Neu auf XBLA: Gatling Gears angeschaut (+Video)

PC 360 PS3
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8926 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

12. Mai 2011 - 15:54 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Meistens wird um reine Downloadtitel nicht so viel Aufhebens gemacht, wie um ihre "großen Brüder", die auf Disk gepresst werden. Deshalb flutscht dem geneigten Spielekenner schon mal der eine oder andere Titel durch das Release-Radar. So fragt er sich oft erstaunt, wo dieses neue, hochwertige Spiel auf einmal herkommt, das da plötzlich zum Download bereitsteht. Still und heimlich bringt der holländische Entwickler Vanguard Entertainment Group den schrulligen Zwei-Stick-Shooter Gatling Gears.

Ebenso wie das Strategiespiel Greed Corp, spielt Gatling Gears in der Steampunk-Welt von Mistbound. Obwohl die beiden Titel im selben Universum ansässig sind, könnten sie dennoch nicht unterschiedlicher sein. Sprach Greed Corp noch Freunde gepflegter Rundentaktik an, zielt Gatling Gears auf Spieler, die es deutlich actionorientierter bevorzugen. Grob gesagt trifft hier japanisches 2D-Bullethell-Prinzip auf Geometry Wars. Ihr stapft mit eurem Dampfroboter auf vorgegebenen Pfaden durch die bunten Lande von Mistbound und ballert mit eurer titelgebenden Gatling Gun auf alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Mit dem linken Stick steuert ihr die Bewegungsrichtung, mit dem rechten die Schussrichtung eurer Standard-Waffe. Um härtere Nüsse zu knacken, habt ihr auf dem rechten Trigger eine Kanone mit sechs Schuss, die sich nach zu schnellem Dauergebrauch erst wieder aufladen muss. Ebenso verhält es sich mit der Granate auf dem linken Trigger und der Superbombe, die im Notfall den gesamten Bildschirm leer putzt. Da es bei Score-Shootern immer um die Jagd nach der höchsten Punktzahl geht, müsst ihr die von den Gegnern hinterlassenen Zahnräder einsammeln. Sechs von den wertvollen Getriebeteilen steigern den Multiplikator um Eins -- doch Vorsicht! Nur ein feindlicher Treffer reicht aus, um euren Multiplikator wieder zu senken. Ab und an findet ihr Reparatur-Kits oder temporäre Waffen-Booster. Gesammelte Goldbarren könnt ihr in Shops gegen mehr Waffenpower, Waffenreichweite oder stärkere Panzerung eintauschen.

Wenn ihr ungern alleine spielt, bietet euch Gatling Gears einen Koop-Modus, der lokal wie online funktioniert. Die liebevoll gestalteten Levels mit tollen Animationen, witzigen Details und nicht zuletzt die präzise Steuerung sorgen für einen hervorragenden ersten Eindruck. Am 18.Mai soll der Titel auch im Playstation-Network verfügbar sein - falls es denn bis dahin wieder den Betrieb aufgenommen hat. Für PC wird nur ein ungefährer Release-Termin im Sommer 2011 angegeben. Umgerechnet schlägt der Titel mit 15 Euro zu Buche, wobei ihr, wie immer auf XBLA, eine Demo anspielen könnt. Für einen kleinen Vorgeschmack findet ihr nachfolgend noch den Launch-Trailer.

Video:

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 13. Mai 2011 - 5:22 #

hmm sieht mal wieder nach nem interessanteren Shmup aus. Warte aber doch lieber bis Outland und spiel bis dahin Ikaruga auf emulator :D

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. Mai 2011 - 9:07 #

Die Demo ist definitiv einen Blick Wert. Kann ich unbedingt empfehlen.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 13. Mai 2011 - 9:18 #

Hab es mir gestern mal angesehen, war aber nicht sonderlich glücklich damit. Gerade die Infanterie-Gegner sind in dem Gewusel enorm schwer auszumachen. Witzig fand ich die umknickenden Bäume ;) Aber ansonsten war es eher nicht mein Fall.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. Mai 2011 - 9:35 #

Deshalb bevorzuge ich im Downloadbereich XBLA, da man alle Spiele ohne Kompromisse antesten kann. Im PSN bleibt einem leider oft nur "friss oder stirb".

Die normalen Infanteristen gehen ja noch. Die Scharfschützen später können sich tarnen und man hat nur ein kurzes Zeitfenster um sie zu erledigen.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 13. Mai 2011 - 10:11 #

Ja, das genieße ich am XBLA auch, das ist wirklich extrem lobenswert.

matsim0 (unregistriert) 13. Mai 2011 - 17:50 #

... das war der Grund, warum ich meine PS3 nach 1 Woche wieder zurückgegeben habe und mir stattdessen die XBox geholt habe.

Sciron 19 Megatalent - P - 16209 - 14. Mai 2011 - 16:33 #

Könnte was für mich sein. Ich fand schon die beiden Aussault Heroes-Titel auf XBLA ganz unterhaltsam. Mal sehen ob die Singleplayer-Kampagne auch was taugt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
ab 12 freigegeben
12
Vanguard Entertainment Group
Electronic Arts
11.05.2011
7.7
PCPS3360