Apple löst Google als teuerstes Unternehmen der Welt ab

Bild von Johannes
Johannes 32586 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

9. Mai 2011 - 22:37 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Apple ist die wertvollste Marke der Welt und hat damit den Suchmaschinenbetreiber Google vom Thron gestoßen. Das geht aus einer Untersuchung der US-Firma Millward Brown hervor. Diese basiert auf öffentlich zugänglichen Firmenkennzahlen sowie Verbraucherbefragungen und den Prognosen diverser Analysten. Die Studie wird jährlich durchgeführt.

Demnach liegt Apple mit einem Marktwert von 153 Milliarden US-Dollar (umgerechnet 107 Milliarden Euro) deutlich vor Google, das mit einem Wert von 111 Milliarden US-Dollar (77 Milliarden Euro) den zweiten Platz belegt. Als wertvollstes deutsches Unternehmen ist die Deutsche Telekom auf Platz 19 vertreten. Für Videospieler dürften ebenso folgende Platzierungen interessant sein: Microsoft ist wie auch schon in den Vorjahren wieder in den Topten der Liste angesiedelt und belegt Platz fünf. Im direkten Vergleich: Nintendo liegt mit einem Minus von 37% abgeschlagen auf Platz 79, während Sony mit einem Plus von 19% auf Rang 85 vorgedrungen ist. Die vollständige Auflistung findet ihr bei unserer Quelle.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 9. Mai 2011 - 22:54 #

Alles GG Schuld :D Am 1. April ist der Apple Marktwert bestimmt sofort um mehrere Milliarden gestiegen :D Stevie sollte mal schnell etwas Kohle für GG abdrücken :D

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2011 - 0:13 #

Apple und Sony machen noch Gewinn, obwohl Apple heimlich ohne erlaubnis Geotracking betreibt und Sony die 100 mio Datensätze verliert?

Nemi 11 Forenversteher - 655 - 10. Mai 2011 - 0:27 #

HA ! ich darf auch mal fehler finden ^^ "Demach liegt Apple" Demnach sollte das wohl heißen oder ? ^^ *muhahahahaha*

@topic: Lächerlich... das eine Marke soviel wert sein kann, finde ich einfach Lächerlich. Man muss sich doch mal Überlegen was das bedeutet ? o.0 ein Name der 150 Milliarden Dollar wert ist. Nur der Name ! keine Fabriken, Mitarbeiter, Produkte, Patente oder sonst. Dabei hat die Firma an sich soviel Scheiße gebaut das ich kotzen könnte. Und selbst entwickelt hamse sowieso kaum etwas, außer ihrem iOS der Rest kommt fast alles aus dem Fraunhofer Institut xD aber der Name ist nichtmal ansatzweise ne Milliarde wert...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 10. Mai 2011 - 0:38 #

Marketing ist heute das Wichtigste, das Produkt/Angebot weniger wichtig. Sieht man schön an Zalandoo, viel zu teuer und bei weitem nicht der beste Shop, aber genug Werbung und die Leute kaufen da, damit man der Nachbarin auch bloß erzählen kann, dass man sich da was gekauft hat ( "Kennst du Zalandoo schon?" ) sonst könnte man ja "out" sein :D Nicht ohne Grund Steckt EA mehr Geld in Werbung wie in seine Spiele, irgendwie müssen sie den Durchschnittsbrei ja besser verkaufen, wie gleichwertige oder bessere Konkurrenzprodukte *gg*

Nemi 11 Forenversteher - 655 - 10. Mai 2011 - 2:43 #

Eben, diese Entwicklung ist, so finde ich, nicht gut. Man bekommt immer weniger Leistung für das was man ausgibt bloß weil ein starker Marken Name dahinter steht. Versteht mich nicht falsch es gibt auch ausnahmen... Ich z.b. bin ein großer Audi Fan xD weil die Qualität zum Preisleistungsverhältnis stimmt und sie immer wieder neue Fortschritte machen. Aber bei Apple sehe ich kein Fortschritt, nur abgekupferte Technik von Namen haften unternehmen (man siehe nur die Patent Streitereien, mit Samsung, Siemens, Nokia usw...)genauso wie bei EA ^^ fifa 120 kommt dieses jahr ? und need for speed 18 ??? xDDD

volcatius (unregistriert) 10. Mai 2011 - 5:37 #

Gewisse Innovationen muss man Apple schon zugestehen, auch wenn nicht alles unbedingt nützlich und revolutionär ist.

Aber Apple hat es hervorragend verstanden, sich den Ruf eines hippen und anderen Unternehmens zu verschaffen - obwohl man, was Preise, Abschottung und Gängelung betrifft, den ehemaligen großen Konkurrenten Micrsosoft längst eingeholt hat.

http://tullympick.com/wp-content/uploads/2009/07/Apple_ThinkDifferent.jpg

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 10. Mai 2011 - 8:13 #

Danke Leute ihr gebt mir die Hoffnung wieder, das ich nicht der einzige bin der den ganzen Apple Hype nicht versteht. Ja Apple hat ein paar Sachen "nett" kombiniert aber sie waren sicher nicht die ersten nur eben die ersten die es groß rausbrachten, darauf kommts leider an. Aber das heutzutage jeder out ist der kein Mac, iPhone, iPad, iPod, iWaschmaschine, iTV, iGamersglobal, iGoogle oder iWelt hat ist, find ich beängstigend dämlich von der Durchschnittsgesellschaft. Ansich mögen die Produkte ja in Ordnung sein nur die Leute machen sie mit ihrer Einstellung zu einem angeblichen "Musthave" und dadurch entsteht diese Konsumgeilheit auf Apple. :/

Johannes 22 AAA-Gamer - P - 32586 - 10. Mai 2011 - 7:07 #

Herzlichen Glückwunsch zum gefundenen Fehler! ;)

Nemi 11 Forenversteher - 655 - 10. Mai 2011 - 21:30 #

danke ^^

Niko 16 Übertalent - 5024 - 10. Mai 2011 - 9:04 #

Es geht hier um den Markennamen - nicht um den Umsatz & Gewinn der Produkte. Wer aktuell durch die Strassen geht, der versteht schon warum Google, Apple und Facebook so "teuer Marken" sind. Jeder kennt sie bzw. jeder nutzt sie im Satzbau.

starti 11 Forenversteher - 761 - 10. Mai 2011 - 10:29 #

Das erinnert mich doch eine meine Bahnfahrt gestern.

"Ey, isch kann misch nich in Facebook einloggn, alta"
"Wat is datn für ne scheiße eeeey"
"Facebook is lebenswichtisch man"

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 10. Mai 2011 - 9:05 #

"das mit einen Wert von"
->
"das mit einem Wert von"

Zur News: Es war ja irgendwie zu erwarten, dass es früher oder später dazu kommt. Ich selbst arbeite inzwischen eigentlich ausschließlich mit Geräten von Apple. Bin damit super glücklich, kann aber auch jeden verstehen, dem die Produkte zu teuer sind, bzw. überteuert erscheinen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. Mai 2011 - 10:00 #

Der Nachteil bei Apple - speziell an der Börse ist aber, dass das ganze Unternehmen mit Steve Jobs steigen und fallen kann!

So eine Gefahr hat Google und Sony nicht. Mir fällt ehrlich gesagt kein anderes Unternehmen ein bei dem der Kopf (Steve Jobs) so wichtig ist! Microsoft hat den Austritt von Bill Gates damals gut verkraftet aber wenn Steve Jobs nun aufhören oder sterben würde...oh je - da wären die Kurse aber im Keller.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 10. Mai 2011 - 10:05 #

Man könnte seinen Kopf in einem Behälter mit konservierender Flüssigkeit aufbewahren. Ach nee, das war Futurama.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 10. Mai 2011 - 11:00 #

Wäre ja nicht zum ersten Mal so.

Scytale (unregistriert) 10. Mai 2011 - 10:28 #

Was ist Apple schon? Man bringt mal eine Handvoll Produkte mit der Marke in Verbindung, welche den Markt schon fast übersättigt haben. Google und Microsoft haben eine viel breitere Produktpalette und sind nicht ganz so anfällig für Gewinneinbrüche. Bei Apple muss nur mal eine Iphone-Generation Mist sein, und schon gibts das Unternehmen kaum noch in der Größenordnung... Und da die Konkurrenz auf dem Tablett und Smartphonemarkt in dem letzten Jahr rapide aufgeholt hat, fällt der lifestyle-Bonus des Iphones langsam weg.

starti 11 Forenversteher - 761 - 10. Mai 2011 - 10:30 #

Also so einen Quatsch habe ich hier ja selten gelesen. :-) Apple hat kürzlich sogar noch weiter aufgeholt und ist nun direkt hinter Nokia (verkaufte Einheiten).

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 10. Mai 2011 - 10:46 #

Was doch aber nichts an der Aussage ändert, oder?

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 10. Mai 2011 - 10:46 #

Er hat doch auch nix gegenteiliges behauptet oder? Nur das Apple mit Smartphones groß raus kam und die anderen in der "speziellen" Sparte jetzt nachziehen.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 10. Mai 2011 - 11:07 #

/edit.. Unsinn... Nicht ganz gerafft.. jaja, das Alter..

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 10. Mai 2011 - 11:15 #

Klar, das stimmt. Apple hat deutlich weniger Standbeine als Google oder MS.

Ich weiß aber eh nicht so recht was mir die Zahlen oben wirklich ausdrücken sollen, wenn ich ehrlich bin... :D

Ich mein, was genau bedeutet mir oder der Branche jetzt der geschätzte Marktwert?

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 10. Mai 2011 - 12:06 #

Na ja nicht viel - ist halt nur für Aktionäre interessant oder andere große Firmen die sich vor Übernahmen fürchten.

starti 11 Forenversteher - 761 - 10. Mai 2011 - 15:05 #

Vergleich es einfach mit einem Gamerscore. :D

Scytale (unregistriert) 10. Mai 2011 - 17:39 #

Geschätzter Marktwert... Das bedeutet eben nicht den tatsächlichen Wert eines Unternehmens sondern nur die Erwartung an den zukünftigen Wert des Unternehmens. Also eigentlich sagt es nicht viel aus. Man erinnert sich an den dotcom oder den kürzlichen Finanzcrash

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29505 - 10. Mai 2011 - 21:30 #

Oder an Skype *giggle* :) .

Anonymous (unregistriert) 10. Mai 2011 - 12:58 #

die genauen zahlen sind doch zweitrangig. wichtig ist nur, das man überhaupt welche hat. mittlerweile muss man alles, von der sterberate von regenwürmen durch ertrinken bis hin zur wahrscheinlichkeit des abdriftens der sonne in ein anderes universum, in zahlen erfassen. wie die sich nacher zusammensetzen, interessiert niemanden wirklich, hauptsache man hat antworten auf alle möglichen fragen. eine davon kann dann auch "wieviel ist die marke xy wert" lauten.

Blaine 12 Trollwächter - 1120 - 10. Mai 2011 - 16:45 #

haha den kommentar find ich gut :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Sven