Sony: Geschenke für MMO-Spieler

Bild von zegge
zegge 2217 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

14. Mai 2011 - 14:59 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Neben dem PSN-Ausfall sind zurzeit auch die Sony Entertainment Online-Server offline und somit mehrere MMOs nicht spielbar. Ähnlich dem "Welcome Back"-Paket für die PSN-User (wir berichteten), erhalten auch die MMO-Spieler bestimmte Geschenke, sobald die Server wieder verfügbar sind.

Zunächst erhält jeder einen kostenlosen Monat Spielzeit des jeweiligen Spiels. Dazu kommen im Einzelnen folgende Geschenke dazu:

  • DC Universe Online: Batman und Two-Face inspirierte Masken und 30 Marks of Distinction
  • Free Realms: Tägliche Gratis-Items (7 zum Sammeln)
  • Clone Wars Adventures: Count Doku v2 Outfit
  • Everquest: Mehrere Events, darunter doppelte XP, doppelte Rare Mob Spawns, doppelter Ruf
  • Everquest 2 und Everquest 2 Extended: Mehrere Events, darunter doppelte XP, doppelte Gilden XP, Loot Bonanza und Städte Festivals
  • Vanguard - Saga of Heroes: Mehrere Doppel XP-Events
  • Star Wars Galaxies: Bounty Hunter Statue, Miniaturmodell von Boba Fetts Schiff, der Slave I
  • Magic The Gathering - Tactics: Vier der folgenden Sprüche: "Ivory Mask", "Duress" und "Angelheart Vial", plus 500 Station Cash
  • PoxNora: Limited Edition Carrionling, Welcome Back 5K Gold Award Turniere und zwei Draft Turniere, plus 500 Station Cash

Spieler mit einem unbegrenzten Abonnement erhalten zusätzliche folgende Ingame-Währungen gutgeschrieben:

  • Free Realms: 20.000 Münzen
  • Clone Wars Adventures: 7500 Galaktische Credits
  • DC Universe Online: 10 Marks of Distinction

Station-Access-Abonnenten erhalten 500 Station Cash extra dazu. Die Server sollen laut Sony mindestens noch einige Tage offline sein. Ein genauer Zeitpunkt, wann die Server wieder verfügbar sind, ist noch nicht bekannt.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 14. Mai 2011 - 18:14 #

Drei Stunden online und noch immer kein Kommentar zu dieser 'Top-News'...

Ich muss jetzt einfach mal ganz blöd fragen:

a) interessiert das schlicht keine Sau,
b) die Goodies sind so albern, wie sich das für mich (kenne keines dieser Spiele und kann das daher nicht beurteilen) liest, oder
c) beides ?

Wobei ich mal annehme, dass so Kram wie 'Batman und Two-Face inspirierte Masken' nicht mit der Post zugestellt werden und nächstes Jahr zu Karneval getragen werden können, sondern schlicht JEDER Spieler im MMO damit rumlaufen darf? Bin begeistert...

Vaedian (unregistriert) 14. Mai 2011 - 18:23 #

B auf alle Fälle, vielleicht auch beides.

Ich denke mal in ein paar Wochen schließt Sony mal wieder Everquest und EQ2 Server, weil die Spieler in der Zwischenzeit zur Konkurrenz abgewandert sind. Onlinesucht und so :).

Das es SWG und Vanguard überhaupt noch gibt lol.

Die anderen Spiele kenn ich nicht.

Anonymous (unregistriert) 14. Mai 2011 - 18:35 #

ich denke alle gucken Fußball oder geniessen die Sonne, in anderen Beiträgen ist es grad auch nicht ganz so aktiv.

Zur Aktion: Was soll man sagen? Entäuschend was Sony macht. Die verschenken virtuellen Tinneff als Kompensation, drücken sich aber um den Begriff und nennen es Willkommen-Zurück Paket. Ausgaben dafür haben sie exakt 0. Weil sie das Zeug jedem geben entwerten sie diese Sachen gleichzeitig, denn einen erarbeiteten- oder Prestigewert haben die Dinger damit nicht mehr.

