Club Nintendo: Änderung der Datenschutzrichtlinien

Bild von Benjamin Urban
Benjamin Urban 9415 EXP - 18 Doppel-Voter,R8,S3,A9,J8
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

7. Mai 2011 - 12:08

Mitglieder des Club Nintendo wurden gestern per Newsletter darüber informiert, dass ab sofort eine neue Datenschutzrichtlinie in Kraft tritt. Beim Einloggen in das Club Nintendo Konto werdet ihr dazu aufgefordert, die neue Richtlinie zu lesen und zu akzeptieren. Solltet ihr euch jedoch bis zum 31.5.2011 nicht einloggen oder die Änderungen ablehnen, wird euer Konto deaktiviert. Das heißt: Ihr werdet ab diesem Datum keine Sterne mehr im Sterne-Katalog eintauschen können.

Es verbleiben folglich die zwei Möglichkeiten, die neue Datenschutzrichtlinie zu akzeptieren oder bis Ende dieses Monats alle Sternenpunkte einzulösen. Im Newsletter wird nicht auf die Änderungen im Detail eingegangen, es könnte sich aber um Anpassungen für den 3DS Online Dienst handeln.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 6. Mai 2011 - 19:01 #

Das bedeutet wiederum, dass der 3DS-Shop entweder am 31.5 oder am 1.6 durch ein Update erscheinen wird.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 6. Mai 2011 - 19:38 #

Mein altes Sternenkonto wurde schon durch die Einführung der Wii gewhiped. Da ich seitdem nichts mehr konsumiert habe, können sie gerne nochmal alles whipen. Zum Glück wird es diesmal vorher angekündigt ~

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 6. Mai 2011 - 19:44 #

Ging mir damals auch so xD
Aber das wurde damals auch angekündigt, hab die Mail damals aber zu spät geehen da sie im Spamordner war ^^

SirDalamar 14 Komm-Experte - 2035 - 6. Mai 2011 - 20:23 #

Oh. Hab die Mail für nen Fake gehalten und sie einfach gelöscht :) Tja!

Anonymous (unregistriert) 6. Mai 2011 - 22:41 #

Da eine Quelle fehlt mach ich das mal:

Aussage:
"Wenn Sie Ihr System mit Ihrem Club Nintendo-Konto verbunden haben, kann Nintendo Information darüber erheben, wie Sie das System sowie die über das System angebotenen Netzwerkdienstleistungen nutzen, inklusive der Information, welche Kanäle und Anwendungen Sie verwenden, an welchen Produkten Sie interessiert sind, welche Spiele Sie spielen bzw. herunterladen sowie wie lange Sie diese Spiele spielen. Sämtliche Informationen, die im Bezug auf Ihr System erhoben werden, werden mit Ihrem Club Nintendo-Konto verbunden. Diese Daten können zu Marketingzwecken eingesetzt werden.

Weitere Informationen darüber, welche Daten im Bezug auf Ihr System gespeichert werden können, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie für Ihr System."

"Sie sind nicht berechtigt:
1. sich mehr als einmal als Mitglied bei Club Nintendo zu registrieren;
2. bei der Registrierung falsche Informationen anzugeben;
3. ein Nintendo-Produkt mehr als einmal zu registrieren, sofern dies nicht ausdrücklich gestattet wurde"

"Bei der Anmeldung zu Club Nintendo müssen Sie Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Land und Postleitzahl, Ihr Geschlecht sowie einen Nutzernamen und ein Passwort für Club Nintendo angeben. Wenn Sie einen Gegenstand aus dem Sterne-Katalog bestellen, benötigen wir Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre Adresse, um Ihre Bestellung zustellen zu können. Diese Informationen werden gelöscht, sobald Sie Ihre Bestellung erhalten haben. In Werbemails senden wir zusätzlich WebBeacons."

nintendo.de/NOE/de_DE/news/2011/wichtige_informationen_fuer_club_nintendo-mitglieder_32864.html

nintendo.de/NOE/de_DE/service/terms_and_conditions.html
nintendo.de/NOE/de_DE/service/datenschutz_2071.html

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 7. Mai 2011 - 5:13 #

Hab es schon zweimal versucht die letzten Tage, bekomme aber immer nur angezeigt, dass die anschliessende Seite nicht existiert.

Hat jemand von Euch das gleiche Problem ?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11342 - 7. Mai 2011 - 11:39 #

Log dich einfach noch einmal Manuel, bei ClubNintendo mit deiner e-Mail und Passwort ein.

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2011 - 12:57 #

Wer ist Manuel? Irgendwie ergibt dein Satz keinen Sinn...

Makariel 19 Megatalent - P - 13452 - 7. Mai 2011 - 13:56 #

Lass die Finger von Emanuela!

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 7. Mai 2011 - 13:09 #

Ich denke das sollte heißen:
Log dich einfach noch einmal manuell bei ClubNintendo mit deiner e-Mail Adresse und deinem Passwort ein ;)

Aladan 21 Motivator - - 28632 - 7. Mai 2011 - 8:52 #

Hm also so schlimm sind die Richtlinien nicht, eher absoluter Standard.

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2011 - 11:20 #

Diese Richtlinien scheinen sogar recht zuvorkommend und offen zu sein, ein himmelweiter Unterschied zum sonstigen "wir-nehmen-uns-euer-Erstgeborenes" Standard.

Allerdings sollte man, bevor man eine abschliessende Betrachtung zieht noch die AGBs der Geräte etc anschauen, nicht das man dort von irgendwelcken Haken überascht wird.

Auf den ersten Blick aber vorbildlich!

Dingens (unregistriert) 7. Mai 2011 - 12:52 #

Also wenn das für Leute schon der Standard ist, daß Firmen
sämtliche Gewohnheiten bezüglich der Dienstnutzung mitgeteilt
werden, dann brauchen wir uns um Datenschutz nun wirklich keine
Gedanken mehr zu machen. Wie kann man sowas nur als so harmlos
einstufen und sogar freiwillig akzeptieren?
Da bin ich echt sprachlos.

Kopfschüttelnd ab....

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2011 - 13:24 #

Das ist leider der Standard. Akzeptieren muss man das aber nicht, als Nachteil endet man allerdings als Konsolen-spaßbefreiter Haushalt.

Weniger drastisch ist es, weil es noch nicht heisst "sie treten jegliche Eigentumrechte an eigenen Texten, VOIP-Kommunikation, erzeugten Inhalten an uns ab und gewähren uns ein weltweites, uneingeschränktes und unbeschränktes veröffentlichungs-, veränderungs- und vermarktungs-Recht".

Knackpunkt ist hier wohl, was bei Nintendo unter Marketingzweck definiert ist. Ich nehme an es ist die Verbesserung von Produkt und Firmeneigener Werbung. Nintendo scheint in diesem Text außerordenlich klar machen zu wollen welche Firmen Daten erhalten (nur direkte Niederlassungen, nicht wie im BranchenStandard alle möglichen Drittfirmen).

Ist leider so das die Branchenriesen sich noch viel mehr heraus nehmen, zum Bsp Blizzard und Sony. Heisst aber nicht das man so etwas akzeptieren muss, solche Dingens kaufe ich dann nicht wenn es nicht offline oder mit Datenschutz geht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 7. Mai 2011 - 13:57 #

lol... sry aber sowas ist seit Jahren standart!
Lies mal überall die Richtlinien im Internet durch und du wirst nichts andres finden! Egal ob Internetanbieter, email Anbieter, diverse Communitys ect

schau mal zB was Amazon bei dir alles sammelt nur bei einem einfachen bestellvorgang... kann dir sagen die wissen nach dem vorgang mehr von dir als du noch im Kopf hast! Die zeichnen sogar dein Klicken und Scrollen auf der Seite auf ja und sie tauschen mit Drittanbietern diverse Daten aus (Kontoverlauf ect)...

Anonymous (unregistriert) 7. Mai 2011 - 15:10 #

welchen Kontoverlauf? Den Amazon-Account-Verlauf?

Skelly (unregistriert) 7. Mai 2011 - 13:51 #

Íst man eigentlich auch noch Club-Mitglied, wenn man seit der Gameboy/NES Zeit im Club Nintendo war?

Das waren noch Zeiten wo man alle paar Wochen ein Club Nintendo Magazin zu sich nach Hause geschickt bekommen hat. Kann mich noch daran erinnern wie die Mitgliedskarte aussah. Ich glaub die hab ich schon gar nicht mehr. oO

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 7. Mai 2011 - 13:57 #

nein da sie schon zum Wii Start einen Relaunch vom Club gemacht haben und wer sich da nicht umgeschrieben hat wurde gelöscht ;)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 7. Mai 2011 - 13:59 #

Noch ein kleiner Kommentar von mir. Der erste Satz des Newsletters lautet: "Lieber Nintendo-Fan, wir von Nintendo respektieren selbstverständlich die Privatsphäre unserer Online-Besucher und schützen ihre persönlichen Daten.".

Inwiefern das jetzt eine Anspielung auf Sony ist, mag ich nicht beurteilen. Vielleicht ist man nur im Moment auf sowas besonders sensibilisert :)

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 8. Mai 2011 - 13:29 #

Mit den Sternen kannst du eh nix sinnvolles bekommen. Ist mal wieder totales Augenwischen. Wenn sie wenigstens eine vernünftige Tasse mit Nintendo Emblem oder sowas anbieten würden für sagen wir mal 500 punkte das wär doch mal ne Maßnahme...

Da freut man sich hat 2000 Punkte zusammen den Schrank gefüllt mit 15 Wii Spielen und bekommt nichtmal ein altes SNES Spiel zum DL, super schlecht...

Aber Nintendo ist eine der wenigen Firmen den man das noch nachsieht

Schniko 04 Talent - 36 - 11. Mai 2011 - 9:20 #

Naja...im Grunde bekommt man für die Sterne ja etwas geschenkt.
Ist ja eigentlich auch klar, dass man für die Sternepunkte aus zwei Spielen nicht ein neues Spiel bekommt...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit