App der Woche: Who's That Flying?!
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

PC PS3 PSP iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

11. Mai 2011 - 7:50
Wir alle wissen, wofür die englische Abkürzung WTF steht: Richtig, für Who's That Flying?! Ein Shoot 'em Up, das lobenswerterweise als Universal App vorliegt. Das Spiel gibt es bereits für PS3, PSP und auf dem PC, was uns zunächst gar nicht bewusst war, so natürlich fühlt sich die iOS-Umsetzung an. Ihr mimt den Beschützer der Erde, einen fliegenden Superhelden mit aufrüstbarem Laserarm. Eure heldenhaften Taten sind als Rückblenden in die comichaft erzählte Hintergrundgeschichte eingebettet. In Wahrheit steht ihr nämlich vor einem kosmischen Gericht, dessen Geschworene die Superhelden der anderen Planeten unseres Sonnensystems sind. Die Szenen versprühen streckenweise durchaus (englischsprachigen) Wortwitz, wenn euer Alter Ego zum Beispiel mit süffisantem Unterton den siebten Himmelskörper Uranus beleidigt, indem er dessen Namen mit langgezogenem 'a' ausspricht.
 
Als Superheld seid ihr unsterblich, doch dürfen pro Level nicht mehr als 50 Ravager den linken Bildrand erreichen. Das sind fiese kleine Fressmonster, die über eure Städte herfallen. Alle anderen Widersacher dienen lediglich der Ablenkung. Sie können euch nicht schaden, wohl aber beispielsweise per Blitzattacke betäuben, so dass ihr kurzzeitig ziellos umher trudelt. Beim Ableben größerer Gegner erscheint die Aufschrift "Tap to grab". Jetzt heißt es schnell die Bestie antippen und danach wild auf einen erscheinenden Button einhämmern. Seid ihr schnell genug, verschwindet das Monster in einer mächtigen Explosion und reißt alles im Umkreis mit in den Tod. Das geschieht unter frenetischem Jubel der Einwohner -- äußerst motivierend.
 
Ihr steht vor Gericht. In Rückblenden berichtet ihr zu eurer Verteidigung von vergangenen Heldentaten.
 
Euren Helden steuert ihr entweder mittels virtuellem Steuerkreuz oder relativ zur Bewegung eures Fingers auf dem Display. Wir bevorzugten letztere Methode, wobei wir erst ein wenig mit der Einstellung der Empfindlichkeit experimentieren mussten. Am unteren Bildrand seht ihr den Aufladezustand eures Laserarms. Sobald der Balken gefüllt ist, aktivert ihr durch Tippen für kurze Zeit eine Extrawaffe. Neben Schnellfeuer verballert ihr zwei unterschiedlich starke Energiesalven. Entwischt euch allerdings ein Ravager, verliert ihr die gesamte, bis dahin gesammelte Energie. Das verleiht den Kämpfen eine kleine Prise Strategie.
 
In insgesamt 15 Levels müsst ihr verschiedene Städte der Welt verteidigen. Nicht übermäßig viel Umfang, denkt ihr jetzt sicherlich. Doch das Spiel zeichnet sich durch einen knackigen Schwierigkeitsgrad aus. Gerade die späteren Abschnitte haben es in sich. Am Ende jedes dritten Levels erwartet euch außerdem ein Bosskampf, den ihr noch dazu unter Zeitdruck gewinnen müsst. Ihr könnt einen Endlos- und einen Herausforderungsmodus freischalten. Um welche Herausforderungen es sich bei letzterem handelt, können wir nicht beurteilen: Unser Autor hängt nach wie vor im finalen Abschnitt fest.
 
Fazit und Fakten
 
Who's That Flying?! ist ein hervorragendes Shoot 'em Up, dessen Umsetzung sehr gelungen ist. Liebevolle Grafik, sehr guter Sound und das Vorliegen als Universal App runden den positiven Gesamteindruck ab. Trotz der schicken Optik läuft es auch auf einem iPod Touch der zweiten Generation flüssig. Über eine Umsetzung für Android ist uns bislang nichts bekannt. SHMUP-Fans möchten wir an dieser Stelle außerdem auf unseren schon etwas betagten, zum Genre passenden User-Artikel aufmerksam machen.
  • Preis zum Zeitpunkt der News: 0,79 Euro
  • Universal App für iPhone und iPad
  • OpenFeint-Integration
  • Knackiger Schwierigkeitsgrad

Video:

Z.a.m.G 09 Triple-Talent - 309 - 11. Mai 2011 - 11:05 #

Ahoi,

wer schon ein paar Spiele dieser Art gespielt hat wird den ersten Durchlauf alles andere als knackig empfinden. Ich würde sogar sagen das Spiel ist Ideal für Einsteiger geeignet da nicht jeder Treffer zum Neustart der Runde führt kann man in aller Ruhe die Bewegungsmuster der Ravager (oder waren es doch die Langoliers ;) ) studieren und sein Vorgehen dahingehend optimieren.
Das perfekte Beenden der Level ist dann auch für den geübteren SHMUP (Shoot em Up) Spieler eine Herausforderung.
Etwas schade finde ich das es keinerlei Powerups zum einsammeln gibt, eure Spielfigur entwickelt sich also in keinster Weise weiter.

Wer allerdings bei Titeln wie "Blazing Star" oder "Ikaruga" nur ein müdes Lächeln hervorbringt wird mit "WTF!?!" auf Dauer wohl nicht glücklich werden und sollte sich im oben genannten User Artikel noch einmal nach Alternativen umschauen.

be excellent to each other
Chris

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 11. Mai 2011 - 12:42 #

Hmm, ich habe eigentlich schon einige Spiele dieser Art hinter mir und empfand es, va. mit den bisherigen iOS-SHMUPs doch relativ knackig. Einzig R-Type fordert da im Touch-Bereich in meinen Augen noch mehr. Davon abgesehen, für 0,79 Euro wird man bestens unterhalten ;)

Z.a.m.G 09 Triple-Talent - 309 - 11. Mai 2011 - 13:56 #

ist halt auch immer subjektiv sowas, die wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen ;)

denke aber das Game bietet auch unabhängig vom Schwierigkeitsgrad genug Anreiz... die etwas andere Mechanik, das Grafikdesign, die lustige Geschichte...

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 11. Mai 2011 - 14:08 #

Du bist einfach zu gut... Oder ich zu schlecht, wie auch immer ;)

Z.a.m.G 09 Triple-Talent - 309 - 11. Mai 2011 - 14:24 #

mach dir nix draus dafuer bist du bestimmt der bessere musiker ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Arcade
nicht vorhanden
12
Beeline
Capcom
18.11.2010
Link
7.9
iOSPCPS3PSP