Dann ein kostenloser Monat Spielzeit in einem Spiel. Was für ein Spiel? Eins das man schon hat? Oder ein Neues? Im zweiten Fall wäre das ein "anfixen"/Probemonat, und deshalb mehr Promo-Aktion, bestimmt aber keine Wiedergutmachung. Im ersten Fall wäre das für die meisten gerade einmal der Ausgleich für die entstandene Wartezeit, aber nicht für den Vertrauensverlust durch schlampigen Umgang mit unseren Daten.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 14. Mai 2011 - 19:28 #

Fussball ist nicht mein Ding, und die Sonne - na ja, sehen kann ich sie, aber warm ist es hier nicht, dafür ziemlich windig. Und dabei hab ich Grillfleisch im Kühlschrank...

Was die Entwertung der 'Prestige-Objekte' betrifft: exakt das, was mir dabei durch den Kopf ging. Und 'nen Monat umsonst spielen, nachdem die Server für Wochen down waren... bei den PSN-Entschädigungen gab es ja wenigstens ein paar Leute, die damit glücklich (wobei allerdings ehr nicht direkt vom Datenklau betroffen) waren.

Anonymous (unregistriert) 14. Mai 2011 - 19:08 #

Es gibt auch noch d) keine Lust sich mitzuteilen

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 14. Mai 2011 - 19:31 #

Es ist Samstag, das Wetter ist oK, SOE & PSN schon so lange Offline, das man fast vergessen hat, das es sie je gab. Die anderen News haben soviele Kommentare, da ist quasi alles gesagt. :)

Avrii (unregistriert) 14. Mai 2011 - 20:43 #

d) Die genannten MMOs werden einfach nicht genug gespielt in der GG Community.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 15. Mai 2011 - 16:12 #

Oder sind schon länger von SOE weg, weil sie es schon einmal kräftig verbockt hatten (sprich überaschend "toller" SWG-Patch vor einigen Jahren :) )!

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 14. Mai 2011 - 21:08 #

C)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 15. Mai 2011 - 13:42 #

d) Da kein PSN-Nutzer und auch kein MMO-Spieler und somit schnuppe.

Anonymous (unregistriert) 14. Mai 2011 - 19:09 #

hättest die deine news mit den neuen infos zum PSN-hack über die amazon cloudserver verknüpft, hättest du mehr beteiligung

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 14. Mai 2011 - 20:58 #

Sensible Daten von Millionen Spielern werden gestohlen und Sony erbarmt sich, ihnen ingame-Müll, der sie nichts kostet, zu "schenken". Bei mir hat Sony durch den Datenklau eine Menge Vertrauen verloren, das sie vermutlich nicht wieder zurückgewinnen können.

Ich reagiere ziemlich erbost darauf, wenn meine Daten veruntreut werden. Anfang letzten Jahres sind Kriminelle durch das Sicherheitsleck bei spielegrotte.de an meine Kreditkartendaten gekommen und haben diese prompt zum Kauf von Videospielekeys missbraucht. Die Kreditkarte konnte zwar noch rechtzeitig gesperrt und ein möglicher finanzieller Schaden abgewendet werden: Mein "immaterieller" Schaden in Form von Ärger und Lebenszeit wurde mir jedoch nicht ersetzt. spielegrotte.de war lange Zeit meine Hauptbezugsquelle für Videospiele. Seit der Veruntreeung meiner Daten habe ich dort nichts mehr bestellt.

Sony-Spiele werde ich mir auch nicht mehr so schnell zulegen.

volcatius (unregistriert) 14. Mai 2011 - 21:55 #

News überhaupt gelesen? Es gibt auch einen zusätzlichen Freimonat (Wert bis zu ~15 Euro), also potenzielle Mindereinnahmen für Sony.

Natürlich ist das alles nur eine Geste, aber wenn Sony gar nichts angeboten hätte, wäre das Geheule, warum es denn nicht wenigstens eine kleine Entschädigung gäbe, ganz sicher noch größer gewesen.

Anonymous (unregistriert) 14. Mai 2011 - 22:47 #

Ohne Vertrauen hat keins von Sony's Produkten überhaupt einen Wert. Wenn niemand eine PS3 kauft ist die auch nicht 280€ Wert. Das ist dann nur noch der Preis.

Wenn niemand mehr bei Sony spielen will ist ein Freimonat genau noch 0€ Wert. Bekommen die mit *diesen* "Geschenken" das Vertrauen zurück? Kann man sich drüber streiten, oder?

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 15. Mai 2011 - 0:04 #

Ich habe die News gelesen, du musst mir auch nicht das Gegenteil unterstellen. Ich habe es Anfang des Jahres noch einmal mit Star Wars: Galaxies versucht, es aber rasch sein lassen. Dass ich von Sony dann unter Umständen einen "Freimonat" geschenkt bekommen soll, ist mir egal. Da ich sowieso kein Abonnement abgeschlossen hätte, hat Sony auch keine Mindereinnahmen.
Für alle anderen Nicht-Abonnenten kann Sony es als eine Promo-Aktion betrachten, für die Abonnenten, die seit fast einem Monat nicht spielen können, als "Schadensersatz".

"Natürlich ist das alles nur eine Geste, aber wenn Sony gar nichts angeboten hätte, wäre das Geheule, warum es denn nicht wenigstens eine kleine Entschädigung gäbe, ganz sicher noch größer gewesen."
Sony hat mir durch ihre laxen Sicherheitsvorkehrungen einen "Schaden" zugefügt. Für diesen Schaden kann ich rechtlich keinen Ersatz geltend machen; Sony muss mir nichts "geben". Da ich Depp jedoch bei S.O.E. meine Haupt-email-Adresse angegeben habe und diese unter Umständen bald zugespammt wird, ziehe ich meine Konsequenzen aus dem Debakel und werde PS3 und S.O.E.-Spiele erst einmal meiden. Es ist ja weiß Gott nicht so, dass Sony nicht genügend Konkurrenz hätte.

volcatius (unregistriert) 15. Mai 2011 - 6:08 #

"Sensible Daten von Millionen Spielern werden gestohlen und Sony erbarmt sich, ihnen ingame-Müll, der sie nichts kostet, zu "schenken".

Natürlich hat Sony Mindereinnahmen durch die Geschenke für all die bestehenden Abonnenten.
Man verschenkt Freimonate, die ansonsten 10-15 Euro Gebühren kosten.
Das ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen.

Punisher 19 Megatalent - P - 13374 - 15. Mai 2011 - 7:13 #

Das ist aber auch nur dann ein Goodie, das zu Mindereinnahmen führt, wenn man die Ausfallzeit sowieso gut geschrieben bekommen und dazu einen Monat geschenkt kriegt.

Zu eventuellen Gutschriften der Ausfallzeit, für die die Abo-User ja schon bezahlt haben, hat sich Sony - wenn ich das richtig verfolgt -habe, ja noch nicht verpflichtet. Insofern sehe ich das im Moment als reine Gutschrift für etwas, was man schon bezahlt hat.

volcatius (unregistriert) 15. Mai 2011 - 13:46 #

"all impacted players will receive 30 days of game time added to the end of the current billing cycle in addition to one day for each day the system is down"

Als Abonnent bekommst du also die entsprechende Summe an Tagen, die die Server offline waren, gutgeschrieben und zusätzlich kostenlose 30 Tage Spielzeit.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 15. Mai 2011 - 10:47 #

"Mindereinnahmen" sind logischerweise keine "Kosten": "Mindereinnahmen" bedeuten unter ceteris paribus Umsatzrückgang, Kosten schmälern den Gewinn - Gewinn und Umsatz sind zwei verschiedene Größen. Es "kostet" Sony nichts, dir irgendwelche virtuellen Mützen oder "Freimonate" zu schenken.

Das ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen.

volcatius (unregistriert) 15. Mai 2011 - 13:41 #

Mindereinnahmen "kosten"/verringern das Umlaufvermögen, in Form von X Abonnenten multipliziert mit X monatlichen Gebühren.
Solltest auch du so langsam verstehen.

Anonymous (unregistriert) 15. Mai 2011 - 14:09 #

Mindereinnahmen vermindern die Einnahmen? und? Sind immer noch keine Ausgaben.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 15. Mai 2011 - 14:23 #

Und was ist denn das für ein lächerlicher Versuch der Rabulistik? Minder"einnahmen" sind nun einmal keine "Kosten". Mein Gott, ist das peinlich.

volcatius (unregistriert) 15. Mai 2011 - 15:59 #

Ohje, das sagt der Richtige, der nur unvollständig die News liest und dann von "Onlinemüll, der nix kostet" redet, damit droht, SOE erst mal (...) zu meiden, von einem erfolglosen SWG-Ausflug und dann von Schadenersatz schwadroniert.

Geringere Erlöse "kosten" Sony auch weiterhin ganz profan etwas, nämlich Geld.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 15. Mai 2011 - 16:16 #

Woran machst du fest, dass ich die News nur unvollständig gelesen habe? Du konstruierst diesen Verdacht ja offensichtlich aus folgendem Satz: "Sensible Daten von Millionen Spielern werden gestohlen und Sony erbarmt sich, ihnen ingame-Müll, der sie nichts kostet, zu "schenken"." Aus diesem Satz kann man, bösen Willen vorausgesetzt, aber nur genau das machen: Konstruieren.
Richtig, irgendwelche virtuellen Mützen und Goodies habe ich als Online-Müll bezeichnet, ich werde S.O.E. erst einmal meiden - damit gedroht habe ich nicht, Sony liest, denke ich, auch nicht mit -, mein letzter "SWG-Ausflug" verlief erfolglos und von Schadensersatz "schwadroniere" ich nicht - vielen Dank auch für diesen netten Tonfall!

"Geringere Erlöse "kosten" Sony auch weiterhin ganz profan etwas, nämlich Geld."
Und was soll mir das jetzt sagen? Willst du die Quadratur des Kreises bewerkstelligen und in der Standardsprache und wirtschaftswissenschaftlichen Fachsprache fest definierte Begriffe umdeuten? Was bist denn du für ein Rabulist? Du machst einen einfachen Fehler - verwechselst Mindereinnahmen mit Kosten -, ich mache dich darauf aufmerksam - du hast mich ja schließlich zuvor schwer angegriffen - und du drehst schier durch. Ich gebe dir einen Tipp für die Zukunft: Wenn man einen Fehler macht, dann gesteht man das ein und lässt die Sache darauf beruhen. Deine unbelehrbare Art jedoch macht dich in meinen Augen und wahrscheinlich auch vieler anderer lächerlich.

Und mir selbst gebe ich auch ein Tipp: Mit dir diskutiert man nicht, du bist nur einer von den vielen Trolls und Fanboys, die sich in den Weiten des Internets herumtreiben und auf jede Kritik an "ihrer" Firma und ihrem Spielzeug tollwütig um sich beißen.

volcatius (unregistriert) 15. Mai 2011 - 17:04 #

Du hast die News entweder nicht vollständig gelesen oder nicht verstanden oder hast selektiv nur das gelesen, was du lesen wolltest.
Ein Freimonat ist nun mal kein ingame-Müll.

Ich habe nie von "Kosten" gesprochen, sondern dass es Sony "etwas kostet", eben in Form von Mindereinnahmen bzw. geringeren Erlösen.

Den Tip, gründlich zu lesen und Fehler einzugestehen, solltest du du selbst mal honorieren. Deine fortgesetzte Hampelei wirkt ziemlich verzweifelt.

Sony ist auch nicht "meine" Firma, deren Produkte ich abgesehen von einer PS3 nicht besitze. Natürlich werde ich Unfug weiterhin korrigieren, wenn Leute mit Schaum vor dem Mund alles ausblenden, was nicht in ihre Welt passt.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 15. Mai 2011 - 18:44 #

"Du hast die News entweder nicht vollständig gelesen oder nicht verstanden oder hast selektiv nur das gelesen, was du lesen wolltest.
Ein Freimonat ist nun mal kein ingame-Müll."
Da du mich vermutlich nicht verstanden hast, hier bitte schön. Ich schrieb: "Sensible Daten von Millionen Spielern werden gestohlen und Sony erbarmt sich, ihnen ingame-Müll, der sie nichts kostet, zu "schenken"." Richtig gelesen: Ich schrieb nicht, "Sony schenkt nur ingame-Müll", ich schrieb "Sony schenkt ingame-Müll". Aus meiner Aussage lässt sich logisch nicht ableiten, dass ein Freimonat ingame-Müll sei oder dass es keinen Freimonat gebe.

"Ich habe nie von "Kosten" gesprochen, sondern dass es Sony "etwas kostet", eben in Form von Mindereinnahmen bzw. geringeren Erlösen."
Korrekt, nicht du hast von "Kosten" gesprochen, sondern ich - was du ja angegriffen hast!
Gedächtnishilfe, ich schrieb: "Sensible Daten von Millionen Spielern werden gestohlen und Sony erbarmt sich, ihnen ingame-Müll, der sie nichts kostet, zu "schenken"."
Daraufhin hast du erwidert: "Natürlich hat Sony Mindereinnahmen durch die Geschenke für all die bestehenden Abonnenten.
Man verschenkt Freimonate, die ansonsten 10-15 Euro Gebühren kosten.
Das ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen."
Du hast also bestritten, dass Sonys "Geste" sie nichts kostet - wohlgemerkt, ich sprach ursprünglich sogar nur von virtuellen ingame-Items, aber das sei dahingetellt. Deine Argumentation war: Sie haben "Mindereinnahmen durch die Geschenke für all die bestehenden Abonnenten". Doch: Mindereinnahmen ≠ Kosten. Damit ist deine Argumentation falsch. Dass du dir jetzt ein einfaches Missverständnis nicht eingestehen kannst, ist peinlich.

"Den Tip, gründlich zu lesen und Fehler einzugestehen, solltest du du selbst mal honorieren. Deine fortgesetzte Hampelei wirkt ziemlich verzweifelt."
"Fortgesetzte Hampelei"... köstlich.

volcatius (unregistriert) 16. Mai 2011 - 13:17 #

Reite dich doch nicht immer weiter in die Grube. Genau das wolltest du implizieren - Millionen Daten werden gestohlen und Sony tut absolut nichts, außer ein bisschen "Müll" (für die Betroffenen sicher nicht) zu verschenken. Ich habe darauf hingewiesen, dass dem eben nicht so ist, worauf dann ein wirres Posting kam, dass Sony keine Mindereinnahmen hätte, weil du als Nicht-Abonnent (!) mit einem Freimonat nichts anfangen könntest (unglaublich). Offenbar hast du Probleme, einen Text vollständig zu erfassen und einen Irrtum einzusehen, aber du folgst du ja nicht mal deinen eigenen Tips...
Gebühren kosten nun mal den Abonnenten etwas, fallen sie weg, resultiert dies in Mindereinnahmen und kosten (sic) Sony Geld. Immerhin hast du erkannt und nun bestätigt, dass ich nicht von "Kosten" gesprochen habe und damit auch nicht verwechseln konnte. Glückwunsch und Dank.

"Fortgesetzte Hampelei"... köstlich.
Und auch weiterhin köstlich.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 16. Mai 2011 - 14:49 #

Komm, volcatius, es wird immer peinlicher. Du solltest hoffen, dass hier niemand mitliest.

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2011 - 5:59 #

Wenn du Mist baust, steh einfach dazu, anstatt wie ein bockiges Kind mit dem Fuß aufzustampfen. Dein nachträgliches verzweifeltes Gestümpere ist einfach nur lächerlich.
Ich weiß das, du weißt das, und ich weiß, dass du das weißt.

stupormundi 13 Koop-Gamer - 1576 - 17. Mai 2011 - 9:45 #

Was ich über dich gelernt habe:
-Du hast wenig Ahnung von Wirtschaft.
-Machst du Fehler, gestehst du sie nicht ein.
-Du hast eine "verquere Logik", was das heißt, kann sich jeder denken.
-Du bist aggressiv und vorlaut.

Kurzum: Du bist ein Troll!

volcatius (unregistriert) 17. Mai 2011 - 15:05 #

Gute Güte bist du peinlich. Aber passt schon.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 17. Mai 2011 - 15:16 #

Da ihr euch hier eh nur noch gegenseitig anzankt, erkläre ich diese Diskussion hier in den Kommentaren für beendet, da sie mit dem Thema zur News eh nichts mehr gemein hat und nur noch lächerlich deplatziert wirkt. Tragt euren Disput im Forum aus.

Eisbaer 06 Bewerter - 57 - 15. Mai 2011 - 7:59 #

Was mich viel mehr interessieren würde:

- warum bekomme ich als SOE Kunde keine Info von meinem Vertragspartner, dass meine Kontodaten evtl. (oder auch nicht "evtl." sondern "auf jeden Fall"?) von Hackern gestohlen wurden?
- was kann mir nun passieren?
- wurden Daten denn auch gestohlen, obwohl ich seit Jahren kein Abo mehr habe?
- muss ich jetzt künftig bei allen MMOs meine Bankdaten löschen, wenn ich sie nicht mehr spiele?
- und überhaupt, wenn mir was gestohlen wird, wer kommt dann für den Verlust auf?

Tausende Fragen. Aber zumindest die Wichtigsten hätte man mit einer Rundmail beantworten können. Um solch eine Kundeninformation zu verfassen, hätte die Zeit ja wohl mehr als gereicht. Na ja, so viel zum Thema "Japaner sind strebsam, fleißig und schätzen Perfektion."

Anonymous (unregistriert) 15. Mai 2011 - 10:05 #

du kannst dir denken das es nicht in deren finanziellen Interesse ist dich verantwortungsvoll aufzuklären, sonst gäbe es die Antworten seit langem.

Nimm es so: wenn sie versuchen dem Thema so wenig offizielle Aufmerksamkeit wie möglich zukommen zu lassen, dann wahrscheinlich damit weniger Leute ihre Rechte (und Gewinnchancen) erkennen und zum Anwalt rennen.

Bankdaten in MMOs löschen die du nicht mehr spielst wäre jedenfalls angebracht, aber versuch das mal, einige Firmen legen dir da enorme Steine in den Weg oder leiten dich direkt an die Rechtsabteilung weiter, weil sie die Daten behalten wollen.

Vaedian (unregistriert) 15. Mai 2011 - 16:32 #

Aber dafür haben sie sich ganz doll tief verbeugt!!!!11einself

Hexagon (unregistriert) 15. Mai 2011 - 8:47 #

Ich glaube jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, wo man eine PS3 zum Schnäpchenpreis bekommt! *freu*

DevilDice 11 Forenversteher - 821 - 15. Mai 2011 - 13:03 #

Das Ding willst Du echt noch kaufen?!? Ich hatte auch schon länger mit dem Gedanken gespielt, aber nun kommt das ja mal gar nicht mehr in Frage. Passworte im Klartext speichern...die spinnen doch. Das habe ich schon vor mehr als 7 Jahern in meinem Abschlussprojekt für die Ausbildung besser gelöst, da gingen die Passwörter sogar verschlüsselt über den "Draht".
Dazu kommt noch, dass ja auch der Hack der PS3 nur möglich war weil Sony einen Zufallszahlengenerator programmiert hat, der eine Konstante zurück gibt.
Wie bekloppt sind die eigentlich und Du willst denen jetzt noch freiwillig deine Daten geben?!!

DELK 16 Übertalent - 5488 - 15. Mai 2011 - 16:31 #

Man muss Sony ja auch nicht unbedingt seine Daten dabei geben ;)

Anonymous (unregistriert) 15. Mai 2011 - 13:33 #

Die Dienste laufen wieder. Kann mich in EQ2 einloggen. Dabei gerade vorgestern mal die Rift-7-Tage-Probzeit anlaufen lassen. Na was solls, dann wieder zurück :)

Z 12 Trollwächter - 1009 - 15. Mai 2011 - 20:52 #

Erst einmal Danke für die News. Ich besitze DC Universe Online und mir war nicht ganz klar, ob nur aktive Accounts einen zusätzlichen Freimonat bekommen oder tatsächlich alle Kunden. Mein Account war einige Monate inaktiv und ich konnte nach der PW-Änderung gerade einloggen. Ohne die News hätte ich das gar nicht mitbekommen.

Der angerichtete Schaden ist von Sony nicht wieder gut zu machen. Diese Aktion ist eine kleine Geste guten Willens. Nicht mehr und nicht weniger.

Merawen 11 Forenversteher - 637 - 15. Mai 2011 - 21:09 #

Es bekommt jeder der jemals ein SOE MMO gespielt hat für dieses 45 freie Tage, werde die Möglichkeit nutzen und nochmal in EQ2, SWG und Vanguard reinschauen.

Mera

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit