedenfalls Leute die sehr zufrieden sind mit dem Angebot. Man kann es halt nicht jedem Recht machen. Du hast so immerhin zusätzlich 2 Monate Plusmitgliedschaft, war ja auch schon einen Gegenwert von ca 8 Euro hat. Ist das nichts?

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 9:54 #

PS3-Nutzer mussten einen Monat auf alle Online-Features verzichten und müssen Angst davor haben, dass sensible Daten von ihnen in den Weiten des Internets kursieren. Und als Ausgleich schenkt Sony ihnen zwei Ramschtitel - Little Big Planet gibt es z.B. neu schon für 10 Euro. Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie man damit zufrieden sein sollte.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 10:08 #

Anders als beim Ausfall von Xbox Live zur Weihnachtszeit vor einiger Zeit ist das PSN aber kostenlos! Du kannst für einen kostenlosen Service keine Entschädigung erwarten, bekommst hier aber mehr als damals beim Xbox Ausfall.

Es ist auch irrelevant ob Du Little Big Planet 1 für 10 Euro bekommst, selbst den 2. Teil bekommst Du schon für unter 30 Euro.

Wie bereits erwähnt hätte Sony 5 Minispiele anbieten können und gut ist, nun werden hier sehr hochwertige und sehr umfangreiche Spiele angeboten, die stellenweise noch immer - wie Infamous - 30 Euro im Laden kosten. Dass Sony die in Deutschland nicht frei anbieten darf, ist nicht Sony anzukreiden sondern eben unserem Jugendschutz.

Die Frage aber ist, und die stelle ich hier nun zum 2. Mal: WAS hast Du denn für Spiele erwartet? Sie müssen a) im Store erhältlich sein und b) von Sony sein. Sony kann ja nicht mal eben Spiele der Dritthersteller für lau raus hauen.

Das Angebot außerhalb Deutschland bietet jedenfalls für jeden Geschmack etwas. Aber es ist und bleibt die Mentalität des deutschen, auch bei Dingen die kostenlos sind einfach los zu meckern.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 10:12 #

Ich würde das weniger auf die Nationalität runterbrechen als auf die Tatsache, dass wir hier im Internet sind. In US-Blogs wird genauso gemosert und sich empört, was sich Sony bei der Wahl der Spiele bloß gedacht hätte.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 10:46 #

Die USA hat ja auch deutlich mehr Mitglieder im PSN. Denke da werden bereits deutlich mehr die Titel schon erworben haben. Stellt sich aber auch da die Frage, mit welchen Spielen haben die gerechnet? Mir fällt bis auf Pixelshooter 2 oder wie es heißt nichts ein, was frisch von Sony ist. Dead Nation hat sich unheimlich gut verkauft und hat da sicher auch fast jeder.

Das ist natürlich ein Problem, aber verstehe nicht wieso es dort einen Grund zum meckern gibt. Was soll Sony solchen Hardcore-Zockern anbieten? Fair ist das Angebot dennoch, ob jeder den gleichen Nutzen davon hat ist natürlich streitbar.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 10:17 #

"Anders als beim Ausfall von Xbox Live zur Weihnachtszeit vor einiger Zeit ist das PSN aber kostenlos! Du kannst für einen kostenlosen Service keine Entschädigung erwarten, bekommst hier aber mehr als damals beim Xbox Ausfall."
Der Xbox Live-Ausfall vor drei Jahren ist doch überhaupt nicht mit dieser PSN-Katastrophe zu vergleichen. Erstens dauerte der XBL-Ausfall nur zwei (drei?) Tage, zweitens wurden keine sensiblen Daten entwendet. Mich ärgert es nicht, dass ich nicht spielen konnte, mich ärgert, dass jetzt Kriminelle sensible Daten von mir haben - wegen mangelhaften Datenschutzes von Sony.

Hätte man mich vor einem Monat gefragt: Willst du lieber 2 Ramschtitel oder Datenschutz? Die Wahl wäre mich leicht gefallen.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 10:42 #

Es war ein Ausfall eines kostenpflichtigem Services. Das hat für mich sehr wohl mehr Gewichtung, da ich in diesem Fall ja nun mal einen wirtschaftlichen Verlust habe. Den habe ich beim PSN aber nicht, höchstens als Plus Mitglied. Und als Plus Mitglied bekomme ich von Sony 2 Monate Plus obendrauf + PS3 als auch PSP Spiele.

Die Entschädigung hier hat auch nichts mit den sensiblen Daten zu tun, sondern mit dem Ausfall des PSN. Über den Diebstahl der Daten wurde hinlängst seit Wochen in allen Medienbereichen diskutiert und muss nicht wieder aufgekocht werden.

Das was bei Sony passiert ist, kann jedem passieren, ist erst vor kurzem Square Enix passiert. Wer Onlineangebote nutzt, muss immer damit rechnen das Daten an 3. gegeben oder geklaut werden. Mich persönlich tangierd es wenig dass irgendwer meine Emailadresse und Realadresse hat, Kreditkarteninfos habe ich nicht hinterlegt und Passwörter habe ich ebenfalls genügende. Zudem bisher immer noch nicht bewiesen ist dass Kreditkarteninfos gestohlen wurden, bisher gibt es ja immer noch keine Missbrauchsmeldungen. Bei den Passwörtern das gleiche. Einen realen Schaden habe ich nicht, und bei der Masse an Daten die entwendet wurden, ist die Chance dass mein Adresssatz bei der Katalogbestellung von Beate Uhse auftaucht verschwindend gering. Meine Sicht der Dinge.

Deine Frage hat aber null mit dem Thema hier zu tun. Die beantwortet auch jeder für sich anders. Wenn Du Datenschutz willst, schaff das Internet ab! Alles andere ist doch inkonsequent.

Was das alles nun mit der Auswahl der Titel zu tun hat, bleibt wohl Dein Geheimnis.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 11:43 #

Ow.. Das Schaff das Internet ab Totschlagargument... Nicht wirklich, oder?

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 12:01 #

Es ist doch so, egal auf welche Seite man surft, welchen Online-Händler man nutzt oder Service abonniert - es ist kein Geheimnis dass Daten aufgezeichnet, gespeichert, weiter gereicht oder unerlaubt vervielfältigt werden. 100%ige Sicherheit gibt es nun mal nicht. Es werden auch hier sehr viele Beispiele an anderen Fällen genannt, wie z.b. der Datenklau von Spielegrotte, bei dem u.a. Bankverbindungen flöten gingen. Oder die Shop.to Geschichte, bei der nachweislich Kreditkartenmissbrauch folgte.

Wer also grundsätzlich ein Problem damit hat, dass Daten geklaut werden können, muss sich wohl oder übel vom Internet verabschieden.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 17:44 #

Mit der Rhetorik kann man so ziemlich alles rechtfertigen. 'Wer Grundsätzlich ein Problem mit (Problem) hat, muss sich wohl oder übel vom (irgendwas) verabschieden. Beispielproblem Raub (Lolly,Baby) - (Lollylutschen); (Vergewaltigung) - (Haus verlassen) usw. Deine Lösung führt nur zu Ausgrenzung und kann wohl kaum als Lösungsvorschlag ernst genommen werden.

Feldgraf 10 Kommunikator - 477 - 17. Mai 2011 - 11:47 #

@brundel74: Du argumentierst schlüssig, einen faden Beigeschmack hat diese Geschichte leider trotzdem, vom Anfang bis hin zu diesem ernüchternden Ende. Letztendlich zählt auch das Gefühl, dass man einem Unternehmen entgegenbringt, und da hat Sony leider viele Sympathien verspielt.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 12:08 #

Das ist alles natürlich Auslegungssache. Mich hat an der ganzen Geschichte gestört dass ich Spiele nicht online zocken und im Store einkaufen konnte. Kreditkartendaten habe ich nie hinterlegt, und selbst wenn: Die Kartenanbieter haften nun mal bei Missbrauch und stellen neue aus. Das sind also alles Geschichten die dumm gelaufen sind, aber für mich persönlich nichts neues ist. Wer bei Konsolen wie Wii, Xbox 360 und PS3 den kompletten Umfang nutzt, wird eh zum gläsernen Kunden.

Leider scheint bei der ganzen Geschichte eines in Vergessenheit zu geraten, wer eigentlich an der ganzen Misäre schuld trägt. Ob die Sicherheitsmaßnahmen nun gut (genug) waren, wird hier keiner von uns ernsthaft sagen können, da wir da keinen Einblick haben. Es ist ja auch nicht so dass gut geschützte Systeme schon mal unter Hackangriffen eingebrochen sind.

Die Frage ist nur, wird sowas wieder passieren können. Sollte es wieder so eine Geschichte geben, würde ich meine PS3 wohl auch eher abgeben.

Das Geschenke-Paket ist dennoch nicht dazu gedacht einen Ausgleich zum Diebstahl zu schaffen, sondern den Ausfall des PSN zu entschuldigen. Für ersteres haftet, wenn ich das richtig in den Nutzungsbedienungen gelesen habe, Sony ja nicht mal. Das sind aber nun mal Sachen die sich jeder vor der Erstellung eines PSN Accounts durchlesen und zustimmen muss.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 13:47 #

Zunächst: Ja, ich finde die Auswahl der Titel bescheiden. Nicht, weil die Spiele schlecht wären, sondern: Das sind alles olle Kamellen, die Sony verschenkt, weil sie sowieso keiner mehr kaufen würde. Wer sollte noch Little Big Planet kaufen, wenn er quasi zum selben Preis auch Little Big Planet 2 bekommt?

Zu dem Datenklau: Du gehst relativ relaxt mit so etwas um - ich nicht, wie ich meine, auch zu Recht. Ich habe leider bei S.O.E. meine Haupt-e-mail-Adresse angegeben, die ich für jeden wichtigen und privaten Mail-Verkehr benutze. Bislang bin ich von Spam verschont geblieben, aber das droht sich nun zu ändern. Egal wie gut ich meine Spam-Filter konfiguriere, ich werde es nie schaffen, dass nicht doch Spam-Mails in meinem Haupt-Eingangs-Ordner landen, sobald meine e-mail-Adresse auf einschlägigen Seiten im Datensatz zu kaufen ist. Eine neue e-mail-Adresse verwenden geht auch nicht, zu viel Aufwand wäre es, überall die neue e-mail-Adresse anzugeben. Das heißt: Dank Sony heißt es nun vielleicht für mich irgendwann jeden Tag von Hand spam- und Trojaner-Mails zu löschen.
Was hätte ich lieber: Ein spamfreies E-mail-Postfach oder 2 Ramschtitel?
Mein Glück ist es, dass wenigstens die im PSN gespeicherte Kreditkarte schon vor zwei Jahren abgelaufen ist - sonst hätte ich weiteren Ärger.

Den Imageverlust, den Sony bei mir hat, hätten sie auch nicht mit 10 kostenlosen Spielen wettmachen können. Aber ich hätte von Sony erwartet, dass sie sich wenigstens bemühen. 2 Ramschtitel muss man wohl eher als Hohn auffassen.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 17. Mai 2011 - 7:47 #

Na, wenn bei so einem tollen "Willkommen zurück"-Programm die Leute nicht vergessen, was passiert ist, dann weiß ich auch nicht...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 17. Mai 2011 - 9:32 #

So schauts aus. Wie man an den Reaktionen hier sieht, braucht man nur ein paar olle Kamellen in die Menge zu werfen und schon haben alle den Laden wieder lieb.
Die wissen schon, wie man den einfachen Konsumenten bei Laune hält. ;)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 9:36 #

Gehts noch platter? Vielleicht kannst du denjenigen, die sich einfach nur über 2 geschenkte Spiele freuen auch noch vorwerfen sie seien Lemminge und würden ihre Großmutter verkaufen um einmal Kaz Hirai die Hand zu schütteln? Du als echter Kosnument mit Durchblick kriegst das doch hin, oder?

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 9:56 #

Einerlei ist es, sich über einen geschenkten Gaul zu freuen. Etwas anderes ist es, darüber den Anlass für dieses Geschenk zu vergessen - was Sony natürlich mit den beiden kostenfreien Spieledownloads bezwecken will.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 17. Mai 2011 - 10:40 #

Ich halts so: Die beiden Spiele mitnehmen, das PNS+ mal anschauen und zukünftig keine KK-Daten mehr für Sony, oder sonst irgendwelche Daten die Real bezogen sind.

Sklor 11 Forenversteher - 627 - 17. Mai 2011 - 11:25 #

Amen :)
Werd es genauso handhaben, bezahlt wird halt nur noch per Guthabenkarten.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 10:56 #

Es ist ziemlich überheblich von dir, jedem der die 2 Gratisspiele annimt generellen Gedächtnisverlust bzw. allgemeine Blödheit vorzuwerfen.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 21:56 #

"[...] generellen Gedächtnisverlust bzw. allgemeine Blödheit vorzuwerfen.". Beides ist falsch. Ich habe nie irgendjemandem, der die Spiele herunterlädt, irgendetwas vorgeworfen. Ich schrieb ja selbst: Einem geschenkten Gaul...

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 10:57 #

Ja richtig, die "einfachen" Konsumenten. Natürlich nicht Durchblicker und super Gewinnertypen wie dich :)

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 17. Mai 2011 - 11:12 #

Getroffene Hunde bellen? ^^ Warum fühlt ihr euch angesprochen, wenn ihr genau wisst was der Anlass war, dann ignoriert es doch und denkt euch *hah! ich bin ja nicht so einer* :)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 11:33 #

Das hat nichts mit getroffenen Hunden zu tun. Ich kann mich an geschenkten Spielen freuen und gleichzeitig noch daran erinnern, dass es keinen Monat her ist, dass PSN-Kundendaten im großen Stil verloren gegangen sind.

Da irgendeine Verbindung konstruieren zu wollen, dass jeder der nicht sofort Ramschtitel schreit, kein Kurzzeitgedächtnis besitzt oder der eher simpleren Käuferschaft zuzurechnen ist, dass ist einfach nur arrogant.

Man kann ja die Titel doof finden wie man will, nur dann muss man doch nicht auch gegen Kunden wettern, die evtl. sogar gefallen daran finden könnten.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 12:23 #

Genau darum gehts mir, danke! :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 19. Mai 2011 - 10:14 #

Ui, da muss der Stachel aber tief sitzen, so wie einige hier aufschreien.

Der "Konsument mit Durchblick" kauft seit Jahren nichts mehr von Sony, so wie die in der Vergangenheit mit den Kunden umgesprungen sind. Aber das ist ja zu viel verlangt, da müsste man ja auf tolle Spiele verzichten - schon klar.

Übrigens könnt ihr euch freuen. So wie es aussieht, gibts bald noch ein Freispiel... *scnr*

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 19. Mai 2011 - 10:40 #

Wer schreit? Ich lasse mir nur ungern von anderen erzählen, dass meine Entscheidung, mich über ein geschenktes Spiel zu freuen, im Umkehrschluss mich zu einem seelenlosen Konsumzombie macht, der all das Böse und Schreckliche vergessen hat, was nur wenige Wochen vorher stattgefunden hat.

Wenn du Sony-Produkte aus welchen Gründen auch immer meidest ist mir das vollkomen wumpe, deine Eintscheidung, dein gutes Recht. Gleichfalls ist es aber jedermanns Recht, weiterhin Sony-Produkte zu kaufen, weil irgendwelche Vorfälle in der Vergangenheit für einen persönlich nicht so schwer wiegen, dass man einen Boykott in Erwägung zieht. Warum man dies nicht einfach mal hinnehmen kann bleibt mir ein Rätsel. Stattdessen diese Kommentare mit dem schnodrigen Unterton, die auf nichts anderes abzielen, als in diesem Falle, den Leuten vorzuwerfen, sie hätten keinen Durchblick, hätten vergessen was vorgefallen ist, etc. Das ist nichts anderes als eine Provokation. Wer ernsthaft Leute vor den Gefahren/Konsequenzen/ Fehlern bewahren möchte, kann dies zur Abwechslung ja auch mal ohne hochnäsigen Unterton versuchen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 19. Mai 2011 - 16:53 #

Wenn man bei solchen Themen regelmäßig in die Paranoia-Ecke gestellt und einem Aluhüte empfohlen wurden, lässt man es irgendwann sein und gibt sich dem Sarkasmus hin, wenn wieder einmal ein Kind in den Brunnen gefallen ist.

Und wer sogar nach einem eingetroffenen GAU noch keine Konsequenzen zieht, der muss sich nicht wundern, wenn man ihn nicht als cleversten Kunden ansieht.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 19. Mai 2011 - 18:13 #

Wer stellt hier wen in eine Ecke? Stein des Anstoßes war doch, dass sich hier Personen erfreut darüber gezeigt haben, dass es kostenlose Spiele geben wird. Wo hat da irgendwer irgendwen in die Paranoia-Ecke gestellt?

Und was hab ich davon, wenn ich nach dem Datenleak jetzt meine PS3 verticke? Reicht es nicht auch einfach nur aus das Ding in Zukunft komplett offline zu betreiben? Würde man dann von euer Hochwohlgeboren als halbwegs clever wahrgenommen oder entscheidest du mit all deiner Arroganz dann trotzdem auf geschäftsunfähig, weil ja "clevere" Leute alles mit dem Sony-Logo sofort bei Ebay einstellen, besser noch, direkt verbrennen?

Beschwerst dich, dass du in eine Ecke gestellt wirst, aber selber wirfst du mit Unfreundlichkeiten um dich. Mein Mitleid für negative Reaktionen die dir entgegenschlagen hält sich in Grenzen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 20. Mai 2011 - 8:16 #

Stein des Anstoßes war, dass ein Großteil der Leute so weitermachen wird wie bisher.
Da kannst Du mir so viel Arroganz vorwerfen wie du willst, es bleibt ein sehr kurzsichtiges Verhalten, was sich z.Z. leider durch die gesamte Spielewelt zieht. Was die Kunden mit ihren Käufen in den letzten Jahren an Gängelungen gefördert haben, geht auf keine Kuhhaut.
Das den entsprechenden Leuten der Hut hochgeht, wenn man das ausspricht, ist klar.

Feldgraf 10 Kommunikator - 477 - 17. Mai 2011 - 8:44 #

Lächerliche Wiedergutmachung, das Ganze ist mehr eine "Altkleider"-Vergabe als eine Entschädigung.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 8:55 #

Dem Stimme ich zu. Die Hacker sollten gefälligst auch was rausrücken für das was sie angerichtet haben.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 10:33 #

Und was hat die Kundschaft von DVDCrave, Mindfactory, ShopTo, Spielegrotte usw. als Entschädigung für den Datenklau bekommen?
Ach stimmt, nichts.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 10:40 #

Nur weil andere nicht besser sind, ist Sony nicht vorbildlich.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 10:54 #

Na aber offenbar ist Sony zumindest mal besser als diverse andere :-P

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 10:57 #

Und wer behauptet hier das Sony vorbildlich ist?
Ist doch nett das sie ne Entschädigung anbieten, aber deswegen muss ich sie weder anhimmeln, noch darüber meckern.

Viel wichtiger als das ganze Zeug ist doch, dass das System endlich mal sicher ist ... sofern es das nun überhaupt ist.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 11:47 #

direkt der erste Kommentar deutet das an. Geschenke und etwas Sicherheitstheater und Kunde1 ist wieder glücklich.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 12:06 #

"Teert und federt ihn, da freut sich einer! Skandal"

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11025 - 17. Mai 2011 - 13:47 #

xD
Genau so siehts aus. Sony hätte auch nichts verschenken müssen.
Aber es muss wieder gemeckert werden, jawoll!

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 13:52 #

Was für eine Entschädigung erhält man von Sony? Man darf sich 2 Titel aus einer Liste voller Ramschtitel aussuchen. Das ist eine nette Geste, aber mit Sicherheit keine Entschädigung.

pauly19 14 Komm-Experte - 2495 - 17. Mai 2011 - 9:28 #

Das Wiedergutmachungslineup stellt zwar nicht gearde das neueste auf dem Markt dar, jedoch sollte man nicht vergessen, dass das PSN grds. kostenlos war und ist.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 17. Mai 2011 - 9:57 #

Taugt Hustle Kings was? Quest for Booty soll ja ziemlich kurz sein.
Hoffentlich kann ich mir infamous mit meinem US-Account runterladen, das reizt mich von allen angebotenen Spielen am Meisten.

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 17. Mai 2011 - 11:01 #

inFamous hab ich so schon, und ich kann es wärmstens empfehlen! Die GRafik haut einen zwar nicht gerade um, aber mir gefällt das Spielprinzip sehr gut.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 17. Mai 2011 - 11:49 #

Es ist ganz nett, wie ich finde.

starti 11 Forenversteher - 760 - 17. Mai 2011 - 10:57 #

Was bin ich froh, dass ich nach dem PSN-Hack meine PS3 endlich verkauft habe. Die stand eh nur noch rum und diente als Blu-Ray-Player.

Durch den Hack konnte ich mich dann Aufraffen und hab mir einen neuen Blu-Ray-Player gekauft und die PS3 zu Geld gemacht. :D

Wie ich sehe, war das definitiv die richtige Entscheidung.

Covenant81 (unregistriert) 17. Mai 2011 - 11:28 #

Kein Plan was Sony dazu einfällt, ältere Titel anzubieten, um die erzürnte Kundschaft zu besänftigen.

Stellt man den Imageverlust für das Unternehmen sowie den (mir nicht bekannten) Wert der verlorenen Daten auf dem Schwarzmarkt und die Kosten für die Wiederherstellung des PSN inkl. Investition in "aktuellere" Sicherheitstechnik in dieser Größenordnung gegenüber mit dem Wert der angebotenen Titel (welche für sich mitunter gar nicht mal so übel sind, außer das die jeder inzwischen schon haben dürfte), so ist es in meinen Augen eine Frechheit, Kunden so abzuspeisen. Jeder der dieses Angebot toll findet bzw. schön redet, leidet unter Realitätsverzerrung (Grüße an JD2106 von consolewars).

Abgesehen von dem Umstand das ich keine PS3 mehr habe, wären für alle kompromitierten Kunden aktuellere Titel ein wesentlich entgegenkommenderes Angebot gewesen. Ebenso der Umstand, das kostenlose Angebote vom PSN+ nach der "Entschädigungszeit" nicht mehr verfügbar sein sollen. Da kann ich nur den Kopf schütteln. MS hätte es zwar bestimmt ähnlich gemacht, aber es geht hier um Sony und diese Jungs haben sich, in meinen Augen, grad mehr als Lächerlich gemacht. Sorry.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 11:37 #

Fanboy Getrolle par excellence. Irgendwie ist es schade dass die Kritiker hier nicht in der Lage sind mal Beispiele zu nennen, welche Spiele Sony stattdessen anbieten könnte.

Hier allerdings User, die das Angebot fair finden mit Realitätsverzerrung zu betiteln ist nun wirklich realitätsfremd.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 11:53 #

Guthaben wurde als Beispiel (25 Euro) genannt, so hätte sich jeder ein Spiel seiner Wahl aussuchen können.

Dazu hätte noch nicht einmal der komplette Spielpreis als Entschädigung angeboten werden müssen, die Spieler hätten den Restbetrag sicher bezahlt. Statt dessen Spiele von vor drei bis vier Jahren.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 12:14 #

Wie realitätsfremd ist denn bitte ein Guthaben in Höhe von 25 Euro??? Wie soll dass denn bitte bei einen Pott von über 70 Millionen Kunden finanziert werden? Dann kann Sony ja gleich Insolvenz anmelden.

Aus dem Grund werden ja Spiele von Sony selber angeboten, da bleibt der finanzielle Verlust in einem Rahmen der tragbar ist.

Es ist weiterhin für mich unverständlich wie man die angebotenen Spiele kritisieren kann. Einige mögen in der Tat etwas älter sein, aber sind dennoch hochwertiger als die meisten PSN Spiele. Und Death Nation ist genauso wenig 3-4 Jahre alt wie ein Modnation Racer oder Infamous. Da soll man einfach die Kirche mal im Dorf lassen.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 12:58 #

Insolvenz, ja? 77 mio Nutzer x 25 Euro = ~ 2 milliarden Euro (1,925€). 2 milliarden Euro entsprechen ~ 2.8 milliarden Dollar, sagen wir 3 milliarden Dollar. Sonys Gesamtvermögen 2010 betrug laut Wikipedia $11.22 billionen, Einkommen $40.8 / 31.8 milliarden.

Sie hätten enorme Umsatzeinbußen, aber Insolvent werden die deshalb noch lange nicht. Sollten sie das Kundenvertrauen nicht zurück erlangen können, ist die Wahrscheinlichkeit dafür viel höher. Außerdem waren die 25€ ein Beispielhafter Wert, Sony könnte dem Kundenvertrauen auch einen Wert von 20, 10, 5 oder 1€ zusprechen, wie wäre das?

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 13:16 #

Also das jemand allein ernsthaft mit dem Gedanken spielt, ein Aktienunternehmen würde es auch nur ansatzweise in Erwägung ziehen, drei Milliarden aus reinem Goodwill zu verpulvern ist schon unterhaltsam. Abgesehen davon: das englische Billion-Dollars wird im Deutschen nicht zur Billion, sondern zur Milliarde. Sony knappt auch nach dieser Umrechnung nicht am Hungertuch, aber das der Konzern 11 Billionen Dollar auf der hohen Kante hätte, ist wohl zuviel des Guten.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 13:34 #

Ist mir schon klar. engl billion = dt. milliarde, engl. trillion = dt. billion. Dort steht 11.2 trillion, nicht billion. Allerdings ist dein Einwand berechtigt, denn ich habe bei der trillion das Yen (¥) übersehen.

Demnach wären die 11.2 billionen jap.Yen "nur" 137 milliarden Dollar, und die 31.8 milliarden Yen nur 390 mio Dollar, die 40.8 milliarden ¥ nur 500 mio Dollar.. 3 mrd Dollar wären dann schon eine extreme Ausgabe, deshalb thx für deinen Beitrag. Bei 10€ = $14 x 77 käme immer noch mehr als $1mrd zusammen, auch kaum vertretbar wenn wirklich knapp 2 Jahreseinkünften oder mehr entspräche.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 17. Mai 2011 - 11:37 #

Schade, ausgerechnet Wipeout und Super Stardust hab ich schon. Und dabei kauf mir mir nur sehr selten Zeugs aus'm PSN. Die große Masse wird man mit der Aktion jetzt zwar nicht besänftigen können, aber einem geschenkten Gaul...auch wenn er von Sony kommt.

Regular_John 08 Versteher - 199 - 17. Mai 2011 - 12:13 #

Wie siehts aus, wenn ich EIN Konto für die PSP und die PS3 habe? Kann ich mir dann nur 2 Spiele aussuchen?

Regular_John 08 Versteher - 199 - 17. Mai 2011 - 15:52 #

PUSH PUSH PUSH

Rogaa 15 Kenner - - 3845 - 17. Mai 2011 - 12:14 #

Da ich erst seit Anfang des Jahres eine PS3 habe, besitze ich keines der 5 Spiele.

Gibts von Eurer Seite aus spezielle Empfehlungen ?

Schade ist allerdings wirklich, dass der US Markt Spiele für Erwachsene anbietet, wohingegen in Deutschland unser Jugendschutz mal wieder alles regiert.

brundel74 14 Komm-Experte - 1975 - 17. Mai 2011 - 12:23 #

Die meisten haben neben einem deutschen PSN Account auch einen US PSN Account, letztere dürften dann auch Infamous und Death Nation bekommen. Nachträglich bringt es natürlich nichts einen US Account zu erstellen, da die Aktion nicht rückwirkend ist.

Empfehlungen? Schwer wenn man nicht Deine Vorlieben kennt. Little Big Planet ist und bleibt ein lohnenswerter Titel, der auch noch immer sehr gut mit User Content unterstützt wird.

Super Stardust HD ist ebenfalls ein Dauerbrenner, und überaus motivierend dank Highscorejagd. Da bleibt abzuwarten ob Sony hier nur das Hauptprogramm kostenlos anbietet, oder das komplette Paket inkl. Mappacks etc.. Das wäre dann ein echtes Schnäppchen.

Ein Muss stellt in meinen Augen Wipeout HD + Fury da, wer das nicht hat sollte da auf jeden Fall zugreifen. Wird immer noch gespielt, ist sehr umfangreich und hat auch durchgehend fantastische Wertungen bekommen.

Ratchet and Clank Quest for Booty ist leider ein wenig kurz, und vom Preis/Leistungsverhältnis etwas mau. Habe ich selber auch noch nicht gespielt, dafür alle Vollpreistitel aus der Reihe, werde mir das kostenlos wohl mitnehmen um die Sammlung zu komplettieren.

Hustle Kings ist für Fans sicherlich auch ein Blick wert, dürfte aber das schwächste Glied in der Liste darstellen.

Die PSP Auswahl ist da etwas dürftiger, da würde ich wohl nur zu LBP und Modnation greifen, die anderen Titel sind sehr günstig zu kriegen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 17. Mai 2011 - 12:26 #

Super Stardust HD ist ein ziemlich guter TwinStick-Shooter im Stile eines Geometry Wars, hat den Fokus aber noch etwas mehr auf dem Singleplayer-Modus. Wenn du auf sowas stehst, kannste nix mit falsch machen.

Wipeout sollte eigentlich jedem Freund von Arcade-Racern ein Begriff sein. Mit HD Fury kriegst du Hauptspiel + AddOn in einem. Is sicher eine der besseren, wenn nicht die beste Wipeout-Version. Schwierigkeitsgrad wird teilweise allerdings arg hoch, bisschen Frustresistenz sollte man also mitbringen.

Rest hab ich nicht und interessiert mich auch nicht weiter, kann deshalb dazu nix sagen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 17. Mai 2011 - 12:27 #

Auf jeden Fall Wipeout HD/Fury!

Rogaa 15 Kenner - - 3845 - 17. Mai 2011 - 12:38 #

Na dann danke ich für Eure Ausführungen, werde mir dann mal im Bezug auf die erwähnten "Vorlieben" ein paar Tests/Videos reinziehen, klingt dann aber für mich schonmal ganz gut,

merci!

rz70 (unregistriert) 17. Mai 2011 - 12:39 #

tolle Auswahl. Ältere Sachen haben die wohl nicht gefunden. Klasse wenn man 4 von 5 Spielen schon hat. PS+ lohnt sich wirklich.

Ich würde aber viel lieber erfahren was die Hacker wirklich mitgenommen haben, anstatt mit zwei Jahren alten Spielen vertröstet zu werden. Meine Daten sind mir da ein wenig mehr wert. Aber das ganze Vorgehen zeigt eigentlich wieder mal was Sony von seinen Kunden hält ... Nach Uncharted 3 ist die PS 3 auf jeden Fall weg. Vielleicht lernen die es ja so. (und ja, bei Sony hab ich mich auch schon dazu geäußert. Das sollte eigentlich jeder machen, der ein wenig Verstand hat)

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 12:44 #

Du kündigst einen Boykott an und im selben Atemzug die Absicht, erstmal ein Sony-exklusives Spiel kaufen zu wollen? Ich kann den Angstschweiß aus der Sony-Zentrale förmlich schon riechen.

rz70 (unregistriert) 17. Mai 2011 - 12:57 #

Boykott? Ich kündige nur an, dass ich nach Uncharted 3 meine PS 3 wohl verkaufen werden. Wo ist das Problem? Die PS 3 steht sowieso meistens nur noch herum. Aber ich kann ja nichts dafür, dass die Uncharted Spiele mit Gears of War die besten der aktuellen Konsolengeneration sind. Wegen Sony möchte ich das sicher nicht verpassen.

Aber solltest du als Redakteur dich nicht eher um die anderen Fragen kümmern? Leider seid Ihr, wie alle Spieleseiten, mit dem Thema Datenklau und Sony sehr lau umgegangen. Warum ist das eigentlich so? In der Spiele unabhängigen Presse war das ganz anders.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 13:09 #

Was soll ich denn deiner Meinung nach tun? Ein Bild von Howard Stringer verbrennen? Wenn's dir bei deinen Problemchen weiterhilft...

rz70 (unregistriert) 17. Mai 2011 - 13:13 #

echt qualifizierte Antwort. Ich dachte eher an einen journalistischen Beitrag zu dem Thema oder einfach gar nichts. Aber du kannst natürlich auch ein Bild verbrennen. Wenn das deine Aufgabe als Redakteur ist ...

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 17. Mai 2011 - 13:18 #

Oh, wir haben hier auf GG lange und ausführlich über das Thema berichtet. Das es nicht deinen Vorstellungen entspricht steht auf einem anderen Blatt.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 14:30 #

unabhängig vom Thema ist es selten fein Leser zu verprellen. In diesem Fall finde ich rz70's Sichtweise nachvollziehbar und die Entgegnung etwas überzogen, werd mich aber hüten dir deine Meinung abzusprechen (besonders wenn sie scheinbar mit einer Voodoo-Anspielung daher kommt) :-P

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 17. Mai 2011 - 16:35 #

Leicht inkonsequent, oder ? Was machst du nur, wenn Uncharted 4 erscheint? Kaufst du dir dann wieder eine?

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8036 - 17. Mai 2011 - 16:04 #

Ich denke Sony würde auch gerne wissen wollen wo die Daten sind, wer damit was treibt, welches es genau sind und wie man die wieder einfangen könnte. Am besten mit nem Flux-Kompensator das ganze Problem bei der Wurzel bekämpfen. Können sie aber nicht - oder trauen sich nicht. Was bleibt da übrig als einen Spiele anzubieten aus dem eigenen Portfolio? Das einzige mit dem sie nicht noch mehr Miese machen.

Ich möchte gerne wissen wieviele Abonenten des PSN+ das jetzt verschreckt hat und wer weiterhin seine KK-Daten bei Sony hostet. Der Schaden dürfte Imens sein. Auch bei aller Vergesslichkeit, bei mir brennt sich sowas ein.

Also was soll man tun, fragt sich der PR-Profi? Garnix und im Wochentakt jeweils mal einen anderen Mitarbeiter im VideoLog eine Verbeugung machen lassen? Gladiatoren für den Pleb kämpfen lassen, eh, Spiele an die Kunde verschenken? Wie man sieht, eine Mischung aus beiden.

Ich behalte meine PS3 - letztendlich kommts ja auf die Spiele an. Daten wird es aber keine mehr geben und Geld, allerhöchstens, mit Kärtchen aus dem Elektromarkt.

TL;DR -> Sony ist Planlos und versucht zu Retten was zu retten ist. Ich behalte meine PS3, weil Spiele füch mich ausschlaggebend sind und nicht die Company dahinter. (Sonst hätte ich meinen PC schon ca. 6 Monate nach Anschaffung wieder abgeschafft - thats about 25 Years ago).

General_Kolenga 15 Kenner - 2854 - 17. Mai 2011 - 13:54 #

Ist es nicht irgendwie möglich, sich als Deutscher Infamous zuzulegen? Bis auf Wipeout finde ich die Spiele ind er Liste eher uninteressant..

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 14:35 #

wie oben angedeutet illegal ja, allerdings könnte Sony dann dasselbe mit dir versuchen wie mit Hotz und diesem Typen in Hamburg. Oder wegen Hacking deinen PSN Zugang kappen.

thurius (unregistriert) 17. Mai 2011 - 15:54 #

jo und robocop kommt dich abholen

robocoploooolll (unregistriert) 17. Mai 2011 - 18:08 #

loooll robocop! thurius du bist echt der knaller! unterstellst totalitäre methoden um sonys praktiken zu verharmlosen, die falschen psnbans hast du schon vergessen woll?

thurius (unregistriert) 17. Mai 2011 - 18:37 #

"die falschen psnbans hast du schon vergessen woll?"

welche "falschen" psnbanns?
wobei man eh nicht alles glauben darf was so im internet geschrieben wird,und am ende stellt sich doch heraus das man eine cfw drauf hatte oder beleidigende sprüche im chat abgelassen hat

"ja der hund meines vaters hat eine cfw auf die ps3 gemacht wovon ich natürlich nix wusste"

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 20:03 #

gaaanz kalt..

thurius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 4:35 #

tja dann nehm halt dein "insiderwissen" mit ins grab
schon erstaunlich "ich stelle behauptung xyz auf und für quellen bzw. beweise müsst ihr halt selber suchen" wirkt ja gradezu seriös

robocoploooolll (unregistriert) 18. Mai 2011 - 9:27 #

jo seriös. du willst alles aufm silbertablett, aber wenn dir das essen nicht passt suchste dir schön aus was du glauben willst. liegt an deinem text vorm edit, bei so ner bequemen weltsicht lohnt sich kein weiteres wort mit dir.

thurius (unregistriert) 18. Mai 2011 - 11:11 #

"du willst alles aufm silbertablett,"

war klar das son kommentar kommt,warum stellt man wilde behauptungen auf und postet dann keinen link dazu ?

"liegt an deinem text vorm edit"
welchen edit denn bitte?

was ist so schwer daran einen link anzugeben wenn man schon behauptungen aufstellt?

Aussagen von den angeblichen Bans sind nicht bewiesen, bzw. es ist kein Zusammenhang mit den offensichtlichen Fake-Accounts erkennbar,diese basieren auf reines Hörensagen und habenkeine stichhaltige Nachweise oder seriöse Quellen

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Mai 2011 - 18:07 #

Kaufs dir fürn Zwanni ^^

Und wähl stattdessen andere Titel for free

skelethor 13 Koop-Gamer - 1494 - 17. Mai 2011 - 17:12 #

auf der PSP ist es statt "Pursuit Force" "JUNGLE PARTY"

http://de.playstation.com/welcomeback/

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1412 - 17. Mai 2011 - 17:15 #

Freue mich schon auf:
- Little Big Planet
- Ratchet & Clank: Quest for Booty

Nicht das ich das mit dem Datenklau gut fände...

Aber jede Wette, dass ein Großteil der Kunden auch seine
Daten angegeben hätte, wenn die Offerte gelautet hätte:
"Bei Angabe ihrer Daten können sie 2 Spiele auswählen, weitere Infos
entnehmen Sie bitte dem Kleingedruckten".
(Von den Daten zur Kreditkarte mal abgesehen)

Covenant81 (unregistriert) 17. Mai 2011 - 17:16 #

@brundel74: Trollen überlass ich denen, die was davon verstehen. Du möchtest Alternativtitel genannt haben, die ich lieber hätte? Gerne: statt LBP lieber den 2ten Teil. Anstelle von InFamous lieber Killzone 3 (ausser Deutschland). Statt Wipeout HD wäre GT5 sinnvoller. Und Titel als Dankeschön/Welcome Back anzubieten, welche nun teilweise schon locker 3 Jahre auf dem Buckel haben ist eine Farce. Nix gegen die Playstation als Konsole, tolles Ding. Aber was der Konzern, der da hinter steht mit dieser Aktion abzieht, ist einfach eine Frechheit. Und die Titel mit dem Metascore von 84%+ zu rechtfertigen... lächerlich. Haben die aktuellen Version/Titel diesen etwa nicht? Bei Ausfällen technischer Seite und entsprechenden Investitionen zur Sanierung sind die Kosten für diese Titel, auch bei 77 Mio. Usern ein Witz, geradezu Peanuts. Das es nur 1st Party Titel sind ist klar. Activision oder EA z.B. sind ja nur Sekundär vom Ausfall betroffen. Also bitte Hirn benutzen und die Scheuklappen ablegen. Danke. Welcome to the real world.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Mai 2011 - 18:05 #

Ich glaub ich nehme Stardust und Hustle Kings.

Stardust ist ein oldschool Spaceshooter wo man um die Erde herumfliegt und Gegner mit diversen Schüssen abwehrt. UND vor allem geht es im Co-op

Hustlekings ist eine Billard Simulation... Warum nicht, kann man mal für den ein oder anderen Kollegen mit dem man sonst nix zocken kann ne runde billard auf der couch spielen ^^ UND ich habe einen Online Modus erspäht.

thurius (unregistriert) 17. Mai 2011 - 18:40 #

http://blog.de.playstation.com/2011/05/17/details-zum-snee-tsdiebstahl-schutz-angebots/

"Affinion International Limited bietet die nachfolgenden Services plus Versicherung im Rahmen eines Schutzprogramms gegen Identitätsmissbrauch im Vereinigten Königreich sowie in Frankreich, Spanien Italien und Deutschland an.

Das Schutzangebot umfasst drei Hauptbereiche:*

Schutz der persönlichen Daten

Überwachungs- und Benachrichtigungsdienst
Software zum Schutz der persönlichen Daten

Hilfe/Unterstützung und Beratung

Eigene Hotline
Unterstützung für Opfer von Identitätsmissbrauch

Finanzielle Absicherung

Versicherung zur Abdeckung der Kosten für die Identitätswiederherstellung nach Identitätsmissbrauch
Kartenüberwachungs- und -benachrichtigungsdienst
"

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 17. Mai 2011 - 19:48 #

Der Geschäftszweig der Zukunft...

Accountant (unregistriert) 17. Mai 2011 - 19:50 #

oh wer hätte das gedacht, die Affinion Group hat nicht mehr die weisseste Weste. Jedenfalls wenn man dem Wikieintrag über Beschwerden, betrügerische Verkaufspraktiken, unauthorisierte Abbuchungen, unzureichende Kommunikation und ungelöste Fälle liest.

Mh, Betrugspraktiken auch noch. Namensänderungen gabs auch, als Trilegiant und Cendant, besonders als letzterer Verantwortlich für einen der größten finanziellen Skandale der 90er.

Anonymous (unregistriert) 17. Mai 2011 - 23:49 #

Danke Sony,

ich hätte nicht mit solchen hochwertigen Spielen gerechnet so sieht Kundenservice aus Danke.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit