L.A. Noire: Teile des Spiels als DLC

360 PS3
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
6. Mai 2011 - 12:23 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
L.A. Noire ab 39,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
L.A. Noire ab 2,88 € bei Amazon.de kaufen.

Jeronimo Barrera, Rockstars Vice President of Product Development, gab am gestrigen Donnerstag  gegenüber kotaku.com bekannt, dass das jüngste Projekt des Studios, das Spiel L.A. Noire, zu groß für eine reine Retail-Veröffentlichung gewesen sei. Auf der Xbox 360 wird das Spiel auf drei DVDs erscheinen, wobei im Laufe des Spiels nur zweimal ein Disc-Wechsel notwendig sein wird, und auf der Playstation 3 auf einer Single-Layer-Blu-Ray-Disc mit 25 GB.

Laut Barrera habe man im Laufe der Entwicklung viele großartige Fälle für Ermittler Cole Phelps, den vom Spieler gesteuerten Protagonisten des Spiels, erschaffen, wovon der größte Teil zur Hauptgeschichte um dessen Aufstieg durch die verschiedenen Divisionen des LAPD gehöre. Einige Inhalte hätten sich aber mehr wie eigenständige Episoden angefühlt. Man habe sich daher dazu entschieden, letztere als DLC zu veröffentlichen, da die Story-Inhalte allein schon sehr viel Speicherplatz verschlungen hätten. Der DLC werde sich dadurch nach Erwerb reibungslos in das Spiel einfügen lassen.

McSpain 21 Motivator - 27755 - 6. Mai 2011 - 11:11 #

3 DVDs? Holla the Woodfairy :o)
Zudem bin ich bei Rockstar noch zuversichtlich das diese (Zusatz-)fälle wirklich nicht aus dem Hauptspiel herrausgerissen wurden. Wenn die Qualität und das Preis/Leistungsverhältnis stimmen muss auch ich als DLC-Nicht-Möger zuschlagen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2541 - 6. Mai 2011 - 11:20 #

Ganz schön krass. Muss man 2 mal aufstehen. Aber als alter Nerd könnte das natürlich zum Problem werden: http://www.fotos-hochladen.net/uploads/fatguycddilepo7m1hkn84.jpg

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 6. Mai 2011 - 11:26 #

Da wären drei DVD-Laufwerke/-Brenner in einem PC schon ganz praktisch. :D Vorausgesetzt ein hoffentlich bald erscheinende PC-Version kommt auch auf so vielen Datenträgern^^

Anonymous (unregistriert) 6. Mai 2011 - 11:38 #

Und das soll ich glauben?

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass neue
Inhalte großartig Speicherplatz fressen.
Die ganze Engine mit Landschaft, Fahrzeugen und Personen
ist doch fertig und dürfte den größten Teil der Daten
fressen. Was kommt den da noch großartig hinzu?
Ein paar neue Tonspuren pro Fall und ein paar Kilobyte
Logiksteuerung? Ein paar voll ausgebaute Gebäude, die
vorher nur Platzhalter waren?

Wer 2 Terabyte durch die Weltgeschichte schicken will, weiß
außerdem, dass die Bandbreite über den Paket-Versand unschlagbar
ist, gegen das lahme DSL. Große Datenmengen über DVD und
BluRay an den Mann zu bringen ist viel einfacher als über DLCs!

Solidus 10 Kommunikator - 434 - 6. Mai 2011 - 11:40 #

Hört sich für mich nach einem GOTY Kauf an, in dem dann hoffentlich alle DLCs dabei sind.
Ein Realesekauf wird es jedenfalls definitiv nicht werden, weil ich dann immer irgendwie das Gefühl haben werde, etwas unvollstädniges gekauft zu haben und für die vielen Zusatz Fälle, die es allein schon bei den vielen Vorbestell Aktionen der verschiedenen Händler gibt, habe ich nun wirklich kein Geld übrig (dabei gehe ich davon aus, dass man diese Vorbesteller Fälle später auch normal per PSN/XBL erwerben können wird).

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 6. Mai 2011 - 11:49 #

"Einige Inhalte hätten sich aber mehr wie eigenständige Episoden angefühlt. Man habe sich daher dazu entschieden, letztere als DLC zu veröffentlichen, da die Story-Inhalte allein schon sehr viel Speicherplatz verschlungen hätten. Der DLC werde sich dadurch nach Erwerb reibungslos in das Spiel einfügen lassen."

Wirtschaftliche Aspekte hat man da bestimmt nicht in Betracht gezogen, deshalb sind diese DLCs natürlich kostenlos runterladbar...

Grinzerator (unregistriert) 6. Mai 2011 - 11:57 #

Ich habe eben meine Vorbestellung storniert. Bis zu einer Complete Edition werde ich es aber wohl nicht abwarten können, daher werd ichs mir im Sommer für 30 Euro aus UK kommen lassen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22188 - 6. Mai 2011 - 12:09 #

Naja, wenn Rockstar nur 30€ (und erst in einem Jahr) haben will, soll mir das recht sein...

volcatius (unregistriert) 6. Mai 2011 - 12:50 #

Er sagt doch eigentlich "Wir haben Sachen extra rausgeschnitten, um damit noch Geld zu verdienen".

Mich nervt schon diese ganze "Bestell bei X und erhalte DLC A oder bestell bei Y und erhalte DLC B oder kauf dir später alle DLCs".
LA Noire war eigentlich eines meiner meisterwarteten Spiele in diesem Jahr, aber diese exzessive DLC-Politik ist kaum noch nachvollziehbar.

mrekim 10 Kommunikator - 439 - 6. Mai 2011 - 12:52 #

Was meckert ihr denn?Die Spielzeit soll dennoch ~30 Stunden betragen.
Für ein Vollpreisspiel ist das vollkommen in Ordnung.
Wenn es mir gefällt, kauf ich mir auch einen Fall als DLC (Pro Fall beträgt die Spielzeit ca 60-90 min) für 3€.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 6. Mai 2011 - 13:10 #

Ich hab grundsätzlich nichts gegen DLCs und wenn man das Spiel auch ohne zocken kann, ist ein DLC auch legitim (der der Bonus will, bekommt ihn). Aber ich fürchte, das einem ohne DLCs was von der Story fehlen wird und das Produkt dadurch unfertig erscheint, zum anderen denke ich, das ein DLC weit mehr als 3 EUR kosten wird. Denn das wären im Falle von Microsoft ja gerade mal 240 Punkte (oder so). Ich tippe aber mal locker auf 400-800 Punkte pro DLC. Also 6-10 EUR. Und das dafür, das ich ein halbfertiges Spiel, zusätzlich fertig kaufen muss.... Naja, mal abwarten.

mrekim 10 Kommunikator - 439 - 6. Mai 2011 - 15:41 #

Es steht explizit da, dass nichts von der Story fehlt sondern die DLC Pakete eigenständige Episoden sind. Ich vertraue R* da einfach mal.

LA Noire ist auch eines der wenigen Spiele wo DLCs Sinn machen.
Ich hoffe dass sich das Spiel durchsetzt und dann mit Staffeln, dem klassischen Serienkonzept folgend, erweitert wird.
Vielleicht gibts auch in ein paar Jahren einen Nachfolger der in der Gegenwart spiel... Quasi die CSI Spiele in gut; evtl. noch mit Profiling. *träum*

Lorion 17 Shapeshifter - 7664 - 6. Mai 2011 - 16:37 #

Genau, ein halbfertiges Spiel aus dem soviel Inhalt rausgeschnitten wurde das es nur noch auf 3 DVDs ausgeliefert wird. Frechheit!

Sciron 19 Megatalent - P - 17747 - 6. Mai 2011 - 12:53 #

Aufgrund der DLC- und Vorbestellerbonus-Problematik, seh ich momentan auch von einem Kauf zum Release ab. Der Umfang von 3 DVDs wirkt natürlich dennoch ziemlich mächtig. Ein GTA 4 passte ja vergleichsweise auf eine einzige Scheibe. Da werden bestimmt jede Menge (hoffentlich gute) Dialoge auf uns zukommen.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 6. Mai 2011 - 13:04 #

Der einzige Grund für DLCs ist ja wohl, zusätzliche Kohle machen zu wollen. Da kann mir keiner was anderes erzählen. Die Grösse für Downloads ist bei XBox-Live auf 2GB beschränkt. Demnach kann ein einzelner DLC nicht größer werden. Und 4 Stück davon, würden locker auf einen Dual Layer-Rohling passen. Also würde ein vierter Rohling wahrscheinlich locker reichen um dort das restliche Spiel unterzubringen (von dem BluRay Rohling der PS3 mal gar nicht zu sprechen).

Von daher finde ich die Argumentation (ohne DLCs wäre das Spiel zu groß für eine Retail Version) sehr fragwürdig.

Tr1nity 28 Endgamer - 101241 - 6. Mai 2011 - 13:22 #

Zuviel Inhalt für die Discs, daher nehmen wir nen Teil raus und der wird dann als DLC verkauft. Das ist die beste Ausrede die ich bis jetzt als Begründung gehört habe :).

Thomas Barth 21 Motivator - P - 28092 - 6. Mai 2011 - 13:46 #

Noch ein GotY-Kandidat für mich, dann allerdings für die PS3. Ich stehe doch nicht mehr auf um eine Disk zu wechseln. Da bin ich noch zu sehr von Monkey Island 2 für den Amiga geschädigt.

Welche Ausrede haben sie eigentlich für eine Blu-Ray? Da passen auf eine Doublellayer doch 50GB und bietet dementsprechend mehr als genug Platz.

Für die jüngeren unter euch, die Monkey Island 2 auf dem Amiga nie gespielt haben:
http://farm5.static.flickr.com/4129/5072370431_990c227767.jpg

Vidar 18 Doppel-Voter - 12920 - 6. Mai 2011 - 14:39 #

Die sind wenigstens ehrlich!finds nun nicht so tragisch, wenn es mit 3 Discs daherkommt wird es schon einen guten Umfang bieten.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22188 - 6. Mai 2011 - 14:45 #

Du nennst "zu groß" ehrlich"

Pro4you 19 Megatalent - 13005 - 6. Mai 2011 - 14:53 #

3 DVD´s für die Xbox 360 Version...Das könnte aber vielleicht auch ein schwerwiegender Grund sein, das Spiel nicht für den PC raus zu bringen..

Tr1nity 28 Endgamer - 101241 - 6. Mai 2011 - 15:07 #

Ein Grund, aber kein Hindernis :).

Inno 12 Trollwächter - 1170 - 6. Mai 2011 - 16:36 #

Napoleon Total War hat auch 20GB... also Größe kann nicht der Grund sein;)

volcatius (unregistriert) 6. Mai 2011 - 16:50 #

Und der Grund wäre? Mangelnder Festplattenplatz kanns ja nicht sein.

Feldgraf 10 Kommunikator - 527 - 6. Mai 2011 - 15:19 #

Nur mal so am Rande: Jeronimo Barrera ist kein führender Angestellter bei Team Bondi, er ist viel mehr bei Rockstar Games beschäftigt und hat dort den Posten des Vice President of Product Development inne.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 6. Mai 2011 - 16:30 #

Willkommen GotY-Edition! Vor allem Konsolenspiele sind (in Deutschland) so schon teuer genug. Um mir da nach und nach das komplette Paket zusammenzukaufen, fehlt mir das Geld und der Nerv.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1211 - 6. Mai 2011 - 16:53 #

Hatte eigentlich fest eingeplant mir das spiel am release tag zu kaufen.
Aber nach dieser "offenbarung" werd ich davon erstmal die finger lassen auch wenn es mir schwer fällt.

Ich bin nicht völlig gegen dlc's.. aber sowas dreistes wie hier möchte ich nicht unterstützen. Da warte ich lieber auf ne GotY edition oder vergleichbares.

ganga Community-Moderator - P - 17178 - 6. Mai 2011 - 17:03 #

Stimmt, 30 Stunden Spielzeit sind echt dreist..

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22188 - 6. Mai 2011 - 18:16 #

Nein, dreist ist es Teile des Spiels als DLC zu verkaufen und das mit dem Speicherplatz zu begründen...

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1211 - 6. Mai 2011 - 18:47 #

So siehts aus.
Und selbst WENN es so wäre, könnte man den rest immernoch als kostenlosen download nachschieben.
Es dann aber zusätzlich zu verkaufen.. das ist dreist und unverschämt.
Man muss sich das mal auf der zunge zergehen lassen.. da wurde spielinhalt im nachhinein entfernt um ihn extra zu verkaufen.

Olipool 16 Übertalent - 4296 - 6. Mai 2011 - 20:13 #

Nee anders siehts aus.
Es ist unverschämt immer alles kostenlos haben zu wollen wofür viele Menschen viele Monate gearbeitet haben.
Nirgendwo steht, man würde ein unfertiges Spiel bekommen.
Ich versteh das nicht...oh Star Wars wurde in 6 Teilen in die Kinos gebracht, da sieht keiner Geldscheniderei obwohl kein Teil ein abgeschlossener Film ist. Früher die Pannini Sammelalben musste man auch seine Karten nachkaufen, bei Farmville kann man auch Kram mit echtem Geld kaufen wenn mans denn braucht. Age of Empires Online ja wohl auch.
Ich verstehs nicht. Erstmal meckern, weils ein böser großer Publisher ist der alle ausbeutet. Dann kauft es doch nicht wenns euch nicht passt. Macht ihr aber trotzdem, weils ein gutes Spiel werden wird. Aber vielleicht greifen ja auch manche zur Raubkopie, sich moralisch im Recht wähnend, weil ja die Ausbeutung zuerst von Rockstar ausging.
Man ey, es gibt wesenlich effektivere Wege Leute auszubeuten, da wird man doch kein Spielehersteller wenn man so ne Gesinnung hat.

Falls mein Ton zu heftig ist, sorry, will nur dass es verstanden wird.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1211 - 6. Mai 2011 - 20:37 #

Ich versteh deine einwende was bezahlte leistung angeht. Ok soweit seh ich es auch ein.
Den vergleich mit star wars finde ich aber etwas.. unglücklich ;)
Gegenargument wäre, es beschwert sich ja auch niemand das mass effect in 3 teile gesplittet wurde ;)
Ich finds halt nur "mies" wenn vorher eingeplante inhalte im nachhinein rausgenommen werden weil man sie extra verkaufen will.
Das widerspricht dem sinn der dlc's.. inhalte nach der veröffentlichung eines spiels hinzuzufühgen die während der entwicklung nicht zur debatte standen.

Olipool 16 Übertalent - 4296 - 6. Mai 2011 - 23:14 #

Ja zu Deinem letzten Punkt stimme ich auch zu, aber so ist es hier meiner Einschätzung nach ja nicht gewesen.
Erstmal ist alles was in Entwicklung ist, eben in Entwicklung und nicht in Stein gemeißelt. So kann für ein Rollenspiel angekündigt sein, es wird Reittiere geben und eine Woche vor Release werden diese wieder gestrichen, weil sie nicht gut funktionieren. Und da darf auch keiner schreien: mir stehen aber Reittiere zu, das war doch angekündigt!
Ich kann mir gut vorstellen, dass verschiedene Teams für LA Noire Fälle ausgearbeitet haben, einige dem Drehbuch folgend, andere als Einzelfälle, die einer netten Idee folgen etc. genau wie es in TV-Serien auch immer jene wie solche Folgen gibt.
Wenn sich am Ende nun herausstellt, man hat 50 Fälle, aber irgendwie passt die Dramaturgie nicht so ganz, der Mittelteil ist zu lang, das Spiel zieht sich, dann kann es sinnvoll sein zu streichen und damit das Spielerlebnis zu erhöhen (ebenso wie man schlecht funktionierende Reittiere entfernen kann).
So hab ich die News verstanden, es gab Fälle die der Story folgen und Fälle die mehr Einzelcharakter hatten. Diese müssen ja noch gar nicht ins Spiel eingebaut sein, die können auch nur auf Papier existieren, wer weiß. Und da kann Rockstar sagen: ach haben wir halt für die Tonne entwickelt oder aber sie bieten DLCs an, was wie schonmal hier gesagt wurde bei LA Noire super funktionieren kann. Damit ist Rockstar geholfen (ja logisch, mehr Geld aber auch keine Verschwendung von Ressourcen), dem Spieler (er kann weiter spielen wie bei GTA auch) und auch den Entwicklern deren Einfälle nicht auf dem Müll landen.
Puhh komm ich mal zum Ende: warten wir den Test hab, ob sich das Spiel so wie es ist gut anfühlt. Wenn man das Ende der Story nachkaufen muss ist das zu verurteilen. Wenn nicht dann ist alles in Butter. Vielleicht sind die DLCs auch toll weil sie nochmal neue Perspektiven auf bereits erlebte Fälle bieten. So wie ein Directors Cut. Der kostet schließlich auch nochmal Geld beim Film :)

Tr1nity 28 Endgamer - 101241 - 7. Mai 2011 - 1:57 #

"Nee anders siehts aus.
Es ist unverschämt immer alles kostenlos haben zu wollen wofür viele Menschen viele Monate gearbeitet haben."

Das siehst du jetzt falsch. Den Inhalt hätten sie ja theoretisch im Spiel ja gleich mitgegeben bzw. er ist bereits vorhanden, aber praktisch kommen sie mit der fadenscheinigen Ausrede daher, das es-fühlt-sich-nach-eigenständiger-Episode-an-Gedöns paßt nicht mehr auf die Datenträger und nehmen es daher wieder raus. Die Ausrede ist schlichtweg lächerlich.

Lorion 17 Shapeshifter - 7664 - 7. Mai 2011 - 9:17 #

Lächerlich ist eigentlich nur das immer gleiche rumgekrähe der Leute hier. Effektiv hätten sie auch gar nichts sagen und die Inhalte einfach so später als Download anbieten können und alle wären zufrieden, mit Ausnahme der notorischen DLC-Nörgler natürlich.

Nun bietet nen Entwickler mal die immer gerne geforderte Transparenz und gibt Informationen und Gründe an, die er wie gesagt gar nicht hätte angeben müssen und wieder wird rumgesülzt und böse Absicht unterstellt.

Und das Spiel scheint ja nun mit 30 Stunden Spielzeit und 3 DVDs umfangreich genug zu sein, Preis - Leistung stimmt also und trotzdem wird sich beschwert. Erweckt mitunter den Eindruck von Kleinkindern die schon 3 Tafeln Schokolade in der Hand halten und an der Kasse trotzdem noch rumnörgeln weil sie noch nen Überraschungsei haben wollen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101241 - 7. Mai 2011 - 14:08 #

Für mich klingt das eher wie Schadensbegrenzung vorab (wir haben es ja gesagt), falls den Spielern nämlich später auffällt bzw. das Gefühl hat, daß im Spiel halt doch was fehlte und es später per DLC nachgereicht wird. Hat man ja z.B. bei Assassins's Creed 2 gesehen.

Und es geht hier schlichtweg ums Prinzip, daß bereits vorhandener Inhalt, wegen einer lächerlichen Begründung, aus dem Spiel genommen wird, um ihn später für extra Geld erkaufen zu können. Man bekommt also wieder einmal ein unvollständiges Spiel bei Release. Dir mag das Schnuppe sein, anderen jedoch nicht.

Olipool 16 Übertalent - 4296 - 7. Mai 2011 - 18:32 #

Das bleibt aber erstmal abzuwarten, ob dem wirklich so ist. Wenn wirklich nur eigenständig funktionierende Fälle ausgelagert werden ist doch alles fein. Vorab nörgeln find ich da halt nicht angebracht.
Für die ganzen Programmierer bei Rockstar (die sich ja wie man weiß den Arsch aufreißen müssen) ist das auch nicht so schön, was richtig erstklassiges zu produzieren und dann genausoviel Kritik und Ablehnung um die Ohren gehauen zu bekommen, wie Leute die Spiele mit mäßigem Gameplay rausbringen. Aber irgendwas Madiges lässt sich ja immer finden wenn man will. Auch wenns nur spekulativ ist.

Lorion 17 Shapeshifter - 7664 - 7. Mai 2011 - 20:38 #

"Mir gehts ums Prinzip" ist irgendwie immer ne schwache Begründung, hat für mich was von "Ich bin dagegen! Worum gehts?".

Und mit Assassins Creed 2 ist das wohl auch nicht zu vergleichen, da dort ja tatsächlich Teile der Haupstory weggelassen wurde, was einem auch sofort aufgefallen ist, selbst wenn mans im Vorfeld nicht wußte. Ging mir jedenfalls mit Forli so, das ich mich wunderte wieso ich durch so ein riesen Gebiet storymäßig schon nach 10-15 Minuten durch bin. Sowas ist tatsächlich dreist, keine Frage. Bei LA Noire gehts allerdings darum das optionale Nebenaufgaben ohne Bezug zur Story rausgenommen wurden. Hätten sie nichts gesagt, wärs niemandem aufgefallen.

Ob das ne lächerliche Begründung ist kann ich nicht beurteilen, da mir der Einblick in die Branche fehlt, grade wenns um zusätzliche Produktionskosten geht, im besonderen wenn nen Spiel bspw. unerwartet doch größer ist als während der Vorproduktion eingeplant. Und das wird auch schon plausibel sein, denn ansonsten hätten sie einfach lügen und sagen können das entsprechende Inhalte bis zum Release nicht fertig geworden sind und als DLC nachgereicht werden. Fertig.

Und wenn einem diese vermeintliche Abzocke so gegen den Strich geht, dann kauft man das Spiel eben nicht und gut. "Vote with your wallet", kommt nicht von ungefähr der Spruch und wird von mir auch so angewendet. Dafür brauche ich aber nicht bei jeder sich bietenden Gelegenheit rumsülzen wie furchtbar doch dieses oder jenes ist, bringt nämlich nix.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22188 - 7. Mai 2011 - 3:52 #

Also ich persönlich möchte garnichts kostenlos oder geschenkt. Ich möchte ein komplettes Spiel und dafür einmal (wenn es gut ist auch 60€) bezahlen. Bei der Flut an guten Spielen kann ich warten und hab es irgendwann für 30€. Meine Entscheidung (auf der von Rockstar basireierend).
Und etwas mit dem Argument Speicherplatz begründend rauszuschneidem um es später einzeln zu verkaufen find ich dreist. Punkt aus.

NovemberTerra 13 Koop-Gamer - 1211 - 6. Mai 2011 - 18:39 #

So? Dann sag mir mal wo in meinem text steht das ich es dreist finde dass das spiel 30 stunden spielzeit hat.

ganga Community-Moderator - P - 17178 - 7. Mai 2011 - 10:41 #

Du hast geschrieben "Ich bin nicht völlig gegen dlc's.. aber sowas dreistes wie hier möchte ich nicht unterstützen.". Unter "sowas" habe ich verstanden, dass du es dreist findest, dass man zusätzlichen DLC zu einer nun wirklich langen Singleplayerspielzeit anbietet und dann dafür Geld verlangt.

edit:
Und die DLC-Thematik hat ja Olipool dankenswerterweise schon ausführlich bearbeitet. DLCs entwickeln kostet auch Arbeitskraft und Geld und natürlich plant man diese schon vor dem Release ein. Wären sie dann automatisch im Zeitalter der nicht vorhandenen DLCs im Spiel gewesen? Man weiß es nicht, vllt wären sie einfach unter den Tisch gefallen, vllt hätte man sie in einem 30€ Add-On mit 5 Stunden Spielzeit verwurstet. Ja, sowas gab es auch mal. Das wird von den DLC-Nörglern aber gerne unter den Teppich gekehrt. Früher war alles besser und es gab alles umsonst. Ja ne ist klar. Niemand wird gezwungen DLCs zu kaufen. Wer sie zu teurer findet lässt das Geld stecken und ignoriert das Spiel oder wartet auf die GOTY-Edition oder ähnliches. Aber bitte wartet doch erstmal ab, wie der DLC überhaupt aussieht, was er kostet und urteilt dann.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4033 - 6. Mai 2011 - 17:09 #

Höchstens als GotY.

Olipool 16 Übertalent - 4296 - 6. Mai 2011 - 17:54 #

Also erstens: der Zusatzcontent kann sehr wohl zu groß sein wenn dadurch eine 4. DVD fällig wird, das bedeutet zusätzliche Arbeit und Test etc. da kann man nicht einfach nur 50 Cent für den Rohling rechnen.

Zweitens: die wollen nur Kohle machen. Ach, echt? Ich dachte die machen das zum Spaß. Natürlich wollen die Geld verdienen sonst hätten sie auch zur Heilsarmee gehen können. Sie machen gute Arbeit und wollen dafür bezahlt werden. Wenn das Hauptspiel vernünftig lang ist und man was Komplettes bekommt für sein Geld wo ist das Problem? Mehr DLCs ermöglichen dann doch ein hoffentlich cooles Spiel noch länger spielen zu können. Die GTA4 DLCs fand ich auch geil und mir wäre nicht im Traum eingefallen zu behaupten das wäre ja nur Geldschneiderei.

Green Yoshi 21 Motivator - 25369 - 6. Mai 2011 - 18:11 #

Ohne PSN Store wird man mit den ganzen schönen Day One DLCs nix anfangen können.
Gegen normalen DLC hab ich nix, mich nerven mehr die Vorbesteller DLC, niemand bestellt sein Spiel bei mehreren Händlern gleuchzeitig.
Das mit den 30 Stunden ist natürlich nur PR-Blabla.

Pro4you 19 Megatalent - 13005 - 6. Mai 2011 - 23:03 #

Ich kann euch wirklich dieses Video ans Herz legen:

http://gameone.de/blog/2011/5/wolf-und-eddy-rocken-l-a-noire

Die Leute von G1 waren vor Ort und haben mit dem Regisseur gesprochen.
Zum Beispiel ist ein ganz Interessanter Fakt, dass Sie mit den 32 Kamera in wenigen Sekunden 1GB Datenmaterial gespeichert haben. Es war für sie eine große Herausforderung, diese Datenmenge so zu verkleinern, dass sie für die Konsolen Angepasst werden. Dabei ging natürlich auch ein teil der Qualität verloren. Das zeigt, aber was für ein potential noch in dieser Technik steckt, die jetzt noch gar nicht ausgereizt wurde.

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 8. Mai 2011 - 15:26 #

Naja manche Aufregung von wegen "Fertige Inhalte werden rausgenommen und später verkauft" ist denke ich auch total falsch getroffen. Denn das gibt es nun wirklich schon seit Zeit der Pre-DLC. Ein bekanntes Beispiel ist z.B. Diablo 2, dort wurden auch schon Teile aus dem Hauptspiel entfernt die später erst in Lord of Destruction nachgereicht und oh wunder später verkauft wurden. Wo war da die große Aufregung? Viele klassische AddOns sind auf Basis von nicht verwendetem oder hinterher rausgenommenen Material entwickelt worden. Es gab damals auch schon Spiele die offen endeten und die Story erst im AddOn nahtlos fortgeführt wurde. Da konnte man aus heutiger Sicht auch von einem unvollständigten Spiel sprechen. Ich denke wenn Rockstar die herausgenommenen Sachen inkl. zusätzlichem Content später als vollwertiges L.A. Noire AddOn verkaufen würde, dann wäre die Aufregung nicht einmal ansatzweise so groß. Dazu kommt sowieso die Sache das man halt ungern 20x 1€ für einzelne Pakete ausgibt als 1x 15-20€ für ein AddOn obwohl man hinterher womöglich sogar den selben Umfang hätte...

Pitzilla (unregistriert) 8. Mai 2011 - 15:49 #

Oh, das wäre für mich schon ein Grund, af eine GotY zu warten. Aber ich habe eine komplett bezahlte Vorbestellung zum Geburtstag geschenktvekommen. Release Day for the win!

o0--D-G--0o (unregistriert) 8. Mai 2011 - 22:31 #

L.A Noire......................................................WoW

Hmmmmm... Klingt wow das game, naja wobei ich noch nicht genau weis, ist es den auch so wie bei Gta... So mit Fahren von Autos und eigenheim... Und das ganze free ohne zeit angaben, dass eigentliche Crussssssssssen, sowie es sonst immer war, bei GTA!!!! Den das wer ja gleich nochmal ein Hit, ein Hoollywood flear... Einfach nur Geil und dann auch noch so Real dagestelt, so wie es damals ausgesehen hat... Das ist doch einfach nur der Hammer... WoW WoW WoW Sabbbbbbber jetzt schon sehr, will es jetzt schon Spielen lach... Ich kaufe es mir auch, weil Rockstar Games die besten sind!

Die sollten mal ein Gta Game machen, wo man selber Pate ist und das so leiten muss, so wie es in echt geleitet wird...!!!

Mafia hat es ja nicht ganz so Gut umgesetzt,
meiner Meinung nach... LoL
wurde ja damals so von 2Kc angekündigt... Naja... Egal

L.A Noire ich freue mich auf jeden drauf... Bis dahin... Warten wa auch brav......... Gruß DG

Feldgraf 10 Kommunikator - 527 - 9. Mai 2011 - 13:30 #

Kann das bitte mal jemand im Artikel ändern? Nochmal: Jeronimo Barrera ist kein führender Angestellter bei Team Bondi, er ist bei Rockstar Games beschäftigt und hat dort den Posten des Vice President of Product Development inne.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 15. Mai 2011 - 16:02 #

Wenn ich dazu irgendwas auf Rockstar.com oder so gefunden habe, gerne. ;)

Olipool 16 Übertalent - 4296 - 16. Mai 2011 - 15:41 #

Vielleicht reicht Dir ja auch IGN als Quelle:
http://ps3.ign.com/articles/116/1166977p1.html

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11566 - 16. Mai 2011 - 15:50 #

Danke, ist geändert. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Detektivspiel
18
Team Bondi
Rockstar Games
20.05.2011 () • 11.11.2011 () • 14.11.2017 ()
Link
8.0
8.0
PCPS3PS4Switch360XOne
Amazon (€): 11,79 (PS3), 12,90 (360), 2,88 (PC), 47,00 (Nintendo Switch), 37,00 (Xbox One), 37,00 (PlayStation 4)
GMG (€): 23,99 (STEAM), 21,59 (Premium), 39,99 (PSN), 35,99 (Premium